Jump to content
HiFi Heimkino Forum
Markus P.

HD Mehrkanlton versus "SD"-MKT - Was ist wirklich besser?

Recommended Posts

Hallo,

nach mehreren Jahren Abstinenz möchte ich im Frühjahr wieder mal einen Workshop abhalten. Da geht es um den HD-Mehrkanalton. Ist er wirklich schon standardmässig besser? Ist er auch besser, wenn man das aktuell technische Optimum bei der Standard-Wiedergabe der Mehrkanalnormen herausholt? Wieviel Marketing ist bei der Sache? Gibt es preisliche Grenzen wo man dieses heraushört?

 

Wenn jemand Ideen, Vorschläge, Anregungen hat für Versuchsaufbauten oder gar eigene Erfahrungen dazu beisteuern kann, umso besser. Ich gehe allerdings persönlich davon aus, das über HDMI ein positiver Unterschied von HD-Tonmaterial vorliegt. Ergo werde ich solche Tests nicht machen und meine diese auch nicht in Punkto persönliche Erfahrung.

 

Markus

Share this post


Link to post

Also ich wäre definitiv interessiert.

 

Aber du willst keine Versuche mit HDMI machen?! Also nur analog?

 

Gruß Lukas

Share this post


Link to post

Hallo,

 

@lukeass

optimierter Koaxausgang vs. HD-Ton (welchen ich ja exklusiv digital nur über HMDI bekomme)

Ich meinte mit dem HDMI-Vergleich, das es mir einleuchtet das HD Ton über HDMI dem "SD"-Ton überlegen sein wird und diser Test ja jeder einfach selbst machen kann. Ich möchte mich an "Umstöpseleien" beteiligen.

 

Persönlich möchte ich wissen, ob ich bei meiner Audionet MAP V2 bei klanglicher Priorität bleiben kann oder mir doch einen HD-Tonfähigen Boliden von Yamaha, Denon oder marantz (oder wem auch immer) zulegen muss. Und ich denke die Frage beschäftigt einige Klanglieberhaber/Cineasten: Was bringt mir HD-Ton wirkilch an Mehrwert?

 

Markus

Share this post


Link to post

Da hatter recht.

Bin dabei !

 

Rolf

 

Hallo,

 

Und ich denke die Frage beschäftigt einige Klanglieberhaber/Cineasten: Was bringt mir HD-Ton wirkilch an Mehrwert?

 

Markus

Share this post


Link to post

Bevor ich draussen bleiben muss, weil ich mich mal wieder zu spät für etwas angemeldet habe, bekommst Du jetzt meine Zusage.

Share this post


Link to post

Eine Räumlichkeit habe ich auch angeboten bekommen.

@Don: Zunächst in NRW...mal sehen, ob ich auch was im Norden hinbekomme. Leider ist die Lobby "pro HD-Ton um jeden Preis, weil neu" recht gross und das Interesse des kritischen Hinterfragens geringer. Leider.

Share this post


Link to post
Persönlich möchte ich wissen, ob ich bei meiner Audionet MAP V2 bei klanglicher Priorität bleiben kann oder mir doch einen HD-Tonfähigen Boliden von Yamaha, Denon oder marantz (oder wem auch immer) zulegen muss. Und ich denke die Frage beschäftigt einige Klanglieberhaber/Cineasten: Was bringt mir HD-Ton wirkilch an Mehrwert?

 

99.5% der käufer müssen die neuen formate haben,

weil diese neu sind. da kann man auch 100 vergleichstests

täglich machen, diese kriegen ja eh nur ein paar leute

mit. nur die wenigsten haben die nötige zeit und/oder lust

sich mit sowas wirklich kritisch auseinander zu setzen.

 

witzig ist bei dieser sache eins:

permanent wird überall geschrien, dass kaum einer mp3 dateien

von einer CD im blindtest unterscheiden kann (was dann halt zu

den üblichen 'kabelklang', 'endstufenklang' etc. pp. voodoo

diskussionen führt...) auf der anderen seite wird wiederum von

den meisten als selbstverständlich angenommen, dass die neuen

HD-formate besser sein müssen, als die alten. dabei sind die

hauptunterschiede eben bessere codecs, höhere abtastraten etc. pp.

also alles, was von der 'alles voodoo' anhängerschaft längst als

'nicht hörbar' eingestuft wurde.

 

wenn man das ganze halbwegs klar denkend angeht, dann ist's klar,

dass die HD-formate durch den technologischen fortschritt durchaus

besser klingen können, aber wg. der limitierung durch das

menschliche gehör und das vorhandene equipment sicher keinen

qantensprung darstellen können. die kompression bei Dolby Digital

gilt und galt schon immer als sehr gut. bis heute hat niemand glaubhaft

nachweisen können, dass DTS selbst bei 1.509 kbit/s besser als DD mit

max. 640 (meist 448) kbit/s sein soll.

 

was genau willst du vergleichen? eine 'alte' original-DD 5.1 tonspur

mit der aktuellen TrueHD abmischung? oder den TrueHD-downmix?!

 

ich bin mir übrigens auch sicher, dass viele aktuelle tonspuren

besser klingen werden, als die alten DD/DTS spuren, weil diese

neu und aufwendiger abgemischt wurden! und hier haben wir schon

das problem... je nachdem welche filme wir herauspicken werden

die unterschiede mal so und mal so ausfallen :unsure:

 

solange mir der termin passen wird werde ich aber sicher auch bei

dem workshop dabei sein! bin mal gespannt, was für ein testsetup Du

Dir überlegt hast...

Share this post


Link to post

Hallo,

 

ersteinmal möchte ich wissen, wofür bei anderen Interesse besteht, somit kann man das Programm ja gemeinsam erarbeiten.

 

Dein zweiter Absatz gefällt mir, habe ich bisher so noch nie bedacht! Interessanter Aspekt zu einem Paradoxon unserers Hobbies....

 

Markus

Share this post


Link to post

Hallo,

 

ersteinmal möchte ich wissen, wofür bei anderen Interesse besteht, somit kann man das Programm ja gemeinsam erarbeiten.

 

Dein zweiter Absatz gefällt mir, habe ich bisher so noch nie bedacht! Interessanter Aspekt zu einem Paradoxon unserers Hobbies....

 

Markus

 

Also ich habe zum Beispiel eine Musik Blu Ray mit 24/96 in Mehrkanal und dann einer DD Spur. Ich würde da gerne mal einen Vergleich hören.

 

Gruß Luke

Share this post


Link to post

Hallo

 

Ich wäre auch sehr gerne dabei. Ich denke es wäre interessant den Core der HD Tonspur dann zu vergleichen. Schwierig wird das aber mit Sicherheit. :rolleyes:

 

 

 

Gruß Andi

Edited by andimb

Share this post


Link to post

Hallo,

 

danke für euer Feedback.

Als Vorstufe denke ich rein für den Core an die Audionet, eventuell die MAP V2, welche ja leider abgekündigt ist....

 

 

Es wird immer dieselbe Endstufe sein, angeschlossen an 5 Boxen. Somit gibt es hier 0 Unterschied zu berücksichtigen. Jetzt muss ich nur noch eine gute Umschaltanlage für zwei Vorstufen organisieren und schauen welche Endstufe bzw. Lautsprecher zum Einsatz kommen werden.

DVD Player wird voraussichtlich Pioneer sein, angeschlossen an BDE Clue...Ich muss noch einen HDMI Splitter ausprobieren, in weit es dabei tontechnisch schlechter wird, falls überhaupt.

 

Markus

Share this post


Link to post

Ich wäre falls es bei mir entfernungstechnich und terminlich passt auch gerne dabei.

@Markus soll sich das ganze mehr auf den Musikbereich oder eher Richtung Filmton bewegen?

ps. wenn ich dir irgendwie dabei behiflich sein kann kannste dich ja mal melden.

Share this post


Link to post

Hi,

ich bin für Ideen/Vorschläge sehr offen. Ich halte viel vom "klassischen Begriff" des Workshops. Ich möchte das jeder seine eigene Meinung sich bildet (bzw. erarbeitet) Ich möchte nicht diktieren was wer wie warum und wieso empfinden sollte.

Habe ja vor Jahren schon einige für die meisten Teilnehmer interessanten Workshops gemacht....und das postive von damals möchte ich beibehalten: Keine Meinung aufdrücken...

Markus

Share this post


Link to post

Sonst könnte man ja mal ne kleine Umfrage starten wer was und in welchem Umfang besteuern könnte. Ich könnte z.b für den Filmtonbreich den Toshiba XE1 und ne Auswahl von ca 80 HD DVD Filmen hierfür mitbringen falls darin interesse besteht.

 

Also generell hört sich doch ganz gut an wie du dir das vorgestellt hast.

Share this post


Link to post

Hallo,

das wäre auch mal interessant...aber würde wahrscheinlich einen eigenen Workshop bedeuten.

 

HD-DVD vs. BluRay vs. DVD im Bildtechnischen....und bei grosser Langeweile noch LaserDisk.

 

Sehr gute Idee!!

 

Markus

 

P.S. Ich komme gerne auf dein Angebot zurück...hätte auch schon einen Film den ich in aleln Medien hätte: Toto - Live in Amsterdam

Share this post


Link to post

Im zweifelsfalle kann ich den ja einfach mal mit einpacken, ist ja kein großer Aufwand. Sonst kann man das ja mal am Rande austesten wenn dafür die zeit bleibt.

 

P.S. Ich komme gerne auf dein Angebot zurück...hätte auch schon einen Film den ich in aleln Medien hätte: Toto - Live in Amsterdam

 

Da könnte ich The Fast and the Furious anbieten den hab ich auch in allen drei Versionen.

 

 

Generell fänd ich das auf jeden fall ganz gut wenn man bei dem Workshop nen breites Spektrum an verschieden Filmen/Musik abdeckt. Was hälst du denn davon wenn man nen Vordruck zur Bewertung/Beurteilung macht? So würde das ganze vielleicht etwas objektiver ablaufen und am ende könnte man über die Ergebnisse sich auch besser Unterhalten.

Share this post


Link to post

Hallo,

noch haben wir tiefsten Winter ;) Ich hoffe es im April in der Kulturhauptstadt 2010 durchführen zu können....Händler ist schon gefunden. Setups stehen ja quasi schon fest. Auch wenn es im "höherwertigen" Bereich Auslaufmodelle sind.

Markus

Share this post


Link to post

Hallo,

 

mein erster Beitrag hier im Forum, ein Hallo in die Runde.

 

Im Prinzip ist ein Vergleich überflüssig, da ich mich immer für das Format entscheiden würde welches unkompremiert "arbeitet".

 

Gruß,Milon

Edited by Dr.Who

Share this post


Link to post

Hallo,

 

achja...es wird also alles direkt übermittelt? "Schnittstellen" gibt es nicht?

 

Leider verzögert sich der Termin, den ich eigentlich kopfmässig für März geplant habe aufgrund der Wetterkapriolen. Ich möchte ja das möglichst viele dran teilnehmen können. Als Standort für die "Geschichte" ist übrigens Köln geplant.

 

Vorraussichtlich findet es nach der High End im Mai statt.

 

Als Setup dient immer die gleiche Endstufe, die gleichen Boxen und die gleiche Quelle. Nur einmal spielt ein Receiver für HD-Tonformate und einmal voraussichtlich die Audionet MAP für die "SD"-Tonformate.

 

Markus

Share this post


Link to post

Hallo Markus,

 

habe mir dieses Thema gerade mal vom Anfang durch gelesen und hätte auch großes Interesse. Auch wenn du in deinem letzen Post geschrieben hast, dass die Gerätschaften stehen, würde ich sofern Teilnehmer interessiert sind meinen Oppo BEP-83Se mitbringen. So könnten sich direkt mehr Leute einen Eindruck von dem Gerät verschaffen.

 

Vll wäre dann auch der Vgl zwischen HD mittel HDMI, mittels analogem Mehrkanal und SD mittels Coax interessant. Nicht jeder hat ja einen HDMI-Amp zu Hause und überlegt vll. die analoge Methode zu nutzen...

 

Ben

Share this post


Link to post

Hallo Ben,

 

danke für dein Posting und deinem Interesse. Gerne nehmen "wir" auch den Oppo. Ist ja ein hervorrangender Markenplayer (und offensichtlich Plattform für mehrere mehr und minder Tuningvarianten)

 

Markus

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

×
×
  • Create New...