Jump to content
HiFi Heimkino Forum

mamma22

Neueinsteiger
  • Content Count

    4
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About mamma22

  • Rank
    Newbie
  1. Sodala, Tests soweit erstmal abgeschlossen. Tatsächlich liegt die hauptsächliche Ursache im schwimmend verlegten Parkett. Eine Entkopplung vom Boden brachte eine bemerkenswerte Verbesserung (erstmal mit Stücken vom Gartenschlauch, dann mit Wellpapptürmchen). Also hier brauch ich noch eine gute Entkopplungslösung. Signifikant war die Aufstellung der Lautsprecher direkt neben einer schweren Schrankwand, da beeinträchtigten auch die Spikes den Klang nicht. Der Bass war präzise in jeder Höhe gleich warnehmbar. Also mal wieder was dazugelernt. Vielen Dank nochmal an alle für die Hinweise und Anregungen. Auf gehts, Musi hoeren ..... Gruss Markus
  2. Ich glaub auch, die Verlegung des Parketts wird evtl. das Problem sein, dieses ist nämlich - wie heute leider üblich - schwimmend verlegt. Die Infinitys habe ich mit den mitgelieferten Spikes bestückt. Das könnte ein fataler Fehler sein. @ Oliver Vielen dank für deinen Tip. eine Frage noch welche Absorber verwendest Du, kannst Du evtl. etwas empfehlen. Habe mal ein bisschen im Hifi-forum rumgeschaut, da bin ich dann auch auf einige "Bodenprobleme" gestossen. Der Effekt ist bei mir jedoch so gravierend, dass er ungefähr vergleichbar ist wie beim Schwimmen wenn man in unterschiedlich warme/kalte Wasserschichten gerät. Also heute Abend wird alle ausprobiert: Spikes raus, komplette Umstellung, Absorber (erstmal Wellpappe), drückt mir die Daumen. Gruss Markus
  3. Hallo zusammen, vielen Dank erstmal für Eure Hinweise. @ Joerg Ich habe gestern mal die Lautsprecher vertauscht der Effekt ist jedoch gering, also keine wahrnehmbare Besserung. Die Lautsprecher sind selbstverständlich richtig gepohlt. @ FLCL Ich befürchte das ich ein ähnliches Problem habe, immerhin ist der Parkettboden ja nochmals gegen des Estrich schallisoliert, was durchaus den negativen Effekt hervorufen könnte. Heute geht es in die nächste Testrunde, was aber immer eine schöne Schlepperei ist, ein so Lautsprecher wiegt ja gleich knappe 30 kg. Gibts vielleicht noch einen Tipp welche Unterlage für Standlautsprecher auf Parkettboden besser ist ?? - Spikes mit Teller oder Absorber ?? Gruss Markus
  4. Hallo zusammen, habe ein kleines Problem mit meiner Anlage. Der Bass ist bis zu einer Höhe von ca. 120 cm nur kaum wahrnehmbar. Erst über diese Höhe ist Bass mit der natürlichen Intensität wahrzunehmen .Zur Plazierung der Infinitys (400er Kappa): eigentlich ideales gleichschenkliges Dreieck zur Sitzposition (ca. 110cm) Ich habe nun aber keine Lust die ganze Zeit zu stehen. Die Basstreiber sind bei den Infinitys nach "innen" angeordnet. Kennt jemand das Phänomen ?? Handelt es sich um ein spezielles Problem der Infinitys ?? Bin für jeden Hinweis dankbar...ich glaub ich bekomm sonst Krampfadern ;-) Gruss Markus Ein Hinweis noch, das gleichschenklige Stereodreieck besitzt die Maße von ca. 280 cm.
×
×
  • Create New...