Jump to content
HiFi Heimkino Forum

Speedy

Mitglieder
  • Content Count

    380
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Speedy

  1. >Lustig - ich bin gerade mal auf die Seite von Tocaro >gegangen: der Hersteller oder Vertrieb sitzt in Gütersloh . . >. wie unser Freund guetsel auch . . . :-) > Na sowas. Grüße Speedy
  2. Hi Rob, vergiss es, im Audiomarkt-Forum hat er den gleichen Text abgelassen......... Beste Grüße Speedy
  3. >>Daher gibt es zwei Möglichkeiten: 1) Du veräppelst uns.<< Das würde ich nach dem Genuß der Beiträge definitiv ausschliessen. Gruß Speedy
  4. >Hallo, > >7 Firmen bei welcher Bezugsgrösse? Über wiviele Firmen reden >wir im "hochpreisigen/audiophilen" Bereich? Hallo, das waren die einzigen 7, die ich auf die schnelle abgegoogelt habe. Also 100 % Trefferquote Gruß Speedy
  5. >Hallo Klaus, > >wo bezeichnen Firmen in der Werbung ihre Produkte selbst als >High End? >Du sprichst von Produkten denen DU das Signet "High End" >anhaften würdest. > >ich spreche davon, das der Name High End vom Hersteller selbst >genutzt wird. Und das ist nunmal selten der Fall. > >Markus Hallo, nur mal schnell ein paar Deutsche Hersteller abgegoogelt : Audionet - HighEnd Made in Germany T+A - CRITERION TCI - AKTIV - Vollaktive geregelte High-End Lautsprecher T+A - CRITERION steht für High-End Lautsprecher T+A - Das T + A R - System - So versteht T+A den Begriff High-End. T+A - Die K - Serie - High End in kompakter Form T+A - Das T + A M - System - Es gibt die M-Anlage (endlich) nicht nur als klassische High End Stereoanlage T+A - Die V - Serie - eine neue High-End Serie Burmester - Die 1978 gegründete Burmester Audiosysteme GmbH setzte sich rasch an die Spitze der deutschen High End-Industrie MBL - Erleben Sie High-End in Perfektion AVM - evolution ist die High-End Linie mit unschlagbarem Preis-/Leistungsverhältnis. AVM - inspiration ist die kompromisslose Next Generation High-End Linie für Design-Liebhaber. AVM - inspiration ist die kompromisslose Next Generation High-End Linie für Design-Liebhaber. Avantgarde Acoustics - Ein Basshorn......gehört zu den letzten Mythen im High End Audio Bereich A Capella - Alfred Rudolph zählt zu den bekanntesten Pionieren der deutschen High-End-Szene Transrotor - Die neue Transrotor-Einstiegsklasse verfügt über alle Qualitäten eines High End-Laufwerks. Das ist also bei Dir selten ? Dann definieren wir dieses Wort unterschiedlich Gruß Speedy
  6. > >richtig gute elektrostatische LS kann man auch selber basteln > Der war gut. Gruß Speedy
  7. Hi Klaus, kein Problem. Ich hatte den User Guetsel angesprochen, der gegen jegliche Argumentation hier weiter gebetsmühlenartig die höchstdenkbare Chassisqualität anpreist, ohne auch nur einen Fakt zur Untermauerung seiner gewagten Thesen beizusteuern. So resistent wäre ich auch gerne, dann würde mir des öfteren das Einschlafen nach einem nervigen Tag leichter fallen und andere Sachen evtl. auch. Gruß Speedy
  8. Hi, ich denke auch, für das Geld ist der PortaPro nicht zu schlagen. Zudem ist er relativ stabil, sitzt gut, so das auch längeres tragen kein Problem darstellt, relativ leicht und läßt sich klein falten. Gruß Speedy
  9. Kannst Du mir mal den Trick verraten, wie man so Realitätsresistent wird. Könnt ich manchmal auch gebrauchen, zum einschlafen und so... Gruß Speedy
  10. Hallo Herrmann, ich finde nicht das die Jubi hell klingt, ich würde das als transparent bezeichnen. Es ist schwer zu beschreiben. Bei der Jubi konnte ich alle Instrumente/Töne sehr leicht vor einem ruhigem Hintergrund raushören. Bei der SACD wirkte das gesamte Klangbild irgendwie unruhig, hektisch, mal ganz abgesehen von der geänderten Dynamik. Bei der SACD ist der Beginn von Time nicht auf Track3 vorhanden (ist er am Ende von Track2 ?). Man bräuchte wirklich mal eine Originale, am besten LP, um zu vergleichen, welche Abmischung die ursprüngliche ist. Gruß Speedy
  11. Hi, ich hab nur die CD-Spur der SACD mit der Jubi-Ausgabe verglichen. Die Jubi ist deutlich besser. Die SACD-CD ist anders abgemischt, einzelne Instrumente bzw. Töne wurden in der Lautstärke angehoben. Das wirkt zwar spektakulärer, aber nur im ersten Moment für den unbedarften Hörer. Gruß Speedy
  12. Hallo Webbi, vorhergehenden Beitrag von mir nicht gesehen ? Oder keine Lust zu antworten ? Gruß Speedy
  13. Speedy

    SACD

    Hi Kobe, 3 Liter Äppelwoi sind auch dringend nötig, nach Genuß dieses Threads.... Gruß Speedy
  14. Speedy

    SACD

    >genau das steht morgen bei mir an. Ein Bekannter hat mir die >SACD geliehen und morgen werden wir die gegen die >Jubiläumsversion (meinst Du die mit 92'er Remaster ?) hören. So, es wurde verglichen...... Zum einen ist die SACD anders geschnitten. Bei Time fehlt schlicht der Anfang Zum anderen ist die CD-Spur der SACD der Jubi-Version deutlich unterlegen. Der Anfang von Time ist fast übersteuert, dadurch ist die Ortung der einzelnen Klingeln etc. deutlich schlechter. Das ganze Klangbild wirkt insgesamt nervöser, einzelne Instrumente scheinen aber höher ausgesteuert zu sein. Mehr Dynamik auf Kosten der Homogenität ? Wie auch immer, es gibt, zumindest was die Dark Side... angeht, keinen Grund wegen der CD-Spur die SACD zu kaufen. Gruß Speedy
  15. Hallo Webbi, kannst Du die neue Forenstruktur dann auch in das Popup oben auf der Seite übernehmen ? Gruß Speedy
  16. Hi, wahrscheinlich kennen ihn die meisten schon, trotzdem nochmal Fast schon im Stil Film Noire, nicht abschrecken lassen durch den Hauptdarsteller (Don Johnson), ziemlich schwüle Stimmung mit absolut genialer Musik (Jack Nitzsche) untermalt : unter anderem John Lee Hooker und Miles Davis gemeinsam (m.W. das erste und einzige mal), Taj Mahal und andere. Ach so, Regie Dennis Hopper Gruß Speedy PS: Der Soundtrack lohnt sich auch ohne Film
  17. Speedy

    SACD

    >> >>Verdammt noch eins, die olle Dark Side of the Moon ist auf >>SACD eine VÖLLIG NEUE DIMENSION!! Ohne vordergründige >Effekte. >>Es haut einem schlicht die Kinnlade runter! >> > >Ich habe sowohl die SACD-VErsion und die REmaster-CD von >1992. >Beide Masterings sind von Doug Sax gemacht worden. Trotzdem >höre mal genau auf die CD-Spur der SACD vs diesem 92er >Remaster hin. >Der 92er REmastering ist besser bzw. wurde hier bewusst die >CD-Spur schlechter gegenüber der SACD-Spur gemacht. Hi, genau das steht morgen bei mir an. Ein Bekannter hat mir die SACD geliehen und morgen werden wir die gegen die Jubiläumsversion (meinst Du die mit 92'er Remaster ?) hören. Ein erstes, sehr kurzes, reinhören hat bei mir jedenfalls nur eine VÖLLIG NEUE DIMENSION des abzockens der Käufer vermuten lassen. Aber genaues weiß ich erst morgen abend, schaun mer ma Gruß Speedy
  18. Hi Marko, bei mir klappt es leider nicht. Ich bin nach wie vor beruflich auswärts eingespannt und da gehören die Wochenenden natürlich der Familie. Schade, ansonsten wäre ich gerne gekommen. Beste Grüße Speedy
  19. Hi, >Aber mach Dich nicht selber >weiter zum Narren. Noch weiter ? Wäre das denn überhaupt möglich ? }( Gruß Speedy
  20. Hallo Markus, >Hallo speedy, > >auch wenn ich den Smiley gesehen habe. Nenn mal Ross und >Reiter? >Oder ist das eine Anmache um des Stunks willen? Soetwas fände >ich auf dieser Plattform sehr schade. schade das Dich mein Beitrag derart überfordert hat, das Du Dich jetzt sogar schon angemacht fühlst. Ich denke weitere Ausführungen bringen uns da auch nicht mehr weiter. >Also entweder Tacheles reden oder nach Dieter Nuhr verfahren. Du kannst sicher akzeptieren, das ich mir von Dir keine Vorschriften machen lasse, wie ich wo agiere. Gruß Speedy
  21. Hallo Markus, >liess dir mal die Beiträge von Frank3 am Sonntag durch und >vielleicht hast du DANN mehr Verständnis für meine Frage. Ich habe volles Verständnis für Deine Frage, mir lag sie auch schon auf der Zunge. Allerdings kann man diese Frage auch anderen Teilnehmern stellen. > >Was der Smiley soll bleibt wohl dein Geheimnis > Hmm, stellst Du Dich jetzt dümmer als Du bist, oder........ Gruß Speedy
  22. Hi Rob, meinst Du vielleicht allmusic.com ? Gruß Speedy
  23. Hi Markus, er ist aber nicht der einzige bei dem immer die gleichen Namen fallen..... Gruß Speedy
  24. Hi, eigentlich gar nicht. Aber auf laut.de habe ich in der Vergangenheit mal gestöbert. Entdecke ich mal einen neuen Künstler/Band schaue ich schon mal auf die HP. Gruß Speedy
  25. Hi, Du solltest vielleicht erst mal ein bißchen was über Deine Ansprüche und Möglichkeiten erzählen. Kannst Du frei aufstellen oder sollen sie ins Regal ? Hörst Du auch mal gerne mit höheren Pegeln ? Legst Du Wert auf ausgeprägten Bass bzw. Tiefbass ? Wie groß ist das Zimmer, wie der Abstand LS zum Hörplatz ? Wie ist die Einrichtung (Dämpfung, reflektierende Flächen) ? Gruß Speedy
×
×
  • Create New...