Jump to content
HiFi Heimkino Forum
Sign in to follow this  
UTFORCE

Regallautsprecher - B&W DM303 - Nubert nuBox310

Recommended Posts

LETZTE BEARBEITUNG am: 04-Nov-02 UM 03:09 Uhr (GMT) [p]Hallo,

 

ich möchte für meinen 16m² kleinen Raum noch ein Paar Regalboxen die für Stereo- und HomeCinemabetriebt geeignet sind. Da sind mir die Nubox 310 und die B&W DM303 aufgefallen weil sie von vielen Leuten und HiFi Zeitschriften ziemlich gelobt werden. Nun meine Frage, ich höhre ziemlich viel Trance, GOA und andere elektronische Musik und vorallem auch sehr Bass lastige Musik. (Bass Mekanik z.B.) Als Anlage hab ich volgendes:

 

YAMAHA RX-V620RDS (5 x 90W an 8 Ohm)

Sony TA-FE530R (2 x 110W an 4 Ohm)

Sony CDP-XB720 QS

Scott 838i

 

An dem Sony AMP hängt ein (nicht lachen) Reveland AXX1515 Selbstbau der "Zebulon" ähnlich ist. (Abgestimmt auf 32hz bei 90dB, Bassreflex) Also müssten die Regallautsprecher nur noch ein wenig Kickbass bringen, was ich bei meiner Entscheidung auch berücksichtigen will. Also Bass ist zweitrangig. Benutzt solln sie als Front Speaker werden. Da ich keinen Platz für Standlautsprecher hab.

 

Wichtig ist mir das die "neuen" saubere Höhen und Mitten haben und einigermassen echt und lebendig, frisch klingen. (Soviel wie halt für den Preis drinn ist, ich erwarte keine HighEnd Boxen) Bin ehr ein Ottonormalverbraucher, aber ein wenig mehr als die billig Aldi Dinger hät ich halt schon gern. :-)

 

Mir wär sehr geholfen wenn ihr mir sagen könntet ob diese Boxen überhaupt für meine Musikrichtung geeignet sind. (Mir kommt es nicht nur auf den Bass an, ich möchte das es insgesammt gut klingt, obwohl ich wie gesagt GOA und Trance in erster Linie höhre) Und wo die genauen Unterschiede der 2 sind. (Ich hab hier schon viel gelesen aber so 100% hab ich das "Fachgesimple" (nicht böse gemeint) nicht verstanden.

 

Mit freundlichen Grüßen

André

 

P.S.

Kann man normale Stereo Verstärker irgendwie "brücken" ? Dan würde ich für den Sub nicht die Hälfte an Power verschenken, auserdem hab ich gehöhrt das es schlecht für die AMP´s ist wenn sie nur auf einem Kanal Lasst haben.

 

Share this post


Link to post

Hi,

 

Wenn Du nichts anderes kannst, als Hinweise auf die Monitoraudio-Website zu posten, dann mach es halt im entsprechenden Forum.

 

Hier nervt es langsam!

 

 

Oliver

 

Carpe Diem!

 

Leute die mit ihrer Anlage länger Testsignale hören als Musik zu genießen, sollten den Krempel verkaufen und ihrem Hobby in HiFi-Läden nachgehen.

 

Share this post


Link to post

Hm, ok, Monitoraudio, und warum??? Ich bin zwar für jeden Tipp dankbar, aber ich hätte halt gern ein paar Worte von euch dazu warum und wo die Vorzüge sind. (500 Euro ist aber nicht ganz meine Preisklasse)

 

Ich hab hier zwar nix zu melden. Aber ich würde gern bemerken das es wenig bringt hier zu posten und andere schräg von der Seite anzureden weil sie wenigstens einen Hinweis gepostet haben, und selber nichts zu schreiben. Wäre schön wenn du (Oliver) mir dan wenigstens einen guten Tipp mit Erklärung/Meinung gegeben hättest.

 

Mit Freundlichen Grüßen

André

 

Share this post


Link to post

Hi André,

 

Oliver hat so heftig reagiert, weil bei jeder Frage nach einem LS, egal wofür und in welcher Preisklasse, sich bestimmte Personen - natürlich vollkommen uneigennützig - bemüssigt fühlen, bestimmte Hersteller anzupreisen; leider, ohne auch nur im geringsten auf Deine speziellen Wünsche/Vorstellungen einzugehen... Naja, Leute, die eine Firma im nick tragen, sollte man vielleicht nicht allzu ernst nehmen ;-).

Ich kann Dir leider keinen konkreten Tip geben, denke aber, dass Du bei der von Dir angepeilten Preisklasse mit mainstream-LS (Canton, Nubert und Konsorten) besser bedient bist als mit Exoten wie eben M. Grundsätzlich sind bei Techno halt pegelfeste Woofer wichtig, von esoterischen Zweiwegen mit 5 1/4 Zoll- oder 6 1/2 Zoll-Wooferchen würde ich da Abstand nehmen. Alternativ wäre v.a. für subbasshaltiges Zeug ein Subwoofer empfehlenswert... Bestes Preis/Leistungsverhältnis findest Du vermutlich bei Abverkauf eines Vorjahresmodelles von z.B. Canton - aber cave: es gibt Hersteller, die ihren Namen für Chinaschrott zur Verfügung stellen... Nirgendwo im Hifi-Bereich ist die "Wertschöpfung" dermassen hoch wie bei passiven LS, und nirgendwo wird soviel besch*ssen... Vielleicht findest Du im Bekanntenkreis jemanden, der beim Einkauf mitgeht?

 

Share this post


Link to post

Danke, mal eine sehr brauchbare Antwort, also Subwoofer ist vorhanden. (AXX1515, der ist zwar nicht unbedingt "audiophil" aber der macht extrem guten Druck bei den richtig tiefen Tönen) Also müssten die Kleinen LS nur alles über 80 hz gut spielen. Mehr kriegen sie durch die Filterung von meinem Receiver eh nicht. Exoten für 500 Euro müssen/sollen es nicht sein.

 

Gruß

André

 

(Wenn das so ist, mit diesen besagten Leuten, nehme ich die Kritik an Oliver natürlich zurück, aber es wäre halt trozdem schön gewesen wenn er mir dan einen guten Tipp gegeben hätte.)

 

Share this post


Link to post

Hallo,

 

gerade, da es Dir auch auf den Bass ankommt, wuerde ich Dir (aber nicht nur deswegen) von B&W abraten, da die untenrum doch sehr duenn klingen. Die beste Allroundperformance, die ich von einem Regallautsprecher in der Preisklasse kenne, ist die Acoustic Energy Aesprit. Obwohl messtechnisch hervorragend und nicht durch Badewannenfrequenzgang auf Effekt getrimmt, klingt der wie ein "erwachsener Lautsprecher" bei bester Ortbarkeit und einem stark von den Boxen geloesten Klangbild.

 

Share this post


Link to post

Ich hab mir die Acoustic Energy mal angeschaut. Und die AE300c scheinen fast optimal weil sie die Bassreflex-Rohre auf der vorderseite haben. (Online angeschaut wohl gemerkt) Aber ich suche schon den ganzen Tag verzweifelt und ohne Ergebniss einen Online Shop der sie verkauft, oder zumindest irgendwas wo ich den Preis erfahre.

 

Die Monitor Audio Bronze B2 scheinen vom Prinzip her auch nicht schlecht. Leider hab ich da noch keine Aussage zu gesicht bekommen wie sie klanglich sind. (Die Silver 3i schaun auch gut aus. Leider kann ich sie nirgends einordnen weil ich absolut keine Preistabelle für die Dinger find.)

 

Wäre euch also sehr verbunden wenn ihr mir eure Höhrerfahrungen, sofern ihr welche habt, erzählen würdet und ein paar Adressen gebt wo man Preise erfahren kann. (Natürlich werd ich mir vor Kauf die Dinger selber anhöhren, aber mich interessiert was die Fachleute sagen.)

 

Schon mal herzlichen Dank

 

Gruß

André

 

Share this post


Link to post

Hallo Andre,

 

zu Haendlern in Deiner Naehe solltest Du beim Vertrieb bridgeaudio.com nachfragen, die helfen Dir gerne weiter.

 

Ich habe hier schon mehrfach gepostet, dass ich von diesen Kompaktboxen schlicht begeistert bin und dass sie locker meine damaligen B&W Nautilus 805, die ein mehrfaches teurer waren, uebertrumpft haben.

 

Sie klingen sehr neutral bei sehr guter Ortbarkeit und dennoch sehr lebendig.

 

Such mal hier im Archiv in den Beitraegen nach Acoustic Energy, da habe ich schon Einiges dazu geschrieben.

 

Share this post


Link to post

Hallo,

 

Preise zu Monitor Audio kannst du jederzeit z.B. unter info@monitoraudio.de erfahren.

 

die Silver 3i ist der Vorgänger der S1, beide haben einen UVP von 500.-€. Die Bronze B2 liegt bei 330.-€ (UVP)

 

 

 

Share this post


Link to post

Hallo André,

 

ich hatte mal die 302 von B&W, die waren das Vorgängermodell der 303.

Die waren meine "Einstiegsdroge" und wenn ich mich recht erinnere für B&W Lautsprecher auch recht lebendig.

Ich glaube nicht dass du mit denen irgendein Superlativ zustande kommt, aber fürs Geld werden sie dir eine ordentliche Performance liefern können.

Ideal wäre wenn du sie mal bei dir zuhause testen könnstenst, dann weißet du mehr.

 

Gruß

Peter

 

Share this post


Link to post

Hallo Oliver,

 

ok. Warum?!? WEil ich sie vergangene Tage gehört habe und sie verdammt "frech" fand. Was da für "kleines" Geld angeboten wird. Echtholz, Metallmembranen.

Aber sie müssen klanglich gefallen. Das ist nun subjektiv! Da kann - und will ich keinem hereinreden.

 

Und nun zähl mal nach, wie oft ich einen Tip gegeben habe ohne und mit Monitor Audio...du wirst sehen....irgendwo ist da ein Phobie bei dir. (168 Postingst, davon vielleicht 12 mit den beiden Wörtern....)

 

Markus

 

Share this post


Link to post

Hi,

 

schau dich mal bei www.monitoraudio.de um. Ich würde mir an deiner Stelle die Silver S1 mal näher ansehen!

 

Markus

 

Share this post


Link to post

Please sign in to comment

You will be able to leave a comment after signing in



Sign In Now
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...