Jump to content
HiFi Heimkino Forum
Sign in to follow this  
Trancemeister

Weil es scheinbar etwas untergeht!

Recommended Posts

Moin Leute!

 

Im Bereich Computer und Musik hat Webbi einen Beitrag gepostet,

der wohl fast jeden etwas angeht: "Neues Urheberrecht in Kraft".

http://www.audiomap.de/forum/index.php?az=...g_id=2055&page=

 

Die IMO umfangreichen Drangsalierungen der Industrie sind längst nicht mehr technischer Natur.

Eine Diskussionen über den StatusQuo, Folgen und evtl. Lösungsvorschläge wäre interessant.

 

Musikalischer Gruss

Michael

Share this post


Link to post

Hi!

 

Im Zeitalter von USB 2.0 und mobilen 120GB-Festplatten werden Tauschbörsen im Internet wohl keine Hauptrolle mehr spielen müssen. Einfach einmal im Monat die Platten mit den Kumpels synchronisiert, schon hat man auf einen Schlag wieder mehr Musik, als man das nächste halbe Jahr anhören kann.

 

Angst vor der Razzia? Einfach das Teil unfindbar im Garten vergraben... *ggg*

 

Aber in spätestens 10 Jahren hat sich das Problem sowieso erledigt, weil es dann keine Plattenindustrie mehr gibt und die Künstler ihr Geld dann ausschließlich mit ehrlichen Live-Auftritten verdienen. (so wie es sich gehört, ich muß bei vergleichbarer Qualifikation schließlich auch 8 Stunden am Tag malochen). MP3 im Internet ist dann nur noch "Promo-Material".

 

Gruß, Holli.

Share this post


Link to post

Ja dann will ich halt doch mal meinen Senf dazugeben:

 

wenn ich das neue Gesetz richtig verstehe, ist folgendes Fakt:

 

-ich darf weiterhin Kopien für private Zwecke machen (waren das nicht ca. 7 Kopien (nach Gerichtsurteilen), die ich für mich machen, bzw. verschenken darf?)

-kopiergeschützte CDs/etc. darf ich auch kopieren aber nicht unter Umgehung des Kopierschutzes mittels technischer Mittel(sprich, ich mache eine Analogkopie)

-wenn ich einen Brenner und/oder ein Kopierprogramm habe, das den Kopierschutz gar nicht erkennt, kann mir das egal sein, ich darf kopieren

-Programme/Geräte, die überwiegend oder ausschließlich dazu da sind, Kopierschutzmaßnahmen zu umgehen sind allerdings verboten

-in Zukunft müssen kopiergeschützte CDs/etc. als solche gekennzeichnet sein

 

Was bedeutet das für mich?

 

Da ich keine CDs vervielfältige, um sie zu verkaufen ...

Da ich einen CD-Recorder habe mit dem ich problemlos (die Verluste durch doppelte Wandlung höre ich im Autoradio nicht) analoge Kopien herstellen kann...

Da ich noch nie mehr als 3 Kopien von einer Cd gemacht habe...

Da ich keine Musik in miesester Qualität aus dem Internet runterlade...

 

... kann ich keine Veränderung/Verschlechterung meines Rechtsstatus erkennen.

 

Allerdings glaube ich auch nicht, dass dieses Gesetz der Musikindustrie im mindesten hilft. Ähnlich Computersoftware, wäre der einzige Weg, wieder vermehrt Musiksoftware zu verkaufen: billigere CDs, bessere künstlerische Qualität keine Eintagsfliegen, gut gestaltete Alben...

 

Gerade die ForumsCd-Aktion hat mir gezeigt, wieviel Musik ich noch kaufen "muss" weil sie mir gefällt und ich sie nicht habe. Dummerweise läuft im (Privat- und Dudel-)radio so was nicht, d.h. die Kids/Grufties und sonstigen Musikliebhaber haben keine Chance Musik zu hören die sie kauften, würden sie sie kennen.

 

Solange die Musikindustrie (ich rede von den fünf großen Blöden) nicht kapiert, dass wir (potentielle) Kunden sind, und wie man Kunden bedient, wird sie weiterhin den Bach runtergehen.

 

Oliver

 

 

Share this post


Link to post

Hi Oliver,

Zustimmung, aber auch ein wenig Widerspruch:

 

"mieseste Qualität aus dem Internet": Dort findest du mittlerweile alles in mindestens 192kBit. Was daran mies sein soll, erschließt sich mir nicht.

 

Dudelradio: Selbst bei billigsten Radios kann man die Frequenz ändern, oder? Niemand ist gezwungen, sich "Formatradio" anzutun. Umschalten ist angesagt, es gibt viel zu entdecken: z.B. Bayern 2, FM 4,... ansonsten hört jeder den Sender, den er verdient.

 

Gruß, holli :-)

Share this post


Link to post

Hallo Oliver,

 

ich kann Dir eigentlich nur zustimmen, praktisch wird sich für mich auch kaum was ändern, da es mir auch egal ist ob die Kopie fürs Auto analog oder digital erstellt wurde.

Auch was das Runterladen aus dem Internet betrifft fühle ich mich nicht wirklich schuldig. Oft habe ich Sachen runtergeladen, die ich eh schon auf CD oder LP habe um mir eine CD fürs Auto zu brennen. Das Runterladen war einfach bequemer als das Überspielen von CD oder LP. Da ich die Titel aber schon gekauft habe würde ich sagen, fällt das Runterladen in diesem Fall unter die erlaubten Kopien für private Zwecke.

 

Viele Sachen habe ich auch runtergeladen, weil die CD´s in keinem Laden mehr zu bekommen sind. Wenn ich die gelegenheit gehabt hätte, wäre ich sogar bereit gewesen viel Geld dafür zu bezahlen. In solchen Fällen schätze ich die Tauschbörsen sehr, weil man wirklich fast alles findet. Die Frage ist jetzt, ob die komerziellen Angebote, welche die Industrie machen will solche Sachen auch Berücksichtigen. ich vermute mal nein, denn es wird sicherlich nur die TOP 100 oder TOP 500 der wenigen großen Labels online geben, der Rest wird irgendwo untergehen.

 

Wenn mir Musik wirklich gefällt, dann kaufe ich sie!

 

Auch wenn sich jetzt vielleicht durch die neuen Gesetze erstmal nichts wirklich für mich ändert finde ich es trotzdem sehr bedenklich und ärgerlich, daß die industrie die Politik einspannt um ihren Weg gegen die Wand mit Vollgas und gesetzlicher Unterstützung weiter zu fahren. Ich denke schon, daß man da als Kunde reagieren sollte und dann eben keine CD´s kauft, die als Kopiergeschützt gekennzeichnet sind. Ok, ich hab es da vielleicht etwa seinfacher als der Otto Normalkunde weil ich bisher durch meinen etwas ausgefalleneren geschmack nur vereinzelt mit solchen CD´s in berührung kam, aber trotzdem.

 

Grüße

 

Dirk

Share this post


Link to post

Hi Holli,

 

mit den Sendern stimme ich Dir zu. Was aber auch ich, als BR2, DLR, DLF, SWR2, -Hörer, vermisse ist sowas, wie BR3 in meiner Jugend. Da gab es ganz normale Popmusik, Hits und Nicht-Hits gemischt. Da wurden nicht nur die 20 Dudel aus dem Dudelcomputer abgespielt, sondern der Typ am Mikro legte auch mal Platten auf, die er gut fand. Die Typen heute hinter dem Mikro (in BR3, Privatblödsender, etc.) sind ja schon zu dumm zum Ablesen des Verkehrsfunks (ernsthaft!).

 

Aber ich schweife vom Thema ab...

 

Meine These ist : der Verbraucher wird sich, wie bei Computersoftware, nicht um Gesetze kümmern/diese werde den Umsatz/Gewinn nicht erhöhen. Entweder die Musikindustrie wird kundenfreundlicher, oder sie wird ärmer.

 

Kleine Labels mit guter Musik abseits des Mainstreams werden von der Verärgerung gegenüber den Großen profitieren (hoffe ich, aber ob es zutrifft? Wahrscheinlich nicht, dazu gibt es zu viele "Bildzeitungsleser".)

 

Oliver

Share this post


Link to post

Ja, wenn ich an meine Jugend denke, dann muß ich immer an das IMHO größte Verbrechen im Rahmen der deutschen Einheit denken, nämlich die Abschaltung von "Jugendradio DT64". Das war in Oberfranken immer auf 102.7 empfangbar.

 

Dann kam die "Siegerjustiz" :-(

 

Tja, Medienpolitik ist Ländersache. Ein Schelm, wer böses dabei denkt. Da mutet es geradezu selbstironisch an, wenn ich mir seit Wochen die Werbespots der neuen Biermößl-Blos'n-CD ausgerechnet im Bayrischen Rundfunk anhören darf:

 

"Und die Moral von der Geschicht

-daram bam bam, daram bam bam -

dieses Lied, das kommt im Bayrischen Rundfunk nicht

-daram bam bam."

 

Gruß, Holli :-)

Share this post


Link to post

Hi Holli!

 

Wenn du die neue CD noch nicht kennst:

Richtig böse sind sie geworden, die Well-Brüder.

Hör dir auf alle Fälle die Story von der Warsteiner-Brewery an.

Köstlich böse.

 

LG

Thomas

 

Share this post


Link to post

Hi Thomas,

 

Bedauerlicherweise hab' ich keine CDs von denen (warum eigentlich?).

 

Für alle, die sich jetzt fragen: Von was reden die eigentlich?

Da geht's lang:

 

http://www.biermoesl-blosn.de/

 

Gruß, Holli :-)

 

 

Gott mit dir, du Land der Baywa, deutscher Dünger aus Phosphat.

Über deinen weiten Fluren liegt Chemie von fruah bis spaat.

Und so wachsen deine Rüben, so ernährest du die Sau.

Herrgott, bleib dahoam im Himmi, mir hom Nitrophoskablau.

 

 

Share this post


Link to post

Hallo Holli,

 

irgenwie haben wir einiges gemeinsam:

 

wir hören die gleichen Sender

wir kommen beide aus Oberfranken

wir mögen die Biermösl Blosn, haben aber aus unerfindlichen Gründen noch keine Cd von denen

 

Oliver

 

 

 

 

Share this post


Link to post

Hallo Oliver

 

Ich befürchte Du siehst das ein wenig Blauäugig, zumindest möchte die Industrie deutlich mehr erreichen:

 

"-ich darf weiterhin Kopien für private Zwecke machen (waren das nicht ca. 7 Kopien

(nach Gerichtsurteilen), die ich für mich machen, bzw. verschenken darf?")

 

Angestrebt wird nun wohl die "3" - ok...kein wirkliches Problem.

Das Problem ist aber eben das Du es dürftest, wenn Du keinen Kopierschutz umgehst.

Was genau eine Umgehung ist und wie hart es analog wird (Watermarks) stellt sich noch raus!

 

"kopiergeschützte CDs/etc. darf ich auch kopieren aber nicht unter Umgehung des

Kopierschutzes mittels technischer Mittel(sprich, ich mache eine Analogkopie)"

 

Wenn der Anbieter einen Kopierschutz (egal wie Wirkungslos!!) gegen analoges kopieren hat,

dann dürftest Du es eher nicht...siehe auch Macrovision bei Video und DVD.

 

"-wenn ich einen Brenner und/oder ein Kopierprogramm habe, das den Kopierschutz

gar nicht erkennt, kann mir das egal sein, ich darf kopieren"

 

Das sehe ich nicht so! Einige Kopierschutzsysteme manipulieren übrigens bereits jetzt

die SPDIF-Signale, wodurch SCMS-Geräte nicht bestimmungsgerecht aufnehmen können.

Es würde mich nichtmal wundern, wenn mittelfristig solche Geräte verboten werden.

In den USA scheint genau das momentan durchgesetzt zu werden.

 

"-Programme/Geräte, die überwiegend oder ausschließlich dazu da sind,

Kopierschutzmaßnahmen zu umgehen sind allerdings verboten"

 

Lediglich in der Auslegung unterscheidet sich das von deinem letzten Satz ;)

Wäre das nicht so, dann würde jeder Programmierer seinem Programm "aus versehen" solche Funktionen verschreiben.

Tatsächlich wurde sowas bereits gemacht (Feurio! nennt das knacken vornehm "reparieren").

 

Interessant ist auch das Thema "offensichtlich rechtswiedrige Quellen" (oder so ähnlich).

Insbesondere Peer2Peer-User dürfen mit kräftiger Kriminalisierung rechnen!

In den USA versucht man jetzt ja schon Kinder zu verknacken und pro Musikstück 150T$ Strafe zu verleihen!!

 

"Solange die Musikindustrie (ich rede von den fünf großen Blöden) nicht kapiert,

dass wir (potentielle) Kunden sind, und wie man Kunden bedient, wird sie weiterhin den Bach runtergehen."

 

Da kann ich nur vollends zustimmen!

 

 

Musikalischer Gruss

Michael

Share this post


Link to post

Hi Oliver,

 

>> Ähnlich Computersoftware, wäre der einzige Weg, wieder vermehrt Musiksoftware zu verkaufen: billigere CDs, bessere künstlerische Qualität keine Eintagsfliegen, gut gestaltete Alben... <<

 

Jau, aber auf diese Idee kommen Sie nun mal nicht. Es war übrigens noch nie eine gute Geschäftsidee, den Verkauf durch Maßnahmen GEGEN die Kundschaft ankurbeln zu wollen.

 

Ansonsten würde ich sagen: Solange es nicht verboten ist, keine CD zu kaufen, sehe ich eigentlich kein großes Problem... ;-)

 

Gruß, gh

 

Share this post


Link to post

Hi gh :)

 

Schauerlich schön wäre doch eine Verbraucherversion des GEMA-Freistellungsauftrags.

Jeder der keine CD kauft muss einen (hohen) monatlichen Festbetrag an eine Organisation

bezahlen, weil sie eben gar nichts leistet, ausser nicht in Anspruch genommen werden zu können.

Nur wenn man CDs kauft muss man nicht den Freistellungsbetrag legen - dafür aber eine Nutzungsgebühr ;)

Nebenbei muss man dann noch Geld an Kneipen überweisen, denn man hätte ja ein

Bier trinken können (siehe GEZ - man war ja grundsätzlich trinkbereit).

 

Aber man darf sowas eigentlich nicht schreiben....man bringt die Jungs nur auf lukrative Ideen!

 

Musikalischer Gruss

Michael

Share this post


Link to post

Hi TM,

 

>> Aber man darf sowas eigentlich nicht schreiben.... man bringt die Jungs nur auf lukrative Ideen! <<

 

Da magst Du wohl recht mit haben. Es ist wohl besser, wenn Webbi Deinen Beitrag vorsichtshalber löscht. (Man muß vorsichtig sein.)

 

Gruß, gh

 

Share this post


Link to post

>Hi Thomas,

>

>Bedauerlicherweise hab' ich keine CDs von denen (warum

>eigentlich?).

>

Womit wir wieder die Kurve zum eigentlichen Thema gepackt hätten:

7 Kopien sind ja erlaubt.

Wenn du magst und du mir deine Adresse mailst (sorry, ich hab sie nicht mehr), wäre es mir eine Freude...

Das gilt natürlich auch für Oliver!

 

>

>Gott mit dir, du Land der Baywa, deutscher Dünger aus

>Phosphat.

>Über deinen weiten Fluren liegt Chemie von fruah bis spaat.

>Und so wachsen deine Rüben, so ernährest du die Sau.

>Herrgott, bleib dahoam im Himmi, mir hom Nitrophoskablau.

>

Das ist natürlich ein Bayerisches Kultlied!

 

Gruß

Thomas

 

Share this post


Link to post

Danke für das Angebot (übrigens laut Michael sind es bald nur 3).

 

Aber da ich die Gebrüder Well schon kenne und schätze, mach ich das nicht, sondern vermerke mir wider mal im Hinterkopf: kaufen!

 

Von Herrn Dr. Ringsgwandl habe ich es nach Jahren ja auch geschafft. :-)

 

OLiver

Share this post


Link to post

>Danke für das Angebot (übrigens laut Michael sind es bald nur

>3).

Womit ich auch leben kann.

 

>

>Aber da ich die Gebrüder Well schon kenne und schätze, mach

>ich das nicht, sondern vermerke mir wider mal im Hinterkopf:

>kaufen!

 

Löblich, löblich.

>

>Von Herrn Dr. Ringsgwandl habe ich es nach Jahren ja auch

>geschafft. :-)

 

Leider hab ich von unserem guten Anästhesisten schon Jahre nichts Brauchbares mehr gehört. :(

Oder sollte ich was übersehen haben?

 

Gruß

Thomas D

 

 

 

 

 

Share this post


Link to post

Hallo Daniel

 

Da wird sich die Industrie aber freuen, wenn Du den Lemming machst ;)

Kopierschutz akzeptieren....dabei ein umstrittenes System* unterstützen und obendrein das doppelte legen.

Mir soll´s allerdings recht sein, wenn Du die Konjunktur damit ankurbelst!

 

Musikalischer Gruss

Michael

 

* Die von einigen beobachteten Nebeneffekte durch die sinnigen Watermarks schon bemerkt?

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...