Jump to content
HiFi Heimkino Forum
DC

Infinity Liebhaber Thread

Recommended Posts

Hi Don,

 

Lebe noch und es ist Alles gut.

Bin im Baustress und habe im Moment wenig Zeit für Hifi.

Heimkino steht aber soweit und ist einsatzfähig.

 

Gruß

 

Oliver

Share this post


Link to post

servus Don und Restbesatzung

 

lebe auch noch,

 

auf der High-End und bei mir zu Besuch waren: Sascha, Volker, Gunter, Wolf, drei Wiener (der Orgelbauer, Franz und ein weiterer HiFianer)

Wir trafen uns an den jeweiligen Abenden (Freitag und Samstag) in Münchner Großgastronomischen Einrichtungen: Nockherberg und Hofbräuhaus am Platzl.

 

Die Stimmung und meine Gäste waren großartig!!!

 

Eine "nette" Geschichte hat sich während des Besuches noch ereignet:

 

Voriges Jahr waren unsere Dessauer Freunde bei mir, um den letzten Workshop (den mit den Salzburg Besuch) beizuwohnen.

Mit seinen Semper Oper geschulten Ohren bescheinigte er meinen Gammas einen "aber dupfen" Klang...

Gut ein halbes Jahr später näherten sich die Ohren meiner Frau reinigungsbedingt ganz nah der Mitte-Höhen-Sektion der Gammas und behauptete kühn und rechthaberisch, daß da was nicht stimmt!

 

Um des lieben Friedens Willen tat ich es ihr gleich und höre da: der rechte SEMIT und die beiden linken EMIT´s (der Vordere und der Rückwärtige) erschallten nicht!

Nachdem der Prophet einfach keine Zeit fand zum Berg (zur Gamma) zu gehen, besorgte ich mir eine neue und bessere Sackkarre, baute die VW-Bus Sitze aus (darin hab ich mittlerweile auch Übung...) und fuhr zum Propheten. 

Eine Woche später waren sie dann wieder einsatzbereit und: das Ganze rückwärts.

 

Tags darauf dann angeschlossen und: WOW!! - so kann ich mich nicht erinnern, sie gehört zu haben!

 

Ende Teil eins

 

Teil zwei.

 

... Wolf kam als erster Gast angereist und prüfte, als PS-Audio Spezialist meinen PS-Audio Wandler. Er stellte erstens fest, daß ich noch keine einzigeder mittlerweile 15 Up-dates aufgespiet hatte und holte dies nach.

Auch stellte er fest und das ist der Brüller der Geschichte, daß mein PS-Audio Wandler in mp3 320kBit/sec wandelte!!!!!!

Und das ausgerechnet bei mir, dem ultimativen mp3 Ablehner und wegen seiner gesunfheitsschädlichen Wirkung (lt. meines HNO Arztes!) gar "Hassers" passiert so etwas!

 

Wenn Ihr Euch jetzt vor lauter Lachen wieder gefangen habt, es geht noch weiter:

 

Anschließend konnte ich nur mehr mit großen Unterbrechungen Musik hören und tags darauf gar nichts mehr, ausgerechnet, als alle Gäste da waren. Peinlich, oberpeinlich!

Endlich war ich soweit, der PS-Audio wird weggeworfen und Wolf mit dem Bann belegt.

 

Aber, auch eine Scheiß-Geschichte kann ein gutes Ende haben:

 

Durch das ständige Raus- und Reinschieben des PS-Audio haben sich Kabel gelockert und zwar auch welche, die daran gar nicht angeschlossen waren. Stichwort: Mitnahmeeffekt!

 

Und jetzt, als alle Gäste gegangen waren: ein Klang der Gammas...nicht vorstellbar, noch nie vorher gehört (wie denn auch?) Bin absolut im Infnity-Himmel!!

 

Ende-aus-basta!

Share this post


Link to post

servus Don und Restbesatzung

 

lebe auch noch,

 

auf der High-End und bei mir zu Besuch waren: Sascha, Volker, Gunter, Wolf, drei Wiener (der Orgelbauer, Franz und ein weiterer HiFianer)

Wir trafen uns an den jeweiligen Abenden (Freitag und Samstag) in Münchner Großgastronomischen Einrichtungen: Nockherberg und Hofbräuhaus am Platzl.

 

Die Stimmung und meine Gäste waren großartig!!!

 

Eine "nette" Geschichte hat sich während des Besuches noch ereignet:

 

Voriges Jahr waren unsere Dessauer Freunde bei mir, um den letzten Workshop (den mit den Salzburg Besuch) beizuwohnen.

Mit seinen Semper Oper geschulten Ohren bescheinigte er meinen Gammas einen "aber dupfen" Klang...

Gut ein halbes Jahr später näherten sich die Ohren meiner Frau reinigungsbedingt ganz nah der Mitte-Höhen-Sektion der Gammas und behauptete kühn und rechthaberisch, daß da was nicht stimmt!

 

Um des lieben Friedens Willen tat ich es ihr gleich und höre da: der rechte SEMIT und die beiden linken EMIT´s (der Vordere und der Rückwärtige) erschallten nicht!

Nachdem der Prophet einfach keine Zeit fand zum Berg (zur Gamma) zu gehen, besorgte ich mir eine neue und bessere Sackkarre, baute die VW-Bus Sitze aus (darin hab ich mittlerweile auch Übung...) und fuhr zum Propheten. 

Eine Woche später waren sie dann wieder einsatzbereit und: das Ganze rückwärts.

 

Tags darauf dann angeschlossen und: WOW!! - so kann ich mich nicht erinnern, sie gehört zu haben!

 

Ende Teil eins

 

Teil zwei.

 

... Wolf kam als erster Gast angereist und prüfte, als PS-Audio Spezialist meinen PS-Audio Wandler. Er stellte erstens fest, daß ich noch keine einzigeder mittlerweile 15 Up-dates aufgespiet hatte und holte dies nach.

Auch stellte er fest und das ist der Brüller der Geschichte, daß mein PS-Audio Wandler in mp3 320kBit/sec wandelte!!!!!!

Und das ausgerechnet bei mir, dem ultimativen mp3 Ablehner und wegen seiner gesunfheitsschädlichen Wirkung (lt. meines HNO Arztes!) gar "Hassers" passiert so etwas!

 

Wenn Ihr Euch jetzt vor lauter Lachen wieder gefangen habt, es geht noch weiter:

 

Anschließend konnte ich nur mehr mit großen Unterbrechungen Musik hören und tags darauf gar nichts mehr, ausgerechnet, als alle Gäste da waren. Peinlich, oberpeinlich!

Endlich war ich soweit, der PS-Audio wird weggeworfen und Wolf mit dem Bann belegt.

 

Aber, auch eine Scheiß-Geschichte kann ein gutes Ende haben:

 

Durch das ständige Raus- und Reinschieben des PS-Audio haben sich Kabel gelockert und zwar auch welche, die daran gar nicht angeschlossen waren. Stichwort: Mitnahmeeffekt!

 

Und jetzt, als alle Gäste gegangen waren: ein Klang der Gammas...nicht vorstellbar, noch nie vorher gehört (wie denn auch?) Bin absolut im Infnity-Himmel!!

 

Ende-aus-basta!

 

Servus,

 

einfach herrlich wie Du schreibst, Krixe..

 

:-)

Share this post


Link to post

Hallo Männer,

 

schön das es euch gut geht!

 

Nur Schade das der Alltag uns so von dem hobby abhält.

 

Klaus: Hast du schon einmal darüber nachgedacht ein Buch zu schreiben, bezüglich deiner Stereoanlage?

Wie Chris schon erwähnt, es ist einfach herrlich diese Berichte zu lesen. :prost2:

Share this post


Link to post

Tja, das ist dann wohl der Fluch der guten Tat. JRiver-Decoder abgeschaltet, dadurch Übertragungsbandbreite im Netzwerk so erhöht, dass die blöde Bridge im PWD wieder Aussetzer produziert. Tatsächlich handelt es sich dabei auch um ein Netzwerkproblem, aber die alte Bridge ist wirklich eine Zicke. Die neue Bridge, die ich nun schon seit knapp einem halben Jahr als Betatester für PSA nutze (bereits 19. Softwareupdate drauf) läuft aber inzwischen "Rock-stable", sogar mit DSD files. Ich denke, PSA wird diese Version nun bald in den Verkauf bringen. Natürlich gibt es auch wieder ein Upgrade Angebot mit einem guten Rabatt für Eigentümer der ersten Bridge.

Aber ich kann verstehen, dass Klaus die Faxen dicke davon hat und seinen PWD nun erst mit Nichtachtung und dann mit Verkauf zum Dreingabepreis abstraft.

Das ich ab sofort einen Bogen um München machen muss betrübt mich aber doch. Da ich aber bei meinem nunmehr letzten Besuch gesehen habe, das Klaus der Pate vom Glockenbachviertel ist (von Jedem gegrüßt und auch im dichtesten Gedränge immer Platz für ihn auf dem Gehweg), werde ich mich nicht widersetzen.

Vielleicht kann ich mich ja durch angewandte Unterwürfigkeit im Laufe der Zeit wieder hocharbeiten. Ich bleibe dran...

Share this post


Link to post

...nein, lieber Wolf, Du hast nach Teil zwei leider aufgehört zu lesen: die ausgezeichnete, inovative und äußerst preiswerte PWD von PS-Audio hört sich, nach Deiner Vornahmen an ihn, absolut Fehler frei , rund und überhaupt zur vollsten Zufriedenheit aller an!

Klingt absolut toll und schade nur, dass ich die neue Bridge zum Vorzugspreis für Altnutzer für vermutlich $1200 nicht kaufen muss (dafür bekommt man übrigens gut vier Zappiti, welche ja auch einen guten, von manchen vermutet, sogar einen besseren Wandler haben solen...)

 

Übrigens haben diese High End Tage in München auch eine schwere Körperverletzung bei unserem geschätzten Mitglieds "Gunter" verursacht:

 

Als er diese traurige Geschichte mit meinem PS-Audio Wandler hörte, bekam er einen so starken Lachanfall, dass ihm daraufhin der ganze Unterleib so schmerzte und er folgedessen den Besuch in München spontan abbrechen und zurück nach Hause fahren musste!

 

Er ist nebenbei Besitzer eines Österreichischen Edel-Wandlers und der läuft wirklich "digital": Wenn man ihn einschaltet funktioniert er und wenn man ihn wieder ausschaltet gibt er Ruhe...komisches Gerät...

 

Liebe Gemeinde, jetzt fällt mir nichts mehr zur High-End ein! :Cowboy:

Share this post


Link to post

Hehe, bin noch Ostfriese, glaub ich zumindest, aber das ich heut schon ca. zwanzig Tassen Tee!!! aufhabe spricht doch dafür :Tounge:

 

Naja, Vulkanierblut fließt auch noch durch meine Adern!

 

Sitz auch gerade vor meiner Anlage, macht nach wie vor Spaß, Veränderungen hat es nicht viel gegeben, ein zweites Paar Audioquest Columbia habe ich ergattert und den Wandler habe ich wieder ausgetauscht, steht wieder ein PS Audio DLIII hier, der macht einen richtig guten Job.

Hab mir heute auch nach langer Zeit mal wieder ein Paar HiRes-Downloads gegönnt (ein paar richtig gute Klassikscheiben, da geht die Post ab!!!).

Nach der Reparatur des CDP und der Anschaffung des Thorens hatte ich das total vernachlässigt, dabei hat das auch seine Daseinsberechtigung da wirklich guter Klang, nur einen Streamer, der alle meine Wünsche erfüllt suche ich nach wie vor erfolglos...

 

Also, vom PWD habe ich damals auch schon vom Gerhard nicht wirklich Zufriedenheit erfahren, der hatte seinen auch wieder verkauft und auf den Ayon, den Gunter ja auch hat gesetzt, klanglich war der PWD wohl total in Ordnung, aber die Benutzerfreundlichkeit ließ wohl zu wünschen übrig...

 

Tja und Infinity... vermisse ich das? Ganz ehrlich: Jein, die Vulkan macht das echt toll, Bass und Höhen exzellent, nur halt die Mitten sind halt manchmal doch etwas limitiert, leider, hätten die jeweils einen EMIM wären das mit die besten Lautsprecher, die ich mir überhaupt vorstellen kann, so fehlt es halt an Volumen und Natürlichkeit, meistens bin ich absolut zufrieden, aber ab und an - klar fehlt da was wenn man solche Boliden wie die großen Infinity hier hatte...

Wobei ich die Beta ich nicht wirklich vermisse, wenn ich ausschließlich Klassik hören würde ja, aber ansonsten nicht, um die 1b tut es mir da eher leid, war ein toller LS und absolut meine Optik!

Also wenn nochmal Infinity wäre eine RS2b wahrscheinlich die optimale Wahl, kommt der 1b verdammt nahe, braucht auch keine zwei Endstufen (riesigen finanziellen Aufwand so wie vor zwei, drei Jahren noch kann ich nicht mehr bewältigen), ansonsten kommt vielleicht noch eine Omega in Frage.

Wobei das absolut kein Muss ist, vor allem bei den Preisen die mittlerweile aufgerufen werden für Klassiker, den wie schon geschrieben, die Vulkan ist schon sehr, sehr gut und der Aufpreis für eine 2b nicht unerheblich...

 

Wonach ich momentan auch Ausschau halte ist ein Sub, vielleicht wieder einen 38er Heco (hat mir gut gefallen) oder einen Nubert AW 1000, unten rum möchte ich noch einwenig unterstützen, da habe ich früher ja schon gute Erfahrungen mit gemacht. Warum, wenn die Vulkan eigentlich genug Bass macht? Naja so ein Sub kann die Musik schon erheblich aufwerten, die Vulkan geht zwar bis 20Hz runter, aber mit Verlusten, man hört und spürt es vor allem bei Orgelmusik, Vorteile bringt es auf jeden Fall, auch bei der 1b hat es mir damals fantastisch gefallen was man da zusätzlich rausholen kann.

 

Und eine reine Vorstufe von Audio Research würde mich auch wieder reizen, der Röhrensound macht schon irgendwie süchtig, am ehesten würde eine SP9 passen, nicht zu kostspielig und hat einen vollwertigen Phonausgang (wenn der LS25 den gehabt hätte wäre die geblieben, kein Zweifel), allerdings wenn dann suche ich die MK3 Version und die wird sehr selten angeboten, die hatte schon eine Fernbedienung und die Frontplatte mit Schriftzug und leicht abgerundeten Kanten und den etwas breiteren Griffen. 

 

So, bevor ich mir die Finger wund tippe war es das erst mal, wünsche euch allen viel Spaß und vor allem Zeit für das Musik hören...

Share this post


Link to post

@Klaus

 

Also dein Bericht ist wirklich spannend, aber für mich ehrlich im ersten Moment auch etwas besorgniserregend. Nichts für ungut, aber es spricht nicht gerade für deine Ohren das dir das mit der Gamma nicht eher aufgefallen ist.

Wenn mehrere Hochtöner nicht arbeiten muss schon einiges am Klangbild fehlen :Thinking:

Nun ja, meine 1er damals hatte ja auch erst Probleme im HT-Bereich und trotzdem fand ich sie gut, nur hat es mich damals etwas gewundert das sie im Vergleich zur Vulkan manchmal nicht so detailliert klang, sonst wäre ich wahrscheinlich auch nie drauf gekommen, das da was nicht stimmt.

 

Aber es freut mich für dich das sich alles in Wohlgefallen aufgelöst hat :prost2:

 

Und da du jetzt ja den Unterschied deutlich hörst ist anscheinend auch bei deinen Ohren alles i.O. :)

Share this post


Link to post

Wie wahr, wie wahr! Hatte mich einfach gewöhnt daran, wie sie klangen. Außerdem widme ich mich seit geraumer Zeit mehr dem Bild als dem Ton...

Share this post


Link to post

...nein, lieber Wolf, Du hast nach Teil zwei leider aufgehört zu lesen: die ausgezeichnete, inovative und äußerst preiswerte PWD von PS-Audio hört sich, nach Deiner Vornahmen an ihn, absolut Fehler frei , rund und überhaupt zur vollsten Zufriedenheit aller an!

Klingt absolut toll und schade nur, dass ich die neue Bridge zum Vorzugspreis für Altnutzer für vermutlich $1200 nicht kaufen muss (dafür bekommt man übrigens gut vier Zappiti, welche ja auch einen guten, von manchen vermutet, sogar einen besseren Wandler haben solen...)

 

Liebe Gemeinde, jetzt fällt mir nichts mehr zur High-End ein! :Cowboy:

Nun, Krixe, gelesen schon, aber wohl nicht richtig verstanden. Der Passus mit den kontaktlosen Kabeln lies mich vermuten, dass der Dich so blamiert habende PWD sich quasi selbst und vollständig aus dem Spiel genommen hat und Du wieder transrotierend analogem Musikgenuß fröntest, nicht ohne dem Lump aus dem Rheinland einen für nicht-bayuwarische Ohrwatscheln unflätig erscheinenden Grantler hinterherzuschicken, gleichwohl wissend, dass der Adressat diesen Verwunsch doch nicht wird zu wissen kriegen können bis Dir die Idee mit dem schon länger als selbst Du es dem Preußen wünschen würdest dahinsiechenden Forum aus der virtuellen Welt kam und Du somit doch noch mit einem für Dein Seelenheil akzeptablen Zeitversatz die üblen Flüche, die Dir im Moment des Versagens eines nun wirklich unscheinbaren Bauteils während einer Vorführung vor durchaus kritischem Publikum durch das Hirn schossen, loswerden und exakt platzieren konntest.

Und dann mißverstehe ich es. Asche auf mein Haupt. Schande über mich. Echt jetzt. Unmöglich.

 

Umso mehr freue ich mich, dass Du statt mich weiter zu bannen, nun wieder gebannt vor Deiner schönen Anlage sitzen kannst und Musik so genießt, wie es gedacht ist. Entspannt.

 

Und übrigens sind Christa und Du nun dran, auch mal nach Cleverkusen zu kommen. Naja, das trifft auf Don, Gunter, Tobias, Volker, Steffele u.v.m. ebenfalls zu. Jetzt, da ich dies so schreibe, fällt mir auf, dass es wohl doch an mir liegen könnte...vielleicht...ev...

 

Btw, nach der Messe ist nun auch bei mir ein DSpeaker und ein Room Analyzer Pro von XTZ im Einsatz. Beides zusammen etwas günstiger als ein Audyssey, aber dafür auch gut. Funzt auch ohne Papst.

Share this post


Link to post

Hehe, bin noch Ostfriese, glaub ich zumindest, aber das ich heut schon ca. zwanzig Tassen Tee!!! aufhabe spricht doch dafür :Tounge:

 

Naja, Vulkanierblut fließt auch noch durch meine Adern!

 

Sitz auch gerade vor meiner Anlage, macht nach wie vor Spaß, Veränderungen hat es nicht viel gegeben, ein zweites Paar Audioquest Columbia habe ich ergattert und den Wandler habe ich wieder ausgetauscht, steht wieder ein PS Audio DLIII hier, der macht einen richtig guten Job.

Hab mir heute auch nach langer Zeit mal wieder ein Paar HiRes-Downloads gegönnt (ein paar richtig gute Klassikscheiben, da geht die Post ab!!!).

Nach der Reparatur des CDP und der Anschaffung des Thorens hatte ich das total vernachlässigt, dabei hat das auch seine Daseinsberechtigung da wirklich guter Klang, nur einen Streamer, der alle meine Wünsche erfüllt suche ich nach wie vor erfolglos...

 

Also, vom PWD habe ich damals auch schon vom Gerhard nicht wirklich Zufriedenheit erfahren, der hatte seinen auch wieder verkauft und auf den Ayon, den Gunter ja auch hat gesetzt, klanglich war der PWD wohl total in Ordnung, aber die Benutzerfreundlichkeit ließ wohl zu wünschen übrig...

 

Tja und Infinity... vermisse ich das? Ganz ehrlich: Jein, die Vulkan macht das echt toll, Bass und Höhen exzellent, nur halt die Mitten sind halt manchmal doch etwas limitiert, leider, hätten die jeweils einen EMIM wären das mit die besten Lautsprecher, die ich mir überhaupt vorstellen kann, so fehlt es halt an Volumen und Natürlichkeit, meistens bin ich absolut zufrieden, aber ab und an - klar fehlt da was wenn man solche Boliden wie die großen Infinity hier hatte...

Wobei ich die Beta ich nicht wirklich vermisse, wenn ich ausschließlich Klassik hören würde ja, aber ansonsten nicht, um die 1b tut es mir da eher leid, war ein toller LS und absolut meine Optik!

Also wenn nochmal Infinity wäre eine RS2b wahrscheinlich die optimale Wahl, kommt der 1b verdammt nahe, braucht auch keine zwei Endstufen (riesigen finanziellen Aufwand so wie vor zwei, drei Jahren noch kann ich nicht mehr bewältigen), ansonsten kommt vielleicht noch eine Omega in Frage.

Wobei das absolut kein Muss ist, vor allem bei den Preisen die mittlerweile aufgerufen werden für Klassiker, den wie schon geschrieben, die Vulkan ist schon sehr, sehr gut und der Aufpreis für eine 2b nicht unerheblich...

 

Wonach ich momentan auch Ausschau halte ist ein Sub, vielleicht wieder einen 38er Heco (hat mir gut gefallen) oder einen Nubert AW 1000, unten rum möchte ich noch einwenig unterstützen, da habe ich früher ja schon gute Erfahrungen mit gemacht. Warum, wenn die Vulkan eigentlich genug Bass macht? Naja so ein Sub kann die Musik schon erheblich aufwerten, die Vulkan geht zwar bis 20Hz runter, aber mit Verlusten, man hört und spürt es vor allem bei Orgelmusik, Vorteile bringt es auf jeden Fall, auch bei der 1b hat es mir damals fantastisch gefallen was man da zusätzlich rausholen kann.

 

Und eine reine Vorstufe von Audio Research würde mich auch wieder reizen, der Röhrensound macht schon irgendwie süchtig, am ehesten würde eine SP9 passen, nicht zu kostspielig und hat einen vollwertigen Phonausgang (wenn der LS25 den gehabt hätte wäre die geblieben, kein Zweifel), allerdings wenn dann suche ich die MK3 Version und die wird sehr selten angeboten, die hatte schon eine Fernbedienung und die Frontplatte mit Schriftzug und leicht abgerundeten Kanten und den etwas breiteren Griffen. 

 

So, bevor ich mir die Finger wund tippe war es das erst mal, wünsche euch allen viel Spaß und vor allem Zeit für das Musik hören...

Puh, Tobias, jetzt bist Du soweit. Du willst eine Genesis 2.5. Keine Umwege mehr. Ich kann das gut verstehen. Ruf mal an. Bei mir. Jau...

Share this post


Link to post

Wollen gerne, aber...

 

Tja, eine Gen 2.5 hätte schon was, auf jeden Fall würde ich die heute einer Beta vorziehen, gegenüber einer 1b hätte sie auch den Vorteil nur einer benötigten Endstufe da sie ja teilaktiv ist. Nur der Bass scheint mir ähnlich problematisch wie bei der Beta ohne Entzerrung...

 

Da bin ich wirklich erstaunt wie sauber die Vulkan unten rum hier zu Werke geht, habe gerade noch die Sheffield Lab Drum & Track Disc gehört, volumig, trotzdem knochentrocken und detailreich ohne Ende, die sind schon bärenstark unten rum :im Not Worthy:

 

Aber zurück zur Gen, die Größe schreckt mich mittlerweile auch ein wenig ab, ich mag groß, aber die sind ja riesig und der Farbton passt auch so gar nicht rein bei mir, aber nun, das wäre am Ende nicht so wichtig... oh Mann, du führst mich noch in Versuchung, Wolf, am Ende kann ich gleich wieder nicht schlafen :Sigh:  :hau:

Share this post


Link to post

Also Sartre oder Nietzsche sind einfacher zu lesen :Silly:

 

 

Nun, Krixe, gelesen schon, aber wohl nicht richtig verstanden. Der Passus mit den kontaktlosen Kabeln lies mich vermuten, dass der Dich so blamiert habende PWD sich quasi selbst und vollständig aus dem Spiel genommen hat und Du wieder transrotierend analogem Musikgenuß fröntest, nicht ohne dem Lump aus dem Rheinland einen für nicht-bayuwarische Ohrwatscheln unflätig erscheinenden Grantler hinterherzuschicken, gleichwohl wissend, dass der Adressat diesen Verwunsch doch nicht wird zu wissen kriegen können bis Dir die Idee mit dem schon länger als selbst Du es dem Preußen wünschen würdest dahinsiechenden Forum aus der virtuellen Welt kam und Du somit doch noch mit einem für Dein Seelenheil akzeptablen Zeitversatz die üblen Flüche, die Dir im Moment des Versagens eines nun wirklich unscheinbaren Bauteils während einer Vorführung vor durchaus kritischem Publikum durch das Hirn schossen, loswerden und exakt platzieren konntest.
Und dann mißverstehe ich es. Asche auf mein Haupt. Schande über mich. Echt jetzt. Unmöglich.

 

 

 

 

Share this post


Link to post

 "...Ohrwatscheln..."

 

richtig: !"Ohrwaschl" 

Watscheln tut die Ente, der "Waschl" ist vergleichbar ein Lappen, Lumpen.

 

Einen "Waschel" bezeichnet man auch einen langweilig dreinblickenden, langsam denkenden, ungelenk, leptosomisch ausehenden Mann und eher jung.

 

Darüberhinaus gibt es auch den "Malerwaschl". Der wiederum ist eine Malerbürste, wertfrei.

 

 

Share this post


Link to post

Also mir würde es schon reichen wenn sich hier der Krixe und der Wolf auf einen Dauerdialog einigen - einfach nur herrlich :Big Grin:

Share this post


Link to post

 

 "...Ohrwatscheln..."

 

richtig: !"Ohrwaschl" 

Watscheln tut die Ente, der "Waschl" ist vergleichbar ein Lappen, Lumpen.

 

Einen "Waschel" bezeichnet man auch einen langweilig dreinblickenden, langsam denkenden, ungelenk, leptosomisch ausehenden Mann und eher jung.

 

Darüberhinaus gibt es auch den "Malerwaschl". Der wiederum ist eine Malerbürste, wertfrei.

 

 

 

 

und außerdem war der "Grantler" auch eine preußische Erfindung, zumindet in dem von mir genutzten Zusammenhang.

Ups, Klaus, habe ich Dir jetzt da sThema für Dein nächstes Posting geklaut? :Sigh:

Share this post


Link to post

und außerdem war der "Grantler" auch eine preußische Erfindung... :Sigh:

 

leider nein... auch hier irrt Wolf!

 

Die Herkunft des Wortes ist unbekannt und stammt vermutlich aus dem 16. Jahrhundert (Kluge)

 

Im Gegensatz zum "Grattler", resp. "Krattler", das waren Leute, die im vorletzten Jahrhundert mit "Holz Tragen", der "Gratte" auf dem Buckel des Nachts mit verschiedenen Waren, darunter auch Diebesgut, über die Berge zum Schmuggeln ins Nachbarland wanderten...Der Krattler ist also ein Kleinkrimineller und die Bezeichnung eines Mitbürgers als eben solch einen gilt daher als strafbare Beleidigung! (So geschehen und begründet vor einigen Jahren am Münchener Amtsgericht, als ein Fahrgast den Taxifahrer als "Krattler" bezeichnete!) :prost2:

Share this post


Link to post

Hui, da diskutiert man über Kabelklang und TSM, dabei merkt man nichtmal wenn bei ner Gamma die Hochtöner nicht gehn, da muss ich schon lachen...

 

War die Gamma nicht gemacht? keine Evo, ultimate oder sonstwas?

Share this post


Link to post

nein, die Ohren waren wohl nicht gut geputzt...

Und ich hörte sie eigentlich nur mehr nebenbei im Büro und nur Nachrichten und Berichte auf UKW.

 

Wird jetzt sehr wahrscheinlich wieder anders werden :prost2:

Share this post


Link to post

Also Sartre oder Nietzsche sind einfacher zu lesen :Silly:

Die Quelle der Inspiration war in meinem Falle aber der gute Fanz Kafka mit seiner Parabel "Auf der Galerie".

Share this post


Link to post

ne Gamma für UKW und Nachrichten, auch nicht schlecht, hehe

Spaß bei Seite, mir gings auch schonmal so, hab nicht gehört dass nur ein Bassturm einer Beta ging...

Bei mir hat sich auch einiges getan, Hatte mehrere Thresholds und Krell Endstufen im Einsatz, meine 9er Sammlung reduziert sich auch langsam. 

Jetzt gehts bei mir eher in Richtung CarHifi, bzw. Marine Hifi

Neue Herausforderung, Salzwasserfeste High End Lautsprecher

Share this post


Link to post

leider nein... auch hier irrt Wolf!

 

Die Herkunft des Wortes ist unbekannt und stammt vermutlich aus dem 16. Jahrhundert (Kluge)

 

Im Gegensatz zum "Grattler", resp. "Krattler", das waren Leute, die im vorletzten Jahrhundert mit "Holz Tragen", der "Gratte" auf dem Buckel des Nachts mit verschiedenen Waren, darunter auch Diebesgut, über die Berge zum Schmuggeln ins Nachbarland wanderten...Der Krattler ist also ein Kleinkrimineller und die Bezeichnung eines Mitbürgers als eben solch einen gilt daher als strafbare Beleidigung! (So geschehen und begründet vor einigen Jahren am Münchener Amtsgericht, als ein Fahrgast den Taxifahrer als "Krattler" bezeichnete!) :prost2:

Hallo Klaus,

Nun ist es an mir Dich zu bitten meine Äußerungen bis zu deren Ende aufmerksam zu lesen und nicht bereits nach dem ersten Halbsatz die virtuelle Feder zu spitzen.

Das der "Grantler" keine preußische Wertschöpfung ist, bedarf meines Erachtens nach keiner Diskussion. Im bayuwarischen Wortgeflecht bezeichnet der Begriff meines Wissens nach aber eher eine etwas verbissen wirkende, meist männliche Person, die beinahe alle Vorkommnisse über den Tag mit überwiegend negativen Kommentaren versieht.

Ich hingegen benutzte den Begriff eher als Synonym für den negativen Kommentar, vulgo Fluch, als solchen. Einfach weil mir ein passenderer bayerischer Begriff in der Kürze der Zeit, sollte mein Posting doch als emotional aufgeladener Beitrag 'rüberkommen, nicht einfallen wollte. Somit eine verbale Notlage, aus der ich mich nur mit einer äußerst ungenauen Wortwahl zumindest zwischenzeitlich befreien konnte.

P.S.: die herabwürdigende Bedeutung des Wortes "Krattler" ist mir aus meiner 14 Jahre gedauert habenden Zeit als Bewohner Frankens durchaus geläufig.

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

×
×
  • Create New...