Jump to content
HiFi Heimkino Forum
don camillo

Workshop IX

Recommended Posts

Mike@Home" hat eine Antwort auf Dein abonniertes Thema "Infinity Workshop IV am Sa 05.10. & So 06.10. bzw. vom Do 03.10.- So 06.10.2013" geschrieben.----------------------------------------------------------------------Die Orgel stammt aus dem Jahr 1862 und wurde 1899 auf 52 Register erweitert. Die Orgel hat auch ein "Fernwerk" direkt über dem Altar. Sehr spannend wie der Organist die Laufzeitunterschiede synchron kriegt. Wie die Firma heisst, die die Orgel restauriert hat weiss ich jetzt nicht mehr. Organist war Herr Kreuzpointner. In Salzburg kenne ich den Roland Hitsch der neue Orgeln baut, der war aber nicht an der Orgel in Wien beteiligt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

E=mc2" hat eine Antwort auf Dein abonniertes Thema "Infinity Workshop IV am Sa 05.10. & So 06.10. bzw. vom Do 03.10.- So 06.10.2013" geschrieben.---------------------------------------------------------------------------------- QUOTE ----------...Das waren die ca. Restaurationskosten für so ein Instrument. Der Restaurator bezifferte nachher die Kosten für einen Neubau bei über 1.000.000,-- Euro. (eine Million Euro) ...-----------------------------ah, da war ich leider nicht mehr mit dabei - sorry dann für die falsche Aussage. Danke für Deine Aussage und Deine Einstufung der doch sehr hochwertigen Kabel. Das ist - für mich jedenfalls - sehr aufschlussreich gewesen und hilfreich bei der Entscheidungsfindung. Genauso wie der Vergleich Monster gegen Audioquest insgesamt.Natürlich auch von mir nochmal ein Dankeschön an die Organisatoren und speziell an den Organisten für die Vorführung und detaillierte Erklärung dieser Orgel. Das bekommt man nicht alle Tage. Viele Dank!

Share this post


Link to post
Share on other sites

"steffele" hat eine Antwort auf Dein abonniertes Thema "Infinity Workshop IV am Sa 05.10. & So 06.10. bzw. vom Do 03.10.- So 06.10.2013" geschrieben.---------------------------------------------------------------------------------- QUOTE ----------Die Orgel stammt aus dem Jahr 1862 und wurde 1899 auf 52 Register erweitert. Die Orgel hat auch ein "Fernwerk" direkt über dem Altar. Sehr spannend wie der Organist die Laufzeitunterschiede synchron kriegt. Wie die Firma heisst, die die Orgel restauriert hat weiss ich jetzt nicht mehr. Organist war Herr Kreuzpointner. In Salzburg kenne ich den Roland Hitsch der neue Orgeln baut, der war aber nicht an der Orgel in Wien beteiligt.-----------------------------Habe nochmal geschaut, der Orgelbauer kam aus dem Vogtland, und sie hat ca. 200K gekostet! Die Orgel hat 17 klingende Register, 2 Transmissionen und einen Vorabzug, ist schon wieder fast 10 Jahre her. Ist auch nur eine Schulorgel zum Erlenen, es werden aber auch kleine Konzerte abgehalten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

"Contra32" hat eine Antwort auf Dein abonniertes Thema "Infinity Workshop IV am Sa 05.10. & So 06.10. bzw. vom Do 03.10.- So 06.10.2013" geschrieben.----------------------------------------------------------------------Danke für die positiven Reaktionen auf den Wien Besuch! Meine Frau Marianne war bemüht, den sympathischen "Haufen" kulinarisch zu versorgen, was sichtlich gelungen ist. Der Organist, sowie der Orgelbauer( Hr. Eisenhut Franz) haben sich über das große Interesse der Teilnehmer gefreut - beide haben sich sichtlich gerne mehr Zeit genommen! Die Orgelbaufirma, die mit den Arbeiten bei der Restaurierung beauftragt wurde, war die Firma Bodem Orgelbau (www.bodem.at) Habe mit Interesse eure Schilderung der Eindrücke vom WS verfolgt - beeindruckend, welche Ergebnisse man mit den Kappa 5 nach Hardy´s "Revision" erzielen konnte! :im Not Worthy: Bin schon auf die Bilder von Sascha gespannt - Die Fotos von Frank :Applause: (Danke an dieser Stelle!!!) machen ja Appetit auf mehr!Martin

Share this post


Link to post
Share on other sites

E=mc2" hat eine Antwort auf Dein abonniertes Thema "Infinity Workshop IV am Sa 05.10. & So 06.10. bzw. vom Do 03.10.- So 06.10.2013" geschrieben.----------------------------------------------------------------------...hatten wir auch noch nicht oft, dass die Endstufen größer waren als die Lautsprecher ...Teile der Verkabelung ...die "Peripherie" ...and the winner is...

Share this post


Link to post
Share on other sites

taxidriver" hat eine Antwort auf Dein abonniertes Thema "Infinity Workshop IV am Sa 05.10. & So 06.10. bzw. vom Do 03.10.- So 06.10.2013" geschrieben.----------------------------------------------------------------------So, bin auch wieder zu Hause. Sascha ist soeben los gefahren. Hat noch mal rund 400km vor sich. Haben mal ausgerechnet: Sascha ist an diesem verlängerten WE insgesamt rund 2.600 km gefahren, um sich in Wien eine Orgel anzuschauen und zu hören und um in Teisendorf am WS teilzunehmen. Irre!Aber es hat Spass gemacht...Übrigens (deswegen sind wir so spät aus Teisendorf weg gekommen) haben wir noch die neueste Rev Version der Beta gehört...ebenfalls Irre!!! Robert, ich kann nur sagen Glückwunsch! Wir haben mehrere Lieder gehört, ganz klar. Mein Highlight zum Abschluss: "School" von Supertramp. Leute, einfach genial. Hab's so noch nie gehört. Und das ganze ohne Audyssey und über eine Audio Control Endstufe. Wie klingt das erst mit Audyssey und mit noch hochwertigeren Endstufen...?!Wir sind nicht weg gekommen, so viel Spass hat das gemacht. Aber jetzt... :nacht:

Share this post


Link to post
Share on other sites

E=mc2" hat eine Antwort auf Dein abonniertes Thema "Infinity Workshop IV am Sa 05.10. & So 06.10. bzw. vom Do 03.10.- So 06.10.2013" geschrieben.---------------------------------------------------------------------------------- QUOTE ----------... Wie klingt das erst mit Audyssey und mit noch hochwertigeren Endstufen...?!-----------------------------das hören wir morgen Nachmittag mit meinen Kisten. Ich fahr da nochmal hin :Big Grin: :Big Grin: :Big Grin:

Share this post


Link to post
Share on other sites

taxidriver" hat eine Antwort auf Dein abonniertes Thema "Infinity Workshop IV am Sa 05.10. & So 06.10. bzw. vom Do 03.10.- So 06.10.2013" geschrieben.---------------------------------------------------------------------------------- QUOTE ----------das hören wir morgen Nachmittag mit meinen Kisten. Ich fahr da nochmal hin :Big Grin: :Big Grin: :Big Grin:-----------------------------Ich weiß, Du Verrückter! Viel Spass...!!

Share this post


Link to post
Share on other sites

"bayersoundworks" hat eine Antwort auf Dein abonniertes Thema "Infinity Workshop IV am Sa 05.10. & So 06.10. bzw. vom Do 03.10.- So 06.10.2013" geschrieben.----------------------------------------------------------------------Ich möchte mich bei Martin und Marianne, Herrn Kreuzpointner und Franz sehr sehr herzlich bedanken! Damit hast Du Martin etwas Einzigartiges möglich gemacht!Es ist nicht möglich, auch nur annähernd das Erlebte zu schildern, dazu waren die Eindrücke zu gewaltig. Mit Worten wie beeindruckend, fantastisch, gigantisch würde ich dem Erlebten nicht gerecht.Es war ein Workshop des Unerwarteten.Für Orgelkonzert hatte ich mir Großes vorgestellt, aber was ich erleben durfte war so weit darüber, dass ich es nicht beschreiben kann.Die Kappa 5REV war ein Projekt, dass am Telefon aus einer Laune mit Toralf entstand. Von Anfang an war uns Beiden klar, dass nüchtern und real betrachtet es keinen wirtschaftlichen Sinn macht. Viel Aufwand und Kosten für so eine kleine Box? Teurerer wie eine 6er? Macht doch niemand! Also war Toralf begeistert. "Prima, dann mach dass!Die Anschlüsse kosten schon mehr, als manche K5 in der Bucht? Will ich! Ich will einfach die größte und die kleinste Kappa - und die ausgereizt bis zum Mount Everest - haben. The Sky is the limit!"Wie so oft entpuppte sich das Ganze als sehr zeitintensiv, auch deshalb, weil die K5 von Haus aus schon ein Guter Lautsprecher ist.Natürlich gibt es physikalische Grenzen. Eine Box in dieser Größe kann keinen Tiefbass und 120db. Und der Weg, der gerne beschritten wird, durch Oberbass aufbläuen Pseudobass vorzutäuschen, ist nicht der meine.However, echte 45Hz macht sie nun doch :Big Grin: Nun lese ich, dass Toralf heute wieder aufschlagen will.Schluckhoffentlich keine Reklamation...Die 3 Überraschung: Das in dieser Kette harmonischere Kabel war nicht das teuerste. Letztlich aber, ganz nüchtern betrachtet, aber nur der Beweis, das Klotzen alleine eben keine Garantie für Erfolg ist. Es muss zusammen passen, aber genau dafür machen wir Workshops.Die 4 Überraschung: Der Zapitti. Ja wir wussten: der ist gut. Sehr gut sogar. Aber das Ergebnis hat wohl Alle überrascht. Und deshalb ist Nach dem Workshop Vor dem Workshop!

Share this post


Link to post
Share on other sites

"taxidriver" hat eine Antwort auf Dein abonniertes Thema "Infinity Workshop IV am Sa 05.10. & So 06.10. bzw. vom Do 03.10.- So 06.10.2013" geschrieben.----------------------------------------------------------------------So, nach dem mich der Alltag wieder hat, möchte ich auch meine Eindrücke schildern.Zuerst natürlich, wie immer, herzlichen Dank an Susi und Hardy für die herzliche Gastfreundschaft. Ich denke es ist nicht selbstverständlich jedesmal so eine Rasselbande im Haus ertragen zu müssen. Andernteils...ach was schreib ich...selbstgewähltes Schicksal! :Big Grin: :Big Grin: Als zweites vielen Dank an Martin und seine Frau, der zum einen das Erlebnis Orgel organisiert hat und die uns in Ihrem Haus herzlich, bei Kaffee und Kuchen empfangen haben.Und als drittes natürlich herzlichen Dank an Den Organisten, Herrn Kreuzpointner und dem Franz, dem Orgelbauer, für die interessante Vorführung und Erklärung der Orgel, sowie den interessanten Gesprächen im Nachhinein. Ich habe ja Schreiner gelernt. Wenn ich gewusst hätte, wie interessant Orgelbau ist, hätte ich Orgelbauer gelernt. Dann hätte ich das Hobby mit dem Beruf verbinden können...ach ja, man müsste die Zeit zurück drehen können!In Wien angekommen erwartete uns erst einmal ein fröhliches Hallo von Frank und seiner Frau, die extra wegen dem Orgelkonzert nach Wien geflogen sind. Franks Frau hatte es für Ihren Frank organisiert...ach, muss Liebe schön sein!? Aber auch der Martin und Herr Kreuzpointner erwarteten uns bereits!Und somit kommen wir zu den Eindrücken zu der Orgel: gerade als gelernter Schreiner und Handwerker beurteilt man handwerkliche Arbeit anderst als manch anderer. Mich faszinierte die handwerkliche Kunst, die in solch einem Bau steckt. Natürlich auch die Musik und die spielerische Leichtigkeit mit der Herr Kreuzpointner die Orgel bediente. Es war unheimlich interessant Ihm bei der Arbeit zuzusehen und riss mich dazu hin nach einem beschwingt gespielten Lied spontan zu applaudieren. Aber noch mehr faszinierte mich das Innenleben der Orgel. Wie die Töne erzeugt werden. Welche Pfeifen wie klingen. Das es einen Blasebalk gibt, der ein gewisses Luftvolumen hat und braucht, heutzutage erzeugt und angetrieben durch ein motorisch angetriebenes Gebläse. Früher wurde solch ein Gebläse durch Menschen angetrieben und die Luft für den Blasebalk durch Menschenkraft erzeugt. Interessant war auch, das der Blasebalk mehrere Schichten hat, und diese Schichten durch Schafsfell bzw. Schafsh aut verbunden sind, da Schafsfell/haut auf Grund Ihres Fettgehalts am haltbarsten ist und nicht reißt. Ebenso interessant waren die unterschiedlichen Pfeifen. Es gibt welche aus Holz, es gibt welche aus Metall, in den Unterschiedlichsten Längen und dicken. Oben offen oder zu. Je nach dem welcher Ton erzeugt werden soll. Die Pfeifen, die man von außen sieht, sind nur ein Bruchteil der Pfeifen, die die Orgel tatsächlich hat. Aber diese von außen zu sehende Pfeifen sind prunkvoll in Szene gesetzt. Die, die man nicht sieht, sind eher schlicht und einfach gehalten. Aber warum auch nicht. Hauptsache es kommen gute Töne raus. Die Orgel im Dach, die per Fernwerk bedient wird, hätte mich auch noch interessiert. Aber das wäre wohl des Guten zu viel geworden. So durften wir uns zumindest anhören, wie es klingt, wen eine Orgel einige Meter vom Spieltisch entfernt, aufspielt, und der Ton gegenüber dem Tastenanschlag leicht zeitversetzt am Ohr ankommt. Unheimlich schwer zu spiel en und sehr interessant.Nach dem wir noch einige klanglichen und optischen Eindrücke der wunderschönen Kirche gesammelt hatten, ging es zum Mittag Essen in ein gut bürgerliches Restaurant zum Mittagessen. Mir hat's geschmeckt. Danach lud uns Martin zu Ihm nach Hause ein. Wir durften seine Familie kennen lernen, und den Raum, in dem Er seine Anlage stehen hat. Aber auch den Franz, den Orgelbauer. Wir hörten uns die Ren90 an entsprechender Elektronik an und waren auch hier wieder begeistert von den klanglichen Eigenschaften der Ren90, an der bisher lediglich der Emit überarbeitet würde. Allerdings würde sie eingepackt und mitgenommen, denn auch die wird zur Ren90 Rev umgebaut. Nach herzlicher Verabschiedung von Martin und seiner Familie, sowie von Franz, dem Orgelbauer, ging es zurück nach Teisendorf. Alleine dieser Tag hätte gereicht die weite Anreise als entschädigt zu sehen. Aber es ging ja noch weiter...Immer noch Freitag. Hardy legte letzte Hand an das Projekt Kappa 5 Super Rev. Jeder war gespannt auf das Ergebnis. Toralf hatte seine Threshold S 500 mitgebracht. Die Kappa 5 waren fertig, also hoch in den Vorführraum, auf Ständer gestellt, angeschlossen und los ging's. Die kleinen "Scheisserle" waren noch nicht eingespielt. Aber trotzdem war es unglaublich was aus den kleinen Boxen raus kam. Detailreichtum, Räumlichkeit, Genauigkeit, alles war jetzt schon da und wurde später noch besser. Wir ließen die Anlage über Nacht laufen, um die 5er einzuspielen. Tja und so kam der Samstag. Die Kappa 5 war weitestgehend eingespielt. Einfach klasse was die "Scheisserle" von sich gaben. Aber es sollte noch besser kommen. Also den Audyssey angeschlossen, die vorhandenen Subs angeschlossen, alles eingemessen und schon ging die wilde Fahrt weiter. Auch jetzt war es unglaublich was die kleinen Dinger mit den Subs zusammen von sich gaben. Das war großes Kino. Jemand wollte unbedingt di e Kappa 9 Rev. vom letzten WS im Vergleich hören. Also die Kappa 5 weg, die Kappa 9 hingestellt. Hier wurde klar, das Größe durch nichts zu ersetzen ist. Die Kappa 9 spielte mächtiger, druckvoller. Aber die Kappa 5 spielte Audiophiler. Also erneut Boxen gewechselt. Wir hatten ja die Ren90 vom Martin da. An Ihr sind bisher nur die Emims gemacht worden. Sie spielte besser, Audiophiler als die Kappa 9, auch hier nicht ganz so mächtig. Aber im Gegensatz zur Kappa 5 fehlte auch hier einiges um diese zu schlagen.Gleich geht's weiter...

Share this post


Link to post
Share on other sites

"E=mc2" hat eine Antwort auf Dein abonniertes Thema "Infinity Workshop IV am Sa 05.10. & So 06.10. bzw. vom Do 03.10.- So 06.10.2013" geschrieben.----------------------------------------------------------------------heute waren wir dann nochmal beim Hardy um die neueste Version einer Beta Rev zu hören - an den Threshold S500 MKII. Nun, die Beta ist einfach ein optischer Traum der verdammt gut klingt. Die Threshold haben sie locker im Griff und machen ihre Sache super. Wir hörten wieder über den Zapitti viele Lieder, die wir am WS auch schon hörten. Mehr als klar wurde wieder wie super doch dieses audioquest Gibraltar ist. Brauch ich!!! Robert meinte auch die Beta sei ein schöner Lautsprecher, würde sich aber zwischen Beta und Ehefrau zum - O-Ton - Übergangslautsprecher Epsylon entscheiden (wollen/müssen). Klaus´s Genesis war auch fertig und er nahm sie ungehört mit nach München. Wir fuhren dann mal wieder sehr spät Richtung München, luden alles aus und Robert konnte noch ein paar Lieder auf der kleinen 5er gegen die 9er hören.

Share this post


Link to post
Share on other sites

"taxidriver" hat eine Antwort auf Dein abonniertes Thema "Infinity Workshop IV am Sa 05.10. & So 06.10. bzw. vom Do 03.10.- So 06.10.2013" geschrieben.---------------------------------------------------------------------------------- QUOTE ---------------------------------------Aha, also warst Du mit der gesamten München Fraktion in Teisendorf. Sehr schön. Bin mal gespannt was Robert und Klaus dazu schreiben...

Share this post


Link to post
Share on other sites

"krixekraxe" hat eine Antwort auf Dein abonniertes Thema "Infinity Workshop IV am Sa 05.10. & So 06.10. bzw. vom Do 03.10.- So 06.10.2013" geschrieben.---------------------------------------------------------------------------------- QUOTE ----------Aha, also warst Du mit der gesamten München Fraktion in Teisendorf. Sehr schön. Bin mal gespannt was Robert und Klaus dazu schreiben! Könnte mir aber vorstellen das der klangliche Unterschied zum Montag, der offensichtlich, laut Deiner Aussage herauslesbar ist, nicht nur am Gibraltar gelegen haben dürfte...!-----------------------------...der Klaus schreibt nicht viel dazu. Einen unmittelbaren Vergleich hatte ich nicht, kann also nicht viel sagen zu diesem oder jenem Kabel, dazu kann ich mich zuwenig an den Klang anderer Kabel erinnern. Optisch steht die Beta sehr gut aus und klanglich? Mitten und Höhen o.K. wie die anderen Betas in dieser Evolutionsstufe eben auch - aber ohne audyssey geht gar nichts! Meiner Frau und mir fehlte die Abstufung in den Bässen, deren Sauberkeit und Präsenz.Wir sind halt schon auch verwöhnt mit der "Hardy Rev. Gamma" + audyssey! :i5595_jubel2: Jedenfalls: Essen gut, Gastgeber und Gäste nett und Hund wohlerzogen - Dank an alle :prost2:

Share this post


Link to post
Share on other sites

E=mc2" hat eine Antwort auf Dein abonniertes Thema "Infinity Workshop IV am Sa 05.10. & So 06.10. bzw. vom Do 03.10.- So 06.10.2013" geschrieben.---------------------------------------------------------------------------------- QUOTE ----------... das der klangliche Unterschied zum Montag, der offensichtlich, laut Deiner Aussage herauslesbar ist, nicht nur am Gibraltar gelegen haben dürfte...!-----------------------------? Montag war ich ja gar nicht mit dabei! Ich meinte den Unterschied zu meinen Strippen daheim! :Cry: Der Unterschied ist SO deutlich, dass er selbst nach der langen Fahrt noch sehr gut im Ohr ist. Die Monster (und andere Hersteller) Verkabelung klingt im Vergleich zu den gehörten audioquest so, als ob man sich beim Sprechen ein Pergamentpapier vor den Mund hält. Da ist ein nervöses Verzerren und Flattern unüberhörbar - leider! Und da ich keinen Alkohol trinke kann ich mir meine Strippen jetzt auch nicht mehr schön saufen ----------------------------------------------------------------------

Share this post


Link to post
Share on other sites

"Mike@Home" hat eine Antwort auf Dein abonniertes Thema "Infinity Workshop IV am Sa 05.10. & So 06.10. bzw. vom Do 03.10.- So 06.10.2013" geschrieben.---------------------------------------------------------------------------------- QUOTE ----------Und da ich keinen Alkohol trinke kann ich mir meine Strippen jetzt auch nicht mehr schön saufen -----------------------------....also gibt´s nur 2 Möglichkeiten:1.) Mit dem "Saufen" anfangen 2.) Das Geld von 1. in Kabel investieren. Bei Variante 2 bist halt langfristig berauscht. :Big Grin: Solange man keinen Vergleich hat ist eh alles OK, jedoch nach dem Vergleich geht einem der Unterschied nicht so leicht wieder aus dem Kopf. Das is bei Kabeln net anders als bei Lautsprechern oder AMPsMich würde noch interessieren wie sich die S 500 an der Beta im Bass gemacht hat? Kannst Du da noch was zum Thema Auflösung, Dynamik usw schreiben....?

Share this post


Link to post
Share on other sites

"E=mc2" hat eine Antwort auf Dein abonniertes Thema "Infinity Workshop IV am Sa 05.10. & So 06.10. bzw. vom Do 03.10.- So 06.10.2013" geschrieben.---------------------------------------------------------------------------------- QUOTE ----------....also gibt´s nur 2 Möglichkeiten:1.) Das Geld von 1. in Kabel investieren. 2.) Das Geld von 1. in Kabel investieren. :Whistle: :Whistle: :Whistle: Solange man keinen Vergleich hat ist eh alles OK, jedoch nach dem Vergleich geht einem der Unterschied nicht so leicht wieder aus dem Kopf. Das is bei Kabeln net anders als bei Lautsprechern oder AMPsMich würde noch interessieren wie sich die S 500 an der Beta im Bass gemacht hat? Kannst Du da noch was zum Thema Auflösung, Dynamik usw schreiben....?-----------------------------der Vergleich macht´s!!! Wenn man (in dem Fall ich) sich qualitativ mit der Anlage von unten nach oben arbeitet wird einem jeder Schritt - mehr oder weniger - bewusst. Das soll ja um Gottes Willen auch nicht heißen, dass ein Monster (ich geh hier von einem/meinem Original aus) ein schlechtes Kabel ist!!! Aber im direkten Vergleich merkt man eben den Unterschied. Und ganz wichtig ist m.M. dabei zu wissen, wie das Musikstück im Original klingt/klingen soll/geklungen hat!!!!! So und nur so kann man dann irgendwann festmachen: ja, so soll es klingen. Und irgendwann soll auch mal Schluss sein mit dem "Suchen" - ich denke Volker ist da schon am Ziel, oder ganz ganz knapp davor!!! Über Dynamik, Auflösung usw kann ich nur sagen: bei der Lautstärke, mit der wir gehört haben (Zapitti als alleiniger Tonlieferant) hat meinen Ohren nichts an besagten Charakteristika gefehlt. Vielleicht schreibt Hardy mal was dazu...----------------------------------------------------------------------

Share this post


Link to post
Share on other sites

"Robert_F" hat eine Antwort auf Dein abonniertes Thema "Infinity Workshop IV am Sa 05.10. & So 06.10. bzw. vom Do 03.10.- So 06.10.2013" geschrieben.----------------------------------------------------------------------Hier ein kurzes Statement von mir bezüglich des Mini-WS gestern:Erstmal vielen Dank an die Gastgeber - Susi & Hardy haben uns vorzüglich bewirtet! :im Not Worthy: Zur Beta: Ich kannte das Modell ja von Saschas Beta her, daher war es für micht nichts neues, aber immer wieder toll zu hören: Die beste Infinity so far (abgesehen von der IRS, die ich nicht kenne). Da braucht man nicht mehr viel zu schreiben, ist im Grunde der Standard nach ganz oben.Zu der Auswirkung der Kabel kann nicht keine Aussage machen, weil ich am letzten WS gefehlt habe. Die beiden T-S/500 hatten keinerlei Mühe mit dem Viersäuler - die Kühlrippen waren nach 3h Betrieb gerade mal Handwarm - der Klang war m. M. n. super!***Ja und die Kappa 5 ist ja mal ein Kraftzwerg! Ich weiss Toralf - Du magst den Begriff "Studiomonitore" nicht, aber das wären die idealen. Zudem finde ich nicht, dass das Projekt eine Geldverschwendung ist: Kauf mal solche Monitore von Adam und Konsorten -- da ist man aber ein Vielfaches des Betrages los! Also ich war baff - zumal diese LS schon diesen "Habenwill"-Gefühl auslösen, vom Klang mal ganz abgesehen - der ist unglaublich!Der WAF & Audiophile Faktor sind hier ausnahmsweise gleichgut! :Big Grin: Einfach genial die Teile!

Share this post


Link to post
Share on other sites

"E=mc2" hat eine Antwort auf Dein abonniertes Thema "Infinity Workshop IV am Sa 05.10. & So 06.10. bzw. vom Do 03.10.- So 06.10.2013" geschrieben.----------------------------------------------------------------------Von Geldverschwendung hat in Verbindung mit der 5er niemand zu keiner zeit gesprochen Robert! Es wird aber ein paar Leute da draussen geben, die ihre finanziellen Möglichkeiten in optisch vermeintlich größere Objekte fließen lassen würden. Ganz nach den medialen Einwirkungen von großflächigen Plakatwänden die uns versuchen zu sagen, wie Technik heute muss oder krampfhaft auf den Erfolg der schulischen Laufbahn aufmerksam machen wollen. Bei Studiomonitor denke ich immer an die kleinen JBL/Canton/sonstwas Plastikbrüllwürfel, die in den späten 80ern in Discos neben den Technics 1210er bei den DJs standen - einfach grauenvoll, sorry.----------------------------------------------------------------------

Share this post


Link to post
Share on other sites

"rs5000" hat eine Antwort auf Dein abonniertes Thema "Infinity Workshop IV am Sa 05.10. & So 06.10. bzw. vom Do 03.10.- So 06.10.2013" geschrieben.----------------------------------------------------------------------Welche Stücke hat der Organist in Wien gespielt?

Share this post


Link to post
Share on other sites

"Hannes-Bachmann" hat eine Antwort auf Dein abonniertes Thema "Infinity Workshop IV am Sa 05.10. & So 06.10. bzw. vom Do 03.10.- So 06.10.2013" geschrieben.----------------------------------------------------------------------Noch mal kurz zu den Kappa 5 mit den den Klipsch und Audyssey:Wie wurde das ganze eingemessen?Nur die klipsch und audyssey? Oder auch die Kappa 5 Tieftöner? Oder gar die Kappa 5 komplett?In welchen Preis Regionen befinden sich ungefähr die Umbaukosten für die Kappa 5?

Share this post


Link to post
Share on other sites

"taxidriver" hat eine Antwort auf Dein abonniertes Thema "Infinity Workshop IV am Sa 05.10. & So 06.10. bzw. vom Do 03.10.- So 06.10.2013" geschrieben.---------------------------------------------------------------------------------- QUOTE ----------Noch mal kurz zu den Kappa 5 mit den den Klipsch und Audyssey:Wie wurde das ganze eingemessen?Nur die klipsch und audyssey? Oder auch die Kappa 5 Tieftöner? Oder gar die Kappa 5 komplett?In welchen Preis Regionen befinden sich ungefähr die Umbaukosten für die Kappa 5?-----------------------------Moin Frank.Es wurde komplett, als wenn Kappa 5 und Subs ein LS wären, eingemessen, da die Kappa 5 ja keinen wirklichen Tiefbass kann. Sie geht ja alleine nur bis 45Hz runter. Daher benötigt man, um diese Kombi so betreiben zu können, den Großen Adyssey.Was die Kosten betrifft muss Hardy was dazu sagen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

"Hannes-Bachmann" hat eine Antwort auf Dein abonniertes Thema "Infinity Workshop IV am Sa 05.10. & So 06.10. bzw. vom Do 03.10.- So 06.10.2013" geschrieben.---------------------------------------------------------------------------------- QUOTE ----------Moin Frank.Es wurde komplett, als wenn Kappa 5 und Subs ein LS wären, eingemessen, da die Kappa 5 ja keinen wirklichen Tiefbass kann. Sie geht ja alleine nur bis 45Hz runter. Daher benötigt man, um diese Kombi so betreiben zu können, den Großen Adyssey.Was die Kosten betrifft muss Hardy was dazu sagen.-----------------------------Muss ich auch mal ausprobieren. Meine Kappa 5 haben allerdings nur thermoschalter und dustcaps getauscht.Vielleicht können wir ja auf einem der nächsten ws die Kappa 5 vergleichen? Mich würde schon interessieren, wie groß die Unterschiede sind. :Shocked:

Share this post


Link to post
Share on other sites

"taxidriver" hat eine Antwort auf Dein abonniertes Thema "Infinity Workshop IV am Sa 05.10. & So 06.10. bzw. vom Do 03.10.- So 06.10.2013" geschrieben.---------------------------------------------------------------------------------- QUOTE ----------Muss ich auch mal ausprobieren. Meine Kappa 5 haben allerdings nur thermoschalter und dustcaps getauscht.Vielleicht können wir ja auf einem der nächsten ws die Kappa 5 vergleichen? Mich würde schon interessieren, wie groß die Unterschiede sind. :Shocked:-----------------------------Das wollten wir ja bei diesem WS schon. Wärste mal mitgekommen....! :Big Grin: :Big Grin: Aua, ich weiß ja das es nicht ging. Nicht immer gleich schlagen!

Share this post


Link to post
Share on other sites

"Contra32" hat eine Antwort auf Dein abonniertes Thema "Infinity Workshop IV am Sa 05.10. & So 06.10. bzw. vom Do 03.10.- So 06.10.2013" geschrieben.---------------------------------------------------------------------------------- QUOTE ----------achja, ich habe fertig!!-----------------------------@Sascha: Wahnsinnsbilder! :im Not Worthy: :im Not Worthy: :im Not Worthy: So kann man das Ganze noch mal Revue passieren lassen! Außerdem noch interessant für mich: die Bilder vom WS bei Hardy. Das Foto von Hardy zwischen den "Betas" hat schon was spezielles! Arnie würde sicher nicht so ein zufriedenes Lächeln haben....! Und meine Ren´s (gut zu wissen, dass sie bei Hardy sind...)im Vergleich, wäre ja gerne dabei gewesen, aber was solls! Danke jedenfalls für die tolle Bildershow!Gruß Martin

Share this post


Link to post
Share on other sites

"E=mc2" hat eine Antwort auf Dein abonniertes Thema "Infinity Workshop IV am Sa 05.10. & So 06.10. bzw. vom Do 03.10.- So 06.10.2013" geschrieben.---------------------------------------------------------------------------------- QUOTE ----------...Vielleicht können wir ja auf einem der nächsten ws die Kappa 5 vergleichen? Mich würde schon interessieren, wie groß die Unterschiede sind. :Shocked:-----------------------------...können wir von mir aus sehr gerne mal machen - würd glaub ich mehrere interessieren :prost2:----------------------------------------------------------------------

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

×
×
  • Create New...