Jump to content
HiFi Heimkino Forum
Sign in to follow this  
Mathias

Subwoofer Endstufe

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

nachdem ich sonst immer nur die interessanten Beiträge lese, will ich heute auch mal eine Verständnisfrage stellen:

 

Bei allen mir bekannten Bauvorschlägen für Subwoofer sind auch immer mehr oder weniger hochgerüstete Endstufen enthalten. Diese haben im Allgemeinen eine

- aktive Frequenzweiche

- Satellitenfilter

- aktive Basskorrektur

- stufenlos einstellbare Phase

u.s.w.

 

Der Preis für eine solche Endstufe macht dabei meistens einen erheblichen Anteil des Sub-Bausatzes aus.

 

Meine Frage ist jetzt: Ist das wirklich nötig?

 

Ich habe bisher gedacht, dass (zumindest bei Heimkinoanwendungen) Subwoofer in der Mehrzahl der Fälle an einen 5.1 Receiver mit Low-Power-Ausgang für den Sub angeschlossen werden. Dann braucht man doch wohl keine aktive Frequenzweiche und auch keine Anschlüsse für die Satteliten, da das der Receiver übernimmt, oder? Eine aktive Basskorrektur ist auch nicht für jeden Sub nötig, bleibt nur einstellbare Phase.

 

Ließe sich eine solche Endstufe dann nicht viel billiger aber mit genauso guten Verstärkereigenschaften im Selbstbau realisieren? Wenn ja, weiss jemand gute Bauvorschläge? Oder gibt es so etwas auch günstig zu kaufen und ich bin einfach zu blind...

 

Vielen Dank, für jede Antwort,

Mathias

 

 

 

Share this post


Link to post

>Meine Frage ist jetzt: Ist das wirklich nötig?

 

Nein!

Der beste und preiswerteste Weg besteht darin, sich 'nen alten Stereoverstärker zubesorgen und falls nötig passend umzubauen.

Grüsse

Kay

 

Share this post


Link to post

Der preiswerteste Weg ist es wohl nur dann, wenn man ein passendes Altgerät für den Sub einsetzen kann, der beste Weg ist der Endstufenselbstbau pauschal gesagt sicher nicht.

 

Nicht jeder verfügt über ausreichend Elektronik-Kenntnisse, um einen Verstärker betriebssicher umzubauen, bzw. von Grund auf neu aufzubauen. ;)

Bausätze, die für Einsteiger entsprechend konfiguriert sind z.B. von THEL http://www.thel.de oder von ELEKTOR kosten auch ihr Geld. :o

 

Ich würde dazu raten sich im Freundeskreis einmal eine regelbare Endstufe auszuleihen, um auszuprobieren wie gut das mit dem gefilterten Subausgang klappt. Wenn das gut funktioniert kann man sich als Nichtelektroniker ja eine preiswerte,gebrauchte Endstufe zulegen, Elektroniker :) können ja selbst etwas aufbauen.

 

Mit highfidelem Gruß

Walter Fröhlich

 

SPEAKER Vertrieb

http://www.speaker-online.de

 

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...