Jump to content
HiFi Heimkino Forum

Chipi_bed

Mitglieder
  • Content Count

    164
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About Chipi_bed

  • Rank
    Stamm-Mitglied
  1. Hallo Leute, suche einen schaltpaln bzw. bauplan für eine endstufe die viel viel Leistung hat so in richtung 1000W an 4Ohm RMS währe schön! Oder eine die ohne probleme 500W an 2Ohm macht! Hab schon wie ein weltmeister gegoogelt aber finde nichts! Hoffe jetzt Ihr kennt paar adressen, sollte aber möglichst nicht digital sein und auch keine bausätze, wenn dann will ich das ding schon komplett selbst bauen. Danke euch schon mal im voraus!!! Mfg Denny
  2. HI, ja das hätte ich noch erwähnen sollen, PGND und SGND werden naturlich an einem zentralen punkt miteinander verbunden. Ich hab den fehler auch schon gefunden. Man braucht am ausgang eine kapazität, dann gehts. Warum allerdings die positive seite auch ohne kapazität funktioniert, keine ahnung? Trotzdem Danke!!!!
  3. Hallo, ich hab da ein Problemchen mit einer Netzteilschaltung. Ich möchte eine Symmetrische Spannungsversorgung nach folgenden plan bauen. img src="http://www.audiomap.de/forum/user_files/1292.jpg" Die positive Seite funktioniert, aber bei der negativen Seite hab ich das Problem das die Schaltung nur funktioniert, wenn ich den im plan rot eingekreisten Elko entferne. Die Schaltung soll die Spannung auf +-14Volt stabilisieren, aber mit Elko regelt der LM337 nur auf ca. 8Volt wenn ich dann eine kleine Last, so ca. 50mA anlegen bricht die Spannung auf 2Volt ein, ohne Elko keine Probleme. Warum? Wo ist der fehler? Hoffe ihr könnt mir da irgendwie weiter Helfen!
  4. Hallo Generator, hab deine Schaltung mal nachgebau, funktioniert aber nicht! Kommt am Ausgang nur geknister und total verzerte Töne raus. Haste noch ne andere Idee? Mfg Denny
  5. Hallo Leute, hab da ein Problem. Ich möchte gerne einen Vorerstärker für ein Meßmikrofon bauen, der mit einer 9V-Batterie versorgt werden soll. Kann mir da mal einer sagen wie ich den OPV mit dieser unsymetrischen Spannungsversorgung beschalten kann? Danke!!! Mfg Denny
  6. Hallo nochmal, habe am Mittwoch bei Texas Instruments diverse Samples geordert, und habe die heute am Freitag 10:00 Uhr ber UPS bekommen. Ohne jegliche kosten, das gefällt mir. Allerdings habe ich auch am Dienstag zwei TDA7293 bei ST als free samples geordert, über Spoerle per E-Mail. Habe aber weder ne Bestätigung oder ähnliches bekommen, hat jemand ne Ahnung wie lange das bei den dauern? Oder kann ich davon ausgehen das die mir nichts schicken? Mfg Denny
  7. Hallo, hab da mal ne frage, wie macht ihr das daß ihr an Kostenlose Samples von Schaltkreisen ran kommt? Wenn ich auf die Hersteller seite gehe und nach free samples suche, find ich nichts. Wenn die Seiten nicht alle Englisch währen, währ's bestimmt einfacher. Mfg Denny
  8. Hallo nochmal, im Datenblatt vom TDA7293 steht, das die max. Spannung nicht +-50V überschreiten sollte, also bin ich doch mit den +-48V(Leerlauf) gut dabei. Wie sehr unterscheiden sich die zwei Endstufen eigentlich? Die Aleph soll ja der Hammer sein. Mfg Denny
  9. Hallo, möchte mir eine Enstufe mit den TDA7293 basteln. Bis ich wieder Geld habe um meine Aleph4 fertig zu Bauen. Jetzt meine frage: wenn ich den Standby und Mute Modus nicht brauche, kann ich diese auf masse ziehen? Oder geht das nicht? Mit der Spannung von +-48V sollte der Schaltkreis doch auch keine probleme haben, also werde ich wohl gleich das Netzteil der Aleph nehmen. Und hat schon mal wer den Schaltkreis fliegent verdrahtet? Welche probleme kann es geben? Mfg Denny
  10. Hallo, möchte mir einen von den zwei im Titel angegebenen Receivern zulegen. Welcher von den beiden ist Klanglich der bessere? Ich hatte bis jetzt einen Yamaha aber der ist mir Klanglich etwas zu hell. Ich habe leiter keine möglichkeit diese beiden probe zu hören. Er sollte aber über den gesamten Frequenzbereich einfach gut klingen! Mfg Denny
  11. Hallo nochmal, der macht das auch bei DTS übrigens sowas wie NightModus hat der nicht. Nochmal zum reparieren, ich möchte das ding gerne selbst reparieren deswegen auch die frage in diesem Forum. Der Amp kann deswegen nicht defekt sein weil ich zwei Amps habe einen für Front und einen für die Effekte und auf allen beiden ist die Schwankung. Mfg Denny
  12. Hallo Michael, wenn man eine Musik DVD in DolbyDigital 5.1 abspielt, kommts einen so vor als ob einer ständig das Micro des Sängers auf und zu dreht. Ich mir ganz sicher, das daß gerät irgend einen defekt haben muss. Zu anfang war das ja auch nicht so. Hab den Player jetzt schon 1,5 Jahr das mit Rückgabe und Garantie is ni mehr. Werkstatt kommt eigentlich auch nicht in frage, da ich für die reparatur auch einen neuen kaufen könnte. Mfg Denny
  13. Hallo, hab einen Sony DVD-Player, beim normalen CD Hören ist alles wunderbar. Aber sobald man eine DVD Abspielt wird der Ton mal lauter und mal leiser. Was könnte das sein? Hab das ding mal aufgeschraubt und die Spannungen nach gemessen. Es gibt 3,3V 5V und +-12V im gerät. Die 5V sind immer Stabil, nur bei den 3,3V und den +-12V nicht so ganz. Immer so mit 0,2V Schwangungen. Also was könnte das sein? Mfg Denny
  14. Vielen Dank!!! Ist ja gar nicht so schwer, allerdings werden die IRF9610 bei 15V und 10mA ja nicht warm. Also Kühlkörper ist doch eigentlich übertrieben, oder? Mfg Denny
  15. Hallo, möchte die Treiber Mosfets für ne Aleph 4 selektiern. Da ich nicht so der English experte bin, komm ich mit der Beschreibung von Pass nicht so zurecht. Kann mir einer der das schon mal gemacht hab, erleutern wie man das nun richtig macht? Mfg Denny
×
×
  • Create New...