Jump to content
HiFi Heimkino Forum

kuddel-musik

Mitglieder
  • Content Count

    2,035
  • Joined

  • Last visited

Posts posted by kuddel-musik


  1. ...mal ein paar Auszüge aus den Nutzungsbedingungen zur Erinnerung:

    Einhaltung des Online Knigge / der Netiquette / der allgemeinen Regeln des zwischenmenschlichen Miteinanders Verstöße gegen dzie oben genannten Regeln sind verboten. Wenn Sie Zeuge einer Kommunikation in einem Forum werden, durch die die NUB verletzt wird, können Sie uns jederzeit über die Option "Melden" im Beitrag informieren.

    ...auch nicht unwichtig:

    Beleidigende Kommunikation

    Das Forum von audiomap ist eine Plattform, in dem sich viele verschiedene Gemeinschaften von Menschen treffen. Unser Ziel ist es, allen Mitgliedern einen interessanten, anregenden und kommunikativen Platz zur Verfügung zu stellen. Der Gebrauch vulgärer, missbräuchlicher oder hasserfüllter Sprache läuft diesem Ziel entgegen und ist deshalb verboten. Denken Sie daran, dass auch Minderjährige online sind. Wenn Sie online vulgäre oder sonst missbräuchliche Sprache benutzen, kann diese Altersgruppe diese Äußerungen falsch auffassen. Das gilt auch, wenn diese Ausdrücke durch Symbole oder andere Zeichen maskiert sein sollten.

     

    Belästigungen

    Belästigend ist es, wenn ein Mitglied zu einem anderen deshalb Kontakt aufnimmt, um ihm ungewünschte Aufmerksamkeit zu schenken oder um es auf jegliche sonst erdenkliche Weise zu stören. Audiomap duldet nicht, dass ein Mitglied belästigt wird, egal auf welche Weise. Audiomap kann deshalb die Mitgliedskonten jedes Mitglieds, das andere belästigt, mit sofortiger Wirkung unterbrechen, einschränken oder beenden. Sie können natürlich Meinungsverschiedenheiten mit anderen haben - wir ermutigen zu lebhaften Diskussionen in unseren Foren - aber persönliche Angriffe und Angriffe, die auf der Rasse, der Nationalitätsangehörigkeit, der ethnischen Herkunft, der Religion, dem Geschlecht, der sexuellen Orientierung, einer Behinderung oder sonstigen ähnlichen Unterschieden beruhen, dulden wir nicht. Wenn Sie eine Meinungsverschiedenheit mit jemandem haben, bleiben Sie bitte sachlich und werden Sie nicht persönlich.

     

     

    • Like 2

  2. ...also so "pessimistisch" kann ich garnicht sein...ich entscheide immernoch für mich selbst und mein Tun und damit habe ich die Kontrolle über mein Leben und somit im Weiteren auch über mein Umfeld....

    Wenn mir etwas nicht passt, liegt es halt auch an mir es zu ändern - genauso und nicht anders funktioniert nunmal die Welt!

     

     

    Auf das liebste Hobby bezogen bedeutet das für mich eben, dass ich entscheide ob ich mir ein Upgrade erlaube oder ob mir es so reicht wie es ist...wenn ich keine Gedanken mehr an eine Sache verschwende, dann brauche ich es auch nicht mehr...Jedoch wenn ich über das Hobby sinniere dann kommen mir automatisch Ideen Wo ich mit Welchen Mitteln noch Verbesserungen hinbekomme. - und das freut mich, weil es eben auch die Richtigkeit 'ja,das ist mein Hobby' bestätigt; ....das nenne ich Evolution.

     

     

    ....wenn ich mich nicht mehr verbessern kann, dann sollte ich am Besten KOMPLETT!!! mit dem Unterfangen aufhören, damit ich garnicht in die Verlegenheit komme mich irgendwann mir selbst gegenüber rechtfertigen zu müssen nach dem Motto 'Ach hätte ich das doch noch anders gemacht...' - Denn, wenn ich mit MEINEM ZENITH glücklich bin, erreiche ich die für mich höchstmögliche Zufriedenheit und um nichts anderes geht es mir...

     

    Gottseidank ist der ZENITH noch nicht in Sicht smoke.gif

    • Like 1

  3. Vielleicht reicht auch nur ein Stück Molton oder ein Vorhang für ca einen Meter in der Mitte... schallhart nach schallweich ist mir schon bewusst, allerdings kann sich jeder gerne davon überzeugen wie es mit und ohne Decke über dem TV (der hat nämlich eine Glasscheibe) bei mir anhört und dann entscheiden.

     

    Ich muss vielleicht noch dazusagen, dass ich mich da auch etwas vertan habe mit meinem Posting - grundsätzlich ist es ja richtig nichts hinter die MHT-Panel zu machen weil man damit die Dipoleigenschaften zunichte macht...aber komplette Glasfläche dahinter halte ich eher für suboptimal!:Thinking:


  4. ....hört sich recht gut an von den Maßen - so ähnlich habe ich meine auch aufgebaut...prost2.gif

    Ich würde mir aber an deiner Stelle auf jeden Fall noch einen Moltonvorhang hinter die MHT-PAnels machen (Abstand von den Fenstern ca. 10-15cm)...das stabilisiert den Focus ungemein!

    • Like 1

  5. Das seh ich ganz ähnlich....aber man kann einfach keinen Epsilon oder gar Ren90 Bass mit ner Beta vergleichen. Das sind Dimensionen. Nicht nur vom Tiefgang, vorallem vom Volumen

     

     

    ...tut mir leid das so sagen zu müssen, aber dann hast du noch keine optimale Epsilon gehört - der Epsilonbass ist zwar nur ein Chassis, ist aber viel härter aufgehängt und ich meine auch, dass er eine Doppelschwingspule hat....ausserdem ist das Gehäuse der Box um Einiges steifer und hochwertiger verarbeitet als noch bei der Beta (ist ja auch ein Carie-Modell und keine Nudell)

     

    Nicht dass du nun meinst, dass ich mit meiner Beta unzufrieden bin, aber Tatsachen sollten auch als solche gelten. Ich bin froh und glücklich mit der Beta Evolution und freue mich über das Mehr an Grundton, kann sie aber auch artgerecht "halten" Big%20Grin.gif


  6. ....aus Erfahrung darf ich sagen, dass ne Beta in einem kleinen Raum eher suboptimal ist.

    Ich hatte vor meiner jetzigen Wohnung, wo ich gut 30qm und 4,7m Stellbreite für die Beta habe 2 kleinere Wohnzimmer in den vorherigen Wohnungen.

    In der vorletzten waren es ca 17 bis 18qm und in der vorherigen waren es eben über 20qm....ich hatte glücklicherweise genug Stellbreite zur Verfügung (jeweils ca 4m) und so ging es einigermassen - allerdings war bei gehobenen Lautstärken ganz schnell Schluß mit lustig - hat einfach nicht mehr geklungen.

    Jetzt in denm über 30qm Raum wünsche ich mir sogar manchmal noch mehr Raumvolumen, es geht aber schon erheblich besser!

     

    Zum Thema Bass kann ich nur sagen, dass du bei einer Epsilon schon einen gewaltigen Bass darstellen kannst, wenn wir beide dasselbe unter "Bass" verstehen, was ich im Moment für unwahrscheinlich halte.

    Der Epsilonbass geht glaube ich genauso tief (16Hz?) wie bei der Beta.

    "Richtiger" Bass ist nämlich nicht das faltternde Hosenbein (dass sind dann sogenannte Raummoden).

    Die Beta spielt prinzipbedingt mit mehr Grundton, aber die Original-Beta-Bässe sind nicht so straff wie die der Epsilon und dicken daher gerne auf, wenn man das Problem nicht anderweitig angeht. Generell ist die Epsilon aufgrund der Antriebe einer normalen Beta in Sachen Schnelligkeit und Richtigkeit ein Stück weit vorraus...


  7. @gunter: Welche Seite willst du die Beta stellen?

     

    ...ich möchte mal ein Paar Eindrücke zum vergangenen Wochenende loswerden:

    Wie der ein oder andere ja mitbekommen hat, war ich mal wieder zu einem der schon legendär gewordenen Batting%20Eyelashes.gif Sessions bei Wolf.Er hat ja jüngst seine Endstufen "erneuert"...und nachdem ein Spontanbesuch seinerseits aufgrund meiner Neuerrungenschaft bei mir stattfand, konnte ich es mir nicht entgehen lassen mir auch das neue Setup bei ihm anzuhören.alter_mann.gif

     

    Kurzum, wir hatten so viel Spaß wie schon lange nicht mehr! prost2.gifjubel2.gif

     

    Das die Anlage vom Wolf nun alles andere als Standard ist, dürfte mittlerweile jedem bekannt sein. Ich habe ein wenig die Audio Research Classic 120 bei den vorangegangen Besuchen vermisst, die er ja in einem Anfall geistiger Umnachtung gegen ein Paar NCores ausgetauscht hat Cry.gif (sicherlich auf der Suche nach mehr zupackender Dynamik, aber auch leider zu Lasten der Homogenität und Natürlichkeit); die Audio Research gaben ein prächtiges, warmes und Musikalisches Gesamtklangbild wurden jedoch mit zunehmender Lautstärke in die Grenzen getrieben...)

     

    Er hat ja vor kurzem ein paar Bilder von seinen BlueCircles gepostet. Zuersteinmal sind diese eigentümlichen Kisten in Natura schöner als ich vermuten konnte! Die Anlage lief, wie ich eintraf Und die ersten Töne klangen verheißungsvoll...je länger ich aber vor der Anlage saß, umso besser wurde es-da war sie die Brust und der Körper der AR und zugleich die zupackende Dynamik der NCores...absolut unangestrengt ging es bei leisesten Pegeln im Tutti so detailreich zur Sache, wie ich es bisher nur von meinen Betas kannte. "Naja" dachte ich so bei mir, "lass' uns mal erst ein wenig die üblichen Verdächtigen hören"

    Aber kein Grund zur Klage; im Gegenteil- je komplexer die Stücke wurden, umso durchhörbarer wurde alles - perfektes Staging, astreiner Fokus, absolut ehrliche Tonalität und klar umrissene Bühne in Breite und Tiefe...Es war ein Fest! Je später der Abend wurde, desto lauter wurden die Abhörpegel und es war;entschuldigt den Ausdruck; einfach nur Geil...Kraft und Kontrolle bis zum Abwinken!

    Als Fazit darf ich glaube ich behaupten: Wolf, alles richtig gemachtim%20Not%20Worthy.gif

    ...und jetzt sitze ich wieder vor meiner bescheidenen Anlage und freue mich ebenso, dass bei mir alles so tönt wie es solljubel2.gif


  8. 1396189040[/url]' post='171798']

    Wie kriege ich ein Trafobrummen aus der Endstufe? Ich muss präzisieren, nicht ein Brumm über die LS sondern ein Brummen von der Endstufe. Ist es möglich die Trafos schwingfrei zu lagern? Oder ist eine Abhilfe via Basen möglich? Aufgetreten ist der brumm zum erstenmal vor etwa drei bis vier Tagen.

     

    ...Robert, das könnte an Gleichspannungsanteilen aus dem Netz liegen, habe ich auch sporadisch...da gibt es DC-Filter gegen-ich probiere da die Tage mal was aus und gebe dir dann Bescheid. Manchmal hilft es den Netzstecker zu drehen, wenn du aber ausgephast hast, ist das nicht der richtige Weg

×
×
  • Create New...