Jump to content
HiFi Heimkino Forum
Sign in to follow this  
meldano

Anfänger Infos Lautsprecherbau

Recommended Posts

Hallo Forum!

 

Da ich als "Selberlöter" weiß wieviel Geld sich sparen lässt wenn man selbst Hand anlegt, möchte ich mir in Zukunft hochwertige Lautsprecher selberbauen.

Gibt es Quellen im Netz wo ich fertige Bausätze beziehen kann?

Klar gibt es welche, aber welche sind zu empfehlen?

Gehäuse nach Anleitung ist kein Problem, da ich noch einen (oder zwei) bei einem (sehr guten) Schreiner gut habe.

Ich habe an Standlautsprecher gedacht und möchte einen 30qm Raum beschallen.

Mit hochwertig meine ich das ich kommerziellen Lautsprechern bis 2oder3k€ locker verweisen kann.

 

Danke für jegliche Tipps!

 

Daniel

Share this post


Link to post

Gude!

 

Hersteller wären bspw.

Visaton.de

etongmbh.com

thiel-partner.de

 

Wenn du die Hersteller googelst wirst du sicher auch Händler finden, und die Zeitschriften Klang&Ton und HobbyHifi geben einen ganz guten Überblick. Einzig die Seite von Udo Wohlgemuth (http://members.aon.at/acoustic-active/startseite.htm), einem Mitarbeiter von K&T möchte ich noch empfehlen.

 

Gruß Kobe

 

 

Share this post


Link to post

Hi Kobe,

 

 

danke ersteinmal für die Infos. Ich werde dann wohl doch mal die Klang & Ton bzw. Hobby Hifi lesen.

 

DER BEITRAG IST HIER NATÜRLICH FALSCH

SOLLTE EIGENTLICH INS SELBSTBAUFORUM

 

@ moderator: vielleicht kannst du den Thread verschieben

Share this post


Link to post

Hallo Daniel,

 

interessante Bausätze gibt es wie Sand am Meer, die größte Auswahl haben Straßacker auf ihrer Homepage, http://www.lautsprechershop.de/hifi/index.htm.

 

Ich würde als Freund der Punktschalquelle ein FAST (FullrangeAndSubwooferTechnology) empfehlen, wenn du willst schicke ich dir die Pläne für 2 sehr Interessante Pläne von KME. Maximilian, alias mm² diese Idee sehr gut auf seiner Homepage beschrieben, http://mitglied.lycos.de/MundU/, ein Manger Schallwandler ist im Grunde nichts anderes, der Biegewellenwandler kostet halt ein paar Klicker. Mit "konventionellen" Breitbändern im Hochmittelton kommst du mit überschaubarem finanziellen Aufwand klanglich SEHR weit.

 

Wenn wir schon beim Selbstbau sind, wären Transmission Line immer eine Überlegung wert, wie sie z.B. auch hier bevorzugt werden: http://www.hifi-selbstbau.de/ Den meisten komerziellen scheinen die Gehäuse zu aufwendig zu sein, deinem Schreiner werden sie keine Schwierigkeiten bereiten. TL regen den Raum gleichmäßiger an, das Ergebnis ist ein sauber Bassbereich.

 

Gruß

 

Peter

 

 

Share this post


Link to post

Hi Peter,

 

Danke für die Infos! Der Link von mm² funktioniert leider nicht.

Das Manko bei den meisten Lösungen scheint zu sein, das man sich vorher keinen Höreindruck in den eigenen vier Wänden bilden kann.

Zum Gehäuse: Da für mich ein Lautsprecher auch ein Einrichtungsgegenstand darstellt, spielt das äussere eines Schallwandlers auch eine sehr große Rolle!

Den Schreiner den ich kenne würde ich als einen der "besten" bezeichnen, von daher liegt ein DIY Schallwandler natürlich sehr nahe.

Heute Abend ist ersteinmal Live Musik angesagt (Blues Company) und am Wochenende werde ich Zeit finden mir die genannten Informationsquellen genau anzugucken. Es werden sich auf jeden Fall noch eine Menge Fragen ergeben....

 

 

Gruß

Daniel

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...