Jump to content
HiFi Heimkino Forum
Chrisi

Der Endstufenvergleichstest - Pass Labs 60.5

Klangbeurteilung der Pass Monos  

11 members have voted

  1. 1. Focus: Sind Stimmen und Instrumente klar ortbar?

    • 1
      0
    • 2
      0
    • 3
      1
    • 4
      3
    • 5
      7
  2. 2. Soundstage: Wo befindet sich was? Ist der Chor vor oder hinter den Instrumenten? Klingt es 2 oder 3 dimensional? Ist der Nachhall spürbar?

    • 1
      0
    • 2
      0
    • 3
      0
    • 4
      6
    • 5
      5
  3. 3. Stabil/Instabil- Nervös: Bleibt das Klangbild in der Abbildung auch bei Lautstärkeänderungen stabil oder wirkt es unruhig?

    • 1
      0
    • 2
      0
    • 3
      1
    • 4
      6
    • 5
      4
  4. 4. Größenverhältnisse: Wie groß werden die Stimmen und Instrumente im Verhältnis zueinander abgebildet?

    • 1
      0
    • 2
      0
    • 3
      2
    • 4
      4
    • 5
      5
  5. 5. Details: Sind auch kleine Details (Autos bei Track z.B.) hörbar und ortbar?

    • 1
      0
    • 2
      0
    • 3
      2
    • 4
      7
    • 5
      2
  6. 6. Hochton: Sind die Höhen scharf oder angenehm? Passen sie zum Gesamtklang- zu laut- zu leise

    • 1
      0
    • 2
      0
    • 3
      0
    • 4
      5
    • 5
      6
  7. 7. Mitten: Der wichtigste Bereich in der Musik! Stören mich S-Laute? Kann ich den Text verstehen? Sind sie vordergründig oder zu sehr bedeckt?

    • 1
      0
    • 2
      0
    • 3
      1
    • 4
      4
    • 5
      6
  8. 8. Bass: Ist dieser tief? Hat er Substanz? Hat er Kontour? Ist er wummerig und dröhnt oder sauber und fest?

    • 1
      0
    • 2
      0
    • 3
      1
    • 4
      6
    • 5
      4
  9. 9. Ausgewogen: Passen die Tonbereiche zueinander oder ist einer überbetont?

    • 1
      0
    • 2
      1
    • 3
      1
    • 4
      4
    • 5
      5
  10. 10. Feindynamik: Werden kleine Pegeländerungen sauber dargestellt?

    • 1
      0
    • 2
      0
    • 3
      2
    • 4
      5
    • 5
      4
  11. 11. Grobdynamik: Werden Attacken ohne Kompression dargestellt?

    • 1
      0
    • 2
      0
    • 3
      1
    • 4
      6
    • 5
      4
  12. 12. Lebendig/Langweilig: Wirkt das Klangbild lebendig oder wie gebremster Schaum? Ist Spannung in der Wiedergabe?

    • 1
      0
    • 2
      0
    • 3
      1
    • 4
      5
    • 5
      5


Recommended Posts

Hallo,

 

beim Infinity Workshop am vergangenen Wochenende (22./23. Mai 2010) wurden ein Endstufenvergleich zwischen Audio Valve, Pass und Sovereign Glory durchgeführt.

 

Hier nun Bewertungsbogen für die Teilnehmer (und bitte nur diejenigen die auch anwesend waren) in Form einer Umfrage. Antwort 5 ist die Bestwertung, Antwort 1 ist schlechte Wertung.

 

Für die Mitleser ein paar Worte zur Hörkette:

 

  • Infinity Beta
  • Vorstufe Audio Research
  • Wadia Laufwerk / Wandler
  • Monster Verkabelung
  • Netzfilter
  • Raumentzerrung im Bass mittels Audyssey

Individuelle Bemerkungen zu dieser Endstufe sind in Form von Beitragsantworten gerne willkommen.

Share this post


Link to post

Bitte nicht böse sein.

Wer die Pass so derartig schlecht bewertet hat eine andere Endstufe gehört.

 

Ich selbst habe mich wirklich in der Realität bewertet.

 

Gruß

Gunter

Share this post


Link to post

Bitte nicht böse sein.

Wer die Pass so derartig schlecht bewertet hat eine andere Endstufe gehört.

 

Ich selbst habe mich wirklich in der Realität bewertet.

 

Gruß

Gunter

 

 

 

....vielleicht hat einer das Bewertungssystem nicht verstanden, oder es war ein User der gar nicht anwesend war.

Ich fand sie alle 3 richtig gut. :prost2:

Share this post


Link to post

Hallo Don

 

Sieht so aus (rat666 :-))

Ich habe so gut wie keinerlei Unterschied gehört.

Die Gitarre der Pass ist mir sehr positiv aufgefallen.

Deine SA-1 war top bei den Chören (Leistungsfresser)

Die Glory war bisserl kalt aber im gesamten Bereich stimmig.

 

Schade hätte den Vergleich gern am ersten Spätabend gemacht.

Wir waren nach der perfekten Einstimmung für die Titel wacher.

Die Temeratur war nicht okay am 2ten Tag.

Das Monodeasaster hat es klar gezeigt.

 

Hätte nicht gedacht, ist sehr kräfteraubend so ein Workshop.

In diesem Punkt ziehe ich vor Hardy den Hut "chapeau"

 

Mußte heute eine Präsentation für einen Kundenvorstand halten.

Kritische Teilnehmer vorprogramiert.

Ausgelutscht danach :LOL:

Ich war auch extrem kritisch und empfinde immer noch viele Klangpunkte für mich nicht relevant, Hardy konnte sie aber auch für mich definieren.

 

Jeden von uns an seiner Wurzel zu packen ist eine Gabe und Hardy ist darin sehr gut :im Not Worthy: .

 

An der Gamma ist die Pass mit XLR in vielen Bereichen besser (subjektiv).

Es ärgert mich sehr dies nicht getestet zu haben.

 

Break

Gruß :prost2:

Gunter

Share this post


Link to post

Sorry, ich hatte es versaut, bin vom Schulnotensystem ausgegangen :Whistle: (wer lesen kann ist klar im Vorteil)

 

Habe gerade meine Stimme wieder entfernt und werde es nochmal korrekt eintragen.

 

Gruß :prost2:

 

oliver

Share this post


Link to post

Sorry, ich hatte es versaut, bin vom Schulnotensystem ausgegangen :Whistle: (wer lesen kann ist klar im Vorteil)

 

Habe gerade meine Stimme wieder entfernt und werde es nochmal korrekt eintragen.

 

Gruß :prost2:

 

oliver

 

Schäm Dich, Oliver Big%20Grin.gif:prost2:

 

 

Gunter, ich hab auch nicht mehr daran gedacht. Aber die Zeit ist ja auch wirklich verflogen. :blink:

Share this post


Link to post

Ja ist sie in der Tat.

 

Fand es aber richitg goil deine Frau und Wolf damit einzufangen.

War sehr erstaunt über die Aussagen bzgl. Live Konzerte.

Wer Thin Lizzy, Pink Floyd oder Meat Loaf live gesehen hat zu Ihren guten Zeiten legt wohl andere Maßstäbe an.

 

Glück oder Zufall haben mich in die Lage versetzt viele Bereiche zu vergleichen.

Ob Klassik, Oper, Operette, Musical, Hip-Hop Rock und Pop.

 

Wer hier loslassen kann sitzt anders vor den Lautsprechern. :Praying:

Share this post


Link to post

meiner Meinung nach hat deine Pass sehr viel Spass gemacht, Gunter - allerdings ist sie in meinem Ranking auf den 3. Platz einzuordnen, da mir doch etwas von der Fulminanz der SA-1 und der Detailverliebtheit der Glory fehlte...dafür hat die Pass einen sehr guten Mittenbereich und die Gitarre klang tatsächlich sehr gut im%20Not%20Worthy.gif

Share this post


Link to post

So, erledigt!

Für mich die Glory knapp vor gleich guten Pass und Threshold, wobei bei den Monos es wohl eher um persönlichen Geschmack geht. Alle drei auf sehr sehr hohen, für mich leider unbezahlbaren, Niveau! Glückwunsch an alle drei Besitzer :prost2:

Share this post


Link to post

So,

 

nun habe ich die Endstufen alle nochmal nach dem richtigen Schema bewertet Big%20Grin.gif

 

Die Endstufe habe alle drei richtig Spaß gemacht und haben richtig gut gespielt.

 

Für mich ergibt sich folgende Reihenfolge (ich hoffe meine Erinnerung stimmt noch):

 

1. Glory (wenn auch ab und zu mal für meinen Geschmack an der Grenze zum analytisch Kühlen hin klingend)

2. SA-1 (Pegelfest, räumlich, allerdings auch sehr präsent im Hochton)

3. XA 60.5 (schöne Mitten, aber nicht ganz so pegelfest)

 

 

 

4. Die Challenger (optisch sehr schön, aber es hat nicht ganz gereicht)

 

Die drei Kandidaten war imho sehr nahe beieinander, da spielt auch der persönliche Geschmack stark mit rein. Nehmen würde ich sie alle :smoke:.

 

 

Mir stellt sich gerade die Frage, ob sich der Klangeindruck der Pass XA 60.5 auch auf die X Modelle ohne A übertragen lässt (z.B. X150.5).

 

 

Gruß :prost2:

 

 

oliver

Share this post


Link to post

Für meine Ohren waren alle 3 Endstufen Klasse. In einem Blindtest würde ich es mir nicht zutrauen sie klanglich zuzuordnen. Will jetzt aber damit nicht sagen das es keine Unterschiede gab.

 

Der optische Aspekt wurde ja nicht bewertet, aber da fand ich die Pass richtig toll!

Share this post


Link to post

...

ich hab es eigentlich gleich vor Ort schon gesagt: Bei der Challenger hab ich am besten gehört, daß der Chor bei der Misa Chriolla in Spanischer Sprache singt; so deutlich habe ich das sonst bei keiner Endstufe gehört! Aber in den anderen Disziplinen ging sie halt doch in die Knie. Da es ja immer in der Werbung der McIntosh heißt: "Klingt fast wie eine Röhre" war ich mir auch sicher, daß Hardy von Mcs auch nicht sonderlich viel vom Klang hält, was er mir auch bestätigte. Vieleicht hab ich mich einfach auf dieses Klangbild "eingehört"? - ich höre mit McIntosh

 

SA-1 und Pass hörten sich für mich gleich gut an! Mag sein, daß die eine oder andere bei verschiedenen Musikstilen gegenüber der anderen Vorteile oder Nachteile hat, aber darüber zu diskutieren wäre m-E. müßig!

 

Keinen Zweifel dagegen gab es für mich, daß die Sovereign alles einen guten Ticken besser kann!! Ich hatte mir das nicht vorstellen können.

 

Ab sofort stehen auf meiner Agenda 2014 Sovereign, Audissey Baßentzerrer und passende Lautsprecher!

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

×
×
  • Create New...