Jump to content
HiFi Heimkino Forum
Sign in to follow this  
AyGee

Selbstbau-Sub

Recommended Posts

Hallo Leute,

 

ich habe vor mir ein Subwoofer zu bauen, der vorzugsweise für Musik, aber auch für Heimkino geeignet sein sollte. Maximallautstärke ist nicht so wichtig, aber er sollte tief und trocken spielen. Zudem sollte er von den Ausmaßen nicht zu groß werden.

 

Jetzt habe ich an folgendes gedacht:

RCM Detonation DT 300 Modul, dazu Peerless XLS-10 mit XLS-10 Slave (265 gr) oder XLS-12 mit XLS-12 Slave (295 gr).

 

Wie klein kann da das Gehäuse ausfallen? Muss ich beide Chassis auf der Front plazieren? Ich habe mir überlegt, ob ich die Chassis nicht über Eck an einem eher würfelförmigen Gehäuse anbringen kann. Eins an der Front und eins an der Seite. Das Modul dann auf die Rückseite. Würde das gehen? Wie groß sollte dann der Würfel beim XLS 10 bzw. XLS 12 werden?

 

Für andere Vorschläge bezüglich der Chassis und des Aktiv-Moduls freue ich mich natürlich auch!

 

Danke im Voraus für eure Antworten!

AyGee

 

 

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...