Jump to content
HiFi Heimkino Forum
Sign in to follow this  
Klaus R.

Audiophile Sprüche

Recommended Posts

Guten Morgen,

 

wie ist denn die Sprecher-/Schreiber-Situation zu verstehen? Nämlich so nicht: A erkennt B.

 

Sondern, richtig ist die Sprechersituation so zu verstehen:

A erkennt Etwas (x) in der Sprache L als Y. Die Sprachen, so genannte Diskurse, zB, eine Fachsprache, die Umgangssprache, ein Journaljargon, sagen einem wo man ist und welche Verständigungsmöglichkeiten es gibt und welche ausgeschlossen sind.

Beispiel: Ich höre und sage in meiner Umgangssprache "schön!", der Experte in seiner Technikersprachwelt weist mich zurecht "Quatsch, Klirr!!", der Fachpresse-Journalist (Schopenhauer über Journalisten ...) meint im Journaljargon "eine gewisse Wärme kann man der Wiedergabe nicht absprechen".

 

Streitereien entstehen, wo man nicht berücksichtigt, in welchem Diskurs man sich befindet. Beliebt bleibt der Vorhalt des unwilligen Hörers vom selbstbewußten Experten ("willst nicht lernen"). Was aber nur heißt "willst nicht dich von deiner Sprache in meine begeben, willst dich nicht unterwerfen".

 

Ach ja. Man sollte stets den Redezweck berücksichtigen.

 

MfG

Albus

 

Share this post


Link to post

>Hallo Horst,

Lieber Meiler,

>

>>Ich verstehe sehr gut, was Du meinst. Ich teile Deine

>>Einstellung zur deutschen HiFi Presse nicht, aber das ist

>>nicht das Thema.

>

>Irgendwie schon! Klaus thematisierte durchaus das sinnfreie

>Geschwafel ebendieser "Fach"presse!

 

Ich möchte an dieser Stelle nicht auf Deine Einstellung zur deutschen HiFi-Presse eingehen. Deshalb ist es nicht das Thema.

>

>>Wenn ich Deinen ersten Beitrag als Aufhänger benutzen darf,

>>dann erinnert er mich an Franz Josef Strauß selig, der alle

>>Andersdenkenden mit dem Titel „Ratten und Schmeißfliegen“

>>bedacht hat. Das ist das, was mich stört!

>>Ratten und Schmeißfliegen oder Redakteure als Rammbock für

>>Autostoßstangen sind Reduktionen auf Bilder, die ich

>>ablehne. Das ist unterstes Niveau, stillos und gefährlich,

>>weil es menschenverachtend ist.

>

>Rammbock für Autostosstangen war wohl- wie bereits erklärt-

>(Got It?) als ein humoristisch überzeichnetes Bild

 

Genau dies ist das Thema!

Für mich ist solch eine Formullierung kein „humoristisch überzeichnetes Bild“, sondern entweder eine bewusste Herabwürdigung von Menschen oder einfach nur ein gedankenloser Fehler, den ich nun zu beseitigen versuche (das hängt von Deinem Verständnis ab).

 

 

>für den

>sinnstiftenden Wert der monatlich von besagten Herren (?)

>vorgelegten Textbeiträge und deren mutmasslicher fachlicher

>Kompetenz gemeint!

>

>FJS steht auf der persönlichen Hitliste cooler und

>nachahmenswerter Personen nicht unter meinen persönlichen

>Top 100.000.000, er hat jedoch das Thema Fachpresse, für

>seine Zielgruppe- mit dem "Bayernkurier"- professionell

>gemanaged! Und war an dieser Stelle möglicherweise Vorbild

>für andere Publikationen? Aber Pfui... (Auch in Passau? Habt

>ihr Westfernsehen?)

 

*g* ja, schon seit geraumer Zeit. Obwohl die meisten von uns die beiden staatlichen Österreichischen Sender lieber sehen (z.B. F1 ohne Werbeunterbrechung, aber mit österreichischem Kommentator – köstlich!).

>

>Du als Hersteller von Lautsprechern- die ich nicht kenne und

>ich mich daher auch jeglichen persönlichen Kommentars zu

>deinen Erzeugnissen enthalten möchte- hast jedoch ein

>relevantes Interesse an wohlwollenden Beurteilungen deiner

>Produkte in der "Fach"presse! (Oder nicht?)

 

Natürlich. Wir alle brauchen die Presse aus den unterschiedlichsten Gründen. Aber nochmals: das ist nicht mein Thema.

>

>Das soll kein persönlicher Angriff sein, allerdings hast Du

>die Gutmenschenmesslatte:

>

>"Das ist unterstes Niveau, stillos und gefährlich,

>>weil es menschenverachtend ist."

>

>schon vorgelegt!

>

>Wenn ich deine hohen moralischen und menschlichen Ansprüche

>zum Masstab nehmen kann- Wie weit geht Deine unbedingte

>Wahrheitsliebe, dein Sinn für gute Stil und rein sachlichem

>Meinungsaustausch bei der redaktionellen Verherrlichung des

>aktuellen Testsiegers?

 

Das ist eine gute Frage!

Du weißt, dass ich Deine Meinung zur deutschen HiFi Presse nicht teile, ich habe Dir aber bisher keinen einzigen Angriffspunkt für einen sachlichen Streit angeboten; obwohl ich mich gerne mit Dir über die deutsche HiFi Presse streiten würde, aber erst, wenn Du Deinen Stil geändert hast.

 

>

>Die Qualitatätseigenschaften von Lautsprechern können

>offensichtlich- wie in vorausgegangenen Postings erwähnt- in

>Begriffen wie "Luftigkeit" gemessen werden?

 

Das ist (noch?) nicht unser Thema.

>>

>>OK, ich weiß, ab jetzt bin ich uncool und überhaupt nicht

>>fett. Fett ist nur, wer obercool ist. Linguistische

>>Erbsenzähler sind das nicht.

>>Vielleicht liegt es an dem unbeabsichtigten oder allzu

>>lässigen Gebrauch des Wortes, weswegen mir die Konsequenzen

>>meines Standpunktes egal sind.

>>

>

>Das mit den Konsequenzen geht gewissen Redakteuren

>ähnlich.... Nach dem Heft ist vor dem Heft...

>

>"Ich teile Deine

>>Einstellung zur deutschen HiFi Presse nicht, aber das ist

>>nicht das Thema."

>

>OK, Du kennst nun meine Meinung zu div. Heften, was ist

>daran falsch? Was trennt mich vom Gewinn ewiger Erkenntnis?

 

Vielleicht ein Gespräch mit mir.

 

Viel Spaß beim Musikhören

Horst

 

 

Share this post


Link to post

>Hallo HGP!

>

>Obwohl ich ein eher nüchternes Verhältnis zu den

>einschlägigen Blättern habe, kann ich Ihnen nur Zustimmen.

>Es gibt anscheinend Menschen, die nur in schwarz/weiß denken

>und leben und alles was für sie "schwarz" ist verteufeln.

>Eigentlich schade - beengt doch gerade eine solche

>Weltanschauung jegliche geistige Entfaltungsmöglichkeit

>durch gegenseitigen Austausch.

>Das Ergebnis ist in den Foren täglich neu zu beobachten.

>Nochmal - schade - handelt es sich doch gerade bei unserem

>Hobby um eines der schönsten...:)

>

>Gruß

>

Hallo M.S.,

 

Das ist vollkommen richtig!

 

Ich bin schon einige Jahre Mitglied dieses Forums und konnte eine Menge daraus lernen. Leider verbauen mir einige Mitglieder den Zugang zu Ihnen, da sie entweder bewusst oder aus Nachlässigkeit eine konstruktive Streitkultur vermissen lassen.

 

Wenn ich mich über ein interessantes Thema streite, dann habe ich keine Lust auf Nebenkriegsschauplätze. Doch die bestimmen den Großteil der Diskussionen ...

 

Viel Spaß beim Musikhören

Horst

 

P.S. Wieso schreibst Du Deine AV-Anlage nicht ins Profil? Würde mich interessieren.

 

 

Share this post


Link to post

>Guten Morgen,

>

>wie ist denn die Sprecher-/Schreiber-Situation zu verstehen?

>Nämlich so nicht: A erkennt B.

>

>Sondern, richtig ist die Sprechersituation so zu verstehen:

>A erkennt Etwas (x) in der Sprache L als Y. Die Sprachen, so

>genannte Diskurse, zB, eine Fachsprache, die Umgangssprache,

>ein Journaljargon, sagen einem wo man ist und welche

>Verständigungsmöglichkeiten es gibt und welche

>ausgeschlossen sind.

>Beispiel: Ich höre und sage in meiner Umgangssprache

>"schön!", der Experte in seiner Technikersprachwelt weist

>mich zurecht "Quatsch, Klirr!!", der Fachpresse-Journalist

>(Schopenhauer über Journalisten ...) meint im Journaljargon

>"eine gewisse Wärme kann man der Wiedergabe nicht

>absprechen".

>

>Streitereien entstehen, wo man nicht berücksichtigt, in

>welchem Diskurs man sich befindet. Beliebt bleibt der

>Vorhalt des unwilligen Hörers vom selbstbewußten Experten

>("willst nicht lernen"). Was aber nur heißt "willst nicht

>dich von deiner Sprache in meine begeben, willst dich nicht

>unterwerfen".

>

>Ach ja. Man sollte stets den Redezweck berücksichtigen.

>

>MfG

>Albus

 

Ja!

 

Horst

 

 

Share this post


Link to post

Hallo Horst,

 

>>OK, Du kennst nun meine Meinung zu div. Heften, was ist

>>daran falsch? Was trennt mich vom Gewinn ewiger Erkenntnis?

>

>Vielleicht ein Gespräch mit mir.

 

Ich harre in demütiger Erwartung! Bald werde ich erleuchtet sein!

 

Nun denn, lass mal gut sein fürs erste.

Ich verspreche Dir jedoch dass ich mir das nächste Heftchen mit einem Test von HGP Lautsprechern kaufen werde und diesen aufmerksam lese.

Vielleicht hab ich dann ja noch ein paar (sachliche) Fragen, die Du mir sicherlich gerne beantwortest. :-)

 

Schönen Gruss nach Passau und angenehmes Wochenende!

 

 

 

 

Share this post


Link to post

Hallo Albus,

 

>Streitereien entstehen, wo man nicht berücksichtigt, in

>welchem Diskurs man sich befindet. Beliebt bleibt der

>Vorhalt des unwilligen Hörers vom selbstbewußten Experten

>("willst nicht lernen"). Was aber nur heißt "willst nicht

>dich von deiner Sprache in meine begeben, willst dich nicht

>unterwerfen".

 

Ja, und umgekehrt.

>

>Ach ja. Man sollte stets den Redezweck berücksichtigen.

 

Das kann man gar nicht dick genug unterstreichen. Viele Probleme hier würden gar nicht entstehen, wenn die jeweilige Seite bereit wäre, ein wenig Bereitschaft aufzubringen, sein gegenüber zu verstehen, bzw. nicht bewußt mißzuverstehen.

 

Share this post


Link to post

>Hallo Horst,

Hallo Meiler,

>

>>>OK, Du kennst nun meine Meinung zu div. Heften, was ist

>>>daran falsch? Was trennt mich vom Gewinn ewiger Erkenntnis?

>>

>>Vielleicht ein Gespräch mit mir.

>

>Ich harre in demütiger Erwartung! Bald werde ich erleuchtet

>sein!

 

Das hoffe ich für Dich, Du Geringfügiger!

>

>Nun denn, lass mal gut sein fürs erste.

>Ich verspreche Dir jedoch dass ich mir das nächste Heftchen

>mit einem Test von HGP Lautsprechern kaufen werde und diesen

>aufmerksam lese.

>Vielleicht hab ich dann ja noch ein paar (sachliche) Fragen,

>die Du mir sicherlich gerne beantwortest. :-)

 

Das kannst Du schon mit der nächsten STEREO (5/2003) tun. Hier wird ein Testbericht unseres Lautsprechers VIDA Classic erscheinen. Ich hoffe sehr, dass er gut ausfällt ... *zitter*

Sollte das nicht so sein, werde ich - zusammen mit Dir - über die deutsche Hifi-Presse herziehen ***g***

 

>

>Schönen Gruss nach Passau und angenehmes Wochenende!

 

Im Augenblick sieht's nach schlechtem Wetter aus. Deshalb werde ich vermutlich das Wochenende in meinem Heimkino verbringen und mir u.A. "Jazz Seen" ansehen; eine empfehlenswerter DVD über den Jazz Fotografen William Claxton.

 

Dir auch alles Gute

Horst

 

 

Share this post


Link to post

Hallo HGP!

 

"... Wieso schreibst Du Deine AV-Anlage nicht ins Profil? Würde mich interessieren...."

 

Naja- ich hielt das für ne Art Eigenwerbung. Hab mir schon überlegt, ob ich deswegen meine Homepage nicht auch weglassen soll - aber dann wäre vielleicht irgendwann jemand auf die Idee gekommen mir vorzuwerfen, ich würde hier absichtlich "inkognito" posten ... Mer´ waases jo nitt....:)

 

Aber weil Sie fragen:

 

Lautsprecher:

Magneplanar MG3.6 R/SE aktiv

 

Elektronik:

CD: Shanling T100

Vinyl: Voyd Valdi special /AT OC9

Vorstufe AP PAM 3.0 R

Aktivweichen 2x MG/A

Endstufen Bass : 2 Monos AP-MA1 R, Mittel-Hochton : 1x 2-Kanal AP-SA2

( Verstärker und Weichen sind Eigengewächse)

 

Da ich aber sozusagen „an der Quelle“ sitze, variiert die Anlage zuweilen.. :)

Mit was ich höre ist mir auch rel. egal – wichtig ist nur, daß die Anlage so gut ist, daß sie sich beim Musikhören selbst vergessen läßt ...

 

 

Beamer, Leinwand und 5.1 Decoder hab ich auch, muß aber gestehen, daß ich eher der klassische 2-Kanal Hörer bin, da mich besonders bei Musik-DVD´s das sich einstellende Audio-visuelle Paradoxum zwischen PSQ und Bild (besonders bei Kameraschwenks) stört.

 

Gruß

 

 

Share this post


Link to post

Hallo,

 

>>wichtig ist nur, daß die Anlage so gut ist, daß sie sich beim Musikhören selbst vergessen läßt<<

 

Jepp, das isses, das Kriterium...!

 

Gruss,

 

Reinhard

 

Share this post


Link to post

Hallo Klaus,

Du sprichst mir aus der Seele!

Deine Sammlung von Zitaten ist wirklich sehr erheiternd.

Weiter so, ich freue mich immer wenn ich wieder was zu lachen hab.

Der Gerechtigkeit halber möchte ich aber noch hinzufügen: Eigentlich tun sie mir ja leid, die Damen und Herren Fachjournalisten! Müssen Sie doch tagein tagaus zig Geräte beschreiben und beurteilen die null die Bohne technische Innovation mitbringen. Statt dessen werden alte Konzepte in hübsch anzusehende Gehäuse verpackt die gerade der momentanen Mode gerecht werden.

Genug gelästert..

 

schöne grüsse an alle audiomapper

gerhard

 

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...