Jump to content
HiFi Heimkino Forum

sommerfee

Mitglieder
  • Content Count

    526
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About sommerfee

  • Rank
    Stamm-Mitglied
  1. Moin! >also ich kann den Tag als sehr gelungen verstehen Dem schließe ich mich natürlich an! Vielen vielen Dank für die nette Gastfreundschaft, es war toll einige von euch endlich mal live und in Farbe kennenzulernen. >ohgott,jetzt geht das Cd gekaufe wieder los Ja, ich werde wohl auch gleich heute abend einiges bestellen müssen... Man hat's halt schwer im Leben :-) Liebe Grüße, Axel
  2. >ich hab meine Fahrkarte schon und würde mich sehr freuen, Dich >zu sehen. Ich würde mich auch riesig freuen, einige von euch endlich mal live und in Farbe kennenzulernen, zumal es letztes Jahr bei mir aus beruflichen Gründen nicht geklappt hatte und dies dieses Jahr endlich mal nicht im Wege steht. Da ich aber keine konventionellen Medikamente wegen meines Heuschnupfes nehme (das habe ich fast mein ganzes Leben lang gemacht, inkl. Nebenwirkungen, irgendwann hat man dann die Schnauze voll davon), werde ich im schlimmsten Fall erst am 1.4. wissen, ob ich denn nun komme oder nicht. Liebe Grüße, Axel
  3. Ich muß meine Anwesenheit leider vom Wetter abhängig machen, genauer gesagt vom Birkenpollenflug, der dieses Jahr ein bisserl spät dran ist... :-( Lieben Gruß, Axel
  4. Moin! >Im Ernst: wackelige und/oder sich verwindende Racks >konterkarieren nat. den Gedanken des Racks an sich! In der Tat... Ich hatte damals das gleiche Problem mit meinem Creaktiv-Rack. Was geholfen hat: 1. Das Teil komplett auseinandernehmen und anschließend so fest zusammenschrauben, daß einem ein paar Stunden die Hände weh tun. 2. Zwei Zierleisten hinten abziehen und dort dann ein IKEA-Stützkreuz befestigen. (Kein Witz!) 3. Ggf. Spikes rausdrehen und das Teil einfach so aufstellen. Die Sommerfee
  5. Ich hoffe es klappt dieses Jahr mit mir (zumindest scheint es beruflich gesehen wesentlich entspannter zu werden als das letzte Jahr), ich wäre auch gerne dabei. (Der Termin passt mir gut.) Die Sommerfee
  6. >das must have Album "surfacing". Ähm, du meinst "Fumbling towards ecstasy", oder? Aber eigentlich sind beide "must have", hast schon recht... :-) >Unter'm Strich ein gutes und gefälliges Pop Album, mehr >nicht. Ich habe bisher unterschlagen, daß ich das genauso empfunden habe, als ich die CD beim Freund gehört hatte. Ich wollte ihr aber eigentlich eine fairere Chance bei mir zuhause geben, bevor ich sie fertigmache. Naja, zumindest ist jetzt der Grund raus, warum ich es mit der Bestellung in Kanada nicht ganz so eilig habe... ;-) Liebe Grüße, Axel
  7. >und wie wäre es mit hier: http://www7.cd-wow.com Ja, genau den Versand meinte ich. Früher hatten sie die Nettwerk-Version aus Kanada, schon seit einiger Zeit nur noch die Arista-Version (mit Bonus-Disk und Kopierschutz). Gruß, Axel
  8. Moin Markus, >*shitte*, daran habe ich nicht gedacht! Das ist natürlich ein >richtiger Einwand. Ist die englische nicht auch frei? Nein, selbst in England hat das Teil 'n Kopierschutz (siehe z.B. amazon.co.uk), Arista hat den Kopierschutz quasi gnadenlos globalisiert. AFAIK hat lediglich die Kanadische Ausgabe von Nettwerk keinen Kopierschutz. In den Anfangstagen dieser CD hat man diese Ausgabe auch günstig über englische Versandhändler bekommen (weil sie zu diesem Zeitpunkt noch nicht offiziell in Europa veröffentlicht war), leider war das schon nicht mehr der Fall, als ich ein paar Wochen später bestellen wollte... :-( Irgendwann werde ich sie mir halt über Kanada (www.nettwerk.com bzw. www.sarahmclachlan.com) holen... Gruß, Axel
  9. >wer von euch hat das aktuelle Album von Sarah McLachlan? Wie >gefällt es euch? Ich bin noch nicht dazu gekommen, mir die Kanadische Ausgabe zu besorgen. Oder weißt du eine gute & bezahlbare Quelle, wo man das Teil *ohne* Kopierschutz bekommt? Die Sommerfee
  10. Moin MLS, Danke für die rasche Antwort! >>direkt in den Kabelsalat hinter der Anlage hineinragt, eben >>weil der Stecker jetzt gerade ist und sich das dickere >>Stromkabel sicherlich auch nicht gerade durch hohe >>Flexibilität auszeichnet, oder? > >keine Angst, die ist genauso flexibel und lässt sich gut >biegen. Gut zu wissen, dann probiere ich die demnächst mal (an meinen Nicht-Naim-Geräten ;-)) aus. Liebe Grüße, Axel
  11. Moin MLS, >die Leisten sind besser als der direkte Anschluss an die >Steckdose. Bilde ich mir zumindest ein. Da hast du mich wohl mißverstanden. Die Geräte sind bei mir an eine Naim-Steckerleiste angeschlossen. Im Moment geht der Stecker der Netzleiste von der Steckdose nach unten, so daß dieses Stromkabel wenigstens einen gewissen Abstand zur Anlage besitzt, die eben direkt vor der Steckdose steht. Bei der aktuellen Naim-Leiste habe ich jedoch die Angst, daß das Kabel direkt in den Kabelsalat hinter der Anlage hineinragt, eben weil der Stecker jetzt gerade ist und sich das dickere Stromkabel sicherlich auch nicht gerade durch hohe Flexibilität auszeichnet, oder? Liebe Grüße, Axel
  12. Hallo MLS, >dann versuchs erst mal mit einer. Die neuere 40€-Leiste ist >IMHO besser als die alte. Dummerweise steht bei mir die Anlage direkt vor der Steckdose und bei der neuen Leiste würde das Anschlußkabel direkt in all die anderen Kabel reinragen. :-( >Habe die alten mit Winkelstecker bei ebay fast zu Neupreisen >verhökert. Das hätte ich mal eher wissen sollen, dann hätte ich nämlich mitgeboten. Liebe Grüße, Axel P.S.: Warum magst du es nicht, wenn man dir private Nachrichten schickt? Ich hätte nämlich gerne noch ein-zwei Dinge diesbezüglich mit dir belabert, die hier nichts zu suchen haben.
  13. Dieses Thema wurde vom Moderator des Forums verschoben. Es kann nun hier gefunden werden: http://www.audiomap.de/forum/index.php?az=...129&topic_id=79
  14. "Serie: Pop, was nun? (1) Die Todfeinde Krämer und Technokraten ruinieren die populäre Kunst - nicht das Internet und seine Raubkopierer." http://www.sueddeutsche.de/kultur/artikel/482/25457/ Der erste Artikel dieser Serie wirkt auf mich etwas abgedroschen mit wenig Tiefgang, mal sehen, wie es weitergeht... Aber ich bin ja um jeden Artikel froh, der nicht mit dem platten Gejammer der Plattenindustrie in Einklang geht. Liebe Grüße, die Sommerfee
  15. >ich habe gestern (siehe Posting weiter unten) von der Website >von Ray Wilson einen Konzertmitschnitt runtergeladen. er stand >dort zum Download bereit. Nach meinem Rechtsempfinden ist der >Download und das Brennen auf CD dieser durch den Künstler >bereitgestellten Dateien für meinen privaten Gebrauch legal! >Hat jemand von euch ähnlich Seiten gefunden? Es gibt wohl immer mehr Künstler, die entdecken, daß MP3s nicht die Verkaufszahlen verringern, sondern erhöhen. Eine von ihnen ist Janis Ian (www.janisian.com), die IMHO schon seit Jahrzehnten gute Musik macht - neben Songs zum Runterladen finden sich auf ihrer Seite auch erstaunlich bodenfeste Ansichten zum Musikbuisiness. Liebe Grüße, die Sommerfee
×
×
  • Create New...