Jump to content
HiFi Heimkino Forum

Hardbop

Neueinsteiger
  • Content Count

    3
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About Hardbop

  • Rank
    Newbie
  1. ...verstehe schon, daß das so rüberkommen kann...habe nur wirklich keinerlei Interesse am Verkauf der Teile...es war einfach das erste wirklich wertvolle und im Nachhinein völlig unverzichtbare Zubehörteil für mich, so daß ich mich überwunden habe, dazu mal etwas in einem Forum zu schreiben, wozu ich bisher eher keine Lust hatte, weil (zumindest die deutschen) Foren aus meiner Sicht häufig von Besserwissern und Profilierungssüchtigen genutzt werden, um sich gegenseitig runterzumachen oder zu beleidigen, meist ohne sachlich etwas beizutragen... P.S: falls einen das eigentliche Thema tatsächlich interessiert...diese Auflage scheint nicht nur die sonst übliche Dämpfungseigenschaft zu haben, sondern noch andere technische Effekte...nur so kann ich mir die besondere Wirkung erklären, denn übliche Dämpfungsauflagen für CD's gab und gibt es ja zuhauf.... ...was bei solchen Erfahrungsberichten meiner Meinung nach immer beachtet werden muß ist außerdem, dass es nicht nur qualitätsmäßig zu weit unten angesiedelte, sondern auch sauteure Anlagen gibt, mit denen man im Grunde kaum feine, aber enorm wichtige Unterschiede hören kann...daher ja auch die vielen verschiedenen Meinungen zu gewissen Einflußmöglichkeiten von "Voodoo" bis "riesige Unterschiede". Ich denke der ein oder andere hat da im Lauf seiner Musik-hör- und Geräte- oder Wohnraumentwicklung schon mal seine Meinung zu bestimmten Themen geändert...
  2. ...ich habe nix davon, wenn Ihr das Teil kauft...bin weder Händler, noch Vertrieb, Hersteller oder Hobbynörgler...mit reinen Meinungsäußerungen zu Beiträgen kann man übrigens i.d.R. noch weniger anfangen als mit den kritisierten Beiträgen selbst ;-) ...also anhören oder einfach sein lassen...
  3. Unbedingt ausprobieren! Die unglaublichste Verbesserung, die ich bisher durch Zubehör erreicht habe, ist die o.g. CD-Auflage. Nachdem ich bereits testweise Versuche mit Bedini, Furutech, Stiften, div. CD-Matten oder Sprays hinter mir hatte, habe ich auf Empfehlung eines Freundes die Marigo 3D Mat ausprobiert, obwohl ich eigentlich kein Freund von solchen Auflagen bin. Bisher war ich jedem Gefrickel vor dem Hören eher abgeneigt, nur mit der Verbesserung und gleichzeitig relativ problemlosen Handhabung des Furutech RD 2 konnte ich mich bisher anfreunden. Was allerdings mit der Marigo Mat passiert, ist von einer völlig neuen Qualität. Alles wird echter, Hifi wird zu Musik, tendenziell flache, vergleichsweise künstliche Klangereignisse im Raum werden zu Klangkörpern, die plötzlich wie Instrumente im Raum klingen, nicht wie Reproduktionen. Jedes Musikstück macht einfach viel mehr Spaß zu hören, ist viel authentischer. Und es gibt keien Weg zurück. Man kann definitiv nicht mehr ohne hören, wenn an es einmal ausprobiert hat. Zu der wichtigsten Verbesserung überhaupt (einfach viel realistischer und natürlicher wirkende Wiedergabe) kommt zusätzlich ein viel konturierterer Bass, der Eindruck spürbar größerer Dynamik und warum auch immer....das Timing scheint viel exakter zu sein, die Musiker scheinen mehr Spaß zu haben, es groovt mehr. Der Effekt dieses Zubehörteils ist die wichtigste Verbesserung, die man sich vorstellen kann. Alles andere ist Soundkosmetik dagegen. Dieses Teil ist ein Riesenschritt hin zu realistischerer Musikwiedergabe. Probiert es aus, es ist unglaublich! Link deutsch sprechender Vertrieb: www.A10Audio.com Mail: A10A@planet.nl Link Hersteller: http://www.marigoaudio.com/
×
×
  • Create New...