Jump to content
HiFi Heimkino Forum
Sign in to follow this  
kestudio

"Naturschall-Wandler" . . .

Recommended Posts

Tag zusammen!

 

Ich bin auf die unten stehende Seite gestoßen - und mir blieb wirklich die Luft weg bei dem, was ich las.

 

Original-Zitat: "Quantensprung der Audiotechnik"

 

Aber lest selbst :rolleyes: :

 

http://www.ombiente.de/

 

Die Teile werden laut Händler in "Studios als Monitore" eingesetzt und gar "beim Mastering" benutzt - selbstverständlich mit überwältigendem Erfolg . . :D klar.

Weil alle anderen Lautsprecher Fehlkonstruktionen sind (wörtlich) fängt nun endlich das wahre, der Entstehung von Schall in der Natur vollkommen entsprechende Hören an.

Bitte lest selbst - aufmerksam . . leider gibt es weder fundierte technische Beschreibungen noch Messungen noch sonstwie nähere Informationen (vielleicht ja kein Zufall :P ).

 

Gruß, Klaus

Share this post


Link to post

Moin!

"NATURSCHALLWANDLER®" ist ein eingetragenes Warenzeichen - also muß das geil sein :)

Für "KLANGSÄULEN®" zählt selbiges - und nicht vergessen "Säule" kommt von "Sau".

Schlussendlich ist das Entscheidende immer "Struktur und innere Ordnung"!

Beides bekommt man hier schwarz auf weiß verschrieben: Das passt schon irgendwie ;)

Share this post


Link to post
Moin!

"NATURSCHALLWANDLER®" ist ein eingetragenes Warenzeichen - also muß das geil sein :)

Für "KLANGSÄULEN®" zählt selbiges - und nicht vergessen "Säule" kommt von "Sau".

Schlussendlich ist das Entscheidende immer "Struktur und innere Ordnung"!

Beides bekommt man hier schwarz auf weiß verschrieben: Das passt schon irgendwie ;)

 

 

Hey Trance!

 

So milde neuerdings . . . . . :P;)

Stimmt schon, das mit dem "Verschriebenen" - und es fallen nichtmal Praxisgebühren an ... :D

 

herzliche Grüße, Klaus

Share this post


Link to post
Guest Guest_tomhubboater_*
Hey Trance!

 

So milde neuerdings . . . . . :P;)

Stimmt schon, das mit dem "Verschriebenen" - und es fallen nichtmal Praxisgebühren an ... :D

 

herzliche Grüße, Klaus

 

 

also das ganze ist wahrlich nicht neu .. omnidirektionale strahler gibt es schon lange - sogar mit ziemlich

ähnlicher bauweise.

 

interessant sind z.b. diese ->

http://www.highendaudio.com/duevel.htm

 

nix neues - sorry .. aber ich empfehle auch mal reinzuhören ..

 

thomas

Share this post


Link to post

Eben - nichts neues Guest_Guest_tomhubboater_*_* ;)

Raum/Rundumstrahler klingen IMO zwar tatsächlich besser als man theoretisch denken sollte.

Schlussendlich aber doch alles in allem schlecht und vollends unnatürlich.

Was Wunder, wenn der Klang zu 90% durch unkontrollierte Reflexionen "bereichert" wird.

Share this post


Link to post
also das ganze ist wahrlich nicht neu .. omnidirektionale strahler gibt es schon lange - sogar mit ziemlich

ähnlicher bauweise.

 

interessant sind z.b. diese ->

http://www.highendaudio.com/duevel.htm

 

nix neues - sorry .. aber ich empfehle auch mal reinzuhören ..

 

thomas

 

 

Hi Thomas!

 

Neu - für mich zumindest - ist nur die Art und Weise, mal kurz die "Natur" als Referenz und dazu auch noch ausschließlich für sich (!) in Anspruch zu nehmen.

 

Händler-Aussage:"Alle anderen Lautsprecher sind falsch konstruiert weil sie Klang mit Druck erzeugen" . . . . :D

 

Angeblich sind es die einzigen (!) LS auf der Welt, die den Schall genau so erzeugen, wie er "in der Natur entsteht" . . und dann wird das berühmte Vogelzwitschern, Wassertropfenfallen usw. herbeizitiert.

 

Der Entwickler ist ein Ex-DDR Physiker und hat angeblich das Patent auf die Erzeugung von "Naturschall".

Daher MUSS dass ja alles seine Richtigkeit haben . . . :D

 

Wobei allerdings weder seine Disziplin in der Physik bekannt ist (Akustik ist es vielleicht nicht gerade . . ) noch existieren nachprüfbare Belege für all die blumigen Behauptungen.

 

Was mich daran auf die Palme bringt ist:

 

A) die Behauptung mit dem "Naturschall" an sich.

D) daß es keine technisch haltbaren Beschreibungen gibt.

C) daß jeder, der sich einigermaßen mit Akustik und Lautsprechern auskennt die meisten Ausführungen widerlegen kann.

D) daß die Teile für "Therapiezwecke" angeboten und verkauft werden - angeblich erfolgreich damit therapierende Heilpraktiker danken es in begeisterten Briefen . . usw.

 

Ich finde es ja schön, wenn Leute von ihrem Produkt überzeugt sind und ich freu mich auch über Jeden, der glücklich und zufrieden damit ist . . . müssen aber deswegen gleich ALLE "direkt strahlenden" LS als "Fehlkonstruktionen" bezeichnet werden?

 

Sollte einem Entwickler und dem Händler nicht klar sein, daß es einen gravierenden Unterschied zwischen dem ENTSTEHEN von Klang in der Natur und dem REPRODUZIEREN besagten Klangs über Lautsprecher gibt?

Sollte nicht auch jedem mit einigermaßen klarem Verstand erkennbar sein, daß man mit omnidirektional strahlenden LS keine exakte Lokalisation des Aufgenommenen herbeiführen kann?

Das aus diesem Grunde Monitore im Studio und speziell für´s Mastering eine definierte Richtwirkung haben und überdies einige wichtige Kriterien erfüllen müssen - die zu einem großen Teil auch für das Hören zu Hause gelten.

 

Angeblich aber sind diese "Naturschallwandler" geradezu auf einem Siegszug durch Studios und Mastering-Facilities weil "Tonmeister (!), Musiker, Dirigenten und konzertdirektoren" unendlich begeistert sind und erkannt haben, daß alle anderen LS halt alles falsch machen und nicht klingen können . . . die Teile nicht zuletzt wegen des "gigantischen Wirkungsgrades" zum Beschallen von "Arenen" und Konzertsälen wie dem der "Wiener Symphoniker" eingesetzt werden. Und auch hier alle vollkommen hingerissen sind von der Performance . . . usw., usw.

Wobei es leider für 90% dieser Behauptungen keinerlei seriöse Belege gibt . . . Messungen usw. schon gar nicht.

 

Sicher irgendwie bekloppt, daß ich mich über sowas aufrege . . aber ich finde, es muß Grenzen geben bei dem, was Hersteller und Vertriebe so alles behaupten um z. B. Lautsprecher für ca. 5000.-€ das Paar zu verkaufen.

 

Ich kann auch Hersteller, Vertrieb und Händler verstehen - die müssen alle Umsatz machen. Ebenfalls kann ich verstehen, daß besagter Händler dazu auch noch energetisch angeregtes Wasser verkauft und Schamanenmusik . . . :rolleyes:

 

Leider geht das mit dem Wasser nicht so weit, seine Bereitschaft zu energetisieren sich auf nüchterne Betrachtungen der Zusammenhänge von Klangentstehung, der Aufnahme und deren Wedergabe einzulassen. "Das will ich alles gar nicht wissen - ich hore, was ich höre. Und das ist das einzig Gültige" Stimmt sogar - für ihn. Leider ist ihm das zu wenig. Es MUSS für alle gelten.

Wer anderer Meinung ist hängt "alten und überkommenen Dogmen" nach . . . denn "die Physik hat sich weiter entwickelt" . . . nun ja . .

 

Gruß, Klaus

 

P.S.: ich möchte anmerken, daß das Geschriebene meine persönliche Meinung darstellt und ich damit NICHTS GEGEN das Produkt oder seinen Entwikler, Hersteller, Vertrieb oder Händler an sich sage und es auch nicht des Produkts Funktion als Lautsprecher in Frage stelle.

Schlecht klingen sie ja wirklich nicht. Es sind halt Rundumstrahler - "Naturschall" hin, "Campanoid" her.

Ich habe einige Stunden beim Händler verbracht und mir sowohl die Lautsprecher als auch seine - mich hin und wieder aus den Schuhen hauenden - Argumente angehört warum DIESE LS alles richtig und alle anderen alles falsch machen.

 

Weil "die anderen Lautsprecher mit Druck arbeiten und Unsere eben nicht - deshalb klingen sie auch nicht so unangnehm wie alle Anderen"

 

Denn Schall und Klänge haben mit Luftdruck nichts zu tun - das wäre ja nun auch wirklich zu profan . . . B)

Share this post


Link to post

Hallo Klaus,

 

 

so funktioniert halt Marketing.

Das war früher so und wird auch in Zukunft nicht anders sein.

 

Über so einen Quatsch rege ich mich schon lange nicht mehr auf. Ich hab die Seite auch überflogen, drüber geschmunzelt.

 

Und bzgl des Preises, es steht halt jeden Tag einer auf, der bereit ist, das zu bezahlen...

Wenn er dann für sich davon überzeugt ist, auch etwas "ganz besonderes" zu haben, dann ist es doch auch gut.

 

Ich würd noch mehr verlangen :P

 

 

Gruß

Andi

Share this post


Link to post
so funktioniert halt Marketing.

Das war früher so und wird auch in Zukunft nicht anders sein.

 

Über so einen Quatsch rege ich mich schon lange nicht mehr auf. Ich hab die Seite auch überflogen, drüber geschmunzelt.

 

 

Hi Andi!

 

klar - kennt man ja aus der Welt des teuren Drahtes . . :rolleyes:

 

Bloß manchmal wird mir das dann doch etwas zu heavy. Zumal das Thema "Entstehung von Klang" nicht ganz uninteressant und vielleicht auch nicht übermäßig verbreitet verinnerlicht ist. Anders kann ich mir solche Veröffentlichungen nicht erklären.

 

Über Kabel lässt sich trefflich streiten - es gibt da nicht allzuviel Belegbares und ist letztlich geschmäcklerisch.

 

Lautsprecher aber sind in ihren diversen Funktionsweisen weit weniger wundersam und voodoomäßig als Kabel und Feinsicherungen . . .

Sie lassen sich messen und ihre Prinzipien sind weitestgehend klar und entsprechen nüchternen physikalischen Grundsätzen.

Daran ist nicht zu rütteln . . . . eigentlich.

 

Vielleicht lässt sich ja jemand vom Vertrieb oder besagter Händler hier mal vernehmen und erklärt uns das alles genauer -- und dann stellt sich vielleicht ja heraus, daß wir allle falsch liegen . . seit Jahren und Jahrzehnten . . :P

 

Gruß, Klaus

Share this post


Link to post

Moin!

 

Je älter ich werde, desto weniger stört es mich,

wenn irgendwelche Lemminge völlig ungefiltert solchem Quatsch verfallen.

Die meisten Leute mit viel Geld sind erwachsene, mündige Bürger und haben das Recht auch

mit geringstem Wissen das erdenklich dümmste Produkt (Kabel, Näpfe, Zauberstäbe) zu kaufen!

Das ist gut für die Wirtschaft und somit letztlich auch gut für uns.

Ausserdem reagieren die Opfer oftmals sogar verärgert, wenn man ihnen Grundwissen anbietet.

Wer sein Glück in *hüstel* innovativen Produkten findet tut ja eigentlich niemanden weh.

Fies finde ich es nur, wenn Krankheiten/Notlagen ausgenutzt werden (Wundermittel gegen Krebs etc.).

Share this post


Link to post
Moin!

 

Je älter ich werde, desto weniger stört es mich,

wenn irgendwelche Lemminge völlig ungefiltert solchem Quatsch verfallen.

Die meisten Leute mit viel Geld sind erwachsene, mündige Bürger und haben das Recht auch

mit geringstem Wissen das erdenklich dümmste Produkt (Kabel, Näpfe, Zauberstäbe) zu kaufen!

Das ist gut für die Wirtschaft und somit letztlich auch gut für uns.

Ausserdem reagieren die Opfer oftmals sogar verärgert, wenn man ihnen Grundwissen anbietet.

Wer sein Glück in *hüstel* innovativen Produkten findet tut ja eigentlich niemanden weh.

Fies finde ich es nur, wenn Krankheiten/Notlagen ausgenutzt werden (Wundermittel gegen Krebs etc.).

 

 

Hast ja recht . . ich sollte auch mehr Gelassenheit zeigen (aber nur zeigen :P ) . . . . bin so jung ja auch nicht mehr . . :rolleyes:

 

Grüezi, Klaus

Share this post


Link to post

Klaus, Du musst nur fest genug dran glauben, dann wirst Du es auch irgendwann verstehen. Wir sind eben alle dumm und werden diesen Aussagen nach wohl auch so dumm sterben.

 

Gut, dann bin ich halt bereit mit meiner Dummheit zu leben und im Zweifelsfall auch damit zu sterben. Das wars mir dann aber auch wert - Naturschall hin oder her. Ich brauche diesen Quatsch nicht, weil ich noch "unverdorbene Ohren" habe. Ich bin alt, meine Boxen sind es auch und die Elektronik geht da aus Sympathie mit. :D Das ist schön so. Wie sagt man so schön: Alter hat was und dieser Neukram kommt mir nicht ins Haus. Basta. :blink:

Share this post


Link to post

was ich da gelesen habe ist ein starkes Stück und erst die Preise.

Das sind doch ganz normale Rundstrahler.

 

 

Gruß Jens

Share this post


Link to post

Hi Klaus,

 

ich muss mich wieder wundern, was so mancher an Ideen ausgräbt. Altbekannte Ideen werden hier als die neueste Errungenschaft angepriesen. Wie wie blöde halten die uns eigentlich? :kopfwand: Und die Preise hauen einen dann komplett aus den Tretern. Da kann man nur hoffen, dass nicht all zuviele gutgläubige Leute darauf reinfallen.

 

Das grenzt schon beinahe an Frechheit, die streng gesehen bestraft gehört. Aber da gibt es ja die Freiheit der Angebote, die sowas immer wieder möglich macht. Ich würde mir so einen Quark ganz sicher nicht anschaffen. Wenn ich den Preis für das teuerste Modell von denen ansehe - beinahe 5000,- Eus - dann würde ich mir von dem selben Geld lieber eine 20 Jahre alte Infinity RS1B im super zustand holen und hätte garantiert weit mehr für das selbe Geld. :im Not Worthy:

 

Klausi

Share this post


Link to post

Ja.... und? ........... Was soll man damit :Confused: ?

Share this post


Link to post

Tag zusammen!

 

Ich bin auf die unten stehende Seite gestoßen - und mir blieb wirklich die Luft weg bei dem, was ich las.

 

Original-Zitat: "Quantensprung der Audiotechnik"

 

Aber lest selbst <img src="http://www.audiomap.de/forum/public/style_emoticons/<#EMO_DIR#>/rolleyes.gif" style="vertical-align:middle" emoid=":rolleyes:" border="0" alt="rolleyes.gif" /> :

 

<a href="http://www.ombiente.de/" target="_blank">http://www.ombiente.de/</a>

 

Die Teile werden laut Händler in "Studios als Monitore" eingesetzt und gar "beim Mastering" benutzt - selbstverständlich mit überwältigendem Erfolg . . <img src="style_emoticons/<#EMO_DIR#>/biggrin.gif" style="vertical-align:middle" emoid=":D" border="0" alt="biggrin.gif" /> klar.

Weil alle anderen Lautsprecher Fehlkonstruktionen sind (wörtlich) fängt nun endlich das wahre, der Entstehung von Schall in der Natur vollkommen entsprechende Hören an.

Bitte lest selbst - aufmerksam . . leider gibt es weder fundierte technische Beschreibungen noch Messungen noch sonstwie nähere Informationen (vielleicht ja kein Zufall <img src="style_emoticons/<#EMO_DIR#>/tongue.gif" style="vertical-align:middle" emoid=":P" border="0" alt="tongue.gif" /> ).

 

Gruß, Klaus

 

Lieber Klaus,

 

ich möchte auf deinen Ausgangsbeitrag antworten, weil alle anderen Äußerungen darauf aufbauen und weil du einen Link gesetzt hast, der u. a. wegen der zitierten Äußerungen heute keine Gültigkeit mehr hat. Wie mir mein Händler sagte, wird dieser Düsseldorfer Händler vom Hersteller der Naturschallwandler, der Mundus GmbH in Brandenburg, nicht mehr beliefert.

 

Ich schreibe euch, weil ich so ganz andere Erfahrungen gemacht habe, als ihr hier beschreibt. Ich habe die aktuelle Generation der Naturschallwandler, die Typen SUNRAY und ETERNITA im Herbst 2011 kennengelernt und war sofort fasziniert. Ich bin absoluter Musikfreak und zwar Querbeet von Pop bis Klassik und stehe absolut auf Filme mit herausragendem Sound. Auch wenn ich noch nicht so ewig alt bin, hatte ich in der Vergangenheit schon einiges Geld investiert, was ich mir teilweise hätte sparen können, hätte ich diese meiner Meinung nach genialen Lautsprecher schon früher kennengelernt.

 

Es ist für mich ein Traum nicht wie bei den Stereo-Boxen auf dem Centerplatz festgenagelt zu sein, um ein zweidimensionales Raumerlebnis zu erfahren. Es ist einfach schön, dass ich mich auf verschiedene Plätze setzen oder mich im Raum bewegen kann, ohne die Positionen der Instrumente oder Sänger zu verlieren. Auch, dass die zwei Lautsprecher der Naturschallwandler das Bühnengeschehen oder den Willen des Mixers ebenfalls in der Tiefe abbilden und somit einen dreidimensionalen Raum erzeugen, ist für mich jeden Tag wieder faszinierend. Ich habe verschiedene Surroundsysteme getestet und fand das anfangs Spektakuläre auf Dauer nur belastend. Bei den Naturschallwandlern bade ich förmlich und es geht mir gut. Ich kann es nicht anders sagen, aber so erlebe ich es.

 

Ich kann nichts zu älteren Lautsprechern der Marke Naturschallwandler oder zu Nachbauten oder Vorläufern sagen - aber die sind einfach klasse. Ich selber genieße täglich das Naturschallwandler-System "ETERNITA + 1". Der Klang ist rund, voll und authentisch. Dabei löst er sich fast vollständig vom System. So etwas wie eine Boxen-Performance ist nicht zu hören - bei den Lautsprechern klingt selbst Techno gut, auch wenn ich davon kein wirklicher Fan bin.

 

Ich frage euch ganz ehrlich, wer hat die Naturschallwandler erlebt? Wer hat eigene Erfahrungen und möchte sich mit mir austauschen? Ich denke, es bringt nicht wirklich weiter, alte Vorurteile immer weiter zu transportieren. Manchmal kann eben doch sein, was nicht sein dürfte - oder?

 

Wenn ihr euch über den neusten Stand der Naturschallwandler informieren wollt hier ein paar Links:

 

Einen kuzen Überblick findet ihr hier >

 

Die wichtigsten Punkte werden hier angesprochen > http://www.bringewald.de/

 

Ausführliche Informationen über verschiedene Anwendungsbereiche gibt es hier > http://www.naturschallwandler-lautsprecher-beschallung.de/index.html

 

Hier gibt ebenfalls viele Infos und dazu noch Preise und Lieferbedingungen > http://shop.bringewald.de/mundus-naturschallwandler/

 

Ich hoffe, ihr könnt mir nachsehen, dass ich ganz andere Erfahrungen gemacht habe, als ihr vermutetet. Ich freue mich auf einen sachlichen, fairen und freundlichen Austausch.

 

Alles Liebe für euch, Rosalie

Share this post


Link to post

Hi,

du hast tatsächlich einen über 2 Jahre alten Tread wieder ausgegeraben Big%20Grin.gif.

 

Runstrahler sind nichts neuartiges, sie werden schon seit Ewigkeiten gebaut und haben durchaus ihre Vorteile.

 

Hier mal ein paar schnelle Links zu anderen Produkten: Link 1 Link 2

Beim weiteren Suchen findest du mit Sicherheit noch mehr Hersteller, selbst in der fachpresse wurden Rundstrahler scvhon mehrmals getestet.

 

Was den Technikern (wozu ich mich auch zähle) an den "Naturschallwandlern" etwas sauer aufstößt, sind die salbungsvollen Worte (Gesundes Hören, Herzen im Gleichtakt) und vor Allem das Fehlen sämtlicher technischer Daten (zumindest habe ich auf die Schnelle keine gefunden).

 

Das Ganze ist mit einem Auto vergleichbar, wenn der Hersteller auf seiner Webseite dazu schreibt "Fährt schnell, verbraucht wenig, schont die Umwelt und vermittelt ein völlig neues Fahrgefühl", dann fragt sich der geneigte Leser doch auch wieviel verbraucht es denn? wie schnell fährt es denn? wieviel CO2 stößt es denn aus? und worauf begründet sich das völlig neue Fahrgefühl?

 

Das weglassen technischer Daten vermittelt in der Regel immer einen schlechten Eindruck, da man davon ausgeht, dass das angebotene Produkt dem Standard nicht genügen würde (was auch leider meist zutreffend ist, siehe z. B. Bose).

 

Die aufegrufenen Preise (immerhin knapp 10.000 € für dein Set) kann man getrost als gesalzen betrachten (schau dir mal die Preise anderer Hersteller an).

Bei den "Naturschallwandleren" kommen auch ganz normale Chassis zum Einsatz (was nichts Schlechtes sein muss) wie sie auch in "normalen" Lautsprechern zum Einsatz kommen, der Preis lässt sich also auch hierrüber nicht erklären.

 

Die nahezu drucklose Schallwiedergabe ist prinzipbedingt und bei allen Rundstrahlern. Der Subwoofer (das +1 im System) sieht mir allerdings nach einem ganz normalen Downfire Sub im runden Gehäuse aus und erzeugt somit auch anständig Druck.

 

Prinzipbedingt verteilt sich der Schall schön im Raum und lässt ein entspanntes Hören zu, allerdings ist prinzipbedingt auch keine scharfe Bühnenabbildung möglich.

Diesen Einschränkungen unterliegen auch die "Naturschallwandler", da sie (soweit ich das erkennen kann) keine besonderen Konstruktionsmerkmale aufweisen.

 

Inressant wird es dann bei den ganz großen Modellen der "Naturschallwandler". Durch die zweite MHT Einheit über der Ersten, wage ich zu bezweifeln, dass dieses Modell bauartbedingt in der Lage ist überhaupt einen im Ansatz natürlichen Ton wiederzugeben (ich mag mich da aber auch täuschen, wenn ich es auch für unwahrscheinlich halte).

 

Der Klang gefällt dir und der Lautsprecher gibt jede Art von Musik stressfrei im ganzen Raum wieder. Wenn das dein Ziel war, so ist es erreicht und du wirst es wahrscheinlich mit keiner anderen Konstruktion besser hinbekommen.

Wenn das Ziel allerdings die möglichst naturgetreue (Highendige) Wiedergabe der Aufnahme ist, lässt es sich mit anderen Konstruktionen besser erreichen.

 

Schlechte Aufnahmen höre ich mir übrigens am liebsten im Auto an, das Soundsystem (original vom Hersteller, 4 Breitbandchassis a 20 Watt, kein Sub) verteilt die Musik schon im Innenraum und man kann völlig entspannt hören.

Die Lautsprecher im Musikzimmer arbeiten die schlechte Aufnahme Punkt für Punkt heraus und es beginnt mich nach Minuten zu nerven und ich höre eine andere Scheibe.

 

Fürs Wohnzimmer zum netten Hören nebenbei könnte ich mir ein paar Rundstrahler durchaus gut vorstellen. Fürs intensive Musikhören allerdings eher nicht.

 

Nix für Ungut :prost2:

 

Gruß :prost2:

 

oliver

Share this post


Link to post

Lieber Oliver,

 

danke für deine ausführliche Antwort. Ich freue mich, dass du dir die Zeit genommen hast und mir einige Hinweise gegeben hast. Ich möchte dir auch zu deinen Punkten antworten. Zunächst zum vermeindlichen Ausgraben, ich hab tatsächlich nicht groß gebuddelt sondern einfach "Naturschallwandler" in die Suchmaschine eingegeben und irgendwann tauchte dieses Forum auf.

 

Ich habe mir die Links 1 und 2 angesehen und muss gestehen, dass ich diese Lautsprecher nicht wirklich beurteilen kann. Allerdings ist mir aufgefallen, dass die eckigen Kisten aus furnierter Spanplatte hergestellt sind und auch mit Plastik nicht gespart wurde. Für mich war das Design der Naturschallwandler ebenfalls ein Argument für den Kauf. Hier werden die runden Gehäuse aus mehreren Schichten (bis siebenfach) miteinander verleimten Echtholzfurnieren aufgebaut. Das soll sie besonders unanfällig gegen Risse machen, auch wenn sie in der Nähe einer Heizung stehen. Die Oberflächen sind geschliffen und geölt. Alle anderen Elemente sind statt aus Kunststoff aus Edelstahl. Selbst das Dämmmaterial für die Bässe besteht aus Demeter Schafwolle. Ich finde das sehr nachhaltig. D. h. für mich, dass die Lautsprecher sehr lange halten und selbst dann, wenn sie einmal keine mehr sind, fast gänzlich problemlos in den Stoffkreislauf zurückgeführt werden können, ohne die Umwelt zu belasten. Einzige Ausnahme bilden Teile der Elektronik der Frequenzweichen, die es aber wohl noch nicht anders gibt. Selbst die Verpackung war durchgängig Pappe und Papier bzw. Holzkisten. Für mich hat auch dieses verantwortliche Handeln eine große Bedeutung und das ist mir auch einen höheren Preis wert, auch weil die Materialwertigkeit einfach höher ist.

 

Was die salbungsvollen Worte angeht, habe ich keine abschließende Meinung. Persönlich höre ich gut. Ich habe auch davon gehört, dass Leute mit Hörschwächen oder stressigen Jobs, gute Erfahrungen in Sachen besseres Hören oder wunderschöne Entspannung besonders beim Sitzen zwischen den Naturschallwandlern gemacht haben. Den letzten Punkt kann ich bestätigen. Nach einer Weile komme ich regelrecht in eine Tiefenentspannung. Wenn ich dann "gestört", z. B. angesprochen werde, brauche ich erst einmal einen Moment um wieder hochzufahren.

 

Bei den technischen Daten kann ich dir helfen. Schau doch einmal unter den folgenden Links nach.

 

Bei den Typenbeschreibungen, z. B.: http://shop.bringewald.de/mundus-naturschallwandler/Naturschallwandler-SUNRAY-inkl-Staender-bw.html und http://shop.bringewald.de/naturschallwandler/Naturschallwandler-Kugelschall-Lautsprecher-ETERNITA.html.

 

Bei den Beschreibungen und Installationsanleitungen, z. B.: http://www.bringewald.de/shop/out/pictures/1/eternita-datenblatt.pdf und http://www.bringewald.de/shop/out/pictures/1/ETERNITA-Installationsanleitung-web.pdf sowie http://www.bringewald.de/shop/out/pictures/1/sunray-datenblatt.pdf und http://www.bringewald.de/shop/out/pictures/1/SUNRAY-Installationsanleitung-web.pdf.

 

Die Druck/drucklos Diskussion habe ich schon öfter mitbekommen. Für mich ist einfach klar, und das erlebe ich jeden Tag, dass der entscheidende Punkt ist, dass das bei üblichen Boxen gegebene Gerichtetsein direkt auf den Körper bei den Naturschallwandlern einfach nicht stattfindet. Übrigens ist dieser Boxendruck im Zusammenhang mit übermäßigen Lautstärken auch der Grund, dass ich kaum noch zu Life-Konzerten gehe. Dieser Ohrendruck und die anschließenden Kopfschmerzen und/oder ein zeitweiser Tinnitus ist mir die Sache einfach nicht wert. Nicht selten war auch der Klang miserabel. Ich denke, das liegt daran, dass die leute am Mixer und vielleicht auch die Künstler selber nicht mehr gut hören. Da lobe ich mir doch meine Klangwelt zu Hause.

 

Ich finde es übrigens schade, dass du die Naturschallwandler noch nie gehört hast - so verstehe ich jedenfalls deinen Beitrag. Wenn das so wäre hätten wir eine bessere Gesprächsgrundlage. Ich kann jedenfalls deine Annahme, dass "keine scharfe Bühnenabbildung möglich" wäre, nicht bestätigen. Ich kann alle Instrumente von unterschiedlichen Positionen im Raum, selbst hinter den Naturschallwandlern, sehr gut orten. Bei A Capella Stücken, kann ich klar sagen ob die Sänger auf einer Linie oder in der Tiefe gestaffelt stehen und auch noch welcher kleiner und welcher Sänger größer ist. Ich find das geil. Ich habe das mit Boxen so noch nie erlebt.

 

Was die aufgesetzten Elemente auf die ETERNITA angeht, glaube ich, irrst du dich tatsächlich, weil bei den Kugelschall-Lautsprechern mehre Einheiten homogen zusammenspielen. Ich denke, dass ist mit bekannten Rundstrahlern, die ja eigentlich nur mehrfach gerichtet sind, und das ist wohl nicht dasselbe wie Kugelschall, nicht zu vergleichen. Aber frage mich da nicht mehr, ich bin keine Technikerin. Bei dem Open Air Konzert, was ich mit dieser Konfiguration erlebte, war es jedenfalls super. Ich glaube, dabei wurde die "ETERNITA + 4" eingesetzt.

 

Schlechte Aufnahmen sind auch ein spannendes Thema. Ich hätte echt nicht gedacht, dass so viel aufnahmetechnischer Schrott auf dem Markt ist. Seit der Nutzung der Naturschallwandler habe ich einige CDs aussortiert, weil sie wirklich nur noch nerven und bei Neukäufen müssen sie erst den Naturschallwandlertest bestehen. Mag sein, dass du mich jetzt für ein bisschen verrückt hältst. Es hat sich aber bewährt. Egal welche CD ich aus dem Regal hole, Genuss ist vorprogrammiert.

 

Das soll es für jetzt gewesen sein. Dank dir noch einmal...

 

Liebe Grüße, Rosalie

Share this post


Link to post

Seriöse Hersteller kommen ihren gesetzlichen Verpflichtungen nach und haben eine Registrierung bei der EAR und somit eine WEEE Nr.

Diese Marke ist NICHT gelistet, der Verkauf ist nach §6 Abs.2 Elektro G in De untersagt.

 

Lieber ?,

 

ich habe von diesen Dingen keine Ahnung. Zwar habe ich die Abkürzungen im Internet recherchiert. Es geht dabei wohl um Entsorgung nach dem Produktzyklus usw.

 

Ich werde meine Händler um Stellungnahme bitten. Wie ich ihn kenne, wird er mir antworten bzw., wenn er selbst die Fragen nicht beantworten kann, den Hersteller konsultieren. Wenn ich Nachricht habe, werde ich das hier kundtun - ist das so okay?

 

Liebe Grüße, Rosalie

Share this post


Link to post

Hi Hardy,

 

Seriöse Hersteller kommen ihren gesetzlichen Verpflichtungen nach und haben eine Registrierung bei der EAR und somit eine WEEE Nr.

Diese Marke ist NICHT gelistet, der Verkauf ist nach §6 Abs.2 Elektro G in De untersagt.

 

warum habe mir mir das blos Gedacht?Big%20Grin.gif

Vielleicht müssen die LS gar nicht entsorgt werden, da sie biologisch abbaubar sind.Big%20Grin.gif

 

@Rosalie, leider enthalten die Links kaum technische Daten bis auf die maximale Belastbarkeit. In den Links wird der Hörplatz zwischen den beiden Lautsprechern angegeben, so ist Musikhören nach HiFi Maßstäben eh nicht möglich.

 

Gruß :prost2:

 

oliver

Share this post


Link to post

 

Die Druck/drucklos Diskussion habe ich schon öfter mitbekommen. Für mich ist einfach klar, und das erlebe ich jeden Tag, dass der entscheidende Punkt ist, dass das bei üblichen Boxen gegebene Gerichtetsein direkt auf den Körper bei den Naturschallwandlern einfach nicht stattfindet. Übrigens ist dieser Boxendruck im Zusammenhang mit übermäßigen Lautstärken auch der Grund, dass ich kaum noch zu Life-Konzerten gehe. Dieser Ohrendruck und die anschließenden Kopfschmerzen und/oder ein zeitweiser Tinnitus ist mir die Sache einfach nicht wert. Nicht selten war auch der Klang miserabel. Ich denke, das liegt daran, dass die leute am Mixer und vielleicht auch die Künstler selber nicht mehr gut hören. Da lobe ich mir doch meine Klangwelt zu Hause.

 

 

Liebe Rosalie!

 

Der Begriff "Naturklang" ist ebenso nichtssagend wie der Begriff "nett". Alles ist Natur. Den Begriff "Naturklang" zu benutzen würde bedeuten Bescheid zu wissen, was das überhaupt ist. Weißt Du es? Kannst Du es erklären?

Bitte verzeih, aber ich bin sicher: nein.

 

Lautsprecher könne keinen "Naturklang" wiedergeben - denn die Wiedergabe einer Konserve ist schonmal per Definition kein "Natur"-Klang.

 

Die Entstehung von Geräuschen/Tönen in der Natur geschieht VOLLKOMMEN anders als bei Lautsprechern. Das ist ein ebenso komplexes wie hochinteressantesThema - und es nervt mich gnadelos, wenn unwissende Großsprecher mit Begriffen hantieren, die sie nicht im Detail kennen und andere Laute über den Tisch ziehen mit den unsinnigsten Behauptungen, die sie nichtmal entfernt belegen können.

 

Ich habe diese "Naturklang" Teile ausgiebig gehört - beim Händler. Sie klingen nicht übel. Aber das tut heute kaum ein Lautsprecher. Eine auch nur ansatzweise natürliche wiedergabe im Sinne der Musik war mit den Teilen nicht möglich. Dafür aber sicher eine einlullend-wollige Klangwolke, in der auch irgendwo die Instrumente herumschwebten. Nett, harmlos, unverbindlich.

 

Ich habe versucht, mit dem Händler ein ansatzweise fachliches und nüchternes Gespräch über Klangerzeugung und -reproduktion zu führen - das war unmöglich. Er wirkte wie ein Sektenmitglied, dem man ein Programm eingepflanzt hat und spulte "Argumente" runter, ohne deren Gehalt zu kennen. Da wurde auch der böse "Druck" angesprochen: Schall bedeutet Wechseldruck. Das stritt der Händler rundweg ab - er meinte, das sei Wissen von Gestern . . und die Welt würde sich schließlich ändern . . :smiley1560: - ich sei einer dieser ausschliesslich technik-orientierten Leute, die das Prinzip einfach nicht verstehen . . . :Shame On You:

 

Und nun entnehme ich Deinen Worten im Grunde genau das Gleiche . . bitte entschuldige.

 

Über Reflexionen, Interferenzen, Absorbtionen usw., die dazu führen, daß solche Wandler extrem raumabhängig sind und nie eine wirklich exakte Ortung ermöglichen können wollte er nichts hören - er verstand nicht, wovon ich sprach. Er bestand darauf, daß in "vielen Studios" diese Teile als Monitore eingesetzt würden . . . :Big Grin:

 

Rosalie: Audio-Wiedergabe besteht nicht nur aus "Klang" - sie besteht auch aus "Zeit". Zeit beeinflusst den Klang auf mehr oder weniger subtile Weise. "Klang"-Verhalten ist sehr subjektiv - Zeitverhalten aber ist keineswegs subjektiv.

 

"Klang" ohne korrektes Zeitverhalten kann "nett" klingen. Die Frage ist, was man will - sich einlullen lassen oder aufmerhsam hinhören.

 

Das alles ist ja kein wirkliches Problem.

 

Ein echtes Problem aber ist nach meiner Meinung, wenn mit viel blumigem und nebulösem Gelaber den Interessenten "Fakten" erzählt werden, die echt Schwachsinnig sind.

 

Wenn dann auch noch von "therapeutischem Wirken" die Rede ist kriege ich endgültig die Krise . . . .

 

herzlichen Gruß, Klaus

  • Like 2

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...