Jump to content
HiFi Heimkino Forum

Tanja

Mitglieder
  • Content Count

    170
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About Tanja

  • Rank
    Stamm-Mitglied
  1. Eigentlich wär das meine nächste Frage gewesen, was die ganzen Schaltungen mit dem Klang zu tun haben!!! *g* Naja, vielleicht kann mir das jemand anders erklären! dennoch dankeschön, Tanja http://www.horizonmarketing.com/images/eye.jpg
  2. Hi! Wie ich dem Betrag da unter mir gelesen habe, wird ein Class A Verstärker schon mal warm, wenn er nur eingeschalten ist! Meiner ist immer gleich warm, egal ob nur ein oder sehr laut Musik! Kann ich dann von einem Class A ausgehen??? Warum steht dann aber 2mal 100 Watt Sinus- Dauerleistung (beide Kanäle gleichzeitig angesteuert) bei 8 Ohm??? Und wer kann mir folgenden Absatz übersetzen? *g* System: Vorverstärkerteil: rausarmer NFB Entzerrerverstärker hoher Verstärkung, passive Klangregler Leistungsverstärkerteil: reinkomplementäre Gegentaktstufe ohne Transformatoren und Kondensatoren schon mal recht herzlichen Dank, Tanja http://www.horizonmarketing.com/images/eye.jpg
  3. Tanja

    Hallo Forum!!!

    Erstens hat dich niemand um deine unqualifizierte Meinung gebeten und zweitens scheinst du nicht kapiert zu haben, daß ich einen neuen Verstärker suchte und einfach mal gefragt habe! Inzwischen bekomm ich aber den Sony und weiss noch nicht, ob ich ihn behalte oder nicht!!! Und wenn du schon Mist schreiben mußt, dann bitte erkundige dich vorher!!! Ich meinte den Sony TA F-530 ES, ES steht für Esprit, nicht Silber! Ciao, du Troll!!! Wenn was konstruktives von dir kommt, werd ich es gern wieder lesen! *lach* Tanja http://www.horizonmarketing.com/images/eye.jpg
  4. Tanja

    Hallo Forum!!!

    Naja, ganz so schlimm wird es schon nicht werden, Sony verbaut auch nur Schalter und Potis von Alps ... Sobald ich ihn habe, sag ich dann bescheid! Mehr würd mich aber der Klang interessieren, welche Erfahrung hast du da gemacht? (sofern Verstärker ja überhaupt klingen, was sie eigentlich nicht tun sollten *ggg*) Tanja http://www.horizonmarketing.com/images/eye.jpg
  5. Tanja

    Hallo Forum!!!

    Ich bekomme nen älteren, aber dennoch meiner Meinung nach guten Sony TA- F530 ES, werd ihn mal anhören, vielleicht tut ers ja! Leider hat er noch keine Fernbedienung, kann man da was machen??? Ansonsten sehr schweres und wertiges Modell, im Gegensatz zu den neuen Plastikdingern! Und passt auch perfekt zum CDP 222 ES! *g* Tanja http://www.horizonmarketing.com/images/eye.jpg
  6. 107 dB/mW ist ein Unterschied zu 107 dB/W, nämlich um den Faktor 1000! *ggg* Natürlich gilt die Angabe auch nicht auf einen Meter Entfernung, wie es bei LS angegeben wird, z.B. 89 dB/W/m! Leider weiss ich nicht, um wieviel der Pegel pro Meter abnimmt, aber ich nehme mal an, da man einen Kopfhörer direkt am Ohr trägt, daß auch der Pegel dann innerhalb der Kopfhörer gemessen wird! Wenn du mal direkt vergleichen würdest, dann hörst du, daß der Sony mit gleicher Einstellung wesentlich lauter spielt, als andere ... Aber am Ende sollte ja nicht die Lautstärke entscheiden, sondern der Klang!!! ciao, Tanja http://www.horizonmarketing.com/images/eye.jpg
  7. Tanja

    Hallo Forum!!!

    Die verschiedenen Ideen von den Geräten kommen von mir, hab sie bei Ebay gesehen und Electrocampaniet könnte ich von nem Freund bekommen! Es handelt sich also nicht um Neugeräte!!! ciao, Tanja http://www.horizonmarketing.com/images/eye.jpg
  8. Ja, bei einer Empfindlichkeit von 107 dB/mW kommt da wesentlich mehr raus, als bei manchen anderen! Du darfst die Leistung nicht mit der Lautstärke verwechseln!!! Die dB/mW geben an, wie laut die Musik ist, bei 1 mW Signal!!! Hat nix mit den 3000 zu tun, ob die stimmen, hab ich noch nicht probiert! Letztendlich sollte aber der Klang entscheiden, also probier in doch mal im Blöd- Markt aus und lass dir auf jedenfall ne richtige Musik vorspielen! ;-) ciao, Tanja http://www.horizonmarketing.com/images/eye.jpg
  9. Tanja

    Hallo Forum!!!

    LETZTE BEARBEITUNG am: 02-Okt-02 UM 12:48 Uhr (GMT) [p]Schon mal recht herzlichen Dank! Welcher es war, weiss ich leider nicht, er war oval mit blauen Kühlrippen und ner silbernen, schlichten Front! Von Rotel wurde mir komischerweise abgeraten, die werden zwar von B&W vertrieben, seien aber nicht besonders, allerdings fürs Geld ein Tip! Ja wie denn nun??? Von Accuphase hab ich auch schon gehört, ist mir aber zu teuer! Wie sieht es mit Electra Companiet (schreibt man das so?) aus? Weiters gibts bei Ebay grad die Endstufe M-60 von Yamaha um bis jetzt sehr wenig Euros! Aber wie ist denn die? Hab grad ne Rotel RC-970 BX Vorstufe (http://www.rotel.com/PDFS/manuals/Rc971.pdf) bei Ebay gefunden, jemanden bekannt??? Zu welchem Preis soll ich mitgehen? Der Verkäufer behauptet sogar, wenn sie mir klanglich nicht gefällt, bräuchte ich nur für die Versandkosten aufkommen!!! ciao, Tanja http://www.horizonmarketing.com/images/eye.jpg
  10. LETZTE BEARBEITUNG am: 01-Okt-02 UM 20:01 Uhr (GMT) [p]LETZTE BEARBEITUNG am: 01-Okt-02 UM 20:01 Uhr (GMT) Tschuldige, daß mit dem DVD war jetzt ne Fehlinfo, das war auf die Kopie bezogen, nicht auf das Original! Mit CloneCD kann man zumindest ne Kopie machen, der Kopierschutz ist dann allerdings auch auf der Kopie der gleiche! Und ich meinte schon die neueste Generation von Kopierschutz, die CD´s wurden erst vor 2 bis 3 Monaten gepresst, von denen ich rede!!! Vielleicht hat EMI wirklich ne bessere Lösung als Sony herausgebracht, jedenfalls sind die CD`s überall abspielbar, die von Sony, Columbia, etc. nicht ... Ja, es stört mich, daß ich keine Digitalkopie auf MiniDisc machen kann, weil ich jetzt analog überspielen muß! Leider hab ich keinen Einfluß darauf, was sich die Plattenfirmen da einfallen lassen! In England jedenfalls sind vor einigen Monaten sämtliche Kopierschutzeinrichtungen für CD´s verboten und die Preise gesenkt worden, seitdem macht die Plattenwirtschaft wieder mehr Umsatz!!! Wenn man sich die Preise von z.B. DVD´s ansieht, welche man jetzt im Schnitt für 9,99 bis 14,99 Euro bekommt, versteh ich die Musikindustrie sowieso nicht, wo Preise um die 18 Euro schon fast normal sind! Da hilft es wohl nur noch, wenn man jemanden an der Quelle kennt, von dem man die CD´s bekommen kann!!! *sfg* schönen Abend, Tanja http://www.horizonmarketing.com/images/eye.jpg
  11. Also ich besitze schon einige solcher CD´s mit dem Kopierschutz und die haben auch schon einige Kratzer abbekommen! Und das mit dem Digitaldings hab ich bemerkt, als ich auf MiniDisc kopieren wollte, geht nämlich nicht! Warum ich aber mit dem Signal in einen PC sollte, weiss ich nicht! Ich will die Musik hören, nicht als Mail versenden! *g* Mist, daß du mich immer wieder aufdecken mußt, wenn mir die Argumente ausgehen! Jedenfalls schluckt mein guter, alter Sony- CDP alles, was der JVC oder Denon nicht mehr nimmt und der neue H/K DVD Player sogar verweigert und sich rettungslos aufhängt! (Versteh ich eigentlich auch nicht, ist Windows auf dem installiert worden? Es hilft jedenfalls nur noch, den Netzschalter auszumachen!) Was mir jedenfalls auf der einen xxx CD aufgefallen ist und was glaub ich auch in dem kopierten Text steht ist, daß sich auf der CD nach den Wave- Daten noch eine zweite Spur befindet, und der Player, der extra mitdrauf ist um am PC abzuspielen, dann eine Art MP3 mit geringer Bitrate ausgibt! So, oder so ähnlich ... liebe Grüße, Tanja http://www.horizonmarketing.com/images/eye.jpg
  12. Dieses SPDIF hör ich nicht, tut mir leid! Zwar ist mir der Klang einer CD schon wichtig, aber in erster Linie höre ich mir Musik an, die mich berührt!!! Und mein CD Player hat bis jetzt auch noch nicht bemerkt, daß die CD so schlecht klingt, vielleicht ist meiner nicht so empfindlich bezüglich dem Kopierschutz? Ich hab den Titel nicht angegeben, weil es sonst wieder heisst "Klar, daß dieses Thema jetzt wieder kommen mußte!" *g* Werd wohl immer noch mit dieser Person verwechselt! *lächel* herzlichst, Tanja http://www.horizonmarketing.com/images/eye.jpg
  13. Hi Michael! Wie kannst du behaupten, die CD "Mensch" wäre schlecht, wenn du keinen Vergleich zum Original hast? Also die Knackser sind bei einem Titel gewollt, soll wohl so ne mittelalterliche schwarze Scheibe, genannt LP, nachahmen ... Und weitere konnte ich beim besten Willen nicht hören! Möglich, daß ich eine andere Serie erwischt habe. Weiters verfolge ich grad eine andere Diskussion bezüglich Kopierschutz, wo teilweise irrwitzige Argumente geliefert werden! "Zu Nici's Worten sage ich: Klar hab auch ich am liebsten das Original und besitze es auch. Aber was eindeutig bewiesen wurde sind zwei wichtige Punkte, die mich ziemlich verärgert haben. 1.) Der Klang der CD wurde durch den Schutz beeinträchtigt. 2.) Die lebensdauer einer solchen CD ist um einiges geringer, als bei einer ungeschützten CD. Schon wenige, ungünstige Kratzer werfen den Laser aus der Bahn, da seine Fehlerkorrektur schon mit dem Kopierschutz beschäftigt ist." "Auf der xxx- CD sind künstlich erzeugte Lesefehler. Legst Du diese CD nun in Deinen normalen CD Spieler, werden diese Lesefehler durch die eingebaute Lesefehlerkorrektur ausgeglichen. Soweit verstanden? Ich glaube schon, oder? Das bedeutet also, die Lesefehlerkorrektur arbeitet bei der xxx- CD immer und sogar auf vollen Touren. Kommen nun ganz normale alltägliche kleine Kratzer auf der CD hinzu, kann es sein, daß die Lesefehlerkorrektur überlastet ist und die CD nicht mehr korrekt läuft. Bei einer CD ohne Kopierschutz, kann sich die Lesefehlerkorrektur komplett auf die normal enstandenen Kratzer konzentrieren und die CD somit auch viel besser und länger abspielen. Eine CD wie die von xxx sollte also möglichst keine weiteren Kratzer erhalten Dies läßt sich aber am besten Vermeiden, indem man eine erlaubte Sicherheitskopie anfertigt." Also EMI hat das Problem ja zumindest in den Griff bekommen, daß man die CD wenigstens auf einem PC abspielen kann! Sony verweigert das PC- Laufwerk völlig! Ausserdem hab ich absichtlich den Namen der CD rausgemacht und xxx geschrieben, sonst meckern wieder einige hier! *ggg* herzlichst, Tanja http://www.horizonmarketing.com/images/eye.jpg
  14. Hallo! Sind ja alles tolle Antworten, trotzdem hab ich mich letztendlich für einen etwas anderen Kopfhörer entschieden, wie die meisten anderen hier! *g* Hab mir den Sony MDR V700 gekauft und kann ihn nur jedem empfehlen - anhören muß auf jedenfall sein!!! Kostet 160 Euro und hat mir in jedem Punkt besser gefallen, als sämtliche Sennheiser, AKG und Koss Modelle, die sonst noch dort rumgestanden sind ... Klangcharakteristik, Trageeigenschaften, Verarbeitung ... Natürlich will ich jetzt keinen von meiner Meinung überzeugen, aber mal zu vergleichen kostet schließlich nix! ) herzlichst, Tanja http://www.horizonmarketing.com/images/eye.jpg
  15. Tanja

    Hallo Forum!!!

    War ja lange nicht mehr hier, hab aber endlich wiedermal ne Frage! *g* Ich suche einen Verstärker für ein Paar B&W Nautilus 804, hab sie beim Händler an einem Musical Fidelity um über 2000 Euro gehört, gibt es dazu eine billigere oder bessere Alternative??? dankeschön, Tanja http://www.horizonmarketing.com/images/eye.jpg
×
×
  • Create New...