Jump to content
HiFi Heimkino Forum
Sign in to follow this  
Bikelimber

Subwoofer bis 1500 Euro, welchen???

Recommended Posts

Hallo Zusammen

Ich hab ein ca. 40Quadratmeter großes Wohnzimmer welches momentan mit einem 18" Monacor und einem 15" Monacor Sub beschallt wird, PA-Endstufe mit 2x350W an 8Ohm (die LS haben 8Ohm). Jeweils in einem selbst gebasteltem Gehäuse nach Bauvorschlag. Laut spielen die Beiden schon, aber nicht wirklich schön, teilweise dröhnt es usw... Ach ja, jeweils nur einer der beiden Subs spielt nicht wirklich besser, nur halt leiser... Der Raum ist ca. 7m lang, 6m breit und 2,7m hoch.

 

Deshalb muss ein neuer Sub her. Selbstbau kommt sicher nicht mehr in Frage, keine Zeit und Lust.

 

Welchen Fertig-Sub gibt es der wirklich laut, tief, trocken und sauber arbeitet? Limit wären so 1500 Euro... Anwendung 50:50 Musik und Heimkino.

Bin für jeden Tip dankbar.

Gruß, Bikelimber

Share this post


Link to post

Hallo,

 

interessant ist in dem Preisbereich:

 

Monitor Audio (Fast Bass 212, RSW 12, wenn noch etwas Zeit ist: GSW 12)

REL

ACT

SVS

 

www.monitoraudio.de

www.rel.net

www.act-subwoofer.de

www.svsubwoofers.de

 

Da sollte auf jeden Fall das Richtige für dich dabei sein.

 

Markus

Share this post


Link to post

 

Hi,

 

 

>Welchen Fertig-Sub gibt es der wirklich laut, tief, trocken

>und sauber arbeitet? Limit wären so 1500 Euro... Anwendung

>50:50 Musik und Heimkino.

 

...ich könnte Dir von meinen Elac-Woofern vorschwärmen ( 1x 301 im Stereobetrieb, 1x 201 im Surroundbereich) oder aber dem gar nicht so üblen REL Stadium III...

 

Mach ich aber nicht, weil ich unlängst einen Nubert 880 im Stereobetrieb hören konnte, was dieses Ding an Präzision und Fundament ins Spiel bringt, erinnert an meine aktiven DBL (!).

 

Wer die aktive DBL kennt, weiss was das bedeutet!!!

 

Diese Performance gibts zu einem unglaublich niedrigen Tarif. Obendrein mit Fernbedienung für Lautstärke und Trennfrequenz.

 

Soweit ich weiss, nur im Direktvertrieb erhältlich, habe was unter www.nubert.de gefunden.

 

 

>Bin für jeden Tip dankbar.

 

Das hier ist einer; und was für einer ....;)

 

 

Share this post


Link to post

Erstaunlich!

 

Hatte mal einen AW 7 von Nubert und war nicht zufrieden. Der kam mit meinen "schnellen Pappen" einfach nicht mit.

 

Wie oben geschrieben, ein ELAC Sub kann es schnell genug. Natürlich macht ein SUB mit einem 18cm Chassis keinen extremen Tiefgang, den brauche ich aber auch nicht für Stereo.

 

Ist denn der AW 800 soviel anders und vor allen Dingen "schnell" genug?

 

 

 

 

Spruch: Lieber Platten als Kabel sammeln

Share this post


Link to post

 

 

Hi,

 

>Wie oben geschrieben, ein ELAC Sub kann es schnell genug.

>Natürlich macht ein SUB mit einem 18cm Chassis keinen extremen

>Tiefgang, den brauche ich aber auch nicht für Stereo.

 

Ich sehe es als Musikliebhaber genauso. Beim Fragesteller schienen mir aber andere Präferenzen wie extremer und lauter Tiefgang bei gleichzeitiger Sauberkeit vordergründig zu sein.

 

Bei dem von ihm genannten Budget kann er gar zwei 880er betreiben, ich glaube da schiebts ihm die Hütte weg... :)

 

Das kann der 880 unglaublich souverän und sauber. Ob er z.B. Breitbändern oder Hörnern folgen kann, müsste individuell aussortiert werden denke ich, die Darbietung an ebenfalls gewiss nicht trägen ELAC der 500er-CL-Serie war wie erwähnt höchst beeindruckend.

 

Er ist für die Größe erstaunlich "schnell", allerdings schon eine Idee softer als die ELAC-Woofer.

 

Persönlich ist mir auch kein anderer Sub als der kleine ELAC 301 bekannt, der so "schnell" ist die famose Rehdéko 115 zu unterstützen.

 

Das Dingelchen ist ausserdem sowas von knochentrocken, dass es die helle Freude ist.

 

Ich mache dies aber aber nur in sehr homöopathischer Dosierung und schalte ihn nicht immer dazu, s. Profil.

 

 

Share this post


Link to post

 

es gibt keinen "schnellen" Bass. Es gibt TT, die überschwingen - dann stimmen Gehäuse und/oder Elektronik nicht, oder sie passen phasenmäßig nicht. Dann isses meist die Aufstellung oder die Anpassung über die Weiche.

Wenn Abstimmung und Aufstellung und Elektronik stimmen, dann ist der Bass "trocken" und tief. Nicht, weil er "schnell" wäre, sondern weil er sauber und phasenrichtig schwingt. Viele Menschen halten das für "Schnelligkeit".

 

Share this post


Link to post

>

>"schnell" genug?>

>

>es gibt keinen "schnellen" Bass. Es gibt TT, die überschwingen

>- dann stimmen Gehäuse und/oder Elektronik nicht, oder sie

>passen phasenmäßig nicht. Dann isses meist die Aufstellung

>oder die Anpassung über die Weiche.

>Wenn Abstimmung und Aufstellung und Elektronik stimmen, dann

>ist der Bass "trocken" und tief. Nicht, weil er "schnell"

>wäre, sondern weil er sauber und phasenrichtig schwingt. Viele

>Menschen halten das für "Schnelligkeit".

>

 

 

Ich empfinde das eben als langsam, wenn da so ein Bass eine halbe Sekunde nach dem eigentlichen Geschehen nachwummert. Mit Phase und Aufstellung hatte das wohl nichts zu tun bei mir. Und das Nubert ein schlechtes Gehäuse baut, kann ich mir auch nicht vorstellen. Vielleicht liegt es an den 4 cm Hub, denn dieser "15 Hz" Sub macht.

 

"Schnelligkeit" ist bei Hochwirkungsgradpappen m. E. das entscheidende Problem von Subs.

 

Technisch gibt es sowas nicht, klar. Technisch klingen auch alle Kondensatoren, Kabel und CD Player gleich.

 

 

Share this post


Link to post

Ich selber besitze einen Magnat Omega 380!

 

Er werkelt schon ein paar Jahre, jeden Tag mehrere Stunden, aber schiebt noch immer unbeeindruckt riesige Luftmassen vor sich her :)

 

Bestückt mit einem 38 cm PP-Graphit Membran, eher ein größerer Vertreter seiner Art, und man muss sich scho einen guten PLatz ausdenken, alternativ kann man ihn auch als zusätzliche Tischfläche verwenden, obwohl er dafür eigentlich zu schade is ;)

 

Vom Klang her hat er mich von Anfang überzeugen können, extrem tiefer, sauberer Bass, damit machen Dolby Digital DVDs erst richtig Laune.

 

Für die Musikwiedergabe gibt es vlt bessre Subwoofer, allerdings macht es mir trotzdem einen Heidenspaß, denn der satte tiefe Sound macht süchtig ;)

 

Ich kann mich noch gut an der Soundvorführung bei meinem Fachhändler erinnern, da hatte ich Bose, Nubert, Canton, Infintiy zur Auswahl, aber als ich den Magnat hörte, wusste ich das wird meiner :)

 

Und sollte ich dennoch mal einen schlanken Bass wollen, schalte ich ihn einfach ab, und höre nur mit meinen beiden Standlautsprechern. Denn als Musikliebhaber käme für mich sowas wie ein 5.1 Surround Set mit 5 winzlingen und einem Riesensubwoofer sowieso nicht in Frage!

 

PS. vom Preis- Leistungsverhältnis ist der Sub auch Klasse.

Share this post


Link to post

Moin Klaus,

 

zu Deinen richtigen Ausführungen wäre noch zu ergänzen, dass viele Menschen einen "echten" Subwoofer als "schwammig" und "langsam" empfinden, hingegen Kickbässe für einen "schnellen" Bass halten... Wenn ich meinen Sub bei 40 Hz abregle, klingt er auch viel "trockener".

Auch scheint der "trockene" Charakter von Mehrchassis-Subs, die in einem kleinen Gehäuse unterhalb ihrer Resonanzfrequenz betrieben werden, v.a. durch die unter der enormen Chassisbelastung entstehenden Oberwellen hervorgerufen zu sein.

Ach ja, ich finde den Nubert übrigens ein sehr ordentliches Gerät - wers aber total sauber/"trocken" mag, ist wohl bei ACT oder sonstigen 1)geschlossenen 2) geregelten Subs besser aufgehoben.

Beste Grüsse,

Rob

 

Share this post


Link to post

Hallo,

falls das Thema noch aktuell ist, würde ich mal bei www.teufel.de vorbeischauen. Hier könntest du was passendes finden. Selbst der M11000SW schlüpft gerade noch in deine Preisklasse (1560,-€). Dieser Subwoofer hat mich bisher überall begeistert. Präzise, Pegelfest und -3dB unter 25Hz.

mfg

Sebastian

Share this post


Link to post

Hallo Sebastian,

 

gegenüber welchen von mir erwähnten Subs konnte dich der Teufel begeistern? Was ist besser an ihm?

 

Markus

Share this post


Link to post

Hi Markus,

meine Antwort bezog sich nicht auf deine angegebenen Subwoofer. Mit "überall begeistern" meinte ich "in jeder Lebenslage". Spielte sowohl bei Film, als auch bei reiner Musik hervorragend präzise (Anfrage galt ja für 50/50). Was nun an ihm besser als an den von dir aufgeführten Subwoofern sein soll, kann ich nicht bewerten, da ich noch nicht alle von dir aufgeführten Bässe gehört habe. Durch meine Erfahrung mit Teufel kann ich aber den genannten Sub uneingeschränkt empfehlen.

Schöne Grüße

Sebastian

Share this post


Link to post

Hallo,

 

mmhh...was ist dann eine Empfehlung wert? Wenn man bisher nicht verglichen hat doch eigentlich recht wenig?

 

Sorry, möchte dir nicht auf die Füsse treten. Vielleicht "begeistert" er "nur", weil man bisher keine Alternative gehört hat die im ähnlichen Preisbereich eine (ebenfalls) sehr gute Perfomance bringen?

 

Markus

Share this post


Link to post

Hi Markus,

kein Problem. Du trittst mir net auf die Füsse. Um Themen wie diese zu bearbeiten, ist doch dieses Forum da, oder?

Allerdings solltest du dir meine Antwort noch mal genau durchlesen, bzw. ich sollte vielleicht verständlicher schreiben. Nicht dass hier ein falscher Eindruck entsteht.

1. Glaub mir, gehört habe ich schon sehr sehr viele unterschiedliche Subwoofertypen, nur eben nicht alle, die du genannt hast.

2. Ich habe geschrieben:

"Dieser Subwoofer hat mich bisher überall begeistert. Präzise, Pegelfest und -3dB unter 25Hz."

Diese Aussage bezog sich auf meine bisherigen Erfahrungen mit Subwoofern und nicht im Verlgeich zu den von dir genannten, die ich nicht alle gehört habe -> siehe 1..

Durch mehrere Arbeiten an den von mir genannten Bässen kann ich aber meine bisherigen Eindrücke nur bestätigen und wollte dieses Ergebnis weitergeben. Einen klaren Favoriten, kann der Eröffner dieses Thema´s eh nur durch selbst anhören herausfinden. Ich wollte lediglich Tips und meine Erfahrung weiter geben.

Ich hoffe, ich habe damit all deine Anfragen geklärt.

Schöne Grüße

Sebastian

Share this post


Link to post

Hallo,

 

dann wäre doch in dem Zusammenhang es nicht verkehrt, wenn du auch erwähnst welche Probanden du bisher gehört hast, damit der Threadersteller dieses "bewerten" kann.

 

Markus

 

P.S. Bei SVS gibt es aktuell in Deutschland (Lager Düsseldorf) einen Abverkauf. Sie lösen die deutsche Depedence auf. Jetzt ist es ein richtig gutes Schnäppchen.

Share this post


Link to post

Hallo,

ich glaube nicht, dass es nötig ist, alle gehörten Probanden hier aufzuführen um dann jeden einzelnen zu erläutern und die Vorteile und Nachteile aufzuführen. Ist es nicht besser, jemanden einen Tip zu geben, welche Lautsprecher einen beeindruckt haben und welche es sich lohnt anzuhören? Ich beziehe mich da auch auf deine Aussagen, die du bisher brachtest. Sehe hier nämlich auch keine Zusammenhänge zu anderen Probanden (mal an die eigene Nase fassen).

Aber um dich zu beruhigen und das Thema endlich zu beenden, möchte ich hier ein paar Vergleiche aufzeigen:

Bisher gehörte Produkte in dieser Preisklasse und darunter:

- Teufel M5100SW THX Select

- Teufel M8000SW THX Ultra

- Teufel M11000SW THX Ultra2

- Teufel M4100SW

- Teufel M3100SW

- Teufel M4000SW

- Nubert nuLine AW-1000

- Nubert nuWave AW-75

- Canton AS 120SC

- Magnat Aggressor (Gesamtsubwoofer Name ist mir entfallen)

- Jamo D7Sub THX Ultra

- Genelec 7060A

- Syrincs M3-220 (Subwoofer leider nicht einzeln erhältlich)

- Elac Sub 211.2 ESP

- Elac Sub 111.2 ESP

- Phase Linear Aliante 12Si im 35l geschlossenen Gehäuse

- sämtliche Vifa (DST), Eton/LPG, Peerless, Ciare und Scan Speak Chassis in verschiedenen Gehäusen zu Musterzwecken

- Yamaha YST-SW515 (Preis ist mir nicht mehr bekannt)

- KEF PSW3500

- Monitor Audio FB 212

- sämtliche Subwoofer aus dem Autohifi Bereich

u.a. Überzeugt haben mich aus der obigen Liste vorallem die THX lizensierten Subwoofer, weshalb ich auch den Gang zu Teufel und den M11000SW empfohlen habe. Gute Erfahrungen habe ich außerdem mit den Chassis der DST Gruppe ( www.d-s-t.com ), Eton GmbH und den Ciare Chassis gemacht, sofern Selbstbau in Frage kommen sollte. Subwoofer, die meinen persönlichen Geschmack nicht getroffen haben, waren der Yamaha YST-SW515, der Magnat Aggressor, der Phase Linear Aliante und der Genelec Sub. Und um einer evtl. Gegenfrage gleich vorzugreifen: Nicht gefallen hat mir am Yamaha, dass er unpräzise war. Der Magnat war mir persönlich zu schwammig, der Aliante dagegen zu trocken und zu schwach (6mm Hub) und der Genelec fällt aufgrund seines vergleichsweise teuren Preises im Preis/Leistungsverhältnis für mich raus.

Ich hoffe ich habe dich nun zufrieden gestellt und wir können dieses Thema beenden. Falls dennoch Fragen offen sein sollten, immer her damit.

Schöne Grüße

Sebastian

 

 

 

 

 

 

Share this post


Link to post

Hallo,

 

einige Alternativen liegen über den besagtem Budget. Egal, schön das du alle Subs in verschiedenen Räumen hören konntest. Den "DEN" einzig wahren Sub für alle wird es nicht geben.

 

Markus

Share this post


Link to post

Hallo,

das es "DEN" einzig wahren Subwoofer nicht gibt, ist mir klar. Ich denke das weis jeder. Einen großen Teil der Abstrahlcharakteristik übernimmt der Raum. Da dieser bei nahezu jeder Person und jedem Haus unterschiedlich ist (und die Aufstellorte natürlich auch), sind auch die Ergebnisse unterschiedlich. Der eine Subwoofer kann sich im Raum A besser anhören als im Raum B. Dass ich nicht alle Subwoofer in ein und dem selben Raum hören konnte ist denk ich jedem klar. Hier fehlt es einfach an Geld, um jeden Subwoofer zu ordern und dann zu Hause durchzutesten. Falls tatsächlich einer aus dem Preisrahmen fallen sollte, tut mir das leid. Hat sich wahrscheinlich im Eifer des Gefächts eingeschlichen.

Aber zurück zum Thema Raumakustik: Warum meinst du dass ich Teufel empfohlen habe???? Hier kann man wenigstens verschiedene Subwoofer zuhause ausprobieren und den für sich interessantesten und best klingenden behalten. Das gleiche gilt übrigens auch für Nubert´s Komponenten. Ein weiterer Grund mehr, warum ich diese Sparte angesprochen habe.

Nun ist´s aber gut mit dem Subwoofer Zeug´s. Ich denke die betreffende Person hat sich eh schon entschieden.

Schöne Grüße

Sebastian

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...