Jump to content
HiFi Heimkino Forum

Nils

Mitglieder
  • Content Count

    67
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About Nils

  • Rank
    Aktives Mitglied
  1. Nils

    Staind

    Hi! Ich sage: Auf jeden Fall kaufen! Ich habe mich schon lange nicht mehr so über eine neue CD gefreut, wie bei der. Ich habe gehört, daß das nicht das erste Album von Staind sein soll, sondern schon das 3. oder so. Hast Du die anderen schon in Deutschland gesehen? ersma Nils
  2. Nils

    Infinity

    Hallo! Nehmen wir Musik nur mit den Ohren war? Schallwellen breiten sich doch durch die Luft in Form von Druckschwankungen aus. Gerade im Bass sind die nicht so gering! Können wir die dann nicht auch im Bauch oder am Kopf oder so spüren? Wenn das der Fall ist, so ist es auch nicht relevant, ob wir nur bis 50Hz hören können. ersma Nils
  3. Hi Jens! Herzlichen Glückwunsch! So eine Frau wie Du möchte jeder haben! Wenn die Dir Dein Hobby verbieten darf, hat sie sicherlich folgende Eigenschaften: - Riesenaugen - großartiges Gesäß - will immer - nie Kopfschmerzen oder andere Zicken Du bist echt zu beneiden. Hast du eigentlich schon Schmerzen in der Lendengegend? ersma Nils P.S.: Ich konnte mich echt nicht zurückhalten! Mir ist es schon schwer gefallen, jugendfrei zu bleiben.
  4. Nils

    Infinity

    Moin Olaf! Ich bin gestern nicht so gut drauf gewesen, so daß ich ein wenig in Ironielaune geraten bin. Wie kann man unter den Angaben sagen, ob ein LS besser ist als der andere? eben, GARNICHT Das wollte ich zum Ausdruck bringen, mehr nicht! ersma Nils
  5. Wenn Du beide Pluspole in Deinem Sub zusammenschließt, so hast Du sehr Wohl ein Widerstandsproblem!!!! Denn dann wäre der Widerstand zwischen den beiden Pluspolen an Deiner Endstufe NULL (wenn das Kabel einigermaßen ist). Da Du aber Stereo hören möchtest, gibt es schon Potentialunterschiede zwischen Deinen Pluspolen! Dann hast Du einen schönen Kurzschluß. Die Endstufen müssen so einen sehr hohen (theor. unendlichen) Strom liefern. z.B.:links +5V, rechts +1V ,wenn Dein Kabel 0.04 Ohm hat, fließen da schon 100A. ( Das ist jetzt ganz stark vereinfacht!) Die Minuspole sind, glaube ich, immer auf einem Potential. Darauf verlaß Dich aber nicht, da bin ich mir nicht sicher!
  6. Das habe ich auch gehört. Naja, bevor es noch schlimmer wird, denn die letzte war bis auf 2-3 Titeln nicht mehr ganz so doll.
  7. Ich verstehe nicht, wieso Du jedesmal alles durchmessen willst? Kaufst Du Dir so häufig neue Geräte? ersma Nils
  8. Hallo ihr lieben! Ich habe Sonntag abend zufällig ein junge Truppe gesehen(und gehört), die ihr unbedingt auch kennenlernern solltet. Die Jungs nennen sich roo-jaw. Sie haben eine eigene Homepage, wo man sich auch ein paar Titel runterladen kann. "breakdown" ist besonders empfehlenswert. http://www.roo-jaw.com ersma Nils
  9. Hi Mit einer "normalen" PA-Anlage ist Rock nicht zu ertragen! Tonale Schwierigkeiten und vorallem das Quietschen in den Höhen sind da unerträglich. Ich höre eigentlich nur sonn Zeug und bereue keine Mark, die ich in meine HighEnd-Anlage gesteckt habe! ersma Nils
  10. Wenn hier über Rammstein und No Angels geschrieben wird, was willst Du dann noch erwarten?
  11. Zu Deiner eingentlichen Frage habe ich keine Antwort. Aber meiner Meinung nach gibt es Audiom erst ab12". Außerdem verwendet WA ein neues Membranmaterial, daß nicht auf dem Bausatzmarkt erhältlich ist. Es sieht zwar so aus wie die Göasperlen, sie sind es aber nicht.
  12. Ich habe nicht alle Antworten gelesen. Daher kann es sein, daß ich bloß etwas schon gesagtes wiederhole. 1. Man kann durch die Fouriertransformation zwischen Zeit- und Frequenzbereich hin- und herrechnen. Ein Rechteck im Zeitbereich ist ein si ( Das ist sinx/x ) im Frequenzbereich. (gilt hier sogar auch umgekert) Ein si hat unendlich viele Komponenten. Insbesondere auch bei unendlich hohen Frequenzen. Fazit: Ein Rechteckimpuls ist die Überlagerung unendlich vieler Sinusse! Er enthält sie also auch. 2. Allerdings kannst Du nicht unendlich viele Sinusse nehmen und ein Rechteck zaubern, denn es entstehen zusätzlich 2 Impulse (jeweils beim An- und Abstieg). 3. Die Anstiegsflanke ist sehr wohl unentlich steil, wenn man unentlich hohe Frequenzen zur Verfügung hat. Das ist ja gerade der Zusammenhang: Je steiler die Anstiegsflanke, desto höher die Frequenz!
  13. Hallo zusammen! Die "My own Prison" von Creed finde ich wesentlich besser als die neue. Mir gefallen auch Skunk Anansie und Papa Roach. Papa Roach ist musikalisch zwar nicht so doll, Life ne Katastrophe, aber eben "geil und laut". ersma Nils
  14. 1. Jeder cd-Player hat einen Verstärker. Denn mein Vorverstärker versteht keine Nullen und Einsen! Diese können bekannterweise unterschiedlich klingen. 2. Ich bin mir nicht ganz sicher, aber ich meine, daß Digitalfilter schon einen Unterschied in Bezug auf Bitfehlerwahrscheinlichkeit machen. Soetwas habe ich in der letzten Vorlesung jedenfalls mal gehört. Wie und warum, muß ich noch mal nachlesen. 3. Ander Dinge wie Jitter etc. werden in diesem Forum meistens abgelehnt. Könnte ich mir allerdings als Möglichkeit vorstellen. 4. Ein Vorteil hat die CD für mich auf jeden Fall: Meine Musik bekomme ich nicht so einfach auf LP! (Das ist für mich auch schon der entscheidene Grund für CD. Allerdings lasse ich mir klanglich nicht alles gefallen: MP3 aus dem Netz reicht mir nicht. Das kann ich nicht ertragen.)
×
×
  • Create New...