Jump to content
HiFi Heimkino Forum
Sign in to follow this  
Baseman

Wäschetrockner-Abluftschlauch als Baßreflexrohr-Verlängerung

Recommended Posts

Hallo Leute,

beim Bau meiner letzten Standbox - Visaton Atlas Compact MkII habe ich beim Bau des Baßreflextunnels ein wenig trixen müssen!

Da ich einen Winkel von 45 Grad benötigte und ichnicht das Orginalrohr zur Hand hatte,nahm ich ein gerades 100mm Rohr und schnitt dies etwa in der Mitte auseinander.Für den Zwischenraum nahm ich einén biegsamen, flexiblen Schlauch aus Kunststoff, den man normalerweise für die Abluft eines Wäschetrockners nimmt.Dieser läßt sich in alle Richtungen leicht verbiegen und mit großen Schlauchschellen befestigen, da man ihn genau bündig auf 100er Reflexrohr schieben kann.Das ganze ist auch schön straff gespannt und bringt keinerlei Störgeräusche mit sich!

 

2. Da ich bei diesem Gehäuse die Möglichkeit der Quarzsandbefüllung hatte, habe ich hierfür - da billiger - Katzenstreu verwendet!

 

Was haltet Ihr von diesen beiden Möglichkeiten ??

 

Share this post


Link to post

Hi baseman,

 

tolle Idee das, mit dem Katzenstreu, ehrlich!

 

Wenn Dir jetzt mal das Katzenstreu ausgeht, kannste ja was aus dem Lautsprecher nehmen. ;-)

 

Viel Spaß

Rolf

 

Share this post


Link to post

Hi,

geh bitte direkt in einen ortsansässigen Baumarkt und frage das dortige Personal nach HT-Rohr.

Gibt es in den Abmessungen 40-50-70-100-150mm, für jede lichte Weite gibt es auch Formstücke, so zum Beispiel auch 45°-Bögen, 30°, 15°, 60 und 90°, damit lässt sich wirklich jede erdenkliche Krümmung bewerkstelligen.

Und die Formteile besitzen alle eine aufgeweitete Seite, in die man, unter Verwendung eines O-Ringes, ein entsprechendes Gegenstück klapperfrei einsetzen kann.

Auch die Verbindung zum Wanddurchbruch, in die das Rohr gesteckt werden soll, sollte kein Problem darstellen.

Zum Katzenstreu: der große Vorteil von Sand ist der, dass Schwingungen zügig und komplett abgebaut werden, weil die Sandkörner mit fast ihrer kompletten Oberfläche Kontakt zu anderen Sandkörnern haben, durch die Reibung zwischen eben diesen vielen Sandkörnern werden Schwingungen in Wärme gewandelt.

Nun hat Katzenstreu eine viel gröbere Oberfläche, was gleichzeitig bedeutet, der Kontakt zu anderen Körnern ist nicht sehr groß, also ist die Wärmewandlungsfunktion von Katzenstreu gegenüber dem Sand deutlich verringert.

Eine Abhilfe wäre hier, das Katzenstreu zu mahlen.

 

Joohoo

 

 

 

 

 

 

Share this post


Link to post

>Eine Abhilfe wäre hier, das Katzenstreu

>zu mahlen.

 

Abgesehen davon, daß mich meine LAG für verrückt erklärt (... oder sollte ich sagen: 'für verrückt genug, um mich in eine kuschelige Jacke mit überlangen Ärmeln zu stecken'?), wenn ich die Katzenstreu in die Kaffeemühle tue, ist die Idee garnicht so verkehrt.

 

Zur Not kann man aber auch Sand aus der Kiesgrube trocknen. Kost dann garnix.

 

Because music matters.

 

Joe

 

Share this post


Link to post

Hi,

 

hoffentlich hast Du frisches Katzenstreu benutzt und nicht ein altes "entsorgt", sonnst gibt es ausser Soundeffekten zusätzlich noch Dufteffekte :-)))

 

Gruß,

 

xajas

 

Share this post


Link to post

Hallo Murphy,

daß mit deinen HT-Rohren habe ich natürlich auch probiert bzw. überlegt. Ich habe die 45Grad Krümmung mit einem geraden Rohr kobiniert, ging aber leider wegen der Abmesung nicht.

Deshalb, da ja auch keine klanglichen Nachteile entstanden,halte ich den biegsamen Schlauch für eine sehr gute Idee.

 

Gruß

 

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...