Jump to content
HiFi Heimkino Forum
Sign in to follow this  
ONY

Wievile kostet ein "sehr guter" CD-Player

Recommended Posts

Hallo!

Eigentlich wollte ich auf SACD bzw. DVD-A warten bis ich meinen Yamaha CDX 1060 in Rente schicke. Aus den Berichten hier im Forum entnehme ich, daß keinesfalls sicher ist das die neuen Formate eine Klangverbesserung bringen.

Wieviel muß man für einen sehr guten CDP budgetieren wenn man die "Unzulänglichkeiten" der Auslegung billiger CDPs (Einfach-Analogausgänge, Billiglaserlaufwerke(Standfestigkeit), Billigverarbeitung) nicht in Kauf nehmen will?

Grußony

 

Share this post


Link to post

Hi,

 

sag Bescheid, wenn Du den 1060er "in Rente" schickst, nehm ich Dir ab. :D

(dann hätte ich davon auch zwei, genau wie bei den Sony's)*g*

Was sind für Dich "Einfach-Analogausgänge"?

An regulären Herstellern von Laufwerken gibt es nicht sehr viele, vielleicht so 5 oder 6 Firmen, die ihre eigenen Laufwerke fertigen.

Davon dürften Philips und Sony die Firmen sein, die, aufgrund ihrer Produktionskapazitäten, die grösste Verbreitung in Fremdfabrikaten aufweisen.

Was diese Fremdfabrikate dann um das Laufwerk herumbauen (Billigverarbeitung), liegt wohl in ihrer eigenen Verantwortung. :D

Ein vernünftig durchdachter CDP ist, nach meiner Meinung, der neue 596 von Yamaha, kostet wohl so um die 600(?).

Der hat natürlich noch keine Front aus gefrästem Vollaluminium (oder doch?), aber ich bediene meine CDP's auch meist per FB, also stört es mich nicht.:-)

Wer auf möglichst exclusivem Namen, damit die Freunde dieses Gerät nicht auch zufällig besitzen, besteht, dem steht natürlich noch eine grosse Palette an anderen Anbietern offen.:D

SACD, DVD-A und wie sie alle heissen, sind wohl nur dazu angetan, um dem siechen Gerätemarkt mal wieder ein wenig unter die Arme zu greifen und um der Industrie endlich den gewünschten Kopierschutz zu ermöglichen.

Dass es auch möglich ist, bei sorgfältiger Aufnahme, Mastering etc., eine hervorragend wiederzugebende CD herzustellen, beweisen doch die ganzen "Sonderpressungen", die auf dem Markt kursieren.

Dass der Grossteil an CD's, die man heute kaufen kann, so mies klingt, ist wohl ein von den grossen Labels beabsichtigter Effekt, um eben die neuen Standards zu forcieren.

Dann wird, bei der Herstellung einer SACD, das gleiche Master genommen und ein wenig sorgfältiger gemastert, schon klingt es ganz anders. *g*

Mit dem kleinen Unterschied, dass O.Normalverbraucher sich erst mal wieder ein neues Gerät kaufen muss und natürlich auch die Scheibe, leider zu einem "leicht" erhöhten Einstandspreis.:-)

 

[fontsize=4]Joohoo[/font]

 

 

 

 

Share this post


Link to post

Hallo

 

Warum willst Du Deinen Yamaha in Rente schicken? egal.

 

Um einen sinnvoll ausentwickelten CD-Player zu erstehen, würde ich ca 1000DM ausgeben, vielleicht sogar weniger. Was die Elektronik angeht, ist man da auf der sicheren Seite! Würde sogar sagen, ziemlich markenunabhängig. Mal von Exotenfirmen abgesehen, bei denen das "billigste" Teil einen 1000er kostet.

Und wenn ein CD-Player etwa sowas kostet, dann ist auch die Verarbeitung ok.

 

Anderer Tip, leg Dir einen "guten" DVD-Player zu. Um auch hier technisch auf der sicheren Seite zu sein (Analogausgänge usw), würde ich vielleicht zwischen 1000 und 2000 ausgeben. Mit DVD investierst Du in ein vielseitigeres Gerät.

Im Fall einer Digitalverbindung zum Mehrkanalreceiver (falls Du sowas hast), genügt natürlich ein paar Nummern billiger. (500 langt)

 

Mein CD-Player hat mal 1300DM gekostet. Als ich das Ding gekauft hab, dachte ich echt noch daran, daß er deutlich besser klingt. Inzwischen weiß ich es besser. Trotzdem mag ich immer noch die klasse Verarbeitung. Metallgehäuse, sauschwer (fürs Gewissen) und eine Schublade wie ein Tresor. Für mich nicht falsch investiert.

 

gruß

Andi

 

 

Share this post


Link to post

Hallo Murphy,

sorry, in Rente heißt bei mir auch Gnadenbrot....

Ist ja auch vom Aufbau und Klang ein souveränes und seriöses Teil!...aber noch auf der Höhe der Zeit?

 

"Was sind für Dich "Einfach-Analogausgänge"?"

 

0815 OPs, unterdimensioniertes Netzteil, schwachbrüstige Ausgangspegel. Hätte gerne eine satt dimensionierte Ausgangsstufe mit sehr gutem Verstärkerteil (wg.lange Kabel, Passivvorverstärker).

 

 

"An regulären Herstellern von Laufwerken gibt es nicht sehr viele, vielleicht so 5 oder 6 Firmen, die ihre eigenen Laufwerke fertigen.

Davon dürften Philips und Sony die Firmen sein, die, aufgrund ihrer Produktionskapazitäten, die grösste Verbreitung in Fremdfabrikaten aufweisen.

Was diese Fremdfabrikate dann um das Laufwerk herumbauen (Billigverarbeitung), liegt wohl in ihrer eigenen Verantwortung."

 

Die haben aber auch unterschiedliche Modelle. Ich will halt nicht jährlich die Laser-Mechanik nachstellen müssen.

 

Um´s mal auf den Punkt zu bringen. Welche Preisklasse ist "seriöses High-End" bei dem auch der Techniker nickt...

Grußony

 

 

 

Share this post


Link to post

Hallo Andi,

DVD hab ich als Video - Ersatz schon im Hinterkopf. Aber ich denke das wohl mittelfristig auch Geräte mit Aufnahmemöglichkeit zum akzeptablen Preis kommen. Daher möchte ich hier noch etwas abwarten....oder gibts die schon?

Grußony

 

Share this post


Link to post

Huhu Ony

 

Nun Aufnahmefähige DVD-Payer werden mittelfristig wohl kommen (faktisch gibt es schon ein paar),

allerdings werden sie (erstmal) weder imstande sein DVDs zu kopieren, noch ist

in den nächsten (vielen) Jahren mit Erschwinglichkeit der Rohlinge/Geräte zu rechnen.

Momentan kostet ein ~5GB Rohling ab 30,-DMchen...und das ist gerade mal eine halbe DVD!

Natürlich kann man warten (wie man es bei CD fast 20 Jahre gemacht hat *hihi*),

allerdings würde ich auch erwägen statt CD-Player einen DVD zu wählen,

denn damit bekommt man einen mächtigen Standard quasi geschenkt.

Immerhin kann ein "normaler" DVD-Player bereits 24Bit/96KHz und hat

(insbesondere bei hochwertigen ~1000,-DM) entsprechende Wandler an Bord.

Zu beachten wäre hierbei, daß viele Modelle keine CD-Rs spielen können: Aufpassen!

Auch haben einige Geräte recht laute oder langsame Laufwerke.

Ansonsten hat man -bei der richtigen Wahl- nur Vorteile zu verzeichnen!

 

    Musikalischer Gruß

 

          Michael

 

         http://www.centric-project.de/audiomap/Ball.jpg

 

Share this post


Link to post

Hallo Michael,

ich weiss das Du Dich normalerweise mit Geräteempfehlungen zurückhältst; aber könntest Du mal ein paar aufzählen die CD-Rs abspielen können?

Grußony

 

Share this post


Link to post

LETZTE BEARBEITUNG AM 21-Jun-2001 UM 12:31 (GMT)[p]Hallo Ony

 

Schau Dir mal Pioneer an....aber erst ab 626/636 - die anderen (525,535 usw) haben recht laute Laufwerke.

 

Diese Geräte machen keinerlei Kummer mit CD-Rs (auch Video-CD-R).

Recht gute Wandler, die mit soliden Standard-CD-Playern problemlos mithalten können.

Ganz heisser Tip dürfte der kommende DVD50 von Harman werden...hat gerade

den Innovationspreis eingefahren und macht alles (ausser DVD-A) incl. MP3 - ist ein Wechsler.

Die Wandler der Harman-Geräte sind hervorragend...konnte beim DVD1 keinen Unterschied

zu meinem Receiver via SPDIF hören, was ich für den Preis bemerkenswert finde!

Leider kann der DVD1/10 keine CD-Rs abspielen - wäre sonst (beim jetzigen Preis!!)

DER absolute Tip von mir: Überragendes Gerät meines Erachtens!

 

 

    Musikalischer Gruß

 

          Michael

 

         http://www.centric-project.de/audiomap/Ball.jpg

 

Share this post


Link to post

Hallo Ony

 

Hier kannst Du Dich sehr gut informieren:

http://www.areadvd.de/hardware/playertestsaktuell.shtml

Alle Tests, die ich bisher da über mir bekannte Geräte gelesen habe,

kommen meinem Eindruck sehr Nahe...Hypefrei und sehr informativ!

    Musikalischer Gruß

 

          Michael

 

         http://www.centric-project.de/audiomap/Ball.jpg

 

Share this post


Link to post

Hallo ONY,

 

Meine Empfehlung:

 

CD-Player: NAD 541

 

oder

 

DVD-Player: Pioneer DV737 (kostet ein wenig mehr ~2k DM)

oder dann würde ich noch ein weilchen warten auf den neuen DV646A von Pioneer, der wird einiges drauf haben. Siehe unter www.area-dvd.de "Pioneer: So sehen die neuen DVD-Player aus" nach!!!

 

SACD: Der neue Sony von QS-Serie (Kosten ~1200DM), man aber keine Videos schauen...

 

mfg Filip

 

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...