Jump to content
HiFi Heimkino Forum

Lebrichon

Mitglieder
  • Content Count

    184
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Lebrichon

  1. Hallo, das es "DEN" einzig wahren Subwoofer nicht gibt, ist mir klar. Ich denke das weis jeder. Einen großen Teil der Abstrahlcharakteristik übernimmt der Raum. Da dieser bei nahezu jeder Person und jedem Haus unterschiedlich ist (und die Aufstellorte natürlich auch), sind auch die Ergebnisse unterschiedlich. Der eine Subwoofer kann sich im Raum A besser anhören als im Raum B. Dass ich nicht alle Subwoofer in ein und dem selben Raum hören konnte ist denk ich jedem klar. Hier fehlt es einfach an Geld, um jeden Subwoofer zu ordern und dann zu Hause durchzutesten. Falls tatsächlich einer aus dem Preisrahmen fallen sollte, tut mir das leid. Hat sich wahrscheinlich im Eifer des Gefächts eingeschlichen. Aber zurück zum Thema Raumakustik: Warum meinst du dass ich Teufel empfohlen habe???? Hier kann man wenigstens verschiedene Subwoofer zuhause ausprobieren und den für sich interessantesten und best klingenden behalten. Das gleiche gilt übrigens auch für Nubert´s Komponenten. Ein weiterer Grund mehr, warum ich diese Sparte angesprochen habe. Nun ist´s aber gut mit dem Subwoofer Zeug´s. Ich denke die betreffende Person hat sich eh schon entschieden. Schöne Grüße Sebastian
  2. Hallo, ich glaube nicht, dass es nötig ist, alle gehörten Probanden hier aufzuführen um dann jeden einzelnen zu erläutern und die Vorteile und Nachteile aufzuführen. Ist es nicht besser, jemanden einen Tip zu geben, welche Lautsprecher einen beeindruckt haben und welche es sich lohnt anzuhören? Ich beziehe mich da auch auf deine Aussagen, die du bisher brachtest. Sehe hier nämlich auch keine Zusammenhänge zu anderen Probanden (mal an die eigene Nase fassen). Aber um dich zu beruhigen und das Thema endlich zu beenden, möchte ich hier ein paar Vergleiche aufzeigen: Bisher gehörte Produkte in dieser Preisklasse und darunter: - Teufel M5100SW THX Select - Teufel M8000SW THX Ultra - Teufel M11000SW THX Ultra2 - Teufel M4100SW - Teufel M3100SW - Teufel M4000SW - Nubert nuLine AW-1000 - Nubert nuWave AW-75 - Canton AS 120SC - Magnat Aggressor (Gesamtsubwoofer Name ist mir entfallen) - Jamo D7Sub THX Ultra - Genelec 7060A - Syrincs M3-220 (Subwoofer leider nicht einzeln erhältlich) - Elac Sub 211.2 ESP - Elac Sub 111.2 ESP - Phase Linear Aliante 12Si im 35l geschlossenen Gehäuse - sämtliche Vifa (DST), Eton/LPG, Peerless, Ciare und Scan Speak Chassis in verschiedenen Gehäusen zu Musterzwecken - Yamaha YST-SW515 (Preis ist mir nicht mehr bekannt) - KEF PSW3500 - Monitor Audio FB 212 - sämtliche Subwoofer aus dem Autohifi Bereich u.a. Überzeugt haben mich aus der obigen Liste vorallem die THX lizensierten Subwoofer, weshalb ich auch den Gang zu Teufel und den M11000SW empfohlen habe. Gute Erfahrungen habe ich außerdem mit den Chassis der DST Gruppe ( www.d-s-t.com ), Eton GmbH und den Ciare Chassis gemacht, sofern Selbstbau in Frage kommen sollte. Subwoofer, die meinen persönlichen Geschmack nicht getroffen haben, waren der Yamaha YST-SW515, der Magnat Aggressor, der Phase Linear Aliante und der Genelec Sub. Und um einer evtl. Gegenfrage gleich vorzugreifen: Nicht gefallen hat mir am Yamaha, dass er unpräzise war. Der Magnat war mir persönlich zu schwammig, der Aliante dagegen zu trocken und zu schwach (6mm Hub) und der Genelec fällt aufgrund seines vergleichsweise teuren Preises im Preis/Leistungsverhältnis für mich raus. Ich hoffe ich habe dich nun zufrieden gestellt und wir können dieses Thema beenden. Falls dennoch Fragen offen sein sollten, immer her damit. Schöne Grüße Sebastian
  3. Hi Markus, kein Problem. Du trittst mir net auf die Füsse. Um Themen wie diese zu bearbeiten, ist doch dieses Forum da, oder? Allerdings solltest du dir meine Antwort noch mal genau durchlesen, bzw. ich sollte vielleicht verständlicher schreiben. Nicht dass hier ein falscher Eindruck entsteht. 1. Glaub mir, gehört habe ich schon sehr sehr viele unterschiedliche Subwoofertypen, nur eben nicht alle, die du genannt hast. 2. Ich habe geschrieben: "Dieser Subwoofer hat mich bisher überall begeistert. Präzise, Pegelfest und -3dB unter 25Hz." Diese Aussage bezog sich auf meine bisherigen Erfahrungen mit Subwoofern und nicht im Verlgeich zu den von dir genannten, die ich nicht alle gehört habe -> siehe 1.. Durch mehrere Arbeiten an den von mir genannten Bässen kann ich aber meine bisherigen Eindrücke nur bestätigen und wollte dieses Ergebnis weitergeben. Einen klaren Favoriten, kann der Eröffner dieses Thema´s eh nur durch selbst anhören herausfinden. Ich wollte lediglich Tips und meine Erfahrung weiter geben. Ich hoffe, ich habe damit all deine Anfragen geklärt. Schöne Grüße Sebastian
  4. Hi Markus, meine Antwort bezog sich nicht auf deine angegebenen Subwoofer. Mit "überall begeistern" meinte ich "in jeder Lebenslage". Spielte sowohl bei Film, als auch bei reiner Musik hervorragend präzise (Anfrage galt ja für 50/50). Was nun an ihm besser als an den von dir aufgeführten Subwoofern sein soll, kann ich nicht bewerten, da ich noch nicht alle von dir aufgeführten Bässe gehört habe. Durch meine Erfahrung mit Teufel kann ich aber den genannten Sub uneingeschränkt empfehlen. Schöne Grüße Sebastian
  5. Hallo, falls das Thema noch aktuell ist, würde ich mal bei www.teufel.de vorbeischauen. Hier könntest du was passendes finden. Selbst der M11000SW schlüpft gerade noch in deine Preisklasse (1560,-€). Dieser Subwoofer hat mich bisher überall begeistert. Präzise, Pegelfest und -3dB unter 25Hz. mfg Sebastian
  6. Nanana, nicht so hart über uns Car Hifi Leut. Gehöre auch zu dieser "Junx"-Gruppe. Und bin nicht nur auf BOOM BOOM aus. Bin eher Klangorientiert. Hab da ne einfache Rechnung: Gut 1/10 tel deiner Zeit verbringst du im Auto, warum soll ich dann hier meinen Ohren auch nicht´s Gutes tun? Außerdem muss ein Bass nicht groß sein, um "Großes" zu vollbringen. mfg Sebastian (Carhifi Junx und Lautsprecherfetischist -> nicht nur im Carhifi Bereich)
  7. Hi Alex, Subwoofer unter den Fernseher -> Vorsicht !!! Da musst du auf alle Fälle nen magnetisch Abgeschirmten Sub kaufen. Wie sieht´s denn zur Zeit mit deinen anderen Lautsprechern aus? Die Komponenten sollten ja möglichst auch zusammen passen. Am besten alles aus einem Hause. www.canton.de kann ich ebenfalls sehr empfehlen. Doch über´s Hören lässt sich ja bekanntlich streiten. Viele hier sind nicht so sehr von Teufel Lautsprecher überzeugt, aber ich bin voll und ganz der Meinung, dass diese ( www.Teufel.de ) ihr Geld mehr als wert sind, sonst wären sie ja nicht in Testzeitschriften stets an oberen Plätzen vertreten (vorallem im THX - Bereich). Preislich müssten sie auch auf deiner Linie liegen. Aber wie gesagt -> erstmal selbst anhören. Falls du in und um Berlin wohnst oder bei Weilrod in der Nähe, dann kannste ja selbst bei den genannten LS-Vertretern vorbeischauen und dir im dortigen Vorführkino die Sachen anhören. Falls nicht -> Saturn etc. Ich hoffe das hat dir geholfen Sebastian
  8. Jopp, genau meine Meinung. Sebastian
  9. Hi AyGee, guck ma unter www.intertechnik.de da findest du Baupläne mit den Peerless. Bis denn dann mfg Sebastian
  10. Hallo allerseits, anscheinend sind hier Teufel Boxen nicht sehr beliebt. Hab halt nur gedacht, das des ein Tip wäre. Hab halt gute Erfahrungen mit denen gemacht. Nu denn. Tschau Tschau Sebastian
  11. Hi Markus, jetz hab ich kapiert was du wolltest. Aber ich denk "hoki" hat schon ne Antwort gegeben. Ich war halt nur bisher überzeugt von Teufel und wollt des weitergeben. Also denn cu Sebastian
  12. LETZTE BEARBEITUNG am: 30-Aug-02 UM 09:50 Uhr (GMT) [p]LETZTE BEARBEITUNG am: 30-Aug-02 UM 09:49 Uhr (GMT) Nochmals schönen guten morgen, ich denke wir reden aneinander vorbei. Neuanfang: Ich habe durch Internet und Bekannte von einer Lautsprecher Firma aus Berlin gehört. Diese Firma - mit dem Namen "Teufel" - ( www.teufel.de ) entwickelt Sourroundsysteme und THX-Systeme. Sie verkaufen die Lautsprecher nur direkt ab Werk - Grund: weniger Kosten für den Käufer, da für ihn die Händlerkosten nicht zusätzlich aufkommen. Vergleichbare Systeme sind somit um Welten teurer, da du z.B. Magnat bei einem Händler kaufen kannst und der wiederum Aufschläge macht, um seinen Laden aufrecht zu erhalten. kurz um: Lautsprecher ab Werk sind billiger als Lautsprecher vom Handel. Was meinst du mit pro Zeitschriften und contra Zeitschriften. Ich sagte lediglich nur dass die Teufel-Lautsprecher in TestZeitungen sehr gut abgeschnitten haben. Wenn ich dir jetzt immer noch nicht weiterhelfen konnte, dann kauf dir ein MAgnat-System und mach einen Preis/Leistungsvergleich, danach vergess einfach meine Antworten. mfg Sebastian
  13. Moin Markus, mit billig meine ich billiger als wenn man sie über Händler (was nicht geht) kauft. wo dann noch Kosten für alles mögliche aufkommen. Teufel kann des besser erklären als ich. Außerdem noch billig im Bezug auf Preis/Leistung. Hab halt bis jetzt gute Erfahrungen mit der Firma gemacht (was auch die Test´s in HiFi-Zeitungen bestätigen) und wollte des mal weitergeben. Hoffe des kam jetzt nicht so an, als ob des billig Lautsprecher wären. Ich hoffe ich konnt deine Frage einigermaßen klären. Sebastian
  14. Hallo, an den Canton kann es nicht liegen, hab selber ein paar kleine - Bezeichnung vergessen - daheim. Die gehen schon fast in den nervenden Bereich der Lautstärke. Ich nehme eher an das a.) Verkabelung ab Receiver nicht passt (Kabelquerschnitt ist voll in Ordnung) oder b.) der Receiver in irgendeiner weise -nicht unbedingt defekt- aber beschädigt ist. Wie sind die Lautsprecher denn angeschlossen? Ich hab mal nachgeguckt auf www.Kenwood.de , da findet sich nur der Nachfolger KRF-V7060D. Hat der die gleichen Eigenschaften wie deiner?
  15. Hallo, Programme für den PC bekommst du in eigendlich jedem Hifi-Laden, z.B. bei ACR bekommt man das AUDIOCAD Programm (hab´s mir gekauft, man kann alles damit berechnen -> aber des Teil is sowas von scheiß kompleziert, das ich nich mehr durchblick). Jetzt hab ich ein Berechnungsprogramm gefunden (liegt der Zeitschrift Autohifi Jahresheft bei -> is deswegen auch nicht sehr teuer). Funktioniert ganz einfach: Parameter des LS eingeben, Gehäuseart anwählen, ein paar beliebige Maße angeben und das Programm berechnet dir alles was du willst (im Bereich Gehäuse - die LS-Daten musst du anders bekommen). Ich hoff des hat dir jetzt geholfen mfg Sebastian
  16. Hi Mascha, kurze Rückfrage: Willst du selber die LAutsprecher bauen oder dir fertige Kaufen? Mit 400 Euro kann man ne ganze Menge anrichten. Falls du dir fertige kaufen willst, hab ich die ideale Kombination für dich: www.teufel.de (is ne Berliner Lautsprecher Firma, die erste deutsche Firma die mit dem THX Zeichen ausgerüstet wurde). Dort findest du ein Sub - Sat - System, nennt sich M80/825. Besteht aus 2 Satelitten und einem 25 er Sub. Hab ich selbst zu Hause. Mein Zimmer ist ungefähr genau so groß (nur net so hoch). Klanglich hervorragend, Bassstark (so dass man die Nachbarn auch mal nerven kann) und super Qualität. Allerdings hab ich mir noch 2 Satelitten aus dem gleichen Sortiment gekauft -> wunderbarer Klang. Wie ich gesehen habe, hast du einen vier kanal Verstärker, man kann also 4 Boxen anschließen (ist bei mir genauso). Durch die Sat-Sub-Aufstellung kann man dann sogar 4 Satelitten und 2 Subwoofer anschliesen. Und mach dir keine Gedanken über die Verstärkerleistung, die reicht ohne Probleme. Falls du mal mit dem Gedanken spielst einen leistungsstärkeren Bass zu kaufen, tut ´s auch n Aktiv-Subwoofer mit eingebauter Endstufe. wie du den am besten anschließt, entnimmst du den jeweiligen Seiten der HP. Schau dir einfach die Teufel-Seite mal an. Preise findest du nur direkt bei Teufel. Die verkaufen nämlich nur ab Werk -> Vorteil: extrem günstig im Gegensatz zu anderen Herstellern -> Nachteil: nur bei HiFi-Kennern bekannt Zu Visaton sag ich nur: Sind sehr gute Lautsprecher aber etwas überteuert. Ich hoff das hat dir jetzt geholfen und dich net so sehr verwirrt. Sebastian
  17. Hallo, Tip von mir: Magnat is ja nicht schlecht, aber ich hätte da was günstigeres und besseres im Angebot: www.teufel.de Ist ne Berliner Lautsprecherfirma, die erste Firma, die die THX Lizenz in Deutschland bekommen hat. Dort bekommst du auch einen kostenlosen Katalog. Die Lautsprecher sind deshalb so billig, weil man sie nur direkt ab Werk kaufen kann, sind sonst nirgendwo erhältlich. Schau einfach mal auf die HP. Sebastian
×
×
  • Create New...