Jump to content
HiFi Heimkino Forum
Sign in to follow this  
Werner

War da nicht was mit Kabelklang...

Recommended Posts

und dessen Heraushörbarkeit an besagter wohlbekannter Anlage?

 

Wurde da nicht auch von der Platzhirschen Seite behauptet, dass nur bei gesoundeten Kabeln so etwas möglich wäre?

 

Sollte das Heraushören eben dieser Unterschiede nicht stattdessen an der extrem analytischen und hochauflösenden Anlage liegen?

 

Irgendwie war mir so...

 

Nun denn:

 

http://www.audiomap.de/forum/user_files/409.jpg

 

Auch aus den Bastanis Pressestimmen bzw. Hörerlebnis.

Share this post


Link to post

Werner Werner Werner,

Du bist ja mal wieder über das Ziel hinaus geschossen. Was soll das ?

Hast Du es wirklich so nötig ? Was wird denn gefiltert, welche Bauteile sind das ? Übrigens, wenn Du schon klugscheisst, dann doch bitte richtig. Die neueren Kabel von Bastanis beinhalten Bauteile. Die von Acoustic Balance damals nicht. Also labere hier nicht so ein dummes verarmtes Zeug. Meine Kabel sind AB Kabel. So, jetzt kannst Du dir wieder hilfe von Deinen "Freunden" holen.

Übrigens von Forenkultur verstehst Du gar nichts. Grade hast Du Dich ein wenig in ein besseres Licht gerückt, da schmeisst Du alles wieder mit dem Ar... um. Kompliment !!!

 

Gruss Dommi

 

P.S. Wer keine Kabelunterschiede hört, hört wahrscheinlich gar nicht !

Share this post


Link to post

Was schlechtes gegessen? Freundin will nicht? Nicht genug Filzplättchen da zum Flattercho bekämpfen? Oder trocknet der Lack nicht richtig?

 

Hallo....gehts noch?

 

Falls Du jemanden zum Vollblubbern suchst, bietet sich da in Frankfurt nix?

 

>Wer keine Kabelunterschiede hört, hört wahrscheinlich gar nicht !

 

Ach jaaaa...lesen können wär auch schon was....früher wurde durch den Kabelaufbau gefiltert, heute durch Bauteile....so stehts da.

 

sonst noch was?

Share this post


Link to post

Moin, Wernersen,

 

ich glaube, bis uns Dommi von seinen exorbitanten Fähigkeiten dank der CD von Klaus R. überzeugt hat, verbietet sich jegliche weitere "Diskussion" - manchmal muss man wohl schweren Herzens einsehen, dass der Disputant in einer vollkommen anderen Liga spielt ;-)....

Dir noch ein schönes Rest-WoEnde!

Share this post


Link to post

Moin Rob,

 

ich glaubs auch, das wird nix mehr....

 

Was solls, werd mich jetzt mal an der Gabriel Live aus Montreal erfreuen. Interessante Sache, von vielen Shows gibts jeweils einen Pultmitschnitt zu erwerben. Ganz offiziell als "encore" Serie:

 

http://www.themusic.com/images/thumbs/PG_e...ot_Montreal.jpg

 

http://www.themusic.com/encore/pg/

 

Dir auch noch ein schönes WE, so der Notdienst nicht lauert.

Share this post


Link to post

>Moin, Wernersen,

>

>ich glaube, bis uns Dommi von seinen exorbitanten Fähigkeiten

>dank der CD von Klaus R. überzeugt hat, verbietet sich

>jegliche weitere "Diskussion" - manchmal muss man wohl

>schweren Herzens einsehen, dass der Disputant in einer

>vollkommen anderen Liga spielt ;-)....

>Dir noch ein schönes Rest-WoEnde!

 

...was es mit dieser sagenumwobenen CD auf sich hat ?

 

Gruß

Speedy

 

Share this post


Link to post

Moin Wernersen,

 

hast Du denn schon alle 19 shows durchgehört, oder kennst Du nur die Montreal? Du könntest dann ja aus den ganzen shows ein hübsches Live Konzert Album zusammenstellen. "The world wide best Gabriel" wäre doch ein schöner Titel :-)

 

Ist der gute denn noch gut auf der Bühne?

 

Viele Grüße

 

Wolfgang

Share this post


Link to post

Moin,

 

ich konnte ihn in Hamburg ja leider nicht sehen, soll aber richtig gut gewesen sein. Alte Herren können das doch noch.

 

Nee nur Montreal. Man hört schon, dass es direkt vom Pult aufgenommen wurde, ein "schönes" Feedback und zwei "schöne" Versinger, aber wirklich beeindruckend, was die live abliefern.

 

Ist ja zum Teil hochkompliziertes Zeug, mit den ganzen Sequenzern etc. immer exakt zusammen zu spielen, Respekt.

Share this post


Link to post

hallo Werner,

 

>>Falls Du jemanden zum Vollblubbern suchst, bietet sich da in Frankfurt nix?<<

 

Ich würde jetzt mal spontan sagen: Aber klar! :+

 

Ich würd mich aber ausschliessen wollen...

 

 

...frank!

 

 

Share this post


Link to post

Ich höre keinen Unterschied zw. Kabeln, ich höre keinen Unterschied bei Polaritätsumkehrung (werde zu diesem Thema noch ausführlicher posten), ich höre keine "Einspieleffekte" bei Lautsprechern (meine Genelec klingt jetzt, nach 7 Monaten, kein Fitzchen anders als zu Beginn), und doch bescheinigt mir der gerade durchgeführte Hörtest Schwellenwerte von durchweg 10 dB. Wahrscheinlich sind die Effekte, die einen hörbaren Unterschied begründen, im Frequenzbereich oberhalb 8 kHz anzusiedeln, was meinst Du ?????

 

Ich kenne die hier angesprochenen Kabel nicht, aber wer mit Bauteilen in Kabeln den Frequenzgang verbieg, gehört meines Erachtens geschlagen, nicht gelobt. Wer tatsächlich den Frequenzgang verbiegen will/muss/soll, ist weiterhin mit einem Equalizer wahrscheinlich sehr viel besser bedient, denn damit, anders als mit einem Kabel, hat man (fast) unendlich viele Einstellmöglichkeiten.

 

Ich muss auch feststellen, dass Du Dich, wie schon von Robeuten vermutet, nicht als Teilnehmer am Blindtest gemeldet hast !!!!!

 

 

Klaus

Share this post


Link to post

Hi Klaus,

ich habe jetzt schon mehrfach was über eine CD von Dir gelesen. Leider wurde mir auf Nachfragen keine Auskunft erteilt, ist wohl was geheimes :)

Vielleicht kannst Du doch den Schleier lüften und mir Informationen liefern :o

Ich bewundere übrigens Dein akustisches Gedächtnis, das Du nach 7 Monaten noch den Klang der Gennies verifizieren kannst ;)

Ich dachte irgendwie, Du hättest Hummeln !?

 

Beste Grüße

Speedy

Share this post


Link to post

Moin Werner,

 

ich muss gestehen, dass Peter Gabriel nicht gerade zu meinen Favoriten zählt. Ich will aber gerne glauben, dass er eine anständige show hinbekommt.

 

Viele Grüße

 

Wolfgang

 

Share this post


Link to post

Halloooo...Dommi...gibt da jemanden in Frankfurt, der hat sogar...und...Deswegen würde er sich über einen Besuch seeeehr freuen!

 

So in der Art? :-)

Share this post


Link to post

Moin Speedy,

 

 

die CD ist gar kein Geheimnis nicht, schau mal im thread "Teilnehmer für ABX-Test" in "Sonstiges".

 

So doll ist mein akustisches Gedächntnis auch nicht, aber mit Hilfe der EBU SQAM CD kann man schon beurteilen, ob sich an der Wiedergabe was ändert, man notiere einfach ein paar Details und überprüfe diese von Zeit zu Zeit, unter den selben Hörbedingungen, versteht sich (Lautstärke, Abstand etc.)

 

Ich habe mir 1, in Worten eine, Genelec 1029A für die Küche gekäuft. da dies mein letzter Lautsprecher war/ist, den ich kaufe, wollte ich mal nachschauen, ob an dem Einspielphänomen was dran ist. Ist aber nicht. Zu den Akten...

 

 

Grüsse

 

Klaus

Share this post


Link to post

Moin Klaus,

ok, ich werde mal in den anderen Thread reinschauen. Allerdings hast Du mich jetzt auf diese EBU CD neugierig gemacht...

 

Übrigens, das bei so einer Genelec-Gurke auch einspielen nix bringt, war mir klar. Das ist nur bei HiEndigen, Chassis-selektierten Spitzenprodukten festzustellen ;)

 

Beste Grüße

Speedy

Share this post


Link to post

tach Klaus,

 

>Ich habe mir 1, in Worten eine, Genelec 1029A für die Küche

>gekäuft. da dies mein letzter Lautsprecher war/ist, den ich

>kaufe, wollte ich mal nachschauen, ob an dem Einspielphänomen

>was dran ist. Ist aber nicht. Zu den Akten...

Das ist ein eigenes Thema - ich hab an anderer Stelle gelesen (übrigens in Ausführungen vom Ex-audiomap-Mitglied Battlepriest), dass sich z.B. die sog. Thiele/Small-Parameter fabrikneuer Chassis definitiv zu Anfang der Lebensdauer verändern:

 

Ob sich dies beim Kunden hörbar auswirkt, hängt jedoch von vielen Dingen ab - beispielsweise von der Vorgehensweise des Herstellers bei Bau und Konstruktions der Lautsprecher:

Einige wenige lassen z.B. jedes Chassis erst einspielen bevor sie paarweise matchen und die Teile verbauen.

Andere nehmen eine hinreichend grosse Menge der geplanten Chassis, lassen die einspielen und machen dann die Entwicklung/Konstruktion auf Basis dieses "im Mittel zu erwartenden >>nach-Einspielverhaltens<< " - für die Serie werden fabrikneue Chassis verwendet.

 

Aber selbst in letzterem Falle ist natürlich ne andere Frage ob & wie das hörbar wäre...

 

Grüsse

Bruno

Share this post


Link to post

Moin Bruno,

 

was Genelec mit ihren LS macht, bevor diese ausgeliefert werde, weiss ich nicht. Ich kann mir aber nicht denken, dass Studioleute von irgendwelchen hörbaren Einspieleffekten sehr erbaut wären, schliesslich wollen die damit arbeiten. Die Bedienungsanleitung jedenfalls schweigt sich zum Thema gründlich aus.

 

Dass sich Thiele/Small Parameter ändern, ist schon klar, aber wer hat schon NACHGEWIESEN, dass diese Änderungen auch tatsächlich hörbar sind.

 

Meine Hummeln werden im Werk eingemessen, irgendwelche möglicherweise hörbaren Einspielphänomene werden auf diese Weise ausgemerzt.

 

 

Grüsse

 

Klaus

Share this post


Link to post

Moin Speedy,

 

die EBU CD jibbet nicht im Handel, die gab's seinerzeit nur für EBU-Mitglieder. Ich habe meine Kopie von AH (vielleicht noch einigen hier aus alten Tagen bekannt). Wennste eine Kopie willst, mehl mich einfach mal an (klausrampelmann@hotmail.com).

 

 

Grüsse

 

Klaus

Share this post


Link to post

Hey Klaus,

 

>Meine Hummeln werden im Werk eingemessen, irgendwelche

>möglicherweise hörbaren Einspielphänomene werden auf diese

>Weise ausgemerzt.

Sicher, diese Messungen sind vermutlich nur an eingespielten Chassis sinnvoll. Ergo werden die Teile vermutlich vor dem Einmessen "eingerauscht" !?

Wenn Du dann an diesen Boxen kein Einspielen hörst, dann sagt das jedoch nichts grundsätzlich über das Einspielen von allen Lautsprechern.

 

Grüsse

Bruno

Share this post


Link to post

Hoi Bruno,

 

>Wenn Du dann an diesen Boxen kein Einspielen hörst, dann sagt das jedoch nichts grundsätzlich über das Einspielen von allen Lautsprechern.<

 

Klopt. Aber welcher Audiophile hat sich schon mal die Mühe gemacht, und seine LS mit Methode auf Einspielphänomene untersucht ? Wieviel von "Einspielen" ist real und wieviel pure Gewöhnung (und wieviel blosses Wunschdenken) ?

 

Ich kann das Thema für mich zu den Akten legen, da mir keine Hifi-Boxen mehr ins Haus kommen.

 

 

Grüsse

 

Klaus

Share this post


Link to post

Hoi,

 

>Wieviel von "Einspielen" ist real und wieviel pure Gewöhnung (und

>wieviel blosses Wunschdenken) ?

Richtig, diese Frage steht natürlich im Raume.

 

>Ich kann das Thema für mich zu den Akten legen, da mir keine

>Hifi-Boxen mehr ins Haus kommen.

Ich kann das Thema b.a.w. zu den Akten legen, weil ich in absehbarer Zeit garkeine neuen Lautsprecher brauche :-)

 

Dennoch denk ich, dass hier -wie bei sovielen kontrovers diskutierten Dingen- garnicht mal der übliche Hinweis auf die mögliche Selbst-bzw. Fremd-Suggestion herhalten muss.

Vielmehr ists einfach so, dass manche Ketten manche Phänomäne aufweisen, andere nicht. - Man könnte allenfalls drüber streiten, welche dann die bessere Kette ist :-)

 

 

MFG

Bruno

Share this post


Link to post

salut,

 

>Man könnte allenfalls drüber streiten, welche dann die bessere Kette ist<

 

 

streiten kann man daselbst trefflich, jedoch zu einem wirklichen Ergebnis kann man nur kommen, wenn man weiss, ob ein Phänomen nun wirklich hörbar ist/sein muss oder nicht. Wenn Du, nur mal als Beispiel, Polaritätsumkehrung auf Deiner Kette hörst, ich auf meiner hingegen nicht, welche Kette ist dann die bessere ????? Wer soll bzw. kann richten ?

 

 

Klaus

 

 

Share this post


Link to post

Mahlzeit,

 

>streiten kann man daselbst trefflich, jedoch zu einem

>wirklichen Ergebnis kann man nur kommen, wenn man weiss, ob

>ein Phänomen nun wirklich hörbar ist/sein muss oder nicht.

Das ist eben das Problem:

Beim einen IST ES wirklich hörbar, beim anderen nicht. Was hörbar sein muss oder nicht, dass ist nicht immer so leicht zu entscheiden wie bei "eine Box phasenverkehrt", bzw. gehts vielleicht dann auch in Richtung Geschmackssache:

Evtl. ist nicht jeder happy wenn sich der Klang nach Tausch eines Kabels relevant ändert, sondern stellt sich die Frage "welche Variante ist denn nun richtiger" während der andere sich freut, den Klang in Richtung "so machts mir mehr Spass" verschoben zu haben oder einfach nur sicher ist (zu sein glaubt), die eine Variante sei eindeutig richtiger.

 

>Wenn Du, nur mal als Beispiel, Polaritätsumkehrung auf Deiner

>Kette hörst, ich auf meiner hingegen nicht, welche Kette ist

>dann die bessere ?????

Ich würde sagen: Wenn was falsch angeschlossen ist, das sollte man schon hören - aber selbst das ist manchmal garnicht so leicht.

 

>Wer soll bzw. kann richten ?

Eben - deshalb sind manche Diskussionen problematisch (um nicht zu sagen: überflüssig).

 

MFG

Bruno

Share this post


Link to post

Hallo Klaus,

 

mich gibt es noch, auch wenn ich in letzter Zeit nicht so aktiv bin.

 

Zum Thema Einspielzeit könnte man z.B. einen LS eines fabrikfrischen Paares "einspielen", den anderen nicht.

Vorher und nachher macht man einen subjektiven Vergleich. Vorher, damit ausreichende Paargleichheit sichergestellt ist.

Überhaupt sollten Probleme bezüglich Serienkonstanz / Paargleichheit beachtet werden.

 

Wer nicht so gerne mono hört, kann sich für dieses Experiment natürlich auch zwei fabrikfrische Paare beschaffen.

 

Ob die durch das Einspielen hervorgerufenen Veränderungen hörbar sind, wage ich sehr zu bezweifeln.

Auf jeden Fall wird sich aber das Gehör an den LS gewöhnen.

 

 

Gruß

 

Andreas

 

 

 

 

Share this post


Link to post

Hallo Andreas,

 

Es ist doch viel einfacher, zu glauben, dass ein Einspieleffekt besteht, daher werden nicht viele bereit sein, das mal methodisch zu testen.

 

Paargleichheit ist auch was, was nie getestet/gemessen wird, ausser bei z.B. Production Partner. Man sollte davon ausgehen können, dass zumindest teure Boxen da keine Probleme haben, aber Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser. Und da ich schon lange kein Vertrauen mehr habe, und auch keine Kontrollen gemacht werden, liegt der Schluss auf der Hand : Finger weg.

 

 

Grüsse

 

Klaus

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...