Jump to content
HiFi Heimkino Forum
DC

Infinity Liebhaber Thread

Recommended Posts

Das du auf Toralfs Frage geantwortet hast ist ja okay, aber ansonsten dachte ich das Thema wäre durch, also was sollen die Anspielungen auf Phrasen und Statements denn noch!?

 

Hifibezogen stehen jedem Seitenhiebe gerne frei, da kann ich mit leben...

 

Wenn allerdings ein Kritiker am System hier nicht willkommen ist kann ich mich auch zurückziehen obwohl jetzt doch eigentlich geklärt sein sollte das die Politik hier nichts zu suchen hat.

Share this post


Link to post

Ach wasn los mit euch allen? Kann doch nur am Wetter liegen, oder?

Alles irgendwie nicht mehr so wie es mal war.

Kann verstehen das keiner mehr was schreiben mag........

Share this post


Link to post

Klaus, vergiss es einfach, ich habe keine Lust mehr mich mit so etwas rumzuärgern!

 

Und es stimmt, es ist nicht mehr so wie es war und wird es auch nicht mehr (aber das gilt nicht nur hier), in diesem Sinne alles Gute euch allen.

 

Ach ja, da es ja eigentlich um Hifi geht, ich habe doch tatsächlich eine silberne Frontplatte für meinen Teac ergattert, damit habe ich fertig, passt doch, Anlage fertig - hier fertig...

Share this post


Link to post

Locker bleiben und nicht dünnhäutig sein. Über Politik und Religion lässt sich prima streiten. Die Meisten hier kennen sich persönlich und sollten somit auch gewisse Aussagen nicht überbewerten.

Ich fände es schade, wenn sich hier ein ähnliches Klima wie in der Vergangenheit im HF breit machen würde.

Gruß

Oliver

Share this post


Link to post

Ach ja ne Kappa 9a kommt mir auch nicht mehr ins Haus, nur die ohne ganz alte ohne a wäre jederzeit willkommen...

 

Ich dachte wir wollten den politischen Mist hier raushalten, also halte dich auch dran, Klaus, Seitenhiebe kannst du dir sparen!

 

Hier steht eine Ur Neuner

 

Also? Wann holst Du sie?

Share this post


Link to post

Toralf, einfach nur großartig was du da veranstaltest :prost2:

 

Ich plane vielleicht ja auch irgendwann eine Zweitanlage mit Vintage-Geräten, mal schauen ob das wird...

 

Meine große Anlage steht jedenfalls - Vulkan mit Luxman - ein fantastisches Team, da wird nicht mehr verändert...

 

Die Vulkan habe ich ja immer geliebt :wub:

 

Das ich vertärkertechnisch nochmal was finden würde was den Accuphase und den Threshold SA-1 gleich kommt hätte ich nicht gedacht aber der Lux ist mit das Beste was ich je erlebt habe :im Not Worthy: :i5595_jubel2:

 

Mein Verlangen nach einer Infinity ist nicht mehr da, die Vulkan hat den Status unverkäuflich, trotzdem bleibe ich der Marke verbunden und wenn sich niemand dran stört bin ich ab und an weiterhin hier, auch wenn ich eigentlich nicht mehr wirklich wollte, aber ich denke es wäre schade wenn die Infinityerfahrenen Leute sich fernhalten würden, schließlich wollen wir diese Lautsprecher doch erhalten und das geht nur wenn wir ein Auge auf die Schätzchen halten und unsere Erfahrungen teilen :coke:

Share this post


Link to post

Hallo zusammen,

 

ich habe eine Frage an Euch. Ich würde gerne von meinen derzeitigen Kappa 70 auf die Renaissance 90 umsteigen. Wie ich nun gelesen habe, scheinen ja durchweg alle inzwischen mit Magnetfraß zu tun zu haben. Das bedeutet wohl, dass man noch einmal zusätzliche Kosten in Kauf nehmen muss, um die EMIMs und/oder EMITs neu mit Magneten zu bestücken. Habe dafür im Moment nur die Lautsprecherklinik herausfinden können, die so etwas macht. Im Moment scheint der Preis für gebrauchte Renaissance 90 bei rund 1.100 € zu liegen. Zumindest sind bei Ebay in den letzten Tagen diese Preise in den Auktionen erzielt worden. Habt ihr einen Tipp für mich, wer in der Nähe von Heidelberg solche Reparaturen ebenfalls durchführen könnte und mit welchen Kosten man in etwa rechnen muss? Ich würde einfach gerne wissen, welche Gesamtkosten auf mich zukommen würden, denn wenn ich das richtig verstanden habe, sollte man den Austausch der Magneten auch nicht hinauszögern, da sonst die Folien beschädigt werden.  Zur Not reichts vielleicht doch nur für ein Paar Kappa 90, die dieses Problem nicht haben?

 

Ich bin außerdem etwas verunsichert, da man den Ausmaß von Magnetfraß offenbar von außen oft gar nicht richtig beurteilen kann. Andererseits kann ich ja nicht  bei einer Besichtigung mal so eben beginnen, den LS aufzuschrauben. Demnach kann ich ja eigentlich lediglich nachschauen, ob von außen sichtbar alles OK ist und die Folien in Ordnung sind. Auch der Thread mit den Punkten, auf welche man beim Gebrauchtkauf achten soll, ist sicher hilfreich.

 

Ich würde mich freuen, wenn ihr mich hier etwas aufklären könntet. Ich habe auch schon in diesem Thread versucht, mir einige Informationen anzueignen, was allerdings bei inzwischen mehr als 1.400 Seiten gar nicht mehr so leicht ist.

 

Vielen Dank!

 

Beste Grüße an die Infinity-Gemeinde schickt Euch

 

Ronny

Share this post


Link to post

Hi,

du kannst die Emims auch ausbauen und dem Norman schicken. Mir ist Niemand außer ihm bekannt der Magnetfraß vernünftig repariert. Bei mir hat er insgesamt drei Emims gemacht.

Bei den Rens kannst du den Emim rausschrauben, dann siehst du auch die hinteren Magnete.

Alterativ schraubst du die Metallplatten hinten ab und nimmst das Dämmmaterial raus, wenn du mit der Taschenlampe hinten rein leuchtest kannst du uch den Emim von hinten sehen. Besser siehst du es aber wenn du den Emim wegschraubst.
 

Gruß

 

oliver

  • Like 1

Share this post


Link to post

Hallo Oliver,

 

vielen Dank schon einmal für die Infos! Bedeutet das, dass die EMITs in der Regel nicht betroffen sind, sondern nur die EMIMs? Wenn man die EMIMs relativ leicht von vorne abschrauben kann, dann ist das wohl die einfachste Methode. Vorausgesetzt, der jeweilige Besitzer stimmt zu.

 

Ich vermute, Du meinst Norman von der Lautsprecherklinik. Ich werde mich mal mit ihm in Verbindung setzen und mal fragen, wie teuer die Reparatur kommen würde.

 

Jetzt muss ich nur noch schauen, wo ich ein Paar Renaissance in gutem Zustand auftreibe.

 

Gruß, Ronny

Share this post


Link to post

Vielen Dank für das herzliche Willkommen!

 

Ich habe inzwischen mit Norman telefoniert und er hat mir fürs Erste den Zahn gezogen. Ich war wohl etwas blauäugig in der Annahme, ich könnte LS dieser Größe mit meinem vergleichsweise mickrigem Yamaha RX-V 1700 ausreichend versorgen und das Budget für ein oder zwei angemessene Endstufen habe ich leider im Moment nicht. Somit muss ich wohl das Sparschwein noch etwas füttern. Seltsamerweise war die beste Ehefrau von Allen (geklaut bei Kishon) kein bisschen traurig darüber, dass der Einzug der großen Lautsprecher noch etwas warten muss.

 

Um wenigstens eine gewisse Verbesserung mit dem vorhandenem Equipment herbeizuführen, hat er mir als "kleine" Lösung empfohlen, eine für die vorhandenen Kappas adäquate Endstufe, z. Bsp. die Pioneer M90 oder 90a gebraucht zu besorgen. Seiner Meinung nach würde das auch schon eine hörbare Verbesserung des Klanges bringen. Es müsste doch gehen, nur die Kappas mit der Endstufe zu versorgen und Rears und Center über den Yamaha-Receiver laufen zu lassen oder ist das gar nicht möglich?

 

Ich stelle einmal wieder fest, ich weiß, dass ich nichts weiß. Aber immerhin bin ich lernfähig und klug genug, mir den freundlichen Rat von Experten zu holen.

 

Falls übrigens jemand von Euch einen weiteren Verstärker mit einem guten Preis-Leistungsverhältnis empfehlen kann, dann immer her damit. Ich bin dankbar für Eure Tipps!

 

Beste Grüße, Ronny

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

×
×
  • Create New...