Jump to content
HiFi Heimkino Forum
don camillo

Audio Player, gesucht wird die Wollmilchsau

Recommended Posts

Hi

 

Mit dem Teac WAP 2200 habe ich bezüglich der Bequemlichkeit, wenn man seine CD`s auf FP kopiert und der rel. schönen Menüführung Blut geleckt.

Wenn ich in der Lage wäre, mir ein Gerät selbst zu entwickeln dann müsste das Ding folgendes können: Eine Benutzeroberfläche, ähnlich wie der WAP und Bedienbar über einen 19" Touchscreen. Natürlich sollten die Titel und die Tags dementsprechend groß und mit guter Auflösung dargestellt werden.

 

Richtig goil würde ich es finden, wenn die ganze Sache online wäre und es die Möglichkeit gäbe, dass der Interpret automatisch in eine Suchmaschine (google) kopiert wird, die man während die Musik läuft, auf den Touchscreen abrufen kann.

 

Oliver, was meinst Du? Ist das mit einen überschaubaren Budget zu realisieren? :prost2:

Share this post


Link to post

Hi Don,

 

ich bin im Moment an einer vergleichbaren Geschichte dran.Big%20Grin.gif

 

Schau dir mal folgende Software an: XBMC Link zur Homepage , die Software ist kostenlos und imho einer der besten Mediaplayer überhaupt.

Alleine gegen die Oberfläche stinken die meisten kommerziellen Produkte ab.

 

Am besten du ziehst dir mal die XBMC Live CD von der Homepage, die kannst du einfach in deinen Rechner schieben, booten und dir mal anschauen.

An deinem ursprünglichen Betriebssystem wird nix verändert, wenn du also di CD wieder rausnimmst und neu bootest, ist dein Rechner wie vorher.Big%20Grin.gif

 

Du kannst das Ganze entweder über den TV oder über einen Monitor laufen lassen, es gibt verschiedene Fernbedienungen zum steuern.

 

Der Vorteil liegt darin, dass das XBMC für Filme wie auch Musik geeignet ist und dazu auch noch ständig von einer großen Gemeinschaft weiterentwickelt wird.

 

Du kannst mit dem XNMC zwar keine Infos über Google abrufen, aber es greift auf verschieden freie Datenbanken automatisch zu (Afaik Freedb und imdb für Musik und Filme).

Darüber zieht das XBMC die Infos zur gerade laufenden Musik oder Film und stellt sie auf Wunsch dar.

Das XBMC kann auch mit nahezu allen gängigen Film und Musikcodecs umgehen und wenn ein neuer kommt, ist er recht schnell integriert.

 

Folgende Funktionen bietet das XBMC:

 

- Musik von CD. Festplatte oder oder Netzwerk inkl Cover und Infos aus dem Internet (inkl Ripfunktion)

- Filme von DVD, Festplatte oder Netzwerk inkl. Infos aus dem Internet

- Internetradio inkl. Aufnahme

- Bilder und Diaschau von CD, Festplatte oder Netzwerk

- Darstellung von Hochauflösendem Videomaterial vom Datenträger, Festplatte oder Netzwerk

- Videodarstellung bis 1080p

- aktuelle Wetteranzeige

- Kurznachrichten (Rss newsfeeds)

- unglaublich viele Addons für noch mehr Funktionen

- verschiedene Oberflächen zum nachladen

- Maus, Tastatur und/oder Fernbedienung zur Bedienung möglich (Touschscreen geht leider noch nicht)

- Youtube und vergleichbare Videos

- Weboberfläche

- Mediaserver für andere Streamingclients, wenn gewünscht

 

- demnächst (nächste Version) digitales Sat- oder Kabelfernsehen (zur not auch DVB-T) inkl Aufnahmefunktion

 

Das XBMC kann man auch auf die Festplatte installieren, es gibt kleine, lüfterlose Rechner die auch noch gut aussehen (z,B. Intel Atom CPU mit Nvidia ION oder ION 2 Grafik)

Die kleinen Rechner haben meist einen HDMI und VGA, sowie einen normalen Videoausgang (Composite, S-VHS, RGB), Audio geht über SPDif, HDMI oder Cinch analog in die Anlage.

 

 

Die Kosten für die Hardware würde ich auf 300-400 Euro beziffern, die Software ist kostenlos.

 

Probiere es einfach mal aus, mein nächstes Projekt mit dem XBMC wird auf jeden Fall starten sobald die neue Version final ist.

 

Im Moment läuft bei mir das XBMC auf drei modifizierten XBoxen, leider sind die nicht HD fähig und werden auch nicht mehr offiziell unterstützt, dehalb muss was neues her.Big%20Grin.gif

 

ich denke das XBMC kommt deinem Wunsch nach "Wollmilchsau" schon recht nahe.Big%20Grin.gif

 

Gruß :prost2:

 

oliver

Share this post


Link to post

Hallo Oliver,

 

danke für den link. Bin gerade dabei mir das einmal anzuschauen. :prost2:

Also, wenn ihr nix mehr von mir hört, dann ist der PC kaputt :Devil:

Share this post


Link to post
Guest INFINITY&PARASOUND

Servus Don ,

 

kann nur alles bestätigen was der Oliver gesagt hat.

Wenn du aber Ruckel frei 1080p Videos abspielen willst , brauchst du für XBMC

eine sehr schnelle CPU. Da XBMC leider immer noch keine Grafikkarten Unterstützung hat ?!

Habe mir erst vor kurzem eine High End Soundkarte für meinen HTPC gekauft. Das wohl beste

was man für sein Geld bekommen kann. 5.1 und 7.2 und alles was man noch so braucht.

 

Gruß Pascal

Share this post


Link to post

Hi Pascal,

 

die Zeiten sind vorbei, in der neuesten Version ist die Hardwareunterstützung für Grafikkarten drin (Nvidia geht angeblich am besten, AMD/ATI wird aber auch unterstützt).

 

Nachdem ich nur Nvidia Karten habe, kann ich nur sagen es läuft mit Hardwareunterstützung einwandfrei.

Speziell die ION und ION 2 Plattformen funktionieren bei 1080p sogar mit einem Intel Atom Prozessor (Atom 330) ohne zu ruckeln.

 

Schaut euch einfach mal die neue Beta 2 als Live Version an, da hat sich richtig viel getan gegenüber den alten Versionen.

Mit der meisten Hardware läuft die Live Version auch sofort "out of the Box", Linuxkenntnisse sind also nicht zwingend erforderlich.

 

 

Gruß :prost2:

 

oliver

Share this post


Link to post

für die volle Unterstützung imho nicht, eine teilweise Unterstützung geht aber schon ab der 6er Serie, empfohlen wir übrigens die 8er Serie oder höher.

 

Wenn die Karte HD Videos unter Windows voll unterstützt, dann kann sie unter dem XBMC mit den neuesten Treibern auch.

Selbst testen kann ich es nicht, da ich nur neue Nvidia Karten hier habe.

 

Gruß :prost2:

 

oliver

Share this post


Link to post
Guest INFINITY&PARASOUND

Hast du vielleicht ein link für den neuen player ?

 

würde es dann gleich mal testen :-)

Share this post


Link to post

Hi,

 

hier mal ein Demovideo das auf ner kleiner Kiste von Zotac läuft, das ist sogar ein BluRay laufwerk drin.

Es zeigt ganz gut auf welchen kleinen Rechenrn XBMC läuft und wie die Oberfläche aussehen kann (es gibt zig weitere Skins).

 

 

 

Der Downloadlink für die Live Version der Beta ist hier: Link zur Beta 2, das Iso einfach auf ne CD brennen und dann davon booten.

 

Gruß :prost2:

 

oliver

Share this post


Link to post

Hi Oliver, habs gestern noch kurz probiert, aber leider nicht geschafft auf meine FP mit den Musikdaten zuzugreifen. Wiegeht``n das? :smiley1869:

Share this post


Link to post

Hi Don,

 

in der Beta2 ist imho das USB automount Script noch nicht drin, in der finalen Version allerdings schon.

Vielleicht geht es wenn du die USB PLatte am Rechner hast und dann bootest, ich schaue mir die Sache heute Abend mal an und berichte.

 

Hast du den Rest mal probiert, Internetradio, Wetter, Youtube etc?

Wie gefällt dir dir Oberfläche?

 

 

Mal ne generelle Frage: Besteht Interesse an dem Projekt "ich baue mir ein XBMC inkl. Hardwareauswahl Preisen und Bezugsquellen" und wievel Geld würdet ihr afür ausgeben wollen?

Wenn die Sache Anklang finden würde, würde ich eine geeignete, fertige Hardwareplattform suchen und ein Tutorial basteln (das Aufspielen der Software ist nicht schwer, das kann mit der Anleitung echt jeder.

 

Gruß :prost2:

 

oliver

Share this post


Link to post

Hi Don,

 

in der Beta2 ist imho das USB automount Script noch nicht drin, in der finalen Version allerdings schon.

Vielleicht geht es wenn du die USB PLatte am Rechner hast und dann bootest, ich schaue mir die Sache heute Abend mal an und berichte.

 

Hast du den Rest mal probiert, Internetradio, Wetter, Youtube etc?

Wie gefällt dir dir Oberfläche?

 

 

Mal ne generelle Frage: Besteht Interesse an dem Projekt "ich baue mir ein XBMC inkl. Hardwareauswahl Preisen und Bezugsquellen" und wievel Geld würdet ihr afür ausgeben wollen?

Wenn die Sache Anklang finden würde, würde ich eine geeignete, fertige Hardwareplattform suchen und ein Tutorial basteln (das Aufspielen der Software ist nicht schwer, das kann mit der Anleitung echt jeder.

 

Gruß :prost2: oliver

 

 

 

Hi Oliver,

 

das sieht schon echt stark aus. Obwohl ich die Oberfläche erst seit gestern kenne, denk ich dass man damit sehr gut klar kommen kann. An dem Projekt wär ich sehr interessiert. Weiss aber nicht ob meine Kenntnisse ausreichen, um so ein Ding zusammenzunageln. Nail%20Biting.gif

 

Vielleicht sollten wir am we mal telefonieren, bezüglich des Projekts. Da kann ich Dir nochmals genauer meine Vorstellungen erläutern. :rolleyes:

 

 

@ Pascal, das Thema Video versuche ich gerade für mich zu endecken, das wäre natürlich " a subba G`schicht" wenn ich da 2 Mugg`n mit einer Klappe schlagen könnte. :Applause:

Share this post


Link to post
Guest INFINITY&PARASOUND

Servus Oliver,

 

würde ich gerne begrüßen - dein vorhaben.

Vielleicht kann ich auch die eine oder andere Erfahrung mit einbringen.

Ein HTPC ist einfach nur perfekt , dieser sollte aber möglichst günstig

leise und stromsparend sein. Wer gerne auch den perfekten Sound haben will , sollte

sich mal die neuen ASUS Soundkarten anschauen.

:smiley1670:

Share this post


Link to post

XBMC ist wirklich interessant, bin mal durch Zufall drauf gestossen, die Benutzeroberfläche gefällt mir sehr gut, habe mich jetzt aber schon eine ganze Weile nicht mehr mit beschäftigt, muss ich nochmal wieder reinschauen :prost2:

 

Das Projekt klingt interessant :Thinking:

Share this post


Link to post

Hi,

 

Hi Oliver, habs gestern noch kurz probiert, aber leider nicht geschafft auf meine FP mit den Musikdaten zuzugreifen. Wiegeht``n das?

 

Mit der Beta 2 geht es einwandfrei (habe es gerade probiert), einfach im Betrieb die Platte anklemmen und schon erscheint sie unter "Musik" oder "Video" mit ihrem Namen und man kann die Dateien abspielen.

Du hast wahrscheinlich die letzte Final version geladen, probiere es mal hiermit Link, einfach die Beta 2-live.iso auf ne CD brennen und nochmal probieren.

 

das sieht schon echt stark aus. Obwohl ich die Oberfläche erst seit gestern kenne, denk ich dass man damit sehr gut klar kommen kann. An dem Projekt wär ich sehr interessiert. Weiss aber nicht ob meine Kenntnisse ausreichen, um so ein Ding zusammenzunageln.

 

Das Ganze soll sehr einfach werden, keine großen Kenntnisse müssen vorhanden sein. Einfach Hardware kaufen, Fernbedienung kaufen, anklemmen und Software installieren, fertig.

 

Wenn das XBMC installiert ist kann man übrigens erst den vollen Funktionsumfang nutzen, dann macht das Teil richtig Spaß.

 

leise und stromsparend sein. Wer gerne auch den perfekten Sound haben will , sollte

sich mal die neuen ASUS Soundkarten anschauen.

 

Für das Mediacenter Projekt würde nur auf digital out setzten (HDMI und SPdif ist möglich), alles andere ist wenig highendig.

Mit einem gescheiten Wandler klingt es dann aber im schlechtesten Fall so gut wie der WAP über den gleichen Wandler.

 

Was Soundkarten angeht, so bin ich mit meiner Edirol UA-25EX eigentlicvh ganz zufrieden, für das Thema sollten wir aber einen eigenen Fred aufmachen.

 

Gruß :prost2:

 

oliver

Share this post


Link to post
Guest INFINITY&PARASOUND

Hi Oliver ,

 

wollte gerade die XBMC Disc starten , leider bekomme ich den fehler :

 

Loading First Kernel

und press Right number oder sowas in der art .... , weist du vielleicht mehr ?

Share this post


Link to post

Ehrlich gesgt nicht, bei mir leif die Live CD bisher auf allen Rechnern, sogar auf dem Laptop.

 

Hast du die Beta 2 geladen, oder hats du noch die alte Final Version?

 

Gruß

 

oliver

Share this post


Link to post
Guest INFINITY&PARASOUND

Fehlermeldung :

 

error: invalid magic number

Error: you need to load the kernel first

 

 

Fallied to boot both default and fallback entries

Share this post


Link to post
Guest INFINITY&PARASOUND

CPU : AMD X² 3800+ - 2 X 2000 MHZ Sockel 939

BOARD : ASUS A8NE-SLI

GPU : GeForce 9400 GT mit 512 MB RAM

SOUND : Asus XONAR HDAV 1.3 Deluxe + HDMI

HDD : 500 GB Western Digital

Share this post


Link to post

Bis auf die Soundkarte nichts ungewöhnliches, sollte eigentlich gehen.

Ist der Rechner übertaktet?

 

Gruß :prost2:

 

oliver

Share this post


Link to post
Guest INFINITY&PARASOUND

Hi,

 

ich weiß ist ne alte schrott Kiste aber was soll ich da noch aufrüsten ?

Der PC ist nicht übertaktet , benutze ich vielleicht ein Falsches Dateiformat ? NFTS

Linux hat ja ein anderes oder ?

Share this post


Link to post

Das Dateisystem (in deinem fall NTFS) ist bei der Livecd egal.

Meine NTFS USB Platte wurde im Übrigen problemlos erkannt.

 

Hast du die Möglichckeit die Live CD auf einem anderen Rechner zu testen?

 

Gruß :prost2:

 

oliver

Share this post


Link to post
Guest INFINITY&PARASOUND

Habe vielleicht morgen die Möglichkeit die CD wo anders zu testen.

Vielleicht klappt es ja da ?!.

 

Will mein HTPC eh Hardware mäßig ausbauen ....

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

×
×
  • Create New...