Jump to content
HiFi Heimkino Forum
Markus P.

Marken um die es "ruhig" geworden ist....

Recommended Posts

Hallo,

nach dem Thread von AMC oder der Erwähnung von Hans Deutsch im Infinity Bereich fiel mir auf, das es um einige Marken sehr ruhig in den letzten Jahren geworden ist.....Fällt euch die ein oder andere Marke ein?

 

Spontan ist mir Micromega eingefallen, die jetzt unter Micromega HD Audio firmieren. Liegt das nur daran das man keinen deutschen Vertrieb hat? Die Verstärker waren ja fürs Geld IMHO nicht wirklich schlecht.

 

Oder: Was ist aus Thule geworden?

 

Markus

Share this post


Link to post

Hallo Markus,

 

Thule scheint im Moment pleite zu sein, zumindest habe ich so etwas ähnliches gelesen, überprüft habe ich diese Info aber nicht.

Share this post


Link to post

Hallo Thomas,

stimmt...Connect Audio hat Thule auf der Seite, der Link zum Hersteller läuft aber ins Leere.

http://www.connectaudio.de/produkte/thuleaudio/index.html

 

Schade, ist eine sehr gute Verstärkermarke, die mir meist Spass gemacht hat.

 

Dann die nächste Aufgabe: Was ist aus Heybrook geworden?

 

Markus

Share this post


Link to post

Hallo,

 

von HGP hört man auch nichts mehr, weiß nicht ob Horst noch aktiv ist.

 

Schliesslich haben wir ja eigens ein HGP-Forum.

Das macht dann natürlich nur Sinn, von HGP noch aktiv ist.

 

Was vielleicht hier jemand mehr?

Share this post


Link to post

Hi Chris,

 

also die Gästebucheinträge auf seiner Homepage sind relativ aktuell, letzter Eintrag 01.11.

 

Wahrscheinlich kommt Horst vor lauter LS-Verkaufen gar nicht mehr zum posten...

 

Was die anderen Firmen betrifft: Natürlich hat ein hier fehlender Vertrieb die Auswirkung dass die Marke aus der öffentlichen Wahrnehmung verschwindet, auch wenn sie noch existent ist.

 

 

frank

Share this post


Link to post

also die Gästebucheinträge auf seiner Homepage sind relativ aktuell, letzter Eintrag 01.11.

 

Wahrscheinlich kommt Horst vor lauter LS-Verkaufen gar nicht mehr zum posten...

 

Was die anderen Firmen betrifft: Natürlich hat ein hier fehlender Vertrieb die Auswirkung dass die Marke aus der öffentlichen Wahrnehmung verschwindet, auch wenn sie noch existent ist.

 

Hi Frank,

 

hmm, weiß auch nicht genau.

Habe Horst mehrfach wegen dem HGP-Unterforum hier angeschrieben - ohne Antwort.

 

Daher werde ich daß HGP-Forum demnächst auflösen und die Beiträge in den allgemeinen Lautsprecherbereich verschieben.

Ein HGP-Forum macht so kaum noch Sinn.

 

Jap, das mit der öffentlichen Wahrnehmung ist so eine Sache.

Stets präsent sein ist nicht immer leicht.

Share this post


Link to post

Hallo,

 

wird das Unterforum dann für einen "Newcomer" ersetzt?

psb? Wharfedale? Mordaunt-short`?

 

Markus

Share this post


Link to post

wird das Unterforum dann für einen "Newcomer" ersetzt?

psb? Wharfedale? Mordaunt-short`?

 

Hallo Markus,

 

ich hatte schon vor, bei Bedarf entsprechende Markenforen zu eröffnen.

 

Aus meiner Sicht macht das am meisten Sinn, wenn für eine bestimmte Marke viele Themen vorhanden sind und ein Marken spezifischer kompetenter Ansprechpartner hier zur Verfügungs steht.

 

Für Vorschläge bin wie immer aufgeschlossen und sehr dankbar.

Share this post


Link to post

Hallo Markus,

 

ich hatte schon vor, bei Bedarf entsprechende Markenforen zu eröffnen.

 

Aus meiner Sicht macht das am meisten Sinn, wenn für eine bestimmte Marke viele Themen vorhanden sind und ein Marken spezifischer kompetenter Ansprechpartner hier zur Verfügungs steht.

 

Für Vorschläge bin wie immer aufgeschlossen und sehr dankbar.

 

 

 

Wie wär´s mit einem eigenen Manger Thread? Ich meine mich erinnern zu können, daß hier seit Jahren mehrere recht aktive und ambitionierte User rumspringen.

Und: Manger gibt´s noch und sie sind ziemlich aktiv (nicht nur mit aktiven Lautsprechern . . ;-.) )

 

Die Markt"durchdringung" dürfte nicht unbedingt geringer sein als die von HGP und Anderen - vor allem bei DIY.

 

Eine gute Idee wäre sicher auch ein eigener Slot für Oldies - ich kenne außer mir noch etliche Leute, die mit originalen älteren Altecs,

JBL, Klangfilm usw. rummachen und z. B. an Hörnern rumschrauben.

Da sind teilweise sehr wissende Leute bei, die auch recht kommunikativ sind.

 

Teilweise sind die im AAA Forum aktiv - das ist aber zumindest in meinen Augen eher nervig, weil recht sektiererisch. Bin da mal rausgeflogen . . . :Batting Eyelashes:

was ich als Kompliment empfand (bei einer Diskussion, in deren Verlauf jemand den Satz: "Jedem das Seine" einbrachte und ich dann auf den Ursprung das Satzes (antikes Griechenland, im Juristischen Sinne Cicero) ebenso hinwies wie auf den bedauerlichen Umstand, den Spruch auch über dem Tor zum Lager Buchenwald zu finden wurde ich auf der Stelle ausgeschlossen ohne eine Möglichkeit der Klarstellung zu bekommen - was mich unangenehm an ziemlich totalitäre "Kommunikations"weisen gemahnte. Diese Leute hatten weder die intellektuelle noch stilistische Tiefe aufmerksam genug zu lesen, was ich geschrieben hatte. Einen User, der das differenziert zu behandeln versuchte, weil er die historischen Zusamenhänge ebenfalls gelernt hat hab ich dann da auch nicht mehr gesehen).

 

Ich meine - eh nun Slots bestehen für Marken, die entweder das Zeitliche gesegnet haben oder sonstwie keinerlei Präsenz mehr zeigen . . . !? Nur mal als Anregung.

 

herzliche Grüße, Klaus

 

oops - - - hab glatt übersehen, daßes ja bereits den "Klassiker" Slot gibt . . . (dachte es ginge um klassische Musik . . :Batting Eyelashes: )

Share this post


Link to post

Ich würde mich bei Elektronik über "Audionet" freunen, so ein deutscher Hersteller, der eine treufe Fangemeinde über Jahre hat.

Share this post


Link to post

Moin zusammen,

 

ja, im Klassiker Forum könnte man alle alten, auch die seltenen Marken, auch die, die nicht mehr existieren, integrieren. Wenn ich noch zurück denke, was es mal so alles gegeben hat (Bruns, Braun, BASF, Dual, Graetz, ITT, Kirkseater, Metz, Saba, Rank Arena, SAE, Schaub Lorenz, Schneider, Summit, Tandberg, Teleton, Uher, Wega und viele, viele mehr), da werden wieder viele Erinnerungen wach.

 

Da sollte doch wirklich noch eine Menge gehen.

 

Klausi

Share this post


Link to post

Hallo,

Kirksaeter gibt es noch! Halt nur nicht mehr in Deutschland

www.kirksaeter.com

 

Im Hifibereich ist Metz weg das stimmt...aber sie gibt es ja weiterhin...heissen dann so wie Braun jetzt T+A. Quasi.....

Aber bei vielen Marken werden richtige Erinnerungen wach. Das Uher-Buch habe ich hier, immer wieder sehr spannend drin zu blättern. Von Dual gibt es ja auch etwas in Buchform.

Markus

Share this post


Link to post

Hi Markus,

 

das war ja mein Ansinnen. Viele Leute werden durch die "alten" Namen wieder an die guten alten Zeiten erinnert und fühlen sich (hoffentlich) dazu animiert, auch aus dem Nähkästchen zu plaudern. So werden vielleicht noch mehr Leute wach und und machen mit. Man muss den Stein der Erinnerungen ja nur wieder ins Rollen bringen. :Bring It On:

 

Ich hoffe auf diese Weise zu erreichen, das es auch mal schöne Bildern von den Klassikern zu sehen gibt. Die könnten dann im Klassiker Bereich gezeigt werden. Dafür ist der ja auch gedacht. So gesehen ist ja auch gut, hier über die "ruhig gewordenen Marken" zu reden. :Bring It On:

 

Mal sehen, was daraus noch wird. ich würde mich jedenfalls riesig freuen :prost2: .

 

Klausi

Share this post


Link to post

 

Spontan ist mir Micromega eingefallen, die jetzt unter Micromega HD Audio firmieren. Liegt das nur daran das man keinen deutschen Vertrieb hat? Die Verstärker waren ja fürs Geld IMHO nicht wirklich schlecht.

 

 

Sie haben jetzt einen deutschen Vertrieb: Sind bei Audio Components in Hamburg "gelandet".

Share this post


Link to post

Hallo,

 

also wenn ich den Thread jetzt so überblicke, dann stünden wohl Audionet und Manger in der engeren Wahl, oder?

 

Zu beiden Marken gibts es auch ein paar vorhandene Threads.

Share this post


Link to post

Moin,

 

also irgendwie fehlt mir hier noch das echte Leben drin :blink: Hat keiner mehr was zu sagen?

 

Klausi

Share this post


Link to post

Kennt noch jemand Audio Analogue aus Italien?

Ja, den Namen habe ich auch schon mal gehört, ist aber sehr lange her. Haben die nicht auch mal gute Dreher gebaut, oder irre ich mich da??

Share this post


Link to post

Hallo,

deren CD-Player waren klanglich topp.....An Plattendreher erinnere ich mich nicht (es gibt ja noch die Audio Analogue Asscociation.....;)

Markus

Share this post


Link to post

Hi Markus,

 

also Audio Analogue glaube ich zwar schonmal gehört zu haben, aber kennen tue ich den nicht.

 

Da hier schon mehrfach Braun genannt wurde, muß ich doch mal demnächst was für Braun aufbauen...

Share this post


Link to post

Dass man von Braun fast nichts mehr hört, find ich auch echt schade.

Mein alter Braun-Plattenspieler tut noch immer gut seinen Dienst! ;)

Share this post


Link to post

Hi,

waren das denn echte Eigenentwicklungen von Braun oder haben die Teile zugekauft? Ich bin mir da jetzt nicht mehr so sicher, weil das ja schon ewig her ist.

 

Wenn es um Dreher geht, sollte man auch die vielen Dual's nicht vergessen. Von denen hört man auch nix mehr.

 

Klausi

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

×
×
  • Create New...