Jump to content
HiFi Heimkino Forum

capullix

Aufsteiger
  • Content Count

    15
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About capullix

  • Rank
    Newbie
  1. Hallo, ich habe seit 1 Monat die Corda² und teste derzeit verschiedene Verstärker. Zueltzt hatte ich einen 211er Accuphase. Nicht schlecht, aber da ich ein großes Zimmer mit 3 großen fenstern ohne Vorhänge hae, ferner Parkett und wenig an den Wänden, war mir der Klang insgesamt immer noch zu wenig warm. Ich habe die LS weiter zusammengestellt , was sich sehr positiv bemerkbar gemacht hat. Nächste Woche kommen die bestellten Gardinen, der Teppich liegt nun direkt vor den LS. Ich habe die Möglichkeit, mir einen electr. ECI 4 auszuleihen. Dürfte dieser an meiner Kette gegenüber einem 211 Accu einen etwas wärmeren und volleren Klang produzieren? Weiß jemand, wann Electr. den ECI 4 das erste Mal aufgerüstet hat und woran man das erkennt, ich weiß nämlich nicht, wann der gebrauchte ECI 4 , den ich hören werde, produziert worden ist? Und hat sich die Aufrüstung klanglich stark bemerkbar gemacht? Freundliche Grüße Jürgen
  2. Hallo, hat jemand Erfahrungen mit der Kombination neuerer HGP-LS, 1983 oder Corda², und Röhrenverstärkern? Ich selbst habe meine Corda² derzeit an einem kleinen accuphase laufen; klingt schon gut, aber mein Hörraum bsteht aus viel Parkett, nackte fenster, wenig Einrichtung, so dass mir bei aller sonstigen begeisterung für diesen exquisiten LS etwas Wärme im Grundton abgeht. Freundliche Grüße Jürgen
  3. Hast recht! Freundliche Grüße Jürgen
  4. Hallo, ich verkaufe meine HGP Corda² in Silber. Sie sind technisch und optisch ohne jeden Fehl und Tadel. Über ihre Qualitäten brauche ich nicht viel zu erzählen. Die Corda² ist schlicht und ergreifend DER beste Lautsprecher aus dem Hause HGP und löst damit die Lyra ab, die , obwohl teurer, in diesem Lautsprecher ihren Meister gefunden hat. Sie vereint Analytik, Transparenz und Durchsichtigkeit mit einer Musikalätät, die ich nie zuvor bei einem Lautsprecher gefunden habe. Dies dokumentieren auch die Vergleichstests. Die Corda² markiert gegenüber der Corda SoNova den Sprumg in eine andere Klasse und ist nicht Nachfolger, sondern markiert einfach den Sprung in eine ganz andere Kategorie. Deshalb bleiben wir auch bei der Corda²; ich bin mit meiner Freundin zusammengezogen , sie brachte alte Holzmöbel in die Beziehung mit ein; und ich habe jetzt ein gebrauchtes Paar in Birnbaum gefunden, das dazu nach Ansicht meiner Freundin noch besser passt. In Silber finde ich persönlich die Corda² ebenso elegant. Es bleibt einfach Geschmacksache. Die LS sind 1 Jahr und 9 Monate alt. Meine Verbindung: macondo@gmx.de 06146 604786
  5. Raumsituation? 32 Quadratmeter, wenige Möbel - ich mag Platz - die LS kann ich gut aufstellen etwa 3 meter auseinander ... kein Problem.Ich erweitere meine Kette sukzessive, das Wichtigste, die LS, zuerst. Ich wollte mir ursprünglich auch gleich einen neuen Verstärker kaufen - ich lasse sie an einem Nakamichi 2 laufen, der ihr Potenzial bei weitem nicht ausschöpfen kann - aber der Klang ist jetzt schon derart imponierend, dass ich mir viel zeit lassen kann mit dem rest der Kette. Über die Qualitäten der Corda² brauche ich euch nicht viel zu erzählen. Eines ist mir aber erwähnenswert: Sie verzichtet auf oberflächliche Effekthascherei und ist auch nach mehreren Stunden noch ein angenehmer Wegbegleiter; und beeindruckt trotzdem immer wieder durch ihre Musikalität, Durchsichtigkeit und Souveränität. Und: Auch in Zimmerlautstärke ist alles da ... wirklich alles. Wir hören bevorzugt sinfonische Musik aus dem 19. Jahrhundert ... man hört die Polyphonie und erhält trotzdem das Werk als Ganzes. Ich glaube, es gibt analytischere lautsprecher, ebenso wärmere. Aber kaum welche, die mehr ansprechen. Einfach phantastisch. Und wenn ich mir dann irgendwann einen neuen amp kaufe, weiß ich jetzt schon, dass sie dann nochmal eine ganze Ecke bessser klingen wird; und dasselbe wird passieren, wenn ich dann ein wenig Geld in Kabel investiere, dann in den CD-Player,... By the way: Kann mir jemand von seinen Erfahrungen mit Verstärkern an der Corda² berichten? Liebe Grüße Jürgen
  6. Die Optik der Corda² in silber finde ich immer noch sehr ansprechend. Ich hatte einfach das Glück, dass ich noch langem Suchen eine Corda² in Birne erwerben konnte. Ob sie in silber oder Birne besser aussieht, ist Geschmacksache. Wir sind nun mal mit älteren Holzmöbeln eingerichtet, da passt Birne noch einen Tick besser. War auch teuer genug, aber die Corda² ist es wert, klar. Liebe Grüße capullix
  7. Hallo Leute, umständehalber werde ich meine Corda² in Silber verkaufen und sie mir in Holz zulegen. Wer einmal bei ihr gelandet ist, will nicht mehr von ihr lassen. Über ihre Qualitäten brauche ich , zumal in diesem Forum, nichts berichten. Sie ist super, auch optisch in silber. Wir sind halt in Holz eingerichtet (alte Erbstücke), da passt es in Holz noch besser. Wer hat Interesse? Ihr könnt mir hier im Forum antworten, mich aber auch direkt anmailen oder anrufen: macondo@gmx.de 06146 604786 liebe Grüße capullix
  8. Hallo Thomas, Michael und alle anderen, der deal wird klappen, morgen fahre ich hin. ja, ich brauche einen neuen amp. ich habe derzeit einen nakamichi amp. 2 und habe die corda² schon mit ihm gehört: spitz, zu dünn, zu statisch,... der nakamichi ist einfach überfordert. ich habe die corda² danach mit einem 212 accuphase gehört, das war eine andere welt. ich denke, ich neheme einen accuphase. fragt sich nur, welchen. einen 211 (6 Jahre alt) bekomme ich für 1200,-, einen 212 (2 Jahre alt) für ca. 2000 und einen 307 (5 Jahre alt) auch ca. für 2000,-. hat jemand erfahrungen oder tipps, welcher es werden soll. ich werde die verstärker nämlich nicht an den cordas hören können und da sie wertstabil sind, kann ich ja den verstärker, auf den die wahl fällt, wieder veräußern. trotzdem: welcher solles werden? Thomas, zum hörbericht: ich habe mir die corda² vor 2 wochen 2 stunden angehört, zuerst zusammen mit einer corda ST, dann mit einer B+W 803. Die ST ist eine andere welt; sie klingt gemütlich, sehr sympathisch, fast erholsam. wenn ich dann auf die Corda² umschaltete, wurde es sofort intenisv: dramatisch bessere auflösung, im bassbereich ... was soll ich sagen, hier ein brummeliger gemütlicher bass, dort auch im tieftonbereich ein feuerwerk. auch die 803, die alte wohlgemerkt, klang lahm gegenüber der corda: zu mittig, zu wenig dynamisch, allerdings auch gar nicht so schlecht. aber die corda² ist eine echte herausforderung. liebe grüße an alle jürgen
  9. Kaum geschrieben, ruft der verkäufer der Corda² an und wir werden handelseinig. Jetzt hab ich nur noch eine Frage: Kann man die garantie bei HGP-Lautsprechern auf den neuen Eigentümer umschreibemn lassen? Freundliche Grüße Jürgen
  10. Hi Michael, schade, der Kontakt mit dem Verkäufer der Corda² zieht sich in die Länge; vielleicht klappt´s auch nicht. Dann ist für mich die 1983 auch interessant. Sie ist wahrscheinlich auf dem Gebrauchtmarkt noch eher selten anzutreffen. Noch mal zum Bassbereich deiner 1983: Du sagtes in Verbindung mit den 211er: straff, sehr tief gehend. Ich würde heute gerne die Gelegenheit nutzen und mich mit dem verkäufer des 211er treffen; icgh muss zu Potte kommen un dkann mich nicht über einen längeren zeitraum so intensiv wie jetzt mit High-End auseinander setzen ... ist richtiggehend beziehungsbelastend. kennst du das auch? Des halb wäre es prima, wenn du deine Aussagen zur Kombi 211 und 1983 noch ein wenig präzisieren könntest. Ach so ... Kabel: meinst du ganz normales Kupferkabel odet sollte s schon ein anderes Material sein? Schönes Wochenende und liebe Grüße! Wenn sich ein anderer mit einklinken möchte ... ich bin für jeden Hinweis dankbar. Jürgen
  11. Hallo Michael, ja, die 1983 ist wirklich eine Augenweide; superschlank. ich kann leider den 211 nicht an der corda² probehören, weil ich ihn gebraucht erwerben werde. ich riskier´s einfach, notfalls verkauf´ich ihn wieder, accuphase-verstärker sind ja sehr wertstabil, aber jetzt muss ich erstmal sehen, ob´s mit der Corda² klappt, die ich gebraucht erwerben möchte. Kennst du sie oder eine andere HGP eigentlich in Silber? hast du einen tipp, welche kabel meine kette komplettieren könnten, nach möglichkeit keine 500-Euro-Kabel, die sprengen das eh schon zum Bersten gespannte Budget dann nämlich vollends. Welchen verstärker hast du denn eigentlich momentan an der 1983? Viele Grüße Jürgen
  12. Hi Michael, vielen dank für deine rückmeldung; die 1983 ist durchaus interessant, stimmt. und die sonova scheidet aus. Was verstehst du darunter, dass die Corda² ein anderes kaliber sei. sind die unterschiede zur 1983 so groß? Eine von den beiden wird´s. Frage nun: was für ein verstärker? ich muss auf dem gebrauchtmarkt zuschlagen, ein neuer sprengt mein budget. ist ein accuphase 211 ausreichend? die HGP-LS haben einen sehr guten wirkungsgrad. kann ich damit 35 quadratmeter ausreichend beschallen? ich höre nicht volles rohr und meistens klassik. und wie sieht´s im bassbereich aus. Die kleinen accuphase gelten gemeinhin als eher dünn in diesem bereich. passt das bei ner corda oder ner 1983? was könnten alternativen sein? T+A? benötige allerdings klangregler, da ich auch ältere aufnahmen abspiele, z.B. Miles-Davis-Aufnahmen; da muss ich korrigierend eingreifen. Vielen Dank schon mal für eure eindrücke und liebe grüße Jürgen
  13. Danke fürs Erste, Webbie! capullix
  14. Hallo! Ich habe eine gebrauchte Corda SoNova angeboten bekommen. ich weiß, sie ist nicht mit ner Corda² zu vergleichen; die habe ich auch gehört und war begeistert, sie sprengt aber meinen finaziellen Rahmen bei weitem. Deshalb folgende Fragen: 1) Ich kenne die alte Corda ST ; sie klingt durchaus warm, im Bass eher weich und wenig konturiert. Markiert die SoNova einen deutlichen Fortschritt gegenüber der alten Corda? 2) wie verhält sich die Corda insbesondere im bassbereich. Ich habe gelesen, sie klingt fett. heißt das "aufgedunsen", "wenig klar" oder einfach nur kräftig? Wie ist sie im bassbereich gegenüber der alten Corda? 3) kennt jemand von euch die Corda LE; die hat HGP anlässlich des 100-jährigen Lautsprecherjubiläums auf den Markt gebarcht. Wie klingt die? Vielen Dank für eure Rückmeldung. Liebe Grüße capullix, Jürgen
  15. Hallo! ich möchte mir ne gebrauchte sonova kaufen. müsste dafür aber etliche 100 km fahren. drum vorher meine frage: ich kenne die alte corda von 1999 und die corda², die in einer anderen liga spielt. kann mir jemand seine höreindrücke von der sonova - gerade im vergleich zur alten corda - schildern? danke im voraus capullix
×
×
  • Create New...