Jump to content
HiFi Heimkino Forum

rat666

Mitglieder
  • Content Count

    1,446
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    2

rat666 last won the day on April 17

rat666 had the most liked content!

Community Reputation

85 Excellent

About rat666

  • Rank
    Stamm-Mitglied
  • Birthday November 28

Profile Information

  • Art
    privat
  • Geschlecht
    Männlein
  • Ort
    Unterfranken
  • Interessen
    Hifi, Heimkino, Karate, Kraftsport

Recent Profile Visitors

13,116 profile views
  1. Hi Don, ich bin gerade geschockt wegen deinem Gesundheitszustand. Auf jeden Fall wünsche ich dir gute Besserung und dass Alles gut für dich ausgeht. Gruß Oliver
  2. Hi Don, ich hoffe es geht dir gut. Schade, dass du dich von deinem Zeug trennen willst. Was hast du den vor, wenn du das Haus auch verkaufst? Gruß Oliver
  3. Don's Genesis schwimmen in der Bucht. Weiß jemand was da los ist? Gruß Oliver
  4. Stimmt wohl, die Titan 8 ist nicht mehr neu zu bekommen. Für die Titan 9 werden gleich 15k aufgerufen, damit kostet sie nur 1000€ weniger als die Alpha.
  5. Naja, die Titan 8 liegt neu bei 12k und die Alpha bei 16k. Wenn ich jetzt noch Endstufen und DSP mit rechne, komme ich annähernd auf den gleichen Preis. Die Optik ist ein anderes Thema.
  6. Da würde ich eher zur Quartal Alpha aktiv greifen.
  7. Viele Lautsprecher werden solange eingestellt und ausgerichtet bis die Refernzmusik gut klingt. Als Tipp sollte man sich diese Refernzmusik vorher mittels eines guten und möglichst liear spielenden Kopfhörers einmal anhören um zu wissen welchen Klang Künstler und Tontechniker mit der Aufnahme eigentlich erreichen wollen. Das Ergebnis ist stellenweise überrachend. Wenn es aus den LS danach wie mit dem KH klingt passt alles, dann ist auch der DSP richtig eingemessen. Die Raumlichkeit und die vorne Ortung ist bei offenen KH auch nciht schlecht. Gruß Oliver
  8. Hi Wolf, dein Gedankengang über den DSP/Raumkorrektur ist so nicht richtig. Der Lautsprecher gibt im Idealfall den FG linear wieder aber der Raum gibt verschiedene Frequenzen unterschiedlich laut wieder und verbiegt damit den ursprünglichen Frequenzgang und die Laufzeit. Deshalb werden Lautsprecher im schalltoten Raum gemessen und auch teilweise abgestimmt. Der DSP verzerrt jetzt das Signal invers zum FG des Raums und rechnet damit den Raumeinfluss raus. Der ursprüngliche FG der Aufnahme bleibt erhalten. Über das Messmicro lernt der DSP deinen Raum kennen, er geht dabei von einem linear arbeitenden Lautsprecher aus. Damit entspricht die Wiedergabe was den FG betrifft grob erklärt einem linearen Kopfhörer. Warum entfernen einige ihre DSPs dann wieder? Imho weil sie entweder ihre Raummoden mögen, da brummt der Bass so schön. Oder der DSP ist schlicht falsch eingesessen oder die Zeilkurve entspricht nicht den Vorlieben des Besitzers. Ich betreibe beide Anlagen mit DSP und konnte mir den Betrieb ohne gar nicht mehr vorstellen. Wenn ich zum Spaß den DSP auf bypass stelle klingt es um Welten schlechter. Gruß Oliver
  9. Für den Preis verkaufe ich meine Sigma auch.
  10. puhh, 380 € auf Amazon. Stolzer Preis.
  11. Hi Wolf, Du kannst einfach einen neuen Fred erstellen. Das kann jeder angemeldete Benutzer. Wenn du es nicht findest mache ich ihn gerne für dich auf. Gebt mal bitte Bescheid wenn der Termin beim Gunter steht, vielleicht kann ich mich auch mit einklinken. Gruß Oli
  12. Hi Volker, das ist auch mein erster vernünftiger Kopfhörer. Der Tragekomfort ist sehr gut. Man merkt ihn kaum auf dem Kopf. Allerdings wird mir nach 1-2 Stunden schon etwas warm an den Ohren. Die Antheus zieht mit Sicherheit einen großen Teil ihrer Klanqualität aus der Tatsache, dass es sich um eine Aktivbox handelt. Hersteller wie z.B.B&M, Adam und Neumann setzen auch darauf. Aus dem Grund sehe ich den erzielbaren Klangewinn durch die Veränderung der Originalweiche eher gering. Der einzig sinnvolle Umbau der Epsilon wäre aus meiner Sicht eine Komplettaktivierung mittels ein digitalen 5 Wege Aktivweiche mit DSP für die Raumkorrektur und den pasenden Endstufen und die komplette Entfernung der Passivweiche. Wenn ich mich bei den Herstellern so umsehe glaube ich, dass die Dominanz der Passivboxen bald ein Ende haben wird. Mein persönliches Highlight damals auf der Highend 2018 waren auch die Adam Monitore. Mehr Klang fürs Geld habe ich nirgends sonst gehört. Gruß Oliver
  13. Hi Volker, gefallt mir sehr gut. In Anthrazit sehen sie gleich viel "böser" aus. Hier mal ein Bild von meinem "neuen Schallwandler". Hat mit Infinity recht wenig zu tun, macht aber ne menge Spaß und eine echte Alternative zu Lautsprechern. Kophörer: Sennheiser HD 800 Verstärker: Little Dot MK III mit geänderten Füßen und über 50 Jahre alten russischen NOS Röhren. Auch wenn die Röhren noch nicht eingespielt sind klingt dsas Ding schon sehr gut. Gruß Oliver
  14. Glückwunsch euch beiden, da zeichnet sich ja ein neuer Trend ab. Wenn meine Ohren wieder 100%ig in Ordnung sind, würde ich mir die Dinger gerne mal anhören. Macht doch mal Bilder und schreibt ein paar Höreindrücke, bin gespannt. Bei mir ist auch ein neuer Schallwandler samt Röhrenverstärker eingezogen, leider kann ich ihn aus gesundheitlichen Gründen momentan nicht wirklich genießen. Sobald die neuen Röhren und noch ein paar Anbauteile da sind, stelle ich mal ein Bild ein. Aber selbst mit den original Röhren und bei geringer Lautstärke spielt die Kombi die Ren90 komplett an die Wand und die Epsilons dürften sich zumindest schwer tun. Gruß Oliver
  15. Hi Volker, Glückwunsch, bin auf deine Bilder und Eindrücke gespannt. Einen Nachteil hat die Sache aber, Lautsprecherkabel brauchst du keine mehr. Gruß Oliver
×
×
  • Create New...