Jump to content
HiFi Heimkino Forum
Sign in to follow this  
roeri

Thorens & Rega-Arm & Glider

Recommended Posts

Hallo,

 

in Stereo 1-2002 wurde eine Tonarmmodifikation für den 126er mit Rega RB 300 vorgestellt. Wer hat Erfahrungen mit der Kombi Thorens / Rega?

 

Wie sieht es aus mit der Kombi Rega & Benz Glider?

 

Lohnt sich der Umbau auf diesen Arm?

 

Gruß

 

roeri

 

Share this post


Link to post

...kommt doch ganz drauf an was Du vorher hattest, bzw warum Du mit dem bisherigen unzufrieden bist?

 

Einen Thorensarm würde ich nur tauschen, wenn er spürbares, nicht

einstellbares Lagerspiel hätte, bzw. einer mit diesem abnehmbaren Tonarmrohr, was keine gute Geschichte ist(zuviele Kontakte, Mechanik)

Der RB300 ist imO nicht soviel besser, zudem nicht höhenverstellbar und serienmässig mit einer ebenso billigen Verkabelung wie der Thorens ausgestattet.

Mit einem getunten(gerne mehr per mail) einteiligen Thorensarm

kommt man mind. genausoweit wie mit den "gehypten" kleinen Regas.

Das Glider ist ein feines System, das MC Scheu noch besser und preisgünstiger, auf der gleichen Benz Basis(fast hätte ich Bodengruppe gesagt ;-) )

 

gruss frank

 

 

*****************************************

»Die Menschen werden geboren, die Menschen sterben.

Die Zeit dazwischen verbringen sie mit dem Tragen von Digitaluhren.«

Douglas Adams (1952-2001)

*****************************************

 

 

Share this post


Link to post

Hi Frank,

 

durch welche Maßnahmen kann man einen TP90 hörbar verbessern? Abgesehen von headshell könnte ich mir vorstellen, daß ein anderes Kabel etwas bringen könnte. Wie kriegt man die Verkabelung gewechselt in diesem Arm ohne Austausch des ganzen Rohrs (aufwendig, teuer)? Problematisch erscheint mir die Steckverbindung zu sein. Wie ist sie befestigt im Rohr? Ich hatte mal einen alten Thorens, bei dem der Steckanschluß unfreiwillig nach vorne herausziehbar war. Kann man das bei dem TP90 auch erreichen? Hast Du das RDC headshell schonmal ausprobiert?

 

Gruß Marc

 

Share this post


Link to post

hallo Marc,

 

beim TP 90 hab ich diese Aktion noch nicht probiert, der hat doch auch ein abnehmbares TA-Rohr, oder?

Wenn ja, würde ich fast soweit gehen und diese Verbindung mit Loctite Sicherungskleber bombenfeste machen, vorher das neue Kabel ans alte dranlöten und rausziehen(vooorsicht! -> Flüssigseife ist ein gutes Hilfsmittel) und diese ganzen Fummelsteckverbindungen: wech damit(Heissluftfön)! Ein durchgehendes Kabel bis zu den Buchsen am Plattenspieler =4x0,5m, bis zum Vorverstärker entsprechend mehr, ist schon mal die halbe Miete. ;-)

Wenn das mit dem rausziehen zu knifflig erscheint, kann man das ganze auch aussen am Arm verlegen, Schrumpfschlauch sollte eh zum Schluss drüber zur Dämpfung.

Man könnte noch versuchen, die Lager feinzujustieren, hier ist man aus unerfindlichen Gründen bei Thorens etwas nachlässig gewesen

in der Endkontrolle. Ich hatte schon Arme mit wirklich horrendem Spiel, und die Leute wunderten sich wie gut das ganze auf einmal klang, nachdem die Lager justiert waren.

Vielleicht rührt der "schlechte Ruf" der Thorensarme ja daher.}>

 

Zum RDC: probiers aus, ich hatte es einmal als Ersatz für ein Org.-Headshell wo durch mutwilliges überdrehen eines Händlers(!)

die Befestigung zerbröselt ist. :-(

Es hat aber im Vergleich zum RDC-Lager und Tonarmflansch imO relativ wenig Einfluss auf den Klang.

 

gruss frank

 

 

*****************************************

»Die Menschen werden geboren, die Menschen sterben.

Die Zeit dazwischen verbringen sie mit dem Tragen von Digitaluhren.«

Douglas Adams (1952-2001)

*****************************************

 

 

Share this post


Link to post

Hi Frank,

 

der TP90 ist der neueste Arm von Thorens und wie ich meine der beste. Das Lagerspiel ist auch sehr gering, nicht wie bei den alten Klapperkisten. Ich hatte auch mal einen TD160, bei dem der Arm klapperte. Ließ sich nicht richtig einstellen. Entweder hatte er zuviel Reibung oder klapperte. Beim TP90 ist das Lager wohl besser. Der TP90 hat übrigens ein abnehmbares headshell vorne mit einer soliden und sehr fest sitzenden Überwurfmutter. Das scheint mir im Gegensatz zu den alten LÖsungen recht gut gemacht zu sein. Ich glaube, daß ich nicht so weit gehen würde, ein Kabel außen langzulegen und mit Schrumpfschlauch zu überziehen. Ganz abgesehen von der dann fehlenden Abschirmung und dem spitzenmäßigen Design. Meine Frage zielte eher in die Richtung, wie man den Plastikeinsatz mit den Steckkontakten aus dem Rohr kriegt. Mit einem Heißluftfön?? Erklär nochmal.

Was meinst Du mit "Tonarmflansch"? Die Basis oder den Zylinder, in dem der Tonarm (höhenverstellbar) drinsitzt? Die Basis ist bei mir wie es aussieht aus MDF.

 

Gruß Marc

 

Share this post


Link to post

hallo Marc,

 

ich hatte dieses Plastikdinger damals unter Hitzeeinwirkung(Lötkolben, bzw Heissluftpistole mit Punktdüse rausbekommen, heissmachen und dran ziehen)

Ich weiss allerdings nicht, wie es beim TP 90 funktioniert, da ich diesen Arm noch nicht unter meinen Fittichen hatte ;-)

 

Als Tonarmflansch bezeichnet man den runden,flachen Ring, wo der Aluzylinder der Tonarmbasis drinsteckt und die Madenschrauben zur Höhenverstellung drinsitzen, das gab es auch mal als Tuningteil von Clearlight-Audio in RDC und brachte eigentlich ziemlich viel in meinen Ohren. Keine Ahnung, ob es das noch gibt.

Man könnte ja mal bei Thorens nachfragen, die sind ja jetzt wieder auferstanden aus den Ruinen. :D Juchhuuuu!!!

 

Muss zuhause mal die Tel.-Nr. rauskramen oder frag mal im

AAAnalog-Forum nach, die Jungs sind echt fix...

 

gruss frank

 

 

 

*****************************************

»Die Menschen werden geboren, die Menschen sterben.

Die Zeit dazwischen verbringen sie mit dem Tragen von Digitaluhren.«

Douglas Adams (1952-2001)

*****************************************

 

 

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...