Jump to content
HiFi Heimkino Forum
Sign in to follow this  
Engert

Fragen erlaubt ? Diskussionen erwünscht ?

Recommended Posts

Hallo Werner,

 

ja klar können wir machen. Frei nach der Devise 2+2=5

Bei Kerzenlicht und Mate-Tee werden uns dann sicherlich Goldohren wachsen.

 

Gruss

 

Wolfgang

 

Share this post


Link to post

Hi Holli,

 

>Mathematik und Hifi-Wiedergabe haben nun wirklich

>NIX miteinander gemein.

 

Warum denn nicht? Gibt es nicht hier wie dort Wahrheiten und Unwahrheiten?

Werden Probleme der Impulswiedergabe nicht erst durch Fourier plausibler?

Ist digitale Audiotechnik, insbesondere digitale Filterung und Fehlerkorrektur nicht Mathematik pur?

 

Grüße,

 

Uwe

 

 

 

Share this post


Link to post

Hi Uwe,

 

ich darf Deinen Beitrag doch bei Bedarf mal zitieren?

 

Joohoo

 

 

Member of Forum's-Elite

 

 

Share this post


Link to post

hi Uwe!

 

auf dieser Ebene ist das schon OK. Natürlich ist Mathematik ein hervoragendes Werkzeug zu Beschreibung physikalisch-technischer Gegebenheiten.

 

Du hattest aber versucht, eine Analogie zwischen der "Wissenschaft Mathematik" und der "(Möchtegern-)Wissenschaft Hifi" herzustellen. Einen "methaphorischen Isomorphismus" zususagen :7

 

Und das ist IMHO ein wenig schiefgegangen.

 

Aber halb so schlimm ;-)

 

Schöne Pfingsten, Holli.

 

Share this post


Link to post

Hi Holli, hi Sven,

 

1) Eine Nichtsignifikanz beweist zunächst rein gar nichts; insofern hat Holli vom methodologischen Standpunkt her recht

2) Wenn Leute mit gutem Gehör in einem Doppelblindtest keinen Unterschied hören, beweist dies nicht, dass es keinen Unterschied gibt; allerdings darf man folgern, dass, sollte es einen Unterschied geben, dieser für alle Menschen mit normalem Gehör irrelevant ist.

3) Insbesondere wenn induktiv kein Unterschied vorstellbar ist - aufgrund möglicher Hypothesenbildung auf Basis bekannten Wissens - ist es legitim, den negativen Ausgang eines Doppelblindtestes als deutlichen Hinweis dahin zu interpretieren, dass wirklich kein Unterschied vorliegt

4) Hörtraining an HaiEnt-Anlagen ist vielleicht doch einem systematischem Hörtraining, wie es z.B. Tonings durchlaufen müssen, unterlegen. Insbesondere der Abgleich am Original - Instrument, Stimme - geht doch leicht verloren ;-)

Beste Grüsse

 

Viele Menschen würden eher sterben, als damit anfangen, zu denken.

BERTRAND RUSSELL

 

Es gibt nur eine einzige sichere Methode, die zu wissenschaftlichem Fortschritt führt: Die Methode von Versuch und Irrtum.

GEORGE BERNARD SHAW

 

Share this post


Link to post

Hi Holli,

 

ein Noceboeffekt kann nur vorliegen, wenn das Umschalten erkannt werden kann. Natürlich ist nicht auszuschliessen, dass bei Desinteresse seitens der Zuhörer ein objektiv vorhandener Unterschied untergeht...

 

>>Ach ja, und es könnte natürlich auch sein, dass unsinniges Tuning KUMULATIV wieder sinnig werden könnte? Aber das ist eine andere Baustelle, glaub ich

Methodologisch absolut richtig, in praxi halte ich das für, freundlich gesagt, sehr unwahrscheinlich...

Beste Grüsse

 

Viele Menschen würden eher sterben, als damit anfangen, zu denken.

BERTRAND RUSSELL

 

Es gibt nur eine einzige sichere Methode, die zu wissenschaftlichem Fortschritt führt: Die Methode von Versuch und Irrtum.

GEORGE BERNARD SHAW

 

Share this post


Link to post

Hi Franz,

 

klar, wir "Technokraten" befriedigen unser Ego, indem wir auf anerkanntes Wissen, Wissenschaftstheorie, Testtheorie etc. zurückgreifen - alles Dinge, an denen wir persönlich nicht beteiligt waren. Ihr "Goldöhrchen" hingegen beharrt auf "i c h kanns doch hören"... - naja, brilliante Argumentationen ist man von Euch langsam ja gewöhnt ;-)

BTW: Für Leute wie Euch habe ich die zwei Zitate an meine Forumbeiträge angehängt :-)

Mit kopfschüttelnden Grüssen

 

Viele Menschen würden eher sterben, als damit anfangen, zu denken.

BERTRAND RUSSELL

 

Es gibt nur eine einzige sichere Methode, die zu wissenschaftlichem Fortschritt führt: Die Methode von Versuch und Irrtum.

GEORGE BERNARD SHAW

 

Share this post


Link to post

Hi Wolfgang,

 

die deutschen Skeptiker haben ein schönes Motto: Toleranz ja - Ignoranz nein!

Aber "Toleranz" einfordern ist eben ein klassisches Totschlagargument...

 

Beste Grüsse

 

Viele Menschen würden eher sterben, als damit anfangen, zu denken.

BERTRAND RUSSELL

 

Es gibt nur eine einzige sichere Methode, die zu wissenschaftlichem Fortschritt führt: Die Methode von Versuch und Irrtum.

GEORGE BERNARD SHAW

 

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...