Jump to content
HiFi Heimkino Forum

GUSMaster

Mitglieder
  • Content Count

    1,536
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

GUSMaster last won the day on February 11

GUSMaster had the most liked content!

Community Reputation

45 Excellent

About GUSMaster

  • Rank
    Stamm-Mitglied
  • Birthday 10/25/1968

Contact Methods

  • ICQ
    0
  • Skype
    GUSMaster

Profile Information

  • Art
    privat
  • Geschlecht
    Männlein
  • Ort
    Stuttgart

Recent Profile Visitors

12,928 profile views
  1. Don gute Besserung und auch Dir die Daumen drücke für den Verkauf.
  2. Meine ehemalige Beta wird von Norman entschlackt :-)
  3. Ich nehme dazu immer noch unsere WS Referenz CD. Die habe ich jetzt auf soooo vielen Systemen gehört und ist für mich der Maßstab. Ich höre mir bei der Tänzerin die Schnipser an und bei You look good to me den Bass und das Summen und vergleiche all die gelernten Besonderheiten mit dem aktuellen Setup. Dies passt zur Zeit richtig gut. Auch den Unterschied von HiRes zu Wav oder AIFF höre ich zur Zeit, wie auf der Beta am Anfang. Die Beta von mir hatte wirklich ein paar Macken. Norman korrigiert dies jetzt und dann denke ich wird die Beta ganz anders aufspielen, jedoch nicht in meinem Hörraum.
  4. Ja ich höre auch jetzt etwas anders :-) Die Trafos kommen nächste Woche weg Klaus.
  5. Die Bereitschaft etwas zu verändern ist in mir gereift, jedoch wusste ich nicht in welche Richtung ich schwenken sollte. Habe mich dann mit Wolf, ein wirkliches tolles Angebot, auf eine Legacy Audio Aeris geeinigt, jedoch musste ich erst meine Beta verkaufen. Dies ist mir nicht sofort gelungen und somit hat sich der Kauf verzögert und am Ende zerschlagen. Die Legacy Audio Aeris ist teilaktiv, somit hätte ich meine Pass X600.5 noch behalten müssen und dann wäre es schon ein Invest gewesen. Durch einen glücklichen Zufall hat sich Volker bei mir gemeldet und mir meinen 2ten Jugendtraum angeboten. Der Preis war in Ordnung und die Fischer Audio Anthaeus ist vollaktiv. Dann kam auch noch Norman ins Spiel und hat mir meine Beta inkl. der Threshold SA-2 abgekauft. Somit steht nun die Fischer Audio Anthaeus bei mir und ich bin sehr zufrieden. Klar, es geht immer was, aber Sie integriert sich fantastisch und ist auch noch weiß, dazu klingt Sie gigantisch und macht mir einfach Spaß. Mein gesamtes Gerümpel habe ich aufgelöst und streame nur noch mit meinen Ayon S3. Freue mich jetzt schon auf euren Feedback. Liebe Grüße Gunter
  6. wie in den Bildern zu sehen ist, konnte ich eine Beta in Weiß schießen und damit war ich für mich im Olymp *lacht* Naja wie sich gezeigt hat, doch nicht ganz. Bin dann viel Umgezogen und die Räume wurden immer schlechter für die wuchtige Anlage. Die Beta ist eine Diva und dies wurde mir immer mehr bewusst. Dann habe ich noch etwas an der Pass geändert und bin von der XA60.5 auf die X600.5 umgestiegen Hier jetzt in Stuttgart ging es eigentlich gar nicht mehr. Der Raum einfach für diese großen Lautsprecher zu klein und dazu noch mit Glas, brechenden Kanten etc.
  7. Leider kann ich jetzt auch keine Bilder mehr anhängen, Dann wurde an den Endstufen gearbeitet. Die Threshold SA-2 und die Pass XA60.5 zogen ein. Auch das Rack wurde geändert, zum Missfallen vieler, weil man mit Glas nicht arbeitet :-) Der Grund für diese wechsel waren die Foren und auch die Workshops welche ich stetig besucht habe. Habe tolle Menschen kennen gelernt und dies hat die Bereitschaft noch mehr Geld zu investieren verstärkt.
  8. wie im Bild der RS3B schon zu sehen war, der nächste Umstieg schon durchgeführt. Eine Infinity IRS Gamma. Mit der Gamma war ich für mich schon sehr glücklich, natürlich wurden auch die Endstufen gewechselt > 4 Denon POA 6600A und dazu auch ein Denon Vorverstärker. Dann kam der Lyngdorf VV und es wurde wieder Step by Step mit den Komponenten gearbeitet. Also Sony Dat und Nakamichi RX 202 reaktiviert, der CD wurde durch einen Ayon CD 1 ersetzt und zum Streamen meine X-Box :-)
  9. Hallo zusammen, dann fange ich jetzt auch mal an. Mein HiFi Einstieg begann mit einem Nakamichi RX 202 und einem Kopfhörer. Mehr Geld hatte ich nicht und es war ja auch ein guter Einstieg. Das ganze Gerümpel davor Dual, und andere Komplettanlagen vergessen wir mal. Danach habe ich mir eine Canton Leiste gekauft und diese mit einer Autoendstufe Nakamichi PA 300 in der Wohnung betrieben Einige Jahre später kam der erste wirkliche Schwenk. Ich konnte sehr günstig eine RS 3 erwerben mit McIntosh Mc50 Endstufen, diese leider mit 110V, somit war immer ein fetter Trafo im Einsatz. Mit dem Thema Vorverstärker tat ich mir immer schwer, was ich damals im Einsatz hatte weiß ich gar nicht mehr. Dieses Setup hielt sehr lange und dann kam der Umstieg auf eine Infinity RS 3B, immmer noch mit den Mc 50.
  10. kannst ja bisserl außerhalb ins Hotel und dann mit der Stadtbahn zu mir
  11. Hallo Klaus, tja das ist etwas bitter > wohne ja direkt neben der Canstatter Straße ( das ist die aus dem Fernsehen ), aber Stadtbahn hält direkt vor der Tür LG Gunter
  12. Hallo Ihr Lieben, Volker und sein Sohn durften hier ja dabei sein. Ich freue mich auf euch , wie immer und diesmal werdet Ihr hoffentlich ein gutes Feedback liefern. Wir werden bei mir ein Treffen organisieren und wir hoffen euch alle auf der Schwabentour zu treffen. Wolf, Volker & Michael, Klaus und Stefan und Oliver und Holger und alle verrückten hier in Stuttgart zu begrüßen Freue mich auf euch LG Gunter
  13. Ja das Thema blaue Leuchten kenne ich ja zur genüge
×
×
  • Create New...