Jump to content
HiFi Heimkino Forum
Sign in to follow this  
Frank 99

Erfahrungen mit Thiel C 220

Recommended Posts

Hallo !

 

wer hat erfahrungen mit diesem wirklich kostspieligen Chassis, ist er sein Geld wert ?

in diesem Forum hat schon einmal jemand nach erfahrungen mit der Chorda gefragt, hat die denn gar keiner gebaut ?

moechte den Thiel mit einem grossen AMT verheiraten, die Chorda waere auch denkbar. als alternative schwebt mir ein oder 2 Focalbaesse mit W-Membran vor, ich mag diese Dinger eifach wegen der geilen Klangfarben und ihrer impulsivitaet.

oder kennt jemand den AMT-V mit dem GF 200 ? den GF kenne ich zwar auch, mag den 250er aber mehr, klingt dynamischer. er laeuft bei mir mit einem Thiel C 22, bei 1500 hz getrennt, macht schon Spass.

 

hatte auch schon die Monitor, Jericho, Duetta und viele andere Sachen.

also, wer kann mir weiterhelfen ?

Gruss, Frank

Share this post


Link to post

Klanglich ist der C220 sicherlich eine Überlegung wert mit dem AMT kombiniert zu werden. Besser wären noch der C220 im Doppelpack, um den Wirkungsgrad zu steigern. Der AMT dankt jedes Dezibelchen.

Die Erfahrung, die ich mit dem AMT gemacht habe ist, dass, wenn man ihm einen zu leisen Partner zur Verfügung stellt, ein dynamischer Bruch auftritt. Obenrum eine Rakete und unten ein Langweiler, der nicht hinterher kommt.

Die Kombination mit dem GF200 ist grausam.

Eine weiter gute Kombination ist die mit den beiden 20er Focals aus den K&T.

Momentan läuft der AMT bei mir mit dem 20er PHL 2460 im Doppelpack in meiner "Son". Da fehlt zwar die unterste Oktave, aber die Dynamik reduziert sich nicht mehr nur auf den Hochtonbereich. Der Wirkungsgrad liegt bei 95dB/W/m.

 

Gruß

Dieter Achenbach

www.lsv-achenbach.de

 

Share this post


Link to post

mit dem GF 200 sind wir einer Meinung. deshalb ja meine Frage, ob der C 220 auch so gebremst oder sehr dynamisch klingt, sowas kann man aus den Messwerten nicht ablesen.

dass man 2 braucht denke ich eher nicht, da sich die dynamik eines Chassis nicht verbessert, wenn man 2 davon verwendet, nur der max. Schalldruck steigt. das sehe ich an meiner Kompaktbox mit dem Focal 6W2, einem Carhifibass. den habe ich auch mit dem C22 verbaut. die Kombi schlaegt in punkto dynamik sogar den GF 250, enorm anspringend und lebendig und in den Mitten ein Traum. nur der Rumms des GF fehlt.

 

und 4 C 220 sind mir doch etwas zu teuer obwohl ich da nicht zimperlich bin, oder habt Ihr eine guenstige Quelle fuer Thielchassis ?

 

Gruss, Frank

Share this post


Link to post

Den C220 habe zwar schon öfter verkauft, aber leider noch nicht selbst getestet.

Die Dynamik eines einzelnen Chassis wird nicht verbessert. Aber der Lautstärkeunterschied zum AMT wird verkleinert, wofür der AMT sehr dankbar ist. Zumindest ist das meine Erfahrung. Vor allem braucht er einen dynamischen Mittelton, was mit den herkömmlichen Chassis kaum zu erreichen ist. Daher meine Verwendung eines Pärchen Chassis mit hohem Wirkungsgrad (PHL E20-2460).

Preise zu Thiel sind auf meinder Homepage zu finden.

 

Gruß

Dieter Achenbach

www.lsv-achenbach.de

Share this post


Link to post

die PHL sehen interessant aus, wollte aber einen Speaker ohne Sub bauen, die PHLs werden sicher durch einen Sub unterstuetzt, oder ?

der C 220 hat genug Tiefbass, ob er dynamisch genug in den Mitten ist bleibt wohl unklar. hat denn keiner die Chorda gebaut? sieht auf dem Papier doch gut aus, oder ?

der Blindversuch ist mir zu riskant bei dem Preis, bin schon zu oft ueberrascht worden, sei es mit der Duetta oder auch der Monitor.

da werd ich die AMTs wohl erstmal mit den GF 250 verheiraten, dann mal sehen, evtl. Focal 7 oder 8" mit W-Membrane als Bass.

 

trotzdem Danke fuer die Tips.

 

Gruss, Frank

Share this post


Link to post

>die PHL sehen interessant aus, wollte aber einen Speaker ohne

>Sub bauen, die PHLs werden sicher durch einen Sub

>unterstuetzt, oder ?

 

Normalerweise ja.

 

>da werd ich die AMTs wohl erstmal mit den GF 250 verheiraten,

:-(

 

 

>dann mal sehen, evtl. Focal 7 oder 8" mit W-Membrane als

>Bass.

Dann bau doch den Vorschlag von der K&T mit 2x Focal 8".

 

Gruß

Dieter

Share this post


Link to post

Hallo Frank,

 

ich hatte den C²220 T6 zusammen mit Elektrostaten im Bassreflexgehäuse verbaut, das war schon nicht schlecht. Nun sitzt er in einer Manger Zerobox 109 zusammen mit dem MSW, das ganze aktiv betrieben. Die Einstellungen der digitalen Frequenzweiche habe ich nach den Anleitungen von Frau Manger schnell hinbekommen. Dynamisch läßt das Ganze (zumindest bei mir) keine Wünsche offen. Die Auflösung des Klangbildes ist 1. Sahne, der Bass ist staubtrocken. In dieser Kombi ist der C 220 m.E. jeden € wert!

 

Den AMT habe ich leider noch nicht gehört, er hat aber sicherlich eine wesentlich höhere Trennfrequenz als der MSW. Der Thiel hat eine Resonanz bei ca. 2500Hz, entsprechende passive Entzerrung kostet wieder Dynamik. Ich weiß deshalb nicht, ob er da der richtige Partner ist. Anders sieht es sicherlich aus, wenn du eine Aktivweiche einsetzt. Empfehlen kann ich da die Behringer DCX 2496, preiswert und gut.

 

Gruß

 

Christoph

Share this post


Link to post

Hallo Christoph,

 

Tja, leider hört man immer wieder conträre Dinge über alles und jeden.

 

So z.B: dass die sehr günstigen (billigen$)Behringer`s durch das verwenden von Op`s und der Jitterreichen ausführung den Klang negativ beeinflussen würden.

einerseits berteiben wir nen Wahnsinnsaufwand um in unserem Cd Player den Jitter runterzukriegen, dann haun wir eine digi-Aktivweiche rein, in welcher uns der Jitter anscheinened nichts mehr angeht?

Theoretisch ist das Ding klasse: digitale Fw mit digitaler Equalizerfunktion...

 

Ein bekannter von mir hatte die Thel 24db aktivweiche ausprobiert, mit dem Ergebnis, dass eine einfache passive Fw-Schaltung ohne viele Sperr und saugkreise (die LS machten`s möglich)wesentlich dynamischer klang...

 

das sind nur Gedanken - ich habe bisher noch keine Behringer gehört...

 

 

Rlf

 

 

 

 

 

>Hallo Frank,

>

>ich hatte den C²220 T6 zusammen mit Elektrostaten im

>Bassreflexgehäuse verbaut, das war schon nicht schlecht. Nun

>sitzt er in einer Manger Zerobox 109 zusammen mit dem MSW, das

>ganze aktiv betrieben. Die Einstellungen der digitalen

>Frequenzweiche habe ich nach den Anleitungen von Frau Manger

>schnell hinbekommen. Dynamisch läßt das Ganze (zumindest bei

>mir) keine Wünsche offen. Die Auflösung des Klangbildes ist 1.

>Sahne, der Bass ist staubtrocken. In dieser Kombi ist der C

>220 m.E. jeden € wert!

>

>Den AMT habe ich leider noch nicht gehört, er hat aber

>sicherlich eine wesentlich höhere Trennfrequenz als der MSW.

>Der Thiel hat eine Resonanz bei ca. 2500Hz, entsprechende

>passive Entzerrung kostet wieder Dynamik. Ich weiß deshalb

>nicht, ob er da der richtige Partner ist. Anders sieht es

>sicherlich aus, wenn du eine Aktivweiche einsetzt. Empfehlen

>kann ich da die Behringer DCX 2496, preiswert und gut.

>

>Gruß

>

>Christoph

 

Share this post


Link to post

Ich konnte mit der Behringer keine negativen Auswirkungen auf das Klangbild feststellen. Sie wurde übrigens in "Production Partner" sehr gut getestet (Zitat sinngemäß: Erfüllt alle Anforderungen auf hohem Niveau und steht den DSP`s renommierter Hersteller in nichts nach) Das Ganze ist mit Meßwerten glaubhaft untermauert.

 

Der Nachteil der Thel ist, daß die Flankensteilheit unverrückbar 24dB LR ist, das passt einfach nicht für alle Anwendungen.

 

Vielleicht ist Jitter auch nicht alles?

 

Gruß

 

Christoph

 

 

Share this post


Link to post

hallo frank...

 

ich habe die chorda schon 2 mal gebaut...bin immer wieder zu diesem ls zurückgekommen.....

habe sie inzwischen nicht mehr... ;-)

die räumlichkeit die dieser ls besitzt ist gigantisch..da stimmt einfach alles...

habe nach mehr als 5 jahren nun die chorda selbst weiter entwickelt und damit meinen ls gefunden...

die ursprungs chorda steckt aber da immer noch drin... :-)

 

den unterteil habe ich etwas vergrössert und stabiler gebaut.

das ganze aktiviert damit ich es besser anpassen kann...

das oberteil habe ich ganz umgebaut, und zwar mit einem thiel scs..habe auch vorher alles mögliche probiert...amt´s in hülle und fülle..... aber der thiel..ein traum....

 

wenn es dich int. dann gerne melden....

 

grüße mike

 

>Hallo !

>

>wer hat erfahrungen mit diesem wirklich kostspieligen Chassis,

>ist er sein Geld wert ?

>in diesem Forum hat schon einmal jemand nach erfahrungen mit

>der Chorda gefragt, hat die denn gar keiner gebaut ?

>moechte den Thiel mit einem grossen AMT verheiraten, die

>Chorda waere auch denkbar. als alternative schwebt mir ein

>oder 2 Focalbaesse mit W-Membran vor, ich mag diese Dinger

>eifach wegen der geilen Klangfarben und ihrer impulsivitaet.

>oder kennt jemand den AMT-V mit dem GF 200 ? den GF kenne ich

>zwar auch, mag den 250er aber mehr, klingt dynamischer. er

>laeuft bei mir mit einem Thiel C 22, bei 1500 hz getrennt,

>macht schon Spass.

>

>hatte auch schon die Monitor, Jericho, Duetta und viele andere

>Sachen.

>also, wer kann mir weiterhelfen ?

>Gruss, Frank

 

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...