Jump to content
HiFi Heimkino Forum
jensi53

Was ist mit dem Oppo Wunderplayer

Recommended Posts

hallo Ihr Lieben,

 

Vom OPPO Blue Ray Player hört man so viel, aber in Europa ist er immer noch nicht lieferbar.

Weiß jemand mehr? und ist das Ding wirklich ein Wunderplayer?

Share this post


Link to post

Hallo jensi,

 

Blu-Ray ohne "e". Ja die Versuchung das e zu schreiben ist natürlich bei vielen immer wieder gross.

Ein Freund von mir besitzt diesen als Import und ist begeistert. Ich finde es ist ernstzunehmene Konkurrenz für viele andere Marken am Markt.

 

Ich könnte mir schon vorstellen das hinter den Kulissen quasi Lobbyarbeit den Start in Deutschland verhindert bzw. verzögert.

Die Umsätze an Playern in der Preisklasse des Oppo sind deutlich weniger als man zur Markteinführung des Systems "gehofft" hat....und die Durchschnittspreise purzeln weiter.

 

 

Markus

Share this post


Link to post

Hallo Markus,

 

ja, das "e" ist einfach im Schreibfluß, man muß schon darauf aufpassen, mir gings auch am Anfang so. :-)

 

Ist schon interessant, daß diese Player tatsächlich nicht in Europa angeboten werden.

Sie sind zwar über Amazon erhätlich, doch werden natürlich nicht nach Deutschland verschickt.

 

Vermutlich liegt es an fehlenden Resourcen, daß OPPO nicht in Europa anbietet, siehe:

http://www.oppostore.co.uk/

 

Ich frage mich da warum sie nicht einen geeigneten Vertriebspartner suchen.

Share this post


Link to post

Hallo,

wobei man als "deutscher Vertriebspartner" bei so einem Produkt nur verlieren kann. Somit kann ich nachvollziehen, das keiner richtig Lust hat die Innovation nach Deutschland zu bringen.

Markus

Share this post


Link to post

Hallo

klärt mich Bluray Ahnungslosen doch mal auf, was an dem Gerät so besonders ist. :mellow:

Wirklich, ich hab keine Ahnung davon.

Gruß Andi

Share this post


Link to post

Hallo,

hochwertige bauteile und das er ein Alles-Fresser ist (SACD, DVD, BluRay)

Er ist ja auch die basis für Cambridge Audio, Runco und anderen Playern am Markt.

Markus

Share this post


Link to post

Ich habe solch einen "Wunderplayer" in der SE (optimierte Stromversorgung und verbesserte Analogboards) Version. Bis vor kurzem hatte ich noch einen Denon DVD-2900, der bis auf BRs auch alles wiedergeben konnte - gebranntes Zeug nicht mit inbegriffen - und für BRs einen 51er Pio...

Eigentlich wollte ich beide Player abstoßen und gegen einen hochwertigeren und betagten Universal-DVD-Player (Denon DVD-A11) sowie einen Sony 5000ES wechseln.

 

Da sich die Suche nach dem A11 in einem gerechtfertigten Preissegement als recht schwierig heraustellte und der Sony auch sehr hoch gehandelt wird, habe ich mich dann für den Oppo entschieden. Es ist dann die SE geworden, weil bessere D/A-Wandler eingebaut sind und ich einen Amp ohne HDMI besitze. Somit sollten die neuen HD-Tonformate so gut es geht in analoge Signale umgewandelt werden und dann mittels analogem 8-Kanal an den Verstärker geleitet werden.

 

Ein weitere Kaufgrund für mich war das Feature, dass Oppo immer die Tonsignale (bis auf SACD) gleichzeitig an alle Ausgänge leitet.

Mit anderen BR-Player ist die gleichzeitige Ausgabe nicht möglich (das hat soweit ich weiß mit einer Bluray-Richtlinie zu tun) und so kann man, sofern Player keine Decoder á la DD EX bzw Dts ES integriert hat, EX/ES-Flags bei der analogen Mehrkanalwiedergabe nicht nutzen. Man müsste dann umständlich im Setup des Player die Signalausgabe auf einen digitalen Ausgang legen.

Da der Oppo aber alle Ausgänge mit einem Signal gleichzeitig versorgt, stelle ich am Amp auf Coax-In um kann ohne Probleme und Mühen die ES/EX-Flags nutzen.

Für mich also die einzige Ein-Geräte-Lösung für ein HDMI-losen AV-Amp, wenn ich EX/ES-Flags nutzen möchte ohne immer im Playermenü um zu stellen.

 

Weitere positiver Aspekt sind die schnellen Ladezeiten bei BRs – er ist teilweise schneller als die PS3.

 

Die Verarbeitung, Anfassquali stimmen für den Preis. Einzig die Lade bzw das LW hätten etwas hochwertiger sein können. Das LW hört man beim einlesen, aber auch nur dann und sonst ist Ruhe.

Die Lade selbst könnte massiver sein. Sie erinnert mich an die des 51er Pioneer – ist aber auch akzeptabel.

 

Klanglich und bildlich finde ich den Oppo sehr gut. Die Bildquali ist für mich nicht so wichtig wie der Sound, aber bisher habe ich nichts zu meckern.

 

Soundtechnisch würde ich ihn schon mal besser als meinen alten 2900er Denon einschätzen, aber leider ist mir ein Vergleich nicht möglich gewesen, da dieser schneller einen neuen Besitzer fand als ich anfangs dachte.

Deswegen sollten die kommenden Worte zum Klang nicht so auf die Wiege gelegt werden, aber ich hatte meine Anlage in dieser Konfig (Amp/LS/Player) schon ein paar Jahre und man kennt dann in einer gewissen Weise den Klang/Sound einiger Stücke.

 

Jedenfalls kommt es mir so vor, als spiele der Oppo in den Höhe und Mitten klarer vll auch neutraler im Ggs zum 2900er auf, welcher "seidiger" klang (egal ob Stereo, Mehrkanal, analolg oder digital).

In einem US-Review hat sich jemand die Mühe gemacht den Denon 4010 mit dem Oppo zu vergleichen und schrieb, dass dieser sich bei Akustikgitarren wärmer klingt. Das kann ich im Vgl auch schon zum 2900 bestätigen - der Oppo ist der neutraler und Denon in eine gewisse Richtung gesoundet - was aber nicht negativ gemeint ist. Anhand des Tests sind die Geräte gleich gut - aber einfach nur anders...

Würde ich den Sound verbildlichen, könnte ich anhand eines TVs sagen, dass der Oppo die normale und der Denon die warme Farbwiedergabe hat.

 

Ich kann aus meiner Sicht den Oppo ganz klar empfehlen! Es ist ein Universaltalent, welches dem Nutzer bei den Ladezeiten einer BR nicht erlaubt einen Kuchen zu backen, kann DSD von SACD wiedergeben, hat einen neben den aktuellen Surrounddecodern auch einen HDCD-Decoder, zaubert ein fast schon dreidimensional wirkendes Bild auf den Bildschirm und kostet ein gutes Stück weniger als die Universalplayer der Konkurrenz.

 

Nebenbei hat Lexicon die Standartversion fast 1:1 übernommen und verkauft ihn für 3500 USD. Wirklich große Unterschiede wurden da bis auf das Gehäuse nach einem engl Bericht nicht gefunden.

 

Vergleich

 

Lexicon

 

 

Im zweiten Link wird eigentlich nur kurz auf das LW des Oppo und ein wenig auf die Bildquali zu Gunsten des Lexicon eingegangen. Denke aber, dass die Bildquali mittels des Video-EQ auf den gleichen Stand zu bringen ist und wie oben geschrieben ist das LW bei mir bisher bei der Wiedergabe auch auch ohne Ton nicht auf meinem Sitzplatz nicht zu hören.

 

Für viele und weiter Infos schaut mal hier:

 

http://www.avsforum.com/avs-vb/showthread.php?t=1124287

 

Wer möchte kann sich von dem Gerät bei mir ein Bild machen

 

Gruß Ben

Share this post


Link to post

Hallo benvader,

 

sehr schöner und ausführlicher Bericht! Mehr davon!

Also du würdest schon "Wunderplayer" unterstreichen?

 

Markus

Share this post


Link to post

Ich sage, mal, dass er eine sehr starke und harte Konkurrenz zumindest für die 2000 Euro Universal-Player von Marantz und Denon ist (aber in EU leider nicht offiziell).

 

Auch ohne Vgl zum 2900er Denon kann ich bestätigen, dass der Oppo sound- und bildtechnisch eine super Pefomormance hinlegt.

Ich habe in den letzten Tagen auch mal weiter im Netz nach Erfahrungsberichten gegoogelt und konnte feststellen, dass der Oppo sogar Nutzer mit noch viel hochwertigerem Equipment wie ich es habe positiv überrascht.

 

Auch Oppo's Support ist sagenhaft. Hat man als Europäer diesen Player und es gibt mal wieder ein Problem eine BR ab zu spielen, bekommt man nach einer Schilderung per Email sehr schnell Hilfe. Oppo beseitigt in ihren FW-Updates eben nicht nur Probleme mit Regioncode-1-BRs sondern auch alle anderen BRs. So einen schnellen und umfassenden Support findet man anderswo nicht.

 

Ich würde gerne mal wissen vie viele Oppos schon in D verkauft wurden.

 

Also du würdest schon "Wunderplayer" unterstreichen?

Eigentlich ja, aber auf der anderen Seite hat es sich Oppo sehr einfach gemacht...

Man nehme die Technik eines alten aber sehr guten DVD-Universal-Players, erweitere das um die BR-Fähigkeiten und stecke es in ein neues Gehäuse.

Heraus kam ein sehr gutes neues Gerät der weltweit zu den meistverkauften Player gehört.

 

Warum könenn so etwas wie Denon etc nicht. Einfach einen DVD-3930 oder 1XVA nehmen und wie Oppo diese Player um die neue Technik erweitern. Aber nein, es muss ja ein neues LW, neue Analogboards und alles andere neu entwickelt werden. Ergebnis sind extrem hohe Entwicklungskosten und für den Endverbraucher ein Player mit vielen Macken beim DVD-Layerwechsel, welcher wieder sichtbar ist (gabs beim 2900er nicht), Probleme mit der LAN-Verbindung etc. Bleibt nur noch ab zu warten, wann die ersten Fehler (defekte LW, Artefakte oder sonst was) wie beim 3930 auftreten - aber dafür dann 2000 Euro verlangen.

 

Ich kann den oppo einfach wirklich weiterempfehlen.

 

Ben

Share this post


Link to post

 

Ich würde gerne mal wissen vie viele Oppos schon in D verkauft wurden.

 

 

 

Soviele werden es nicht sein. Es ist für viele doch zu unbequem im Ausland zu bestellen mit allen Risiken. (Ich schätze die Zahl knapp an der 100er Grenze. Die Zahl derer die den Player gerne (unter deutschen Pro!-Bedingungen!!) ihr eigen nennen möchte ist aber um ein vielfaches höher.....(zur Quadratwurzel wahrscheinlich)

 

Aber die deutschen Verbraucher möchten sich ja mit ihrem Verhalten weiterhin vor solchen Wunderplayern schützen.

Share this post


Link to post

Moin!

Ich hätte das Gerät auch sehr gerne erworben.

Allerdings kommt für mich ein Import nicht infrage.

Das ist spätestens ein schlechtes Geschäft wenn man technische Probleme hat.

Share this post


Link to post

Moin!

Ich hätte das Gerät auch sehr gerne erworben.

 

 

Hallo Michael,

 

(sorry vorab, nicht bös gemeint, möchte nur aufzeigen wo das Problem liegt und wo sich deutsche Verbraucher innovativer Produkte selbst berauben.!!!).

Du hättest diesen aber doch nur erworben für den günstigsten weltweit angebotenen Preis zum sekundengenauen Umrechnungkurs. Oder? (Ok 10% mehr darf es kosten, das war es dann aber auch)

 

Markus

Share this post


Link to post

Hi :)

 

Hallo Michael,

 

(sorry vorab, nicht bös gemeint, möchte nur aufzeigen wo das Problem liegt und wo sich deutsche Verbraucher innovativer Produkte selbst berauben.!!!).

Du hättest diesen aber doch nur erworben für den günstigsten weltweit angebotenen Preis zum sekundengenauen Umrechnungkurs. Oder? (Ok 10% mehr darf es kosten, das war es dann aber auch)

Ich hätte ihn für den üblichen Preis gekauft, wenn der für mich ok wäre.

Ebenso wie ich meine Projektoren, Endstufen usw. kaufe.

Der Preis im Ausland kümmert mich nie (wegen besagter Nachteile).

Ist ja üblich das dort etwa die Formel $=€ aufgerufen wird*.

Ich bin kein sehr geiziger Mensch :)

 

 

 

* Ausnahmen mache ich aber bekanntlich bei Blu-Ray Importen.

Aber da reden wir vom identischen Artikel, der teilweise sogar aus Deutschland versendet wird!

Share this post


Link to post

Hallo Michael,

 

leider denken nicht viele so wie du. Sonst würde es gehen. (wobei $=€ ist ja immer noch verzerrend wegen fehlender Tax)

Ich hätte den Oppo gerne nach Deutschland gebracht. Aber es lässt sich nicht zu einem für Verbraucher offensichtlich fairen Gegenwert langfristig hier vermarkten.

 

Markus

Share this post


Link to post

Hi nochmal!

Das Problem ist natürlich, daß sein Hauptvorteil (Scaler für DVDs)

im Laufe der Zeit immer uninteressanter wird. Viele steigen wohl nun langsam fest auf

HD um und würden jetzt nicht mehr so viel zahlen, wie noch vor 2-3 Jahren.

(Dazu kommt wie unglaublich günstig inzwischen Kisten wie der DVDO Edge sind und was Receiver mitbringen)

 

Ich weiß gar nicht für was er zuletzt angeboten werden sollte.

Die anfänglich aufgerufenen ~500€ fand ich durchaus angemessen.

Viele möchten natürlich lieber einen "Marken-"Player für 129€ incl. 10 BDs :Thinking:

Der Preisverfall bei BD-Playern überrascht mich jedenfalls total!

Sehr Schade jedenfalls....ich hatte mich eigentlich auf den Oppo eingestallt!

Share this post


Link to post

Leider wird die Zahl nicht wirklich erfasst werden können, aber im HF tummeln sich schon einige, die sich den Player (Standart oder SE) zu gelegt haben. In Europa gibt es schon einige Shops die den Player mit Garantie (zwangsweise wg EU) anbieten. Ich habe ihn bei www.livingcinema.nl incl. Region-Mod., Versand und 2 Jahren Garantie für unter 900 Euro bei einer UVP in den Staaten von 899 USD bestellt.

Mehr als zwei Jahre Garantie gibt bei anderen Herstellern auch nur selten - bis auf ein paar Ausnahmen

 

LC bestellen 1 bis 2 Mal pro Woche ca. 20 Stück, welche auch immer sehr schnell ausverkauft sind. Ich habe knapp 3 Wochen gewartet. Aber auch bei http://www.crtprojectors.co.uk/ sind echt schnell ausverkauft und ich sage es mal so:

Wenn ein unabhängiger Importeur den Player inkl. Versand, Umbau und Garantie für $=€ anbietet ist das aus meiner Sicht sehr fair.

 

Andere Geräte werden immer mit dem Kurs $=€ angeboten

Share this post


Link to post

HI :)

Ach, inzwischen liegt er bei ~900€?

Ich hatte das Thema irgendwann nicht mehr verfolgt.

Aber anfänglich sollte er ja für 500€ nach EU kommen.

Warscheinlich war der Preis ohnehin zu niedrig angesetzt.

Ehrlich gesagt war ich darüber eh recht erstaunt (ABT & Co.).

Naja - Import interessiert mit bei Geräten nicht.

Bei Oppo kostet er jedenfalls 499$.

Share this post


Link to post

Wenn ein unabhängiger Importeur den Player inkl. Versand, Umbau und Garantie für $=€ anbietet ist das aus meiner Sicht sehr fair.

 

Andere Geräte werden immer mit dem Kurs $=€ angeboten

 

 

Diesen Kurs wird man aber nicht hinkriegen mit deutschen Verbraucherrechten.

Share this post


Link to post

HI :)

Ach, inzwischen liegt er bei ~900€?

[/url]

Die 900€ beziehen sich aber auf die SE Edition die normale ist deutlich günstiger zu haben

Share this post


Link to post
HI :)

Ach, inzwischen liegt er bei ~900€?

Ich hatte das Thema irgendwann nicht mehr verfolgt.

Aber anfänglich sollte er ja für 500€ nach EU kommen.

Warscheinlich war der Preis ohnehin zu niedrig angesetzt.

Ehrlich gesagt war ich darüber eh recht erstaunt (ABT & Co.).

Naja - Import interessiert mit bei Geräten nicht.

Bei Oppo kostet er jedenfalls 499$.

 

Ähm, die 900 gelten für die SE mit überarbeiteter Stromversorgung und neuen Analogboards für Nutzer mit HDMI-losen AV-Amps (wie mich) und nicht für die Standart-Version ($499)... :alter_mann:

Mit den Preisen wäre ich da auch nicht so sicher - die in Europa verkauften DVD-Player hatten den $=€-Kurs. Jedoch führt die Diskussion zu keinem Ziel, da Oppo die Player hier offiziel nicht verkauft.

 

Edit:

karl war schneller....

Share this post


Link to post

Jedoch führt die Diskussion zu keinem Ziel, da Oppo die Player hier offiziel nicht verkauft.

 

Hallo,

 

leider hast du mit dem ersten Satzteil recht, der zweite wiederum nicht. Die Diskussion führt aus bestimmten Gründen nie zum Ziel. In Holland ist man ja auch nicht offiziell vertreten.

 

Ich habe leider in den letzten 12 Jahren schon soviele Wunderplayer erlebt.....von den Marken von damals gibt es heute keine mehr. Fans stört es nicht Geld in den Sand zu setzen. Aber Otto-Normal schon.

 

Markus

Share this post


Link to post

In der aktuellen HDTV Praxis (03/10) wurde die SE getested. Er wird aber nicht in die Bestenliste eingetragen, da er offiziell nicht in Deutschland erhältlich ist und leider hat HDTV Praxis bisher kein Player der 5T-Euro-Klasse getestet, sodass man "nur" einen Vergleich mit Geräte bis 2T-Euro-Klasse hat.

 

Trotzdem spricht das Ergebnis für sich :prost2:

Share this post


Link to post

Please sign in to comment

You will be able to leave a comment after signing in



Sign In Now

×
×
  • Create New...