Jump to content
HiFi Heimkino Forum

relax

Mitglieder
  • Content Count

    285
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

7 Followers

About relax

  • Rank
    Stamm-Mitglied

Profile Information

  • Art
    privat
  • Geschlecht
    Männlein
  • Ort
    Mailand-Pioltello
  • Interessen
    Fahrrad fahren,
    Poker
    Segelboot
  1. Hallo, wenn es 1,5 t sind, dann ist es keine IRS MK V mehr !!!! Dann eher wohl eine Genesis 1.x. Diese müßte um die 1,2 t wiegen. Herzlichen Glückwunsch Don. Endlich mal gescheite Boxen !!!
  2. @ Chris Alles Gute zum Geburtstag Ohne diesen Thread wäre das Hobby nur halb so schön !!!
  3. Ich konnte vor einiger Zeit dem Museatex Idat hören. Ist ja auch eine Entwicklung von Edd Meitner. Aufällig war die lebendige Mittenwiedergabe. Das hat mich schon beeindruckt. Bei den DCS Wandlern der älteren Generation war die Dynamik herausragend. Tonal fand ich die Stimmwiedergabe etwas harsch. So ein Problemchen kann mit Chinchkabeln beseitigt werden.
  4. Ja bei USB Kabeln sind es die üblichen Verdächtigen. Bei mir steht Montster Cable ganz oben, nur im neuen Hifistatement wurde das Monster von Oyade abgelöst. Ich habe leider überhaupt keine Idee was dieses Oyade kosten könnte. Im Herbst will ich einen neuen Streamer kaufen, einen mit Chinch Out.Nur Toslink scheint die Schwachstelle des TEAC WAP 2200 zu sein. Zur Zeit gefällt mir der Logitech Squeeze Touch recht gut, dieser hat Coax Out und RJ 45, und ist auch mit einem Iphone steuerbar. Das könnte was werden. Aber hier ist die Entwicklung noch am Anfang. Und...IRS klingt einfach nur geil. Seitdem die SCU wieder richtig läuft, brauche ich kein Red Bull mehr. Ich fliege auch so !! Viele Grüße
  5. @Alex alles Gute zum Geburtstag !! Ich habe ja durch Empfehlung von Don, den TEAC WAP 2200 als Streamer. Ich bin sehr zufrieden, klar Räumlichkeit und Breite sind etwas eingeschränkt, jedoch der Komfortgewinn ist da und die Ortbarkeit und Durchhörbarkeit sind einfach klasse !!!! Ich mußte jetzt ein USB Kabel tauschen, wegen Mini-USB, und siehe da.....auch USB Kabel klingen. Ich wollte es garnicht glauben, aber es ist leider so. Das ist die nächste Baustelle bei mir!! Viele Grüße
  6. Überhaupt findet man wenig Infos zu diesen Ls. Der Typ aus dem Forum findet die Rs2b im Großen und Ganzen besser als die RS2 Dann werfen wir mal die Zeitmaschine an, und fahren mal wieder in das Jahr 1985. Ich hatte da eine Aktivbox, Backes und Müller BM 3, mein ganzer Stolz. Dazu eine schöne MBL 4010 Vorstufe. Mein erstes Highend Kabel war damals ein Kabel von Herrn Kondo persönlich - damals war er nicht so bekannt. Ich dachte ich hätte eine richtig gute Anlage - mein Hifi Freund auch. Der hatte immerhin die BM 6 mit Accuphase C-280. Das Kartenhaus viel erst dann zusammen, als sich spontan ein Herr "Buang Bong" bereit erklärte seinen SP-10 gegen den ach so hochgelobten C-280 laufen zu lassen. Tja, die 2 Freunde haben es in 5 Minuten begriffen. BM flog aus der Wohnung, bei ihm kam die RS 2b mit ML-1 und McIntosh. Ich mußte mich damals mit Kappa 8 und ARC D70/II und SP8 begnügen. Zusammengefasst: Die RS 2b ist für mich der Einstieg in die Referenzliga - keine Frage. Die Kappa 8 konnte ich damals mit 2 x 70 W nicht ausreizen, jedoch im Klassikbereich war die Kappa 8 (ohne a) mit wenig Watt auch richtig gut. Bei kleinen Besetzungen war die Abbildung nicht stabil. Heute weiss ich - es war die schwache Endstufe. Die Kappa Serie ist ja nicht ohne Grund zu einem Megaverkaufsschlager geworden, ich hatte ja auch eine !! Nur gute Endstufen waren ja zum Teil teurer als die Lautprecher, und damals hieß es: 50 % vom LS-Preis investiere in die Elektronik - dann erhälst du das beste Preis/Leistungs Verhältnis. Und die Meisten haben sich daran gehalten - oder ??? Schlaft gut, ich schwelge noch ein weilchen in den guten alten Zeiten...
  7. Ich auch. Letztes Jahr gab es für das Geld eine S/1000.
  8. Ja, bei der Klangbeschreibung über den Klangeffekt, fällt mir sofort meine "BESTE" Endstufe ein. Eine Mark Levinson ML-2, Monoblöcke mit ca. 25 W, rein Class A. Das war die beste Performance die ich je erleben durfte. An meiner Duntech Crown Prince war die Weltklasse, an der IRS ist die jämmerlich verhungert - leider. Allerdings war auch alle 7-12 Monate ein Transistor defekt. Nach 4-5 Reparaturen vergeht da einem auch das Hören. Die Wartezeiten auf eine Reparatur taten sein übriges
  9. Hallo Volker, die Linn´s LP 12 sind momentan etwas überteuert. Liegt wohl an der Neuauflage als Maijk Version. Mir klang der LP 12 zu schwimmend in der Wiedergabe. Direkter empfinde ich bei LP`s richtiger. Ein Roksan der funktioniert, bzw. Netzteil revidiert wurde, ist auch preislich die bessere Wahl. Timing und differenzierte Basswiedergabe sind Weltklasse. Grüsse Thomas
  10. Der Maserung nach ist das meine kleine Feine
  11. Hallo Swift, also ein Totalausfall ist es ja noch nicht ! Frage doch mal Gusmaster, er hat da eventuell eine Adresse wo Chassis repariert werden können. Auch die Spulen können instandgesetzt werden. Die Preise halten sich im vernünftigen Rahmen. Er hat als Letzter seine Betabässe reconen lassen. L-Emims sind soweit ok, der Rest funktioniert soweit auch ? Also, Totalausfall sieht etwas anders aus. Positiv denken - sonst machen die Boxen keinen Spaß mehr. Viele Grüße Thomas
  12. relax

    HiFi Geräte in Phase

    Die räumliche Ortbarkeit der einzelnen Instrumente nimmt zu, auch die dynamischen Fähigkeiten der Anlage lassen sich steigern.
  13. @ Hallo Omo, was ist den nur los ! Der Thread entwickelt sich ja langsam zu einer Selbsthilfegruppe ! Nur, war das nicht im Zusammenhang mit Infinity ???? Ich mag auch nicht alle Teilnehmer hier im Thread, nur da antworte ich halt nicht mehr, wenn mir die eine oder andere Aussage nicht passt. Was Autos hier zu suchen haben, ist mir eh ein Rätsel. Ich dachte "wir" tragen den Pelz nach innen !!! Oder ??? Mit unserem Hobby ist eh schlecht angeben ! Wer 20k€ für eine Harley auf den Tisch legt, ist hoch geachtet. Highender werden da mitleidig belächelt und für verrückt erklärt. Wer sich scheinbar Harley und Highend leisten kann, wird mißtrauisch beäugt - gottseidank nur von einer Minderheit. Bei Hardy wäre ich vorsichtig. Nicht weil du ihn mal brauchen könntest, nein, bis jetzt scheint es die einzig vernüftige Quelle hier zu sein. Alle anderen haben weder Schaltpläne noch die Erfahrung was die Infinities betrifft. Also, was soll das bringen ? Mir macht das so keinen Spaß, und darum geht es doch eigentlich. Also, immer schön den Ball flach halten, erstmal Kaffee trinken und dann eventuell antworten. Also "Nix für ungut" Sagen das nicht die Bayern, Thomas
×
×
  • Create New...