Jump to content
HiFi Heimkino Forum
DC

Infinity Liebhaber Thread

Recommended Posts

Nein Toralf,

Hatte ich noch nie, Quantum,

nur moduluse, RS 4000 / 5000 / 6000, RS 4B / RS 3A / RS 3B, mehrere Kappa 5/6/7/8/9 /90, Renaissance 80 / 90 / 90 high Gloss superduper Hardy Edition und seit längerer Zeit jetzt die Omega mit von Norman gemachten Emims. (Nochmal danke Norman, :-) )

Was mir fehlt ist ne eigene Epsilon,  doch ich weiss das der Gerhard noch ein Paar hat! Vielleicht klappts ja irgendwann?

Hören durfte ich Sie ja schon öfter. 

Leidet hats bis jetzt noch nicht gepasst.

 

Was ich noch gar nicht anhören durfte, weil irgendwie nie die Gelegenheit, wäre die RS 2B, RS 1B und Gamma und Beta.

Leider 

Share this post


Link to post

Mein Besuch bei Gerhard war nur ein Blitzbesuch. Ich hatte keine Zeit im Gepäck.

Vielleicht darf ich ja mal wieder da vorbei kommen???

Momentan bleib ich jedoch bei den Omegas.

Die find ich sehr gut.

Die anderen größeren Infinity mag ich nur gerne irgend wann mal anhören bei anderen Leuten.

Viele Grüsse

 

Frank 

Share this post


Link to post

Hi,

Inzwischen habe ich alle Teile zusammen. Die Bretter sind auch schon gesägt.

Auf Grund einiger Anregungen hier und meiner knappen Freizeit habe ich mich für eine hochwertigere Version entschieden und den Aufbau vereinfacht um es zeitlich überhaupt auf die Reihe zu bekommen.

Die Böden bestehen aus einer Sandwichkonstruktion aus Birke Multiplex und Acryl. Die Multiplexplatten werden auf Palisander gebeizt und danach geölt. Vom furnieren bin ich aus Zeitgründen abgekommen.

Die Edelstahlrohre haben einen Durchmesser von 48mm und es kommen M12 Gewindestangen durch. Für alle Metallteile habe ich Edelstahl genommen. Die Rohre werden mit Quarzsand bzw. Bleikügelchen gefüllt.

So, jetzt muss ich nur noch Zeit finden um Alles zusammenzubauen.

Materialkosten liegen bei knapp 500€. Für ein Rack mit 5 Böden zwar nicht billig aber immer noch billiger als ein gleichwertiges gekauftes.

Gruß

Oliver

 

Share this post


Link to post

So arg viel gibt es noch nicht zu sehen. Bisher habe ich nur die Rohre abgeschntten und entgratet. Hier ein paar Bilder von den Rohren und den Endstücken.

Als nächsten werden die Holzplatten geschliffen, gebeizt und geölt.

Gruß

Oliver

20170915_193304_1024x768.jpg

IMG_20170915_095539_1024x768.jpg

Share this post


Link to post

Eines isr reserve. Ich heb versucht die Rohre so genau wie möglich zu schneiden und bin auf eine Abweichung von 0,2mm gekommen.

Jetzt versuche ich immer 3 Rohre mit möglichst gleichem Maß zu finden, da ist eines mehr vermutlich kein Fehler. Zumal das eh der Rest von 3m Rohr war.

 

Gruß

Oliver

Share this post


Link to post

Hallo Leuts, Hallo Wolf,

kann mir mal jemand helfen?

Ich habe den Auralic aries mini und würde den gerne direkt an die Endstufen anschliessen, mir also eine extra Endstufe sparen und ihn quasi als Vorstufe nutzen. 

Gibt es da eine Möglichkeit z.B. den Denon 3313 bluray Player anzuschließen an den auralic? 

Und wann findet wo die nächste Messe statt an der Wolf teilnimmt?

Viele Grüsse 

 

Frank 

Share this post


Link to post

Der Mini hat afaik weder digitale noch analoge Eingänge, insofern kannst du deinen Bluray Player nicht anklemmen.

Was kostet denn eigentlich der kleine Plastikkasten?

Gruß

Oliver

 

Share this post


Link to post

Ich meine der kostet zwischen 400 und 500,-€. Kann dir gar nicht mehr sagen was ich dafür bezahlt hab. 

Bin zufrieden mit dem Teil. 

Da ich von Computer gedöhns überhaupt keine Ahnung habe und von daher selber zusammenstricken nicht in Frage kam ist es eine saubere Lösung die einfach funktioniert.

Share this post


Link to post

In den letzten Tagen war wiedereinmal ein bissl Luft zum basteln.

Die habe ich genutzt um die Bretter zu schleifen, beizen und zu ölen.

Hier ein Bild, die Bretter sind aus  Birke Multiplex und wurden auf Palisander gebeizt.

Gruß

Oliver

DSCN1685-1024x768.JPG

Share this post


Link to post
Am 1.10.2017 um 20:26 schrieb rat666:

Der Mini hat afaik weder digitale noch analoge Eingänge, insofern kannst du deinen Bluray Player nicht anklemmen.

Was kostet denn eigentlich der kleine Plastikkasten?

Gruß

Oliver

 

Der Mini hat keinen physischen Eingang. Er kann aber per Bluetooth und AirPlay empfangen. Ebenfalls ist er als Roon-Endpoint zu nutzen. Der Listenpreis beträgt 500€

Share this post


Link to post

sieht gut aus.

Bei mir war auch mal wieder Bastelstunde:

 

Gewindestangen mit dem Holz verschrauben, die Edelstahlrohre einpressen, mit Sand füllen und mit der nächsten Ebene verschrauben.

 

Gruß

 

Oliver

 

IMG_20171024_201844.jpg

IMG_20171024_200557.jpg

IMG_20171024_194759.jpg

IMG_20171024_200551.jpg

IMG_20171024_194742.jpg

IMG_20171024_194736.jpg

  • Thanks 1

Share this post


Link to post

Die Rohre sind absolut dicht, die Endstücke lassen sich nur mit Gewalt auf die Rohre pressen.

Inzwischen ist das Ding soweit fertig (es fehlt noch eine Kleinigkeit). Wir haben es zu zweit kaum die Treppe runter tragen können.

Bilder folgen.

 

Gruß

Oliver

 

  • Thanks 1

Share this post


Link to post

So, hier ein paar Bilder vom fast fertigen Rack. Wir haben es nur schnell hingestellt und nicht ausgerichtet.

Wenn es fertig ist kommt es an seinen finalen Platz und es kommen Geräte rein.

Das Ding ist echt massiv, Nettogewicht >50kg.

 

Gruß

Oliver

IMG_20171027_225946-1024x768.jpg

IMG_20171027_225934-1024x768.jpg

IMG_20171027_225906-768x1024.jpg

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

×
×
  • Create New...