Jump to content
HiFi Heimkino Forum
Sign in to follow this  
thommy_b

gibt es gut klingende Cd-Player ????

Recommended Posts

Hallo Forum,

 

ich bin mit dem Klang meines DVD-Players von Pioneer (525) nicht zufrieden und da die Entscheidung zwischen SACD und DVD-Audio noch lange dauert möchte ich mir erst mal einen gebrauchten CD-Player kaufen.

 

Ich habe als Lautsprecher ein paar Piega P4 mit Mag. Hochtöner. Die Lautsprecher verzeihen nichts, also suche ich einen Player mit weichem vollen Klang. Er daf nicht spitz klingen. Ich lege wert auf suabere Stimmen ohne scharfes S und schöne Instrumente wie Bongo, Geige und Sax.

 

Was mir evtl. gefallen könnte wäre Arcam. Aber eigentlich wollte ich nicht viel ausgeben, so max. 500,-.

 

Danke für Eure Tips.

 

Thommy

 

Share this post


Link to post
Guest

hallo Thommy,

 

ich selbst höre auch musik übern DVD player. ich höre übrigens keinen wirklich verifizierbaren unterschied zu meinem CD player (TEAC). beide laufen übrigens über den DA wandler meines receivers.

 

schon mal dran gedacht, dass die spitzen höhen von deinen boxen und/oder der raumakustik herrührt? da machst du mit nem anderen player auch nix

 

 

blow your speakers with rock'n'roll

 

Share this post


Link to post

Es gibt einen sehr großen Unterscheid.

Die Boxen sind über jeden Zweifel erhaben und klingen z.B. mit einem Naim CD-Player super. Nur wer kann sich einen solchen Player leisten.

 

Also suche ich einen Player mit "analogem Klang".

 

Thommy

 

Share this post


Link to post

Hi!

 

probier mal einen musical fidelity oder einen arcam oder einen cambridge.

die klingen tendenziell nicht so scharf und spitz.

 

merke: wirkungsgrad kann durch nichts ersetzt werden!

gott zum grusse,

tuby

 

 

Share this post


Link to post

LETZTE BEARBEITUNG AM 07-Aug-2001 UM 14:30 (GMT)[p]Gude!

 

>probier mal einen musical fidelity oder einen arcam oder einen cambridge. die klingen tendenziell nicht so scharf und spitz.

 

Ja, dem kann ich nur zustimmen, der Frequenzgang dieser Player geht in den Höhen schön zurück, so dass es schön rund, warm und analog klingt.

Tipp: Probier' ein hochkapazitives und hochohmiges NF-Kabel (am besten Maschendraht, Längen so um die 1-2 km), und dreh' den Höhen-Klangregler des Amps auf Anschlag links, dann hast du den besten Klang!

 

Gruss Kobe

 

Share this post


Link to post

Moin Moin,

 

du bist auf dem falschen Weg. Die Spitzen bei den

'Ssss'-lauten werden nur in sehr geringem Masse vom

DAC produziert.

Lösung: Schaff Dir eine Röhrenvorstufe ,einen

Röhrenvollverstärker oder einen Röhren CD-Player

(z.B. einen älteren Luxman, gibts im Moment bei ebay

'für'n Appel und'n Ei).

Hör's Dir einfach an, notfalls (falls man auf Dolby

Surround raus will), kann man dann mit 2 Vorstufen auch

zweigleisig fahren...

 

CU

Olaf

 

 

Share this post


Link to post

Hallo Hallo!

 

....einen in Frage kommenden Player haeb ich vergessen....den Von REGA ;-)

 

merke: wirkungsgrad kann durch nichts ersetzt werden!

gott zum grusse,

tuby

 

 

Share this post


Link to post
Guest

kauf dich nen pladdespieler. der klingt SEHR analog. und dazu nen röhrenverstärker.

 

 

blow your speakers with rock'n'roll

 

Share this post


Link to post
Guest

oder wie verwastel ich einen fehler mit dem näxten auf dass etwas fehlerfreies rauskömmt. purer zufall!

 

 

blow your speakers with rock'n'roll

 

Share this post


Link to post

Hallo Thommy!

 

Man könnte mal schauen ob man das Servicemanual bekommt, dann könnte man den DVD etwas optimieren und Du brauchtest Dir nichz noch ein Gerät zu kaufen.

Es gibt schon ein paar ordentliche auch gebrauchte in dieser Preislage. Aber villeicht sind die 500 DM in der Optimierung besser angelegt.

 

Was hälst Du davon?

 

Mit Grüßen!

 

Twin

 

Share this post


Link to post

Hallo Olaf,

 

mit Röhre, dass kling mir zu soft. Ich habe gestern einen Thorens mit Röhre angehört, aber der hat mir zu viel verschluckt.

Er klang interessant aber Röhre ist nichts.

 

Gruß Thomas

 

Share this post


Link to post

Hallo Twin,

 

das wäre auch eine Idee, an die ich auch schon gedacht hatte.

Es gibt da ja einige Tuning Händler. Einen, der im Internet erreichbar ist, habe ich schon mal angesprochen. Er wollte sich noch mal melden.

 

Es ist nur die Frage, ob sich das rentiert, da dass Laufwerk nicht gerade zu den leisesten gehört. Aber es ist eine Überlegung wert.

 

Ich benutze übrigens den Wandler meines Denon 3801, den habe ich mir gleich nach den Boxen gekauft, da mein Yamaha grausam klang.

Der Unterschied zwischen intern (Player) und extern (Denon) ist riesig. Aber es ist noch zu scharf.

 

Oder kann man da nichts machen und es ist sache des Wandlers?

 

Aber es gibt doch so viel Tuningmöglichkeiten der Digital-Sektion.

 

Wenn Du mich da weiter aufklären könntest, wäre super.

 

 

Gruß Thomas

 

Share this post


Link to post

Hallo Tuby,

 

Arcam habe ich jetzt einen Händler gefunden, der mir den DVD-Player empfohlen hat. Leider konnte ich ihn nicht hören. Ich würde mir aber gerne mal den Alpha 7 anhören.

 

Cambridge ist schwer zu finden. Ich könnte einen D-100 bekommen (neu) oder Trac-1 nur was taugen die?

Ohne zu hören doof.

 

Musical Fidelity kenne ich nicht, ich werde mal ausschau halten, ob es da was im Raum Mannheim gibt.

 

Rega Planet habe ich auch schon ins Auge gefasst, ist nur gebraucht teurer. Sieht aber klasse aus :-))

Muß mal einen Händler suchen.

 

Und NAD ?

 

 

Danke

Gruß Thommy

 

Share this post


Link to post

Hi!

 

NAD ist auch gut, aber um 500DM einen wirklich guten Player zu finden, ist verdammt schwer.

Cambridge D100 ist ganz O.K, einfach anhoeren, wenns gefaellt kaufen.

ein gebrauchter arcam alpha 7(se) wäre was feines.

schau aber, das die player nicht zu alt sind, da sich in der DA - Welt einiges weitergetan hat, dh ein player, der älter als 5 jahre ist, ist digitaltechnisch schon eher was für archäologen. :-)

 

merke: wirkungsgrad kann durch nichts ersetzt werden!

gott zum grusse,

tuby

 

 

Share this post


Link to post

Moin Moin,

 

was für einen Thorens mit was für einer Röhre?

Also Thorens hat ausser Plattenspielern eh kaum

was gescheites hergestellt.

Und wenn ich mir vorstellle das die irgendwas

mit Röhren fabriziert haben, wrid mir ganz anders....

Ansonsten: Röhre ist nicht gleich Röhre, wenn Du eine

vernünftige nimmst (z.B. Octave, Beese&Janker, etc.

ist die alles andere als soft.

Bin gerne bereit das auch zu belegen...

 

CU

Olaf

 

Share this post


Link to post

Der 3801 klingt eigentlich nicht scharf. Der Unterschied zwischen verschiedenen Playern über den Digitalausgang ist marginal, damit etwas spitzes aus dem Klangbild entfernen zu wollen ist wirklich utopisch.

 

Share this post


Link to post

Hi battle,

 

ich sach' ja immer: Metal macht intellektuell :-)... Immer noch meine Lieblings-Metallica...

 

 

Beste Grüsse

 

Viele Menschen würden eher sterben, als damit anfangen, zu denken.

BERTRAND RUSSELL

 

Es gibt Dinge, die sind so falsch, daß noch nicht einmal das absolute Gegenteil richtig ist.

KARL KRAUS

 

 

Share this post


Link to post

Hi Thommy,

 

alle CDP, die nicht vom Schrott kommen, reproduzieren hervorragend - mit "Klang" hat das eben gerade nichts zu tun.

Wenn Du mit zu starken Höhen kämpfst, und der Frequenzgang von LS, Amp etc. als einigermassen linear vorausgesetzt werden dürfen, dann solltest Du mit Aufstellung der Boxen und stärkerer Bedämpfung des Raumes arbeiten - zufällig viel harte Wand/Parkett-oder Steinboden? grosse Fensterflächen/Glasmöbel?

Lass' Dir definitiv nicht solchen Quatsch wie unten zuhauf aufgeführt, unterjubeln! Bevor man irgendetwas ändert, sollte man die Ursache des Problemes gefunden haben! Dies wird definitiv nicht der DVD-Player sein! Wenn Aenderung der Raumakustik nichts bringt, würde ich versuchen, die Piega 'mal durchzumessen. Der Tipp mit Widerstand vor dem HT wäre dann wohl das Naheliegenste.

Oder bist Du gar nicht an neutraler Wiedergabe interessiert und suchst HaiEntige Klang"erlebnisse" mit zerrenden Röhren und fehlenden Höhen wie bei Wadia? Dann kaufe Dir einen Exciter und einen guten parametrischen Equalizer; das kommt selbst bei der Verwendung hochwertiger Studiogeräte günstiger als HaiEnten-Schrott, und Du kannst jederzeit Aenderungen vornehmen, sogar dank "bypass-switch" Dich einer neutralen Musikwiedergabe hingeben...

Viel Erfolg und

beste Grüsse

 

Viele Menschen würden eher sterben, als damit anfangen, zu denken.

BERTRAND RUSSELL

 

Es gibt Dinge, die sind so falsch, daß noch nicht einmal das absolute Gegenteil richtig ist.

KARL KRAUS

 

 

Share this post


Link to post
Guest

LETZTE BEARBEITUNG AM 10-Aug-2001 UM 10:52 (GMT)[p]hoi robeuten,

 

wie schön, dass du noch mit mir redest, wo ich nur 120PS durch die gegend juckel ;-)

 

die ride the lightning (wäre doch was fürn voodoo-produkt?) ist wirklich ein feines teil. hat mir als angry kid wirklich sehr zugesagt. kann ich mir bei voll ausgefahrenen 200 PS auffer autobahn auch gut vorstellen. *g*

 

ürbigens macht langes headbanging auch trancezustände.

 

 

blow your speakers with rock'n'roll

 

Share this post


Link to post

Hallo Robeuten,

 

da bin ich wohl etwas falsch verstanden worden.

Ich kämpfe nicht mit zu starken Höhen sondern nur mit zu viel schärfe beim CD-Klang.

Ich möchte meine sehr neutral klingenden mit einer exzelenten Höhenauflösung klingenden Piegas nicht "verbiegen".

Möbel gibt es im Wohnzimmer keine, nur eine Couch und einen Esstisch mit Stühlen. Der Boden ist Holz.

 

Es bringt auch nichts DVD-Player schön zu reden. Die sind auf Billig gemacht mit nicht den besten Bauteilen.

 

Ich bin auch kein HaiEnter, der viel Geld für einen Namen ausgeben möchte. OK die Boxen sind sehr teuer gewesen, aber 1. der Klang ist erste Sahne und 2. sie sehen klasse aus. Da dürften jeder mir zustimmen der sie kennt.

 

Wichtig ist nur eine solide Qualität, bei der dipl.-Ing. Herz höher schlägt.

 

Gruß Thommy

 

Share this post


Link to post
Guest

meine bereits zu beginn deiner threats geäusserte vermutung hast du gerade bestätigt. dein wohnraum ist voller früher reflexionen und flatterechos. die nachhallzeit wird sehr gross sein. kannsu nachmessen (lassen). die beschreibung des hörraumes reicht fürne ferndiagnose aber locker aus.

 

was du bisher gemacht ist, einen fehler (raumakustik) mit nem anderen fehler (verbogener frequenzganz eines gesoundeten CDplayers) zu kompensieren. verdammt. geh an die root of all evil (gruß an Robeuten, Slayer rule!) und verbesser deine raumakustik.

 

laufwerke rotieren und klingen nicht. allenfalls miese wandler produzieren artefakte. aber das ist ja beim anschluss an den recht hochwertigen im receiver umgangen. der klang ist keinesfalls ein kaufgrund. verstehen könnte ich, wenn dich design und verarbeitungsqualität eines players anmachen. DANN spricht gar nichts gegen einen extra player. das kann ich sehr gut verstehn. das auge hört immer mit.

 

alles was weiter oben verzapft wurde ist geistiger voodoodünnpfiff und hat NICHTS mit deinem akustischen problem zu tun. als ingenööör solltest du dies eigentlich druchdringen können.

 

 

blow your speakers with rock'n'roll

 

Share this post


Link to post

OK Battlepriest,

 

ich will ja uneinsichtig sein. Dann lass uns das mal dieser Seite aus betrachten.

Was kann ich tun, irgendwelche Tips, welche Infos brauchst Du?

 

Raum ist 4,5x8m, wenn Du ihn in zwei Quadrate teilst, dann ist in dem einen Teil der Esstisch und im anderen die Couch mit Stereo-Anlage. An der einen Wand ist ein Fenster und eine Tür nach draußen (noch bald ist da ein Durchbruch nach draußen.

Ich kann Dir auch gerne einen Plan machen und schicken.

 

So, jetzt freue ich mich auf Deine Tips und wenns geklappt hast gebe ich Dir ein Bier oder Kaffee aus.

 

 

Schöne Grüße

Thommy

 

Share this post


Link to post
Guest

eine diesntleistung, die normalerweise richtig fett kohle kostet? lieber kollege, du hast ein problem und weisst nicht genau welches. das wahrscheinlichste ist eine miese raumakustik. es liegt an dir, abhilfe zu schaffen. besorg dir ein programm zur simulation deiner raumakustik und bringe entsprechende dämpfungselemente an, hänge vorhänge an kritsche stellen oder en grosse zimmerpflanze oder what so ever.

 

mehr als nen tip, worans hapern könnte kannst du hier nicht erwarten und wäre völlig unseriös! das kannst du am highendigen geschwafel inkl. heilbringender lösung aller klangprobleme durch kauf eines CDplayers (man stelle sich das mal vor!) ablesen. hälst du das als ingenööör für wahrscheinlich? dann gib dein diplom zurück :-(

 

 

blow your speakers with rock'n'roll

 

Share this post


Link to post

Hoi battle,

 

200 PS - das fahren doch nur Sissies und Grossmütter;-)! Im Ernst, ich bin schon etwas frustriert, z.Z. in einem Land mit Tempolimit 120 leben zu müssen...

Dir ein schönes WoEnde - ich werde mich vom HaiEnt-Forumsgesülze gepflegt erholen :-)

Beste Grüsse

 

Viele Menschen würden eher sterben, als damit anfangen, zu denken.

BERTRAND RUSSELL

 

Es gibt Dinge, die sind so falsch, daß noch nicht einmal das absolute Gegenteil richtig ist.

KARL KRAUS

 

 

Share this post


Link to post

Hi Thommy,

 

dann sind es vielleicht gerade die fehlenden Möbel? Vielleicht doch etwas mehr Teppich? Ich würde noch mit der Aufstellung der LS basteln - wohl dem, der Studiomonitore hat und u.a. den HT in 2dB-Schritten anheben und absenken kann ;-)

Dass DVD-Player billig gemacht sein mögen, ändert nichts daran, dass alles, totalen Billigschrott ausgenommen, klanglich in einem Doppelblindtest nicht von einem 20 KDM-CDP zu unterscheiden ist - q.e.d.

Vielleicht bist Du auch nur einen relativ höhenarmen Klang gewohnt? Vorher "englische" LS gehabt? Ich denke nach wie vor, dass der Fehler woanders liegt, als von Dir initial angenommen...

Beste Grüsse

 

Viele Menschen würden eher sterben, als damit anfangen, zu denken.

BERTRAND RUSSELL

 

Es gibt Dinge, die sind so falsch, daß noch nicht einmal das absolute Gegenteil richtig ist.

KARL KRAUS

 

 

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...