Jump to content
HiFi Heimkino Forum
DC

Infinity Liebhaber Thread

Recommended Posts

Jungs wenn ich an den Aaron No.1 ne Aaron No.6 Endstufe dranhänge bringt das was?

Ist grad eine aufm Markt und ich dachte fragste mal.....Greenhorn ebend :-D

Klar, bringt immer was!

Share this post


Link to post

Dankeschön Jasmin. Geht auch ganz gut seit dem das TMD Lager drin ist. Nur spielt der ML 39 das Ding genadenlos an die Wand.

Nochmal ganz kurz zum antimode. Wenn hier darüber geschienen wird ist glaube ich fast immer der 2.0 gemeint. Man lässt das Ding bis 200hz arbeiten und den MHT Bereich in ruhe. Hoffe habe das alles richtig beschrieben.

 

Grüße

 

Benny

...genau so ist es! Der Anti-Mode gehört zudem auch physikalisch ausschließlich in den Basszweig, die Verbindung von Vorstufe zur MHT-Endstufe sollte selbstredend unangetastet bleiben! Wir investieren in höchstwertige Quellen und Hi-Res, so wäre es völlig sinnfrei diese Signale in gänze durch die AD/DA-Wandler eines analog eingebundenen DSP zu leiten! Die Anforderungen an den Nutzer solch leistungsfähiger Geräte wie Audyssey oder Anti-Mode2.0 gehen weit über das Aufstellen eines Messmikrofons oder die Aktivierung eines Auto-Messmodus hinaus.Vielmehr gehören die Kenntnis aller gebotenen Funktionen, jede Menge Zeit und die dadurch erworbene Praxis sowie unzählige Messungen und damit einhergehende Feinjustagen dazu. Richtig eingesetzt wird eine auf Frequenz-und Zeitverhalten optimierte Raumentzerrung immer zu einem verbesserten Bassverhalten führen! Ob das gewünscht ist oder auch nicht muss jeder für sich entscheiden, aber mit mal eben anschließen und hören ist es leider nicht getan... :smoke:

Share this post


Link to post

Glückwunsch zur S500 :prost2:

 

Sind schon geniale Endstufen die Threshis. Hatte die auch in Beobachtung, hat ganz schön in den Fingern gejuckt, wenn ich momentan nicht so super zufrieden mit der ML wäre hätte ich vielleicht zugeschlagen, so brauch ich mir keinen Kopf mehr machen.

 

Die S600 hatte ich ja auch, im MHT an der RS1 und im Bass an der Beta, tolle Endstufe, aber ziemlich heiß ist die bei mir nicht geworden, gut warm, aber so heiß wie meine ehemaligen SA3 nicht.

Vielleicht solltest du mal wirklich mit dem Geraffel zum Gerhard, der hat das echt gut drauf mit den Threshold und sowieso, kannst bei ihm auch gleich meine Ex-S600 ( :Cry: )bewundern und vieles mehr...

 

 

Was hast denn mit deiner S600 angestellt? Geschrottet?

Share this post


Link to post

Was hast denn mit deiner S600 angestellt? Geschrottet?

 

Nein, das wäre ja eine Sünde :alter_mann:

 

Ausserdem gehört schon einiges dazu eine Threshold zu überlasten, die sind fast unkaputtbar, man könnte meinen für die Ewigkeit gebaut :Big Grin:

 

Die S600 steht jetzt in guten Händen beim Gerhard ;)

 

Bei einer SA3 habe ich mal einen Transistor an einer K9 kaputt gekriegt, aber der Fachmann, der die Reparatur durchgeführt hat meinte das es an einer kalten Lötstelle lag, wie auch immer, sonst habe ich niemals Probleme mit Threshold gehabt.

Share this post


Link to post

....bei mir durfte der AM 2.0 auch bleiben...

 

Aber das muss jeder für sich selber hören, der eine mag es, der andere eben nicht Ist doch beides Ok !!!

 

Jeder wie es ihm gefällt......Cowboy.gifprost2.gif

Share this post


Link to post

....bei mir durfte der AM 2.0 auch bleiben...

 

Aber das muss jeder für sich selber hören, der eine mag es, der andere eben nicht Ist doch beides Ok !!!

 

Jeder wie es ihm gefällt......Cowboy.gifprost2.gif

Grundsätzlich gebe ich Dir ja recht!

 

Allerdings gibt es Dinge, auch beim hören der Musik, die kann man nicht diskutieren bzw. da gibt es kein mag ich oder mag ich nicht!

 

Ohne ein Gerät das den Bass entzerrt, das ihn dadurch mumfig und ungenau klingen lässt, tut dem Ohr weh, der Mensch empfindet ihn als unangenehm.

 

Mit Bassentzerrung klingt der Bass sauber, konturiert und druckvoll, der Bass macht regelrecht süchtig. Vorausgesetzt dass das Gerät und damit der Bass richtig eingemessen wurde und die Anlage richtig aufgestellt ist. Jeder, der einmal den Unterschied gehört hat, will ohne solch ein Gerät keine Musik, insbesondere den Bass, mehr hören.

 

Alleine von daher kann es kein "mag ich oder mag ich nicht" geben!

 

Meine Meinung...!

  • Like 1

Share this post


Link to post

Grundsätzlich gebe ich Dir ja recht!

 

Allerdings gibt es Dinge, auch beim hören der Musik, die kann man nicht diskutieren bzw. da gibt es kein mag ich oder mag ich nicht!

 

Ohne ein Gerät das den Bass entzerrt, das ihn dadurch mumfig und ungenau klingen lässt, tut dem Ohr weh, der Mensch empfindet ihn als unangenehm.

 

Mit Bassentzerrung klingt der Bass sauber, konturiert und druckvoll, der Bass macht regelrecht süchtig. Vorausgesetzt dass das Gerät und damit der Bass richtig eingemessen wurde und die Anlage richtig aufgestellt ist. Jeder, der einmal den Unterschied gehört hat, will ohne solch ein Gerät keine Musik, insbesondere den Bass, mehr hören.

 

Alleine von daher kann es kein "mag ich oder mag ich nicht" geben!

 

Meine Meinung...!

 

 

Ich seh das genauso mit Servobass, einmal gehört und man will nie mehr ohne !

Share this post


Link to post

Ich seh das genauso mit Servobass, einmal gehört und man will nie mehr ohne !

...geht in die gleiche Richtung...!

Share this post


Link to post

Reicht ne SA3 für ne Kappa9?

 

 

Naja, es ging wirklich brutal laut, aber irgendwann wurde es schon kritisch von wegen Verzerrungen, da reichte dann die Leistung der SA3 nicht mehr.

 

Stromstabil ist sie aber, da muss man ihr lassen :prost2:

Share this post


Link to post

Ich seh das genauso mit Servobass, einmal gehört und man will nie mehr ohne !

 

 

Hmm, stimmt auch nicht immer, ich komme wieder ganz gut, sehr gut sogar mit Transmissionline klar, mir fehlt der Servo nicht ;)

 

Eine Omega hat auch keinen Servo, aber der Watkins ist der Hammer :prost2:

Share this post


Link to post

Grundsätzlich gebe ich Dir ja recht!

 

Alleine von daher kann es kein "mag ich oder mag ich nicht" geben!

 

Meine Meinung...!

 

ich finds ja auch mit bässer, aber wenn wenn es ein anderer nicht mag warum soll er es sich dann kaufen?Thinking.gif

 

 

 

Share this post


Link to post

Wie würden sich denn Endstufen aus dem Professional Audio Bereich mit Infinity Speaker anhören.

 

Dynacord PAA 990 450 Watt Stereo 900 Watt Monoblock

 

r1n8qq.jpg

 

Schuster bleib bei Deinen leisten!!!

Share this post


Link to post

PA-Verstärker kann man machen. Spricht elektrotechnisch nichts dagegen. Auf den Workshops war oft genug ein Audiocontrol (Class H) im Einsatz als Ersatzgerät.

Der Klang mag sicher zur Diskussion stehen.

 

OT: Gerade erinnere ich mich: in meiner letzten mündlichen Prüfung war ein Kommilitone (Erasmus-Student) Mitprüfling - der hieß Jasmin. Auf dem Balkan ist das ein Männername.

  • Like 1

Share this post


Link to post

Sorry aber Jasmin ist weltweit ein Frauenname. :prost2:

Ah hat funktioniert :D

 

aber falsch:

Wikipedia:

Der Name wird in Slowenien, Kroatien, Bosnien und Herzegowina, Serbien, Montenegro und Mazedonien als männlicher Vorname verwendet. Die weibliche Form lautet dort Jasmina bzw. Jasminka (kleine Jasmina). Eine in diesen Ländern beliebte Abkürzung für Jasmin ist Jasko.
  • Like 1

Share this post


Link to post

Hi Don, weil du so geschwärmt hast habe ich mir die Kiste ja auch besorgt. Aber irgendwie wurde ich damit nicht warm. Es gab Stücke die gefielen mir besser, aber bei den meisten Stücken fehlte mir irgendwie der "Schmelz". Am meisten störte mich aber der "Vorhang" den die Kiste ins Klangbild brachte. Wir haben alles zig mal getestet, und natürlich nur den Bass entzerrt, und trotzdem war dieser Schleier im Klangbild Ich werde auch noch den Audyssey testen, bei dir gefiel mir die Beta mit Audyssey eindeutig besser. Schau mer mal, und du hast Recht : Jeder wie er mag!

Share this post


Link to post

...Am meisten störte mich aber der "Vorhang" den die Kiste ins Klangbild brachte....und trotzdem war dieser Schleier im Klangbild...

Dann müsst Ihr irgend etwas verkehrt gemacht haben. Habe ich noch nie erlebt, diesen Efekt beim Einsatz eines solchen Gerätes...!

Share this post


Link to post

Unsinn! Dachschrägen bedeutet weniger parallele Flächen und somit oft klangliche Vorteile!

Da kann ich dir nur zustimmen, du kennst ja meinen Raum. Seitdem Molton auch hängt, klingt's super!

Share this post


Link to post

War die Kiste wirklich nur im Bass VOR der Servo?

Sie darf NIEMALS zwischen Servo und Endstufe Bass eingeschleift sein. Dann bekommt die Servo völlig falsche Werte.

 

Ja, weiß ich genau, weil es vorher falsch war.

So richtig verstanden habe ich es auch nicht, Don ist ja auch begeistert von der Kiste. :Thinking:

Wenn du dich erinnerst habe ich nahezu kein Grundrauschen auf den Lautsprechern und die Servo gibt keinen Mucks auf die Lautsprecher

wenn sie in Betrieb geht. Und mit dem AntiMode war ein höheres Grundrauschen (zugegeben beim Musik hören nicht höhrbar!), und die Servo gab ein hörbares "Plopp"

auf die Bässe wenn sie in Betrieb ging!

Das hat mir schon die Lust genommen groß herum zu experimentieren, vielleicht war ich auch etwas zu ungeduldig!

Egal, irgendwann testen wir nochmal den Audyssey vom Oli, dann werden wir ja sehen.

Share this post


Link to post

Ja, weiß ich genau, weil es vorher falsch war.

So richtig verstanden habe ich es auch nicht, Don ist ja auch begeistert von der Kiste. :Thinking:

Wenn du dich erinnerst habe ich nahezu kein Grundrauschen auf den Lautsprechern und die Servo gibt keinen Mucks auf die Lautsprecher

wenn sie in Betrieb geht. Und mit dem AntiMode war ein höheres Grundrauschen (zugegeben beim Musik hören nicht höhrbar!), und die Servo gab ein hörbares "Plopp"

auf die Bässe wenn sie in Betrieb ging!

Das hat mir schon die Lust genommen groß herum zu experimentieren, vielleicht war ich auch etwas zu ungeduldig!

Egal, irgendwann testen wir nochmal den Audyssey vom Oli, dann werden wir ja sehen.

Hallo Stefan!Wo war denn die Mittel-/Hochton-Endstufe angeschlossen,am Bypass der Servo oder an einem zweiten Vorstufen-Ausgang? Ein leichtes "Plopp" aus den Tieftönern(und bei richtiger Einbindung des Anti-Mode NUR!! aus Diesen) ist beim Einschalten des Gerätes zu vernehmen.Ein höheres Grundrauschen welches der Anti-Mode lediglich erzeugt wenn manuelle, parametrische und verstärkende Equalizer programmiert werden ist bei richtiger Einbindung WEDER aus dem Mittel-/Hochtonbereich noch aus den Bässen zu hören(dafür ist es viel zu hochfrequent) Bei mir rauschts höchtstens aus dem Walde, aber nicht aus den Boxen... :alter_mann:

Share this post


Link to post

Mittel Hochton Endstufe hängt direkt am zweiten Ausgang der Audio Research SP15!

Und TROTZDEM war aus den Panels das Grundrauschen höher, Equalizer waren NICHT programmiert.

Share this post


Link to post

Ist es möglich dass die Servo der Beta "empfindlicher" ist als die der Epsilon?

...da kann ich dir nix zu sagen,kenne auch den Wirkungsgrad nicht. Eventuelle Fehlerquellen könnten noch die interne Lautstärkeregelung des Anti-Mode gewesen sein,sie steht nach erstmaliger Inbetriebnahme auf -17dB, und die Eingangsempfindlichkeit ist je nach Einsatzort (vor oder hinter dem Vorverstärker)auch noch anpassbar um Übersteuerungen zu vermeiden. Oder die Kiste war einfach kapott... :hau:

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

×
×
  • Create New...