Jump to content
HiFi Heimkino Forum
DC

Infinity Liebhaber Thread

Recommended Posts

Wetter ist gut, Bier ist kalt, schwitze in der Ritze, singt Nina Hagen, also alles ist gut...

 

Schönes Wochenende euch allen...

Share this post


Link to post

so, solange hier die Kappa 9 an zwei SA1 läuft kommt der Audyssey wieder auf die Ersatzbank...

 

 

...warum? prost2.gif

 

 

 

Share this post


Link to post

Oh Mann, momentan vergeht mir gründlich die Lust auf die Anlage, der Onkyo spinnt trotz neuen Lasers jetzt schon rum, der geht wieder zurück, der Verkäufer ist zum Glück so kulant ihn trotz verstrichenem Widerrufsrechts wieder zu nehmen.

Ich werde den Copland jetzt doch einschicken und erst mal einen Kostenvoranschlag machen lassen.

 

Jetzt gerade wollte ich eine Platte hören und höre da nur ein Kanal da, Tonarmkabel hat sich gelöst, also vorsichtig versucht mit einer Spitzzange wieder aufzustecken, dabei hat sich das Kabel vom Stecker gelöst :angry:

Nun kann ich morgen erst mal löten, und ich muss mal alle Einstellungen dringend kontrollieren, da sich der Headshell auch leicht gelöst hatte und sowieso, bisher war ich einfach zu faul dazu, dabei hätte ich das nach dem Transport schon längst machen müssen.

 

Weiß zufällig jemand hier die genauen Einstellwerte für den Thorens TD126 MKIII mit SME3009II Improved-Tonarm und Ortofon M 15 E Super oder wo ich die rausfinden kann?

 

Einzig allein auf die Vulkan ist Verlass, solange man diesen Lautsprecher nicht durch ständig brutale Lautstärken überfordert laufen die Kisten immer!!!

 

Aber in den letzten Jahren hatte ich oft Pech mit Gebrauchtgeräten, immer wieder CD-Player, die Ärger machen, verbastelte Lautsprecher (wofür ja leider gerade Infinity mittlerweile bekannt ist), teilweise auch Ärger mit Verstärkern, letztens der Knaller mit der Plattenspielerhaube, manchmal ist das nicht mehr lustig, immer öfter denke ich echt den ganzen Scheiß verkaufen und 08/15-Kram hinstellen, wenn da was kaputt geht ist der finanzielle Verlust wenigstens relativ gering und Musik hören kann man damit auch, andere Hobbys haben bei mir ja sowieso mittlerweile Vorrang!

 

Wahrscheinlich werde ich zum Jahresende die ML 335 verkaufen, also werde ich die Anlage wahrscheinlich zumindest auf das Nötigste reduzieren, der Marantz ist ja ein Vollverstärker, also tut es der auch alleine.

Share this post


Link to post

Hi Toralf, der Onkyo geht definitiv zurück, der gefällt mir im Vergleich zum Copland einfach nicht (alleine optisch schon nicht), der Copland ist sozusagen einer meiner letzten Strohhalme zum High End, so bescheuert das vielleicht klingt.

 

Na, wenigstens schmeckt der Wein noch, vor lauter Frust habe ich erst mal eine Flasche geköpft :prost2:

 

Okay, bei dem Plattenspieler wusste ich ja worauf ich mich einlasse, damit auch das es aufwendig ist mit der Einstellerei wenn nötig (bei der Frage nach den Daten habe ich ehrlich gesagt auch vor allem auf Gerhard gehofft, da er den 126er ja auch sehr mag).

 

Aber ansonsten erwarte ich von einer Anlage mittlerweile das ich ein paar Geräte einschalte und wenn ich eine Scheibe auflege, egal ob CD, LP oder meinetwegen auch Streamer/Computer das die Anlage läuft und nicht andauernd Ärger, ich will Musik hören und habe auf ständiges Experimentieren bezüglich Klang auch gar keine Lust mehr, davon habe ich die letzten 20 Jahre genug gehabt, die Luft ist diesbezüglich bei mir raus, entweder ich kann die Musik geniessen oder der Mist fliegt raus, so einfach ist das!

Dem Copland gebe ich auch nur noch eine Chance, weil ich an dem Teil hänge und der wirklich so verdammt gut ist.

Falls das nichts wird denke ich als Alternative über einen Teac VRDS25X oder einen Sony XA-50ES (den hatte ich ja schon mal) nach, ganz gebe ich dem Verlangen nach zumindest etwas besseren Geräten noch nicht nach.

Den Copland wollte der Gerhard damals schon nicht so gerne nachgucken, da er sich mit dem Gerät gar nicht auskennt bzw. keine Daten hat, was ich auch absolut verstehe, die Werkstatt wo er zuletzt war konnte mir ja auch nicht weiterhelfen (die hatten nur einen Verdacht, aber nicht die Mittel, dem wirklich auf den Grund zu gehen), ich schicke ihn jetzt auf Empfehlung zu einem Fachbetrieb nach Hamburg, die werden erst mal einen Kostenvoranschlag erstellen und dann mal sehen...

Share this post


Link to post

 

Dass gebrauchte Infinitys verbastelt sind - hmm. Aber wenn Du gebrauchte suchst hab ich doch eine ganz zuverlässige und gute Adresse in Mitteldeutschland aufgetan und gepostet.

 

 

 

 

Sicherlich sind nicht alle verbastelt, ich will jetzt hier auch die Marke Infinity sicherlich nicht schlecht machen, dazu besteht wirklich kein Grund, wenn die Dinger in Ordnung sind gibt es kaum Besseres :prost2:

Aber Infinity waren immer gerne Objekte für Tuner und im Laufe der Zeit wurden Defekte nicht immer fachgerecht behoben und bei dem Alter kommt sowas ja auch vor. Aber ich kann klar sagen, das ich bei den Vulkan bis auf natürlich altersgerechte Sickenreparaturen niemals Probleme hatte und mir auch Fälle von Basteleien hier auch nicht weiter bekannt sind, wobei es hier auch offizielle Tuner gibt, aber von solchen Modellen nehme ich grundsätzlich Abstand, wenn mal was sein sollte würde ich die Wartungsarbeiten immer von Quadral selbst in Hannover machen lassen, was ich auch schon bei meiner ersten Vulkan z.B. getan habe, da wurden damals aufgrund von extremer Überbelastung des Vorbesitzers Weichenteile getauscht.

Share this post


Link to post

...ich versteh Dich nur zu gut!

 

Dauernd läuft von dem Gelumpe irgendwas nicht: Der Wandler hat endlich einen neuen Trafo und geht wieder: Wieder am PC via LAN-Netzwerk angeschlossen - geht nur mehr bis 80dB laut...

 

Plattenspieler justiert und neues System: Vorstufe brummt

 

Vorstufe verkauft, neue gekauft: brummt immer noch, aber anders

 

Rack geplant, gebaut, Frieden mit der Frau geschlossen: Kann so nicht in Betrieb genommen werden, weil der Plattenspieler an dieser Stelle wegen der Endstufen(einstreuung) brummt...

 

Neuen Platz für Plattenspieler suchen - Kabel zu kurz...

 

Audyssey sollte vieleicht auch mal wieder nachgemessen werden...

 

Vieleicht klingt eine andere Endstufe doch besser, was immer das auch heißt...

 

Irgendwann geht mir diese Dauerbaustelle sicher auch auf den Sack und ich mach, was meine Frau sowieso bevorzugen würde:

Bose mit zwei Tasten: "vorwärts-rückwärts" und "laut-leise" ... :prost2::Praying::Whistle:

Share this post


Link to post

Also ich habe seit bestimmt einem Jahr nichts an meiner Anlage machen müssen. Auch suche ich nicht nach Neuem oder Anderen! Mit dem Phono Zweig der SP 15 bin nach wie vor nicht zufrieden, aber da nur der kleine Rega Arm dran hängt (der läuft allemal nie) und der SME über die Heed läuft ist mir das egal. Man sollte halt beim Kauf einer alten Infinity das Geld für eine Überprüfung vom Fachmann mit einplanen und danach sollte es auch gut sein, war es bei mir zumindest! Tobias, Kopf hoch, setze dich mal mit dem Gerhard in Verbindung, der hilft dir bestimmt gerne beim Thorens.

Share this post


Link to post

Ja, ich habe mir ja extra die SP15 gekauft wegen des Phono Eingangs, nur macht der mir keine so rechte Freude. Ich hatte die ARC gleich nach dem Kauf in Hamburg bei Audio Reference, offizieller ARC Wiederheilemacher (hat zwar ewig gedauert, war aber so abgesprochen und dafür wirklich sehr günstig), und er hat auch alles wieder gerichtet, aber die Heed (die hatte ich mir eigentlich nur für die Zeit der Reparatur zugelegt) gefällt mir einfach besser! Sonst klingt die SP15 wirklich toll, und da ich eh zwei Arme auf meinem Dreher habe passt das schon, und ich stehe einfach auf diesen technischen Look von ARC

Share this post


Link to post

. . . . Aber wem sage ich das. . . .

Vielleicht leiht dir der Gerhard mal seine ARC VT200, dann kannst du die mal mit der SA 1 an der Neuner testen. . . .

Share this post


Link to post

...ich versteh Dich nur zu gut!

 

Dauernd läuft von dem Gelumpe irgendwas nicht: Der Wandler hat endlich einen neuen Trafo und geht wieder: Wieder am PC via LAN-Netzwerk angeschlossen - geht nur mehr bis 80dB laut...

 

Plattenspieler justiert und neues System: Vorstufe brummt

 

Vorstufe verkauft, neue gekauft: brummt immer noch, aber anders

 

Rack geplant, gebaut, Frieden mit der Frau geschlossen: Kann so nicht in Betrieb genommen werden, weil der Plattenspieler an dieser Stelle wegen der Endstufen(einstreuung) brummt...

 

Neuen Platz für Plattenspieler suchen - Kabel zu kurz...

 

Audyssey sollte vieleicht auch mal wieder nachgemessen werden...

 

Vieleicht klingt eine andere Endstufe doch besser, was immer das auch heißt...

 

Irgendwann geht mir diese Dauerbaustelle sicher auch auf den Sack und ich mach, was meine Frau sowieso bevorzugen würde:

Bose mit zwei Tasten: "vorwärts-rückwärts" und "laut-leise" ... :prost2::Praying::Whistle:

 

 

Tja, ist nicht immer leicht und manchmal möchte man den ganzen Krempel hinschmeissen :rolleyes:

 

Mit der Wandler/Streamer/Heimnetz-Geschichte hatte ich auch schon so meine liebe Mühe und Not und manchmal funktioniert das immer noch nicht zur vollen Zufriedenheit, ist mir auch fast zuviel Technik und Gefrickel diese ganze Einstellerei bis ein Heimnetzwerk über WLAN in allen Räumen zufriedenstellend läuft, ist nicht wirklich mein Ding, auch wenn es teils natürlich eine feine Sache ist.

 

Mit dem Brummen hatte ich ja auch schon so meine liebe Mühe und Not, aber komischerweise seitdem die Vulkan dranhängt ist nichts mehr, absolute Ruhe - eine Wohltat :)

 

Aber vielleicht haben die Frauen ja doch Recht :Thinking::kopfwand::hau::undweg:

Share this post


Link to post

@ Tobias, dieser TEAC wäre doch was - oder...

 

 

Ja, gar nicht mal so schlecht, behalt ich erst mal im Auge und überlege ich mir mal, danke!

Share this post


Link to post

Ein Vergleich SA-1 gegen die VT 200 von ARC wäre sicherlich ein Duell auf höchstem Niveau, wobei ich ehrlich gesagt fast davon ausgehe das die ARC vielleicht die Nase sogar leicht vorne hat, denn was ich beim Gerhard von der Endtsufe gehört habe war Weltklasse :Applause:

Share this post


Link to post

Hehe, das stimmt wohl, im Sommer eine schweißtreibende Angelegenheit, im Winter hat man zusätzliche Heizkörper :Big Grin:

Share this post


Link to post

:)

mir gefallen die Audio Research Sachen auch sowohl optisch als auch technisch/haptisch/klanglich sehr sehr gut. Ich konnte ja auch schon ein paar Vorstufen der SP-Serie hören - bei mir eine SP4, SP9 und nun die SP11 bei der es auch bleibt - und beim Gerhard (ich meine eine SP5), die SP6, SP8 und ein paar der Ref-Serie.

Naja, einen Tubenamp an der K9 - das mach ich nicht. Da bleib ich bei Sräschould B)

 

Die Röhren in der SP-11 waren natürlich vorher schon gematscht (ich glaube so schreibt man das), hatten aber durch heftigen Gebrauch etwas nachgelassen...

 

SP5 braucht man nicht wirklich...

SP6 und SP8 waren damals in unserem Menue.

Und Ref5 und Ref1.

 

Die VT200 hat 2-Ohm-Ausgänge. Wäre mal interessant, was die zu einer K9 sagen.

 

Tobias, was ist mit dem TD126?

 

:smiley1552:

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

×
×
  • Create New...