Jump to content
HiFi Heimkino Forum
DC

Accuphase Liebhaber Thread

Recommended Posts

Hallo an alle,

 

hiermit möchte ich den Accuphase Liebhaber Thread eröffnen und Euch alle einladen, hier aktiv mit zu machen. Hier können Probleme (wenn es denn überhaupt welche gibt) gute und auch schlechte Erfahrungen mit den Accuphase Geräten ausgetauscht werden, aber auch Tipps rund um das Thema gegeben werden. Auch das Thema Ersatzteilversorgung und Erfahrungen mit den Werkstätten sowie direkt mit P.I.A. können hier diskutiert werden.

 

Also Leute hängt Euch rein. Der Anfang ist gemacht: das eigene Accuphase Forum.

 

Klausi

Share this post


Link to post

Na Freunde, was ist los? Habt Ihr keine Accuphase oder ist die Tastatur kaputt? Sollte ich hier tatsächlich der einzige Accuphase Besitzer sein? Das wäre aber schon langweilig. Andereseits würde das dann auch auf einen sehr elitären Kreis hinweisen, zu dem ich mich hier dann zählen darf.

 

Was mich mal ausser meiner eigenen Erfahrung interessieren würde: Wie sehen Andere die Klangunterschiede zwischen den "alten" und "neuen" Accuphase Geräten? Mit alt meine ich Geräte, die heute älter als 10-15 Jahre sind.

 

Hat noch jemand genau damit Erfahrungen gesammelt? Und wie sind die Ergebnisse dann?

 

Klausi

Share this post


Link to post

hallo klausi

schön dass du diesen thried eröff

net hast ,war schon fast nötig :-)

hatte auch accuphase gehabt einen c 222 und p260 waren sehr gute dinge aber über 20 jahre alt.

die hatte ich über 10 jahren in meinem besitz.ich war super froh ,dass ich sie besitze,leider haben sie nach der zeit geist aufgegeben.

vielleicht war der grund schon ,dass ich die teile immmer on hatte.

als ich aber festgestellt hatte dass.die teile über 300W stand by betrieb gebraucht haben un ich über einen fast zu 9000kwh strom verbrauch im jahr hatte war ich nicht so froh.auf alle fälle schreibt der accuphase eine ewige musiktreue.

jetz habe ich mir einen verstärker von nicht so teueren aber auch sehr guten klangergebnis gekauft.

es ist ein harman kardon HK 970 glaube 100w auf 4 ohm.

für meine bedürfnise ganz ausreichend ,da ich ca 100 w boxen besitze.

selbsverständlich würde ich gerne auch weitere neue accuphase produkte ausprobieren, aber die gibt zu probe keiner her :-)

mfg accuphase freund libor

Share this post


Link to post

Hi Libor,

 

Du wunderst Dich über die große Wärmeentwickluung und den hohen Stromverbrauch im Standby? Das ist kein Wunder, sondern einfach nur das Ergebnis aus derr vorgegebenen Technik. Die P-260 war immerhin ein Class A Endstufe mit 2 x 30 W. Da wird es halt warm.

 

Wenn Dir der Stromverbrauch zu groß war, hättest Du auch einfach auf Class A/B umschalten können und gut wärs gewesen. :kopfwand: Insofern kann ich Deine darauf bezogenen Einwände nicht so ganz nach vollziehen. Ich meine, wenn man sich sowas kauft, hat man sich doch vorher darüber informiert und weiß dann, was man kauft.

 

Klausi

Share this post


Link to post

hi klausi

darf ich fragen ob du schon mit ordentlichen watts gefutert hast und wie kling t es dann bei dir da huam.

kann mir nicht vorstellen wie solche boxen was du besitzt klingen.

mfg libor

Share this post


Link to post

hi klausi

darf ich fragen ob du schon mit ordentlichen watts gefutert hast und wie kling t es dann bei dir da huam.

kann mir nicht vorstellen wie solche boxen was du besitzt klingen.

mfg libor

Hi Libor,

ja, darfst Du. Ich denke schon, dass ich mit "ordentlich" Watt gefüttert habe. Sind insgesamt rund 2000 Watt Sinus, erzeugt aus drei getrennten Endstufen, genug? Klingen tun die erwartungsgemäß gigantisch. Sehr feinfühlig, defizil, offen, räumlich und zugleich brutal punchig und mit reichlich Tiefgang.

 

Ist das eine aussagekräftige Umschreibung? Mag sein, dass man das auch anders oder blumiger umschreiben kann, aber das sind meine eigenen Eindrücke vom Klang.

 

Klausi

Share this post


Link to post

hi klausi

danke für deine antwort.

habe heute meine anlage auf o db verstärker leistung aufgedreht.ca 100w

musste meine wohnung auf akustik probieren .

es war in sehr gutem refinden gefunden ,hoffe auch gute anlage zu besitze.

das kann ich selbverständlich nur machen nur wenn ,frau nicht da ist.:-)

accuphase ist schon ein ding

mfg libor

Share this post


Link to post

Hi Klaus,

 

ist doch klar das ich hier nicht fehlen darf :prost2:

 

Du kennst meine beiden Boliden ja, die Accuphase C-260 und die P-500L, beides absolute Sahnestücke, die ich auch nicht mehr missen möchte, Klang, Optik und Haptik alles vom Feinsten.

 

Und die Anschlussmöglichkeiten des C-260 kennst du ja, einfach nur genial :im Not Worthy:

Share this post


Link to post

Ooh ja, darauf können wir einen lassen :im Not Worthy: :alter_mann: Und trotzdem habe ich mich entschieden, im Bass was anderes laufen zu lassen, wie Du weißt. Die Übergangsendstufen von Wangine (übrigens ursprünglich von Sintron) werden so lange bleiben, bis ich irgendwann einmal meine Monstereigenbauten fertig habe.

 

Ab dann hat kaum noch einer eine Chance. Das werden dann wohl auch "Kappa-Killer" und nicht die Kappa9 ein Verstärkerkiller :Shame On You:

 

Klausi

Share this post


Link to post

Oooh Yeahh, da gibts mal Feuer für die Kappas. Das musste mal raus, damit nicht so viele Amps ihr Leben an den Kappas lassen :prost2::Shocked: :Big Grin:

 

Klausi

Share this post


Link to post

Gibt es einen Accuphase Hausklang? Ich hatte leihweise eine P600 an meinen LS mit 94dB Wirkungsgrad, also mit Kanonen nach Spatzen geschossen - aber der (Nicht-) Klang war schon g...

Mir würde eine "schwächere" Endstufe genügen, aber der Klang sollte ähnlich gut bei erschwinglichem Preis (also eher Vintage) sein. Wer weiss Rat?

 

Peter

Share this post


Link to post

Hallo Peter,

 

wenn Dir die P-600 zu mächtig ist, kannst auch auf die deutlich preisgünstigere P-300, 300-L oder 300V ausweichen. Alle sind noch immer stark genug und sind auch klanglich ausgezeichnet. Wenn es etwas edler aussehen soll, bleiben noch die Class A P-102, die Class A/B P-360, 500 und 500L zur Wahl. Die P-800 ist wiederum sehr teuer und dürfte somit nicht in Dein Raster passen.

 

Ich hoffe, ich konnte Dir damit ausreichend helfen. Wenn noch Fragen sind, mach mal ruhig.

 

Klausi

Share this post


Link to post

Hallo DC,

 

die 300er könnten passen. Unterscheiden die sich klanglich von der P600 stark? Es gibt ja eine vielzahl an Amps von Accuphase, was sind denn Deine Favoriten?

 

Peter

Share this post


Link to post

Der Höllander, von dem ich damals meine C-260 gekauft habe, hatte auch mal zwei P-600, er meinte: "Das absolut Beste, was er gehört an Verstärkern". Und der hatte wohl jede Mengen Boliden schon sein Eigen nennen können (z.B. McIntosh oder Audio Research)...

Share this post


Link to post

Hi,

 

gibt es ein "no go" bei Accuphase-Endstufen? Ich bin seit der P600 angefixt, kann mir aber schwer vorstellen diese riesigen Kisten hinzustellen, der WAF geht gegen Null.

 

Peter

Share this post


Link to post

Hallo Peter,

dann will ich erst mal vorweg fragen, was Du denn überhaupt für Boxen hast, damit evt. auch was passendes gefunden werden kann. Evt. ginge ja auch ein Vollverstärker. Dann aber müstten erst mal ein paar Kerndaten von den Boxen her. Ansonsten gibt es bei den Accus keinen "no go".

 

Klausi

Share this post


Link to post

Hi,

 

LS von Simon Audiotechnik mit 38er Bass und Manger, 92 dB Wirkungsgrad/8 Ohm. Suche danach im web zwecklos! Der P600 mußte lt. Anzeige bei gesundheitsgefährtender Lautstärke max 16 Watt liefern, wenn denn die Anzeige stimmt.

Höchstwertiger Vorverstärker und gute Endstufe (aber das "Andere" reizt) sind schon vorhanden, daher kein Vollverstärker. Der P600 ist objektiv gesehen nicht besser, mir hats aber besser gefallen.

 

Thanks @ all,

Peter

Share this post


Link to post

Hi,

 

LS von Simon Audiotechnik mit 38er Bass und Manger, 92 dB Wirkungsgrad/8 Ohm. Suche danach im web zwecklos!

 

Also ich habe schon was gefunden, aber ohne Modellangabe hat man die Qual der Wahl. Also, hat diese Box auch einen Modellnamen? Ich meine, wer ein paar Boxen kauft, hat sich dabei ja auch für ein Modell entschieden. Insofern müsstest Du auch wissen, wass genau Du für ein Modell hast. Der Wirkungsgrad ist sicher nicht der schlechteste.

 

Der P600 mußte lt. Anzeige bei gesundheitsgefährtender Lautstärke max 16 Watt liefern, wenn denn die Anzeige stimmt.

Da kannst Du bei Accuphase absolut sicher sein, das die Anzeige stimmt. Die Firma ist keine unbedeutende Klitsche. Die haben es nicht nötig, mit falschen Zahlen anzutreten.

 

Höchstwertiger Vorverstärker und gute Endstufe (aber das "Andere" reizt) sind schon vorhanden, daher kein Vollverstärker.

Warum kommst Du nicht mit den Namen der "höchstwertigen" Geräte raus? Gibt es da ein Geheimnis? Dürfen wir davon nichts erfahren? Diese Aussage selbst ist nichts wert, wenn man nicht einmal einen Bezugspunkt zu einer Qualitätsstufe hat. Wie soll man denn auf so eine diffuse Aussage antworten?

 

Der P600 ist objektiv gesehen nicht besser, mir hats aber besser gefallen.

 

Thanks @ all,

Peter

Also, wenn Dir der P-600 schon mal "besser" gefallen hat, bist Du mit der Marke an sich schon auf dem richtigen Weg. Wenn Dir die P-600 zu stark ist (das kann bei mir niemals vorkommen), bleibt ja immer noch die Wahl der älteren und deutlich preiswerteren Endstufen, die ich ja schon oben aufgeführt habe.

 

Ansonsten kannst Du ja auch noch auf Röhren umstellen, die mit wenig Leistung an dieser Box mit unbekanntem Namen immer noch genug Zauber veranstalten können. Die Röhren sind zwar gut im Klang, kosten aber wieder reichlich Kohle. Das gibt es aber nicht von Accuphase.

 

Also um es kurz zu machen, wenn Du uns genau sagst, was Du genau hast und was Du genau willst, dann können wir auch zu Deiner Zufriedenheit antworten.

 

Klausi

Share this post


Link to post

Na gut,

 

der LS heißt Monitor 2/15OP, ein nicht sehr prosaischer Name :Whistle:

Vorstufe: Bionischer Vorverstärker, ebenfalls von Simon, Endstufe Chord SPM 800 oder Hiraganachbau nach Elektor

Von einem Händler vorgeführte Pres von ML und auch Accuphase aus dem fünfstelligen Preisbereich brachten keine Verbesserung!

Was möchte ich: Einen Amp mit der klanglichen Abstimmung des P600 aber "billiger" und nicht gar so massig. Eingangspegelregler wären auch nicht schlecht.

Peter

Share this post


Link to post

Hi Peter,

na dann schnapp Dir eine P-300. Die ist nicht so teuer, klingt gut und hat immer noch satt Leistung. Als Alternative gibts noch die Möglichkeit, einen älteren Vollverstärker vom Schlage eines E-203, 204, 205 usw. und benutze die als reine Endstufe, da sie die Vor- und Endstufe auftrennbar haben. Da liegt der Preis noch mal weiter unten. Und selbst die haben noch genug Leistung und klingen accuphasetypisch.

 

Klausi

Share this post


Link to post

Hi,

wenn Du die aus der Bucht vom Holländer meinst, die ist mit Abstand zu teuer. Mir wäre die max. 600-800 Eus wert. Klanglich liegt sie ähnlich wie die M-60 nur mit weniger Leistung. Trotzdem könnte das was für Dich sein. Nur mit dem Preis vom Holländer musst Du was machen. So, wie das jetzt aussieht, geht das gar nicht.

 

Klausi

Share this post


Link to post

Moin,

 

den Holländer meine ich nicht...

 

Ab wann/welchem Modell wurde die Stromgegenkopplung eingeführt und was hat sich klanglich dadurch geändert?

 

Peter

Share this post


Link to post

Boah, das kann ich jetzt auch nicht aus den Stehgreif sagen. Da müsste ich jetzt alle Prospekte durchsuchen. Das kannst Du auch life auf der Acchuphase Seite tun. Es wird mühselig, aber Du wirst es dort sicher herausfinden.

 

Allerdings weiß ich auch nicht, was Dir das Ergebnis bringen wird. Der Klang der Accuphase Geräte ist im großen und Ganzen relativ ähnlich. Wen interessiert es da noch, wann die Stromgegenkopplung eingeführt wurde. Kaufe Dir irgend einen etwas älteren Accuphase und Du wirst vom Preis-Leistungs-Verhältnis so oder so begeistert sein. Viel wichtiger ist aus meiner Sicht, das die Lautsprecher keine Fehlkonstruktionen sind und den Accuphase Qualitäten adäquat gegenüber stehen. :alter_mann:

 

Mit meinen Kombinationen habe ich weitestgehend den Zenith gefunden. Es wird fast unmöglich, mir für den Wert etwas Besseres zu präsentieren. Bisher hat das noch keiner geschafft. Gerade heute hatte ich wieder Besuch von einem Freund, der selbst die Infinity RS1B und Accuphase CD-Player, Wandler und Endstufen hat. Selbst der sagt mir immer wieder, dass er mit seiner Anlage immer noch nicht an den Klang meiner heran kommt. Ich kann mir aber auch denken, warum das so ist, aber das würde hier zu weit führen, dies zu erklären.

 

Klausi

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

×
×
  • Create New...