Jump to content
HiFi Heimkino Forum

mtiso

Mitglieder
  • Content Count

    1,455
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by mtiso

  1. Servus Leuts, ich beziehe bald eine Wohnung und moechte im Kellerraum mein Heimkino aufbauen. Der Kellerraum ist ca 5.5 x 3.8mtr. Die Wand mit 5.5 mtr grenzt an meinen Nachbarn. Die Kellerwaende sind dick, die anderen Kellerwaende sind von Erdreich umgeben. Meine Fragen: a) ist es deutlich besser ein Raum im Raum zu machen oder bekomme ich mit einer gut konstruierten Schallschutzwand auch eine gute Daempfung? Material - Aufbau... b1) Trockenausbauplatten mit Holzplatten und Mineralwolle auf entkoppeltem Holzgeruest (3x10cm Lattung, 20cm Mineralwolle) b2) 25-er Ziegel b3) 10-er Gasbeton mit Mineralwolle c) was fuer eine Unterlage verwende ich zum Entkoppeln der Wand vom Boden? Gummimatten, Gummidaempfer, Federelemente, Sandboxen... d) Wie wichtig ist der Abstand von der Schallschutzwand zur Wand? Reichen hier einige mm - cm oder sollen es wirklich 20cm mit Fuellung sein? e) Welche Loseung habt ihr bzgl der Befestigung Schallschutzwand zur Decke und zu den Waenden (links und rechts).. Silikonnut 3-5mm , PU- Schaum,...? Vorab mal danke. Mike
  2. Wer hat Hoererfahrung mit den Infinity RS1-a (die mit den getrennten Baessen (6 stk per Gehaeuse)? Welche Elektronik ist empfehlenswert zum Treiben derselben? Was sind die LS heute wert (in gutem Zustand)? DANKE Gruesse Michael
  3. Wer hat Hoererfahrung mit den Infinity RS1-a (die mit den getrennten Baessen (6 stk per Gehaeuse)? Welche Elektronik ist empfehlenswert zum Treiben derselben? Was sind die LS heute wert (in gutem Zustand)? DANKE Gruesse Michael
  4. Hi Cean, habe vor kurzem meine Pass Aleph 0 Monobloecke gewartet.. (Siebelkos ausgetauscht).... da habe ich schockierender weise festgestellt, dass Pass Labs ganz stinknormale Kabel verwendet hat.... gleiches gilt auch fuer Ihre Vorstufe X1 und deren anderen Produkte......sieht aus wie normaler Schaltdraht.... habe denen geschrieben und Nelsen hat zurueckgeschrieben dass er keine Vodookabel verbaut sondern lieber die Knete in Komponentnen steckt........ Selbiges gilt fuer meine LS Innenverkabelung (Kithara LS)... hmmmmm.....
  5. Hi Leuts', wenn Ihr jemanden kennt (oder seblst koennt) der in Risc micro chips (Motorola oder Microchip) programieren kann, moege sich bitte bei mir via e-mail melden, bezueglich eines sehr interresanten Nebenjobs :-) mtiso@yahoo.com Danke, Mike
  6. Hi Ikarus, das Brummproblem loest es nicht.. aber in den USA braucht man mehr als eine Telefonnummer um zu verkaufen: Creditcarte auf den eigenen Namen Bankverbindung auf den eigenen Namen eine wirkliche e-mail addresse (zB ein AOL oder MSN account) zusaetzlich Telefonnummer und Addresse.... Ist absolut dicht.. klar kann man NACH der Anmeldung alles rueckgaengig machen..... aber die Identitaet ist geklaert :-) Wenn einer Faul spielt kann man leicht klagen....plus alle creditkarten transactionen sind fuer den KAUEFER practisch 100% sicher, da bei einem nachgewisenem Betrug der Kaufbetrag von der Kreditkartenfirma zuruckerstattet wird schon schlau die kerlchen :-)
  7. sacht mal.. hat ebay keine indentification? In den USA kann einer ein handle haben wie er will .. aber eine eindeutige Indentiteat wird sichergetellt... wenn da das Account gesperrt wird... kann er nie wieder eines oeffnen :-)
  8. hmmm, ich weiss ja nicht wie dass in Deutschland laeuft... in den USA kann man eine schriftliche (nach auseinandersetzung mit dem Verkaufer und nur wenn man sich nicht einigen kann) Beschwerde bei en\bay einreichen.. die koennen dann ggf je nach verstoss und schadenshoehe das konto sperren .. und der verkauft nie wieder etwas :-)
  9. Super Heinz :-) hoffe dass wird des reatsels Loesung sein ... :-) Schade nur dass der Typ auf ebay rumgeeiert hat... wurde geschrieben dass des Teil einwandfrei laeuft? Sollte das zu weit gehen kannst auch bei ebay beschwerde wegen Betrug einreichen... dann wird diesem Typen das Konto gesperrt..... Sag dann doch bescheid ob nach Roehrentausch alles gut klingt ... Mike
  10. Hallo Heinz, ok.. mal der Reihe nach... aller Wahrscheilichtkeit sind die Rubikon die Siebelkos (was fuer Werte haben die)? Bei einem Roehringer koennen dass durchaus 500-600V Teile sein .... also bitte wirklich gut aufpassen !!! Da es Roehren sind (dachte ist ein Transistor) mache noch folgendes: Gereat abschalten... 2 Minuten warten (damit sich alles entlaed)... Roehren rausnehmen und Kontakte mit Kontaktspray reinigen (insofern Du das noch nicht gemacht hast). Bei Roehren kann es auch sein dass die Roehren alt sind und ausgetauscht gehoeren .. aber erst nachdem Du sichergestellt hast dass die Spannung in Ordnung ist ! Erdung! Hmmm dass kann natuerlich auch sein! Aber VORSICHT hier!!! Solltest Du keine Erdung haben sind ggf gewisse Metallteile Deines Verstaerkers "potentialfrei" bzw haengen in der Luft! Dass kann durchaus Dein Problem sein. Leider gibt es hier verschiedene Geraeteklassen, zB Schutzisolierte Geraete... hmmmm.. hat der Orginalstecker vom Geraet 2 oder 3 Pole? Sollte er 2 haben ist das Geraet Schutzisoliert und braucht keine Erde.. ABER hat er 3 Pole gehoert einer auf Nullpotential. Hat Deine Bude SICHER KEINE Erdung? Wenn nicht ist das gefaehrlich! Hier ist was Du auf EIGENE GEFAHR machen kannst. Es gibt die sogenannte "klassische Nullung"... wurde mal einige Zeit (in den 60-ern und 70-ern glaube ich) im Hausbau bemacht bevor es Fehlerstromschutzschalter gab! Den Nullleiter probhalber auf das Gehaeusemasse hangen. NUR PROBEWEISE!!!! NICHT SO LASSEN!!! Sollte der Brumm weg sein kannst Du mit einem 400-500V Folienkondensator im Bereich von 10nF bis 47nF von Gehause auf Nulleiter haengen.... Bitte Aufpassen bei dieser Bastelei, sind bei Roehrenverstaerkern lebensgefaehrliche Hochspannungen vorhanden! :-)
  11. Siebelkos sind meistens (nicht immer!) a) aufrecht im Geraet, mit Schraubanschluessen.. evtl Loetfahnen die groessten Elkos im Geraet... mit hoeherer Spannungsfestigkeit (steht seitlich drauf) zB 50 oder 63V... mit vernuenftiger Kapazitaet.. 6300uF, 8200uF c) sind oft symetrisch angerordnet und immer ein ganzahlig vielfaches von 2 es koennte ach einfach eine schlechte oder abgerissene Masseverbindung sein.... sind alle Draehte noch dran? wenn Du den Eingangswahlschalter umschaltest auf einen anderen Eingang.. aendert sich was beim Brummen? Pass bitte auf!!! Musst die Teile messen bei eingeschaltetem Geraet!!! Netzspannung ist lebensgefaehrlich!!!!
  12. hi... ich finde nicht dass ein Japanischer Verstaerker nicht klingt.... hat soch wohl nichts mit dem Herstellerland zu tun.. wenn das Teil aus Mexico Taiwan China Tunesien oder Uspekistan kommt... scheissegal.. kommt drauf an wie er gemacht ist, basta. Ich habe Japaner gehoert, da bleibt einem die Spucke weg.... Was Testberichte oder sonst was angeht... das reicht meist nur zum Hinternabwischen nach einem ordentlichen Duennpfiff :-) Also, anhoeren die Teile.. was gefaellt wir gekauft... Mir haben Denon und Maranzteile schon immer recht gut gefallen :-) MAn, sogar PA Endstufen koenne absolut geil klingen :-) (wenn's keiner weis ;-) ) Nur nicht verrueckt machen lassen...
  13. warum nicht die Fenster mit UV blocker Folie versetzten? Macht 3M .. bring dazu noch Energieeinsparung.. und der Teppich behaelt die Farbe laenger.. :-)....
  14. Hi Hansi.. versuch mal volgendes: a) alle cynch ein und ausgaenge abhaengen, alle anschluesse ausser LS abhaengen (auch antenne)... Brummt es noch? Wenn ja, dann liegt es am Verstaerker wenn nein, dann an einer Brummschleife bitte versuchen und antworten testen der Elkos Ganz einfach. Ein Multimeter nehmen. Auf Wechselstrom stellen. Ran an die Siebelkos. Der Wechselstromanteil sollte gegen 0V sein.. evtl im zweistellingen millivoltbereich (zB 25mV)... sollte dieser zu hoch sein die Anschluesse uberpruefen... sind die gut Elkos austauschen... bitte bescheid sagen Ach ja.. ich finde ebayu geil! Habe da schon massig Zeug gekauft und bis auf 2 mal immer gut gefahren :-)
  15. Hallo Pustekuchen... meiner Erfahrung her ist die Aufstellung und der LS der Hauptgrund einer guten Raeumlichkeit... Gute Raeumlichkeit: bei einer entsprechend guten Aufnahme ergibt sich der Effect, dass gewisse Musikgeschenisse sich vom LS abloesen und sich oertlich platzieren. ZB die Saengerin sich in der Mitte der LS befindet, nicht R oder L.... .. koennen auch instrumente sein.... Eine raeumliche Staffelung in der Breite ist "Staging"... dh bei Musikhoeren wird das Musikgeschehen in der Breite konturiert, Du kannst den Bassisten raeumlich NEBEN dem Saenger hoeren.. usw.. Dann gibt es noch die Tiefenstaffelung. Dh soetwa wie oben.. nur in der Tiefe. Ist wesentlich schwieriger hinzukriegen... Bei meinen Versuchen ist wie gesagt der LS und die Aufstellung (somit auch der Hoerraum) am wichtigsten.. habe bei meiner Anlage absolut alte Verstaerker und wirkiche Billigheimer laufen gehabt... von der Raeumlchkeit hat sich da nix geandert :-)
  16. Hi Meister, ich habe mir einen gebrauchten Micro Seiki QXiergednwas-500 gekauft. 2 verschiedene Abnehmer... nach einiger Einstellarbeit und einem Studio VV klingt fuer meinen Geschmack absolut in Orndung. Eine hochwertige Lexicon AD Karte und Soundfordge mit Analogplugin zum restaurieren.. einige Wochen fuer eine Grundeinstellung..auf CD Brennen.. klingt geil :-) Platten werden geschont und archiviert :-) Bin ganz zufrieden.. und wenige Knete ausgelegt
  17. hmmmmm.... definitionen sind recht schwierig..... Was nun Musikalisch ist oder nicht.. keine Ahnung.... Es gibt Musik die gefaellt mir auf einem Kofferadio, Autoradio oder Anlage........ voellig egal was sowas kostet..... Nur wenn man ordentlich Aufdreht sollte es doch noch gut klingen :-)) Solange ich mitschwinge ist bei mir die Welt in Ordnung und gluecklicherweise kann ich das bei einem 50 Euro Walkman oder 35000 Euro Anlage..... die eine spielt halt einwenig lauter (mal Ueberzogen geagt).... ich hab bei einem Freund letzthin mit einer JVC kompaktanlage einige Test CD's gehoert... und war eigentlich ganz gut....... hat spass gemacht ... :-) obwohl da nur ein 8cm Breitbaender gespeilt hat.... zT hat mir das sogar besser gefallen wegen der Homogaenitaet.... (aber das ist eine andere Geschichte)..... lass Dich nur nicht verrueckt machen :-))
  18. Hi, hmm.. wenn Du einen Surround receiver plus CDP kaufst solltest eigentlich in dem Preis bleiben koennen :-) Der Vorteil ist eben der: 1) Du bist audwaertskompatibel. Mal agenommen Du moechtest naechstes Jahr Surround hoeren (also 2 LS hinten dazu klemmen)musst nicht wieder extra Knete auslegen. 2) Die Denon Teile klingen wirklich vernuenftig. 3) alle functionen sind menue gesteuret, dh kannst sie auf deinem Fernseher anzeigen lassen.. was die Sache maechtig einfach macht 4) hat digitale Eingaenge... Dein CDP wuerde nur als Laufwerk benutzt werden und die ganze Signalbearbeitung geschiet auf digitaler Ebene... was durchaus Vorteile hat... 5) Der Receiver arbeitet als schnittstelle und Du kannst zB einen DVD und Videorecorder anhaengen und immer noch ueber den Denon laufen... alle Umschaltungen werden ueber den Denon laufen...... ..... 6) wahr ja auch nur ein Vorschlag ;-)
  19. Hi, wieviel willst Du denn ausgeben fuer Deine neuen Sachen....? Hast Du mal drueber nachgedacht einen alten Roehrenreceiver zu kaufen. So ein alter Grunding oder Blaupunk... ich sammle alte Teile und hab zum spass mal so einen alten in meine Kette gehaengt... hat maechtig spass gemacht, nur mit der Maximallautstaerke war es halt nicht so weit her..... Sollte eigentlich fuer so rund 100 Euro auf ebay im gutem Zustand zu finden sein!! Der Tunerteil klingt dann auch noch recht vernuenftig :-).... oder sonst.. wie waehre es mit einem Surround Receiver? Die Denon 2803 oder 3803 klingen noch verflixt gut.. und Du hast den Vorteil weniger Geraete und dazu noch Surround Sound bei Filmen... :-) Viel Glueck
  20. Hi Oliver, hmm ich versuche dass nun mal einwenig anders darzustellen. Von allen genannten Tunern war nur einer ein Deutscher (Restek), alles andere Asiaten....... wenn Du schon sagst dass die Grundig Teile aus den 80-ern so gut wahren ist doch super..... leider hat keiner diese hier im Thread genannt..... Ich dachte halt immer dass die deutsche Technik in Sachen Radioempfang einfach die Nase weit vorn hatte... scheint eben nicht der Fall zu sein... und dass finde ich eben schade :-)
  21. Hi Bruno, Tadzio hat gesagt dass sein Fernseher ein Schaltnetzteil verwendet...... ;-)
  22. Hmmmm, jetzt bin ich aber schon stark enttaeuscht.. hatte ich immer gedacht dass deutsche Tuner zumindest ganz vorne mitspielen... Ich weis nur aus eigener Hoererfahrung dass u.a. alte deutsche Roehrenreceiver in gutem Zustand wirklich super empfangen haben.. Ein Freund von mir sammelt die alten Teile (Grundig, Blaupunkt, Saba....) und konnte man in seinem Keller probehoeren... im Vergleich zu damals (97' 98') erhaeltlichen "normalen" Tunern hatten die fast alle einen besseren Empfang und klangen gut..... Haben die bei den Roehren aufgehoert????? Nix neueres (so mitte 80-er oder 90-er)????? Mann, sogar Autoradios sind eigentlich (oder waren) nur die Deutschen gut (im Radioempfang), der Becker Mexico mitte 90' war ja wirklich ein geiles Teil (diversity Tuner).......hatte wirklich gedacht mehr deutsche Produkte zu finden ;-(
  23. Hi Robeuten, danke.. Da habe ich dann scheinbar etwas falscj verstanden gehabt... Das ganze macht aber nur sinn wenn der Fernseher/Projector auch soviel Zeilen darstellen kann.... richtig?? Oder koennen quasi alle Projectoren das, und teurere Fernseher (mit einem entsprechendem Eingang)? Die Aufloesung eines Projectors gibt mit u.a. darueber Auskunft wie gross ich projezieren kann..., stimmt das? Sprich ich wuerde keinen Unterschied sehen zw einem 800x600 (mit kleinere Projectionsflaeche) und einem 1024x728 (mit groesserer Projectionsflaeche).. (gleiche Bildqualitaet natuerlich vorrausgesetzt)....
  24. Hi Tadizio, das mit dem Schaltnetzteil hat vermutlich eine dieser 2 Gruende: a) je nach Lastwechsel ist das ein niederfrequenzter Feedback der "pumpt", sprich die Daempfung ist nicht optimal geloest (ist auch richtig schwierig sowas zu machen)... daran laesst sich nicht viel aendern... Mechanische Anregung des Schalttrafos... laesst sich mechanisch beheben.. aber eben nur durch Aufschrauben. Laeuft das neue Geraet besser??? Evtl gegen ein gleiches Geraet austauschen und bei MM vorher "probehoeren"..... Viel Glueck, Mike
  25. Hi Leuts, hab n' bisschen Geld uebrig und dachte an einen kleinen Projector. Sollte so um die 2 bis 3 meter Diagonale in einem dunklen Zimmer schoen hinbekommen. a)sollte ich grundsaetlich fuer einen 800x600 Umschau halten? b)Muss ich einen line doppler verwenden? c)wenn "b", brauch ich einen progressive scan DVD? Oder funzt sowas auch mit einem interlacten Auslesen? Habe den Infocus X1 fuer ca 900 Euro oder den Infocus 4800 fuer ca 1100 Euro gefunden.. sind die fuer normale Ansprueche ausreichend?? Danke, Mike
×
×
  • Create New...