Jump to content
HiFi Heimkino Forum

PanTau

Neueinsteiger
  • Content Count

    9
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About PanTau

  • Rank
    Newbie
  1. Hallo, erst einmal Danke für Eure Hinweise. Ich habe festgestellt, dass bei meinem MP3-Player die Software MAGIX MP3 Maker SE beilag und diese jetzt erst einmal installiert. Die Schubert-Aufnamen des Alban Berg Quartetts, die ich mit 320 kBit konvertiert habe, klingen sehr gut. Mit einem freundlichen Gruß, PanTau
  2. Guten Abend, ich war schon verdammt lange nicht mehr hier, aber da mir der Weihnachtsmann (aka Christkind) einen neuen TrekStor Vibez unter den Baum gelegt hat, werde ich mich wohl mal mit dem Thema MP3 befassen müssen... :-) Welchen MP3 Ripper könnt Ihr empfehlen, mit dem ich meine Audio-CDs in das passende MP3-Format umwandeln kann und welches Format ist eigentlich das geeignete? Der Player hat 12GB Speicher und im Prinzip reicht es mir aus, wenn ich Musik für 6 - 8 Stunden auf dem Gerät mit mir herumziehen kann. Mit einem herzlichen Gruß, PanTau
  3. PanTau

    Dual 1019

    Hallo, da habe ich doch erst kürzlich gepostet, dass ich mir zu Weihnachten einen Pro-Ject Xpression II / AT95E zulegen will und was drückt mir meine Verwandschaft gestern in die Hand?! Einen völlig intakten Dual 1019, der auf den ersten Blick einwandfrei aussieht! So, nun stehe ich vor der schwierigen?! Entscheidung diesen Player durchsehen und ggf. "aufrüsten" zu lassen oder einen Dual-Liebhaber zu suchen, der den 1019 übernimmt... Mit einem freundlichen Gruß, Pan Tau
  4. Hallo, nun habe ich meine Vorauswahl auf folgende Lautsprecher eingegrenzt und werde mich mal um entsprechende "Hörtests" bemühen. Canton LE 130 Canton Ergo 602 nubert nuBox 360 LE nubert nuBox 380 KEF Audio iQ 3 Mission m 51 quadral Platinum 220 B&W minipod Nichtsdestotrotz bin ich natürlich für Hinweise und Tipps weiterhin dankbar. Mit einem freundlichen Gruß, Georg
  5. Hallo, erst einmal Danke für den Tipp. Allerdings kann ich absolut nicht verstehen, weshalb ich € 250,00 für eine Wandhalterung ausgeben sollte... Eben noch saß ich mit einem guten Freund - seines Zeichens Physiker und Musikliebhaber - zusammen und unterhielt mich über eben dieses Thema. Seine Empfehlung waren zwei Halterungen aus dem Baumarkt, eine schwere MDF-Platte, drei Spikes für den Plattenspieler und fertig. Mit einem freundlichen Gruß, Pan Tau
  6. Hallo Hermann, na zukünftig werden dann Plattenspieler und Boxen an die Wand gedübelt und gut is :-) Also prinzipiell bin ich auch der Meinung, dass man eher Fachhändler als Billigheimer durch den Kauf von Waren - egal welcher Art - unterstützen sollte. Aber bei der Definition von Billigheimer scheiden sich natürlich die Geister... Das Heimschleppen und Anhören würde ich allerdings gerne auf einige wenige Lautsprecher beschränken, da ich mit Zeit momentan nicht so reichlich gesegnet bin ;-) Also wenn Du ein paar Tipps für eine Vorauswahl hast, die mein Budget nicht sprengt, nur her damit! Mit einem freundlichen Gruß, Pan Tau
  7. Hallo Markus, auch wenn das immer ziemlich flau klingt, aber bei > 50h/Woche im Büro bzw. auf Deinstreisen und einer Familie mit zwei Kleinkindern bleibt häufig nicht so viel Zeit... Aber natürlich hast Du recht und ich werde mir die Top Drei dann auch zu Hause anhören. Auf die nubert bin ich gekommen, weil ich sie bei einem Freund gehört habe und den Klang ganz gut fand. Natürlich war dessen Anlage nicht mit meiner identisch und daher kann man das sicher nicht eins zu eins übetragen, aber... Außerdem passen sie budgetmäßig zu meinen Vorgaben. Mit einem abendlichen Gruß aus Jena, Pan Tau
  8. Hallo, ich bin auf der Suche nach neuen Boxen, da meine beiden Kinder die jetzigen Lautsprecher wohl einmal zu oft heruntergestoßen haben... Da ich mir zu Weihnachten jedoch schon einen Plattenspieler gönnen werde, dürfen die neuen Boxen max. € 200,00 pro Stück kosten :-( Meine Anlage sieht aktuell wie folgt aus: 1. Receiver: harman/kardon AVR 18 RDS 2. CD Spieler: harman/kardon HD 740 3. Plattenspieler (ab Dezember...): Pro-Ject Xpression II / AT95E 4. Subwoofer (aktiv): Canton AS 20 5. Lautsprecher (defekt): Magnat Systema Professional Der Raum in dem die Anlage steht ist ca. 20m² groß und ist das Wohnzimmer einer Wohnung in einem Haus aus dem Jahre 1910 mit Holzdielen und schiefen Wänden ;-) Musikalisch wird von Klassik über Jazz bis hin zu Hörspielen alles abgespielt. Ins Auge gefasst hatte ich schon die nuBox 360 LE und die nuBox 380, bin mir nun aber doch nicht so sicher und habe mich deshalb für dieses ausführliche Posting entschieden. Ach ja, Selbstbau kommt definit nicht in Frage :-) Mit einem herzlichen Gruß, Pan Tau
  9. Hallo, ich werde mir nächsten Monat einen Pro-Ject Xpression II / AT95E zulegen und stehe nun vor der Frage, wo der Plattenspieler am besten aufgehoben ist... Wohnraumtechnisch habe ich mit unebenen Holzdielen in einer Wohnung aus dem Jahre 1910 zu kämpfen und dachte daher an eine Wandhalterung für den Pro-Ject. Da ich die Wohnung nicht alleine bewohne, sondern auch noch mit meiner Ehefrau und zwei Kleinkindern teile, ist eine "außer Reichweite Platzierung" so oder so nicht die dümmste Sache ;-) Hat hier schon jemand positive und/oder negative Erfahrungen mit der Wandmontage eines Plattenspielers gemacht? Natürlich bin ich auch für andere Tipps offen. Mit einem freundlichen Gruß, Pan Tau
×
×
  • Create New...