Jump to content
HiFi Heimkino Forum

BlueShark

Mitglieder
  • Content Count

    52
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About BlueShark

  • Rank
    Aktives Mitglied
  1. Wie kann ich das eigentlich herausfinden? Laut Buch mit Impedanzmessung und laut diesem Buch war das ganz gut. (Zwei Spitzen und da meine Box einen Qtc von ca. 0,45 hat, muss die erste glaub ich etwas größer sein, als die zweite. Und der Tiefpunkt lag genau bei 31Hz, wie ich es abgemessen und gesägt habe. :])
  2. Spar schon für was anders. ;D (Kein Auto) Aber nochmals vielen Dank für alle Antworten. Was ich mir hier schon zusammengebastelt hab ist das beste, was ich jeh hatte. (Das war zwar nit viel, aber trotzdem. ;]) Also, nochmals vielen Dank. Gott zum Gruße, BlueSharky
  3. Naja, ich bin Zivildienstleistender und kann mir weder einen Eton, noch einen Aktiv-Verstärker leisten. Wenn ich ma Arbeiten gehe, dann komm ich gerne drauf zurück. Wie schaut das eigentlich mit diesem Peerless XLS-12 aus? Für den man auch gleich eine Passivmembran kaufen kann? Der hat eine Resonanzfrequenz von 18Hz und eine Vas von 138 Litern - das wäre doch richtig gut für ein geschlossenes Gehäuse, oder? (Ischt mür aber zu deier! :])
  4. Und wie schauts mit dem echtem Tiefbass aus? 20 Hz sind hier noch gut zu hören mit dem BR, ab 25 gehts aber erst richtig los (Das sind subjektive und nicht nachgemessene Eindrücke) Mein tolles Messset (DLSA von SiPro) klappt eh nicht so wie ich es mir vorstelle, oder ich bin zu plöt dafür. Mein Raum hat 4x3 m hoch zwei
  5. Hmm, dann brauch ich das nicht, sorry - aber vielen Dank fürs erklären. Den eine Endstufe kostet mehr als passive Bauteile Marke Extravagant. Grüssli, BlueSharky
  6. Lasst mich raten (hab von sowas keine Ahnung) - da kann ich nicht am Input meinen Verstärker anschließen und am Output den Lautsprecher? Grüsse, BlueSharky
  7. Hehe, hab deinen Beitrag schon gelesen. Also, d hab ich genommen und finds geil. Ich will tiefe Bässe haben, daß ist der Hauptgrund... Wenn sich das nicht besonders audiophil gestalten lässt, dann halt nicht. Die Wände sind aus 30mm dicken MDF-Platten, Verstrebungen hab ich mir geholt, aber die hab ich nicht gebraucht, da das Gehäuse weniger schwingt, als alles wo gegen ich meine Hand schon gehalten hab. (Nur diese 10kDM Boxen pro Stück von Canton waren eindeutig besser ;]) Grüsse, BlueSharky
  8. Und was ist das Dreieck da? Für mich ist ein Dreieck ein IC, sieht aber nicht so aus... Ist das der Verstärker? Und da sind ja doch Spulen und Kondensatoren drin.
  9. Hmm, gibt es da irgendwo die Baupläne? Ich such nämlich nach einer Preiswerten Lösung für eine Weiche mit steiler Flanke und ein passiver 24db Filter ist dies auf jeden Fall _nicht_. Selbst 12db kostet bei mkp-kondensatoren noch ein Vermögen... (jedenfalls für mich) Ist der Linkwitz-Riley Filter da preiswerter? So unter 100DM? Das wär super. (Trotzdem hätt ich gern einen Schaltplan) Wenn ihr sowas hättet, wäre total super! Danke! BlueSharky
  10. Was ist Gruppenlaufzeit? Ich nahm den Begriff, da er mir vorgelegt wurde und er mir irgendwie selbsterklärend erschien. Denmach bedeutet Gruppenlaufzeit, daß alle Lausprecher das Signal gleichschnell verarbeiten (Ausschwingen, etc.) und die beste Gruppenlaufzeit wohl ein 1-Weg Breitbandsystem wäre. Oda? Grüße, BlueSharky. PS: Keine URPS Diskussionen hier bitte.
  11. Hmm. Wie schaut es denn mit der Verzerrung der Gruppenlaufzeit bei TML's aus? Die dürfte ja auch höher sein, als bei geschlossenen Boxen, oder?
  12. Ich nehme Antwort d. Denn da muss ich gar nichts ändern, meine Box hat 120 l und die empfohlene Abstimmfrequenz liegt bei 32 Hz.
  13. Ist die bei der BR-Box nicht noch besser? (Im Abstimmungsbereich) Und da der bei mir sehr niedrig liegt...
  14. Das Buch hab ich, da versteh ich gar nix.
  15. Hier die Daten: http://www.visaton.de/deutsch/artikel/art_471.htm :] Vielen Dank für die Hilfe! Hab das Teil schonmal in eine 110 L Box geschlossen und vented eingebaut - ui! Die geschlossene Box hörte sich gut an, ging nicht so tief - die BR-Box ging wahnsinnig tief, hörte sich aber irgendwie komisch an. Sehr tief, aber irgendwie eigenartig (waberig?) - vielleicht liegts auch an meinem Zimmer, denn immer wenn man sich woanders hinstellt, hört es sich auch anders an :] Danke, danke, danke! BlueShark
×
×
  • Create New...