Jump to content
HiFi Heimkino Forum
Sign in to follow this  
Clauz

netzleiste aus alu

Recommended Posts

hallo zusammen,

ich will meine plastiknetzleiste aus dem baumarkt durch eine stabile möglichst aus metall ersetzen. da ist mir im elekrofachmarkt eine alu-leiste untergekommen, die mit rund 20 euro erschwinglich ist. auf der leiste ist eine warnung, sie sei nur für den stationären betrieb geeignet und muß mittels der laschen auf der rückseite fixiert werden. für den mobilen betrieb ist sie nicht gedacht. die kunststoffpendants tragen die warnung nicht. die verkäufering hat keinen hehl aus ihrer ahnungslosigkeit gemacht.

ich will eigenlich nur die netzkable meiner anlage reinstecken (in die leiste) und die leiste dann hinter dem rack liegen lassen. was steckt hinter der anordnung des fixierens? verletze ich eine vde richtlinie, handle ich grob fahrlässig, brennt mir die hütte ab, verweigert sich meine versicherung im schadensfall? wo ist die gefahr bei einer metallleisten gegenüber einer kunststoffleiste?

ich kann mir nicht vorstellen, dass die dinger irgendjemand festschraubt!

wer weiss was?

danke!

mit besten grüssen

 

come back to vinyl

claus

 

 

Share this post


Link to post

Hi Claus,

bei der Versicherung hätte ich keine Bedenken, da das Warnschild ja mit verbrennt.

 

Spaß beiseite.

Ich hätte keine Bedenken die Leiste zu benutzen - noch dazu benutzt Du diese ja nicht "mobil".

GrußOny

 

Share this post


Link to post

Hallo Claus,

 

vielleicht kann man über den Namen des Herstellers im Internet

noch etwas herausbekommen.

Irgend ein Vorteil muß die Aluleiste ja haben, sonst würd sie

ja keiner kaufen und wenn man die Leiste fixieren muß (lt. Hersteller), dann müssen die Vorteile noch gravierender sein.

Das Ergebnis würde mich echt mal interessieren.

 

:-) JE was here ! :-)

 

P.S. In einer der letzten Ausgaben Stereo/Stereoplay gab es auch eine 'highendige' Steckdose für lediglich ca. 85 DM. Wenn man die hat, braucht man vielleicht keine Aluleiste mehr ??!! :-)

 

Share this post


Link to post

Hallo!!

 

Kann mir nur vorstellen, daß das Gehäuse geerdet ist!! Eigentlich kein Problem, nur wenn ein Fehler auftritt fließt eben kurzzeitig der Fehlerstrom über das Gehäuse der Steckerleiste! Weiters muß ich sagen, wenn Du schon auf die Verarbeitung einer Steckerleiste schaust, eher auf das Innere!! Dort spielt die Musik. Wobei ich noch immer behaupte, daß eine Steckerleiste keine Auswirkung auf den Klang haben kann!!

 

Wolfgang

 

Share this post


Link to post

Hallo Engert,

 

diese Leiste ist von Musicline (Vertrieb findet sich im Internet). Ich habe sie gekauft und bilde mir ein, meine Anlage klingt jetzt um ein Fitzelchen besser. Wahrscheinlich stimmt das überhaupt nicht. Aber die Vorstellung macht mich einfach glücklicher.

 

Gruß

Urban

 

Share this post


Link to post

Hallo Urban,

 

ich habe deswegen ein wenig gelästert, weil ich mir vor geraumer Zeit eine Netzleiste von Einstein (ca. 380,- DM) gekauft habe. Ich hatte Probleme mit einer Brummschleife (Schuld war aber der Plattenspieler). Ich hätte Sie auch wieder zurückgeben können, hatte aber einen Anflug von High-End und habe sie behalten (nach dem Motto: kann ja nicht Schaden und die Stärke der Kabel und die Verarbeitungqualität sind schon besser als eine Standardleiste).

Zu meinem eigen Spott/Schaden (Geldbeutel schrumpft) muß ich aber eingestehen, nicht den geringsten Unterschied zu hören.

Schaden kann es der Anlage auf jedenfall nicht :-)

 

:-) JE was here ! :-)

 

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...