Jump to content
HiFi Heimkino Forum
Sign in to follow this  
TAEDSCH

Letterbox oder Pan & Scan

Recommended Posts

Hallo Leute

 

Ein Freund von mir hat einen spitzen 4:3 Projektor. Wie so oft waren auch bei ihm diverse wichtige Einstellungen beim Player und Projektor daneben. Wo ich mir aber nicht mehr sicher war:

Was ist genau der Unterschied zwischen 4:3 ‚Pan & Scan’ und ‚Letterbox’. Es soll auf jeden Fall immer das unbeschnittene Bild Sichtbar sein. --> Letterbox?

 

Mit freundlichem Gruß aus Hamburch

http://home.t-online.de/home/kneller2/c/a_cd18.gif Tadzio

 

 

Denke immer daran, daß auf der anderen Seite ein MENSCH sitzt!!!

 

Diese Aussagen gründen sich auf persönliche Hörerfahrungen und Meinungen, welche

möglicherweise nicht uneingeschränkt übertragbar sind!

 

Share this post


Link to post

Moin Tadzio :)

 

Guckst Du hier für Erläuterungen:

http://www.dvd-tipps-tricks.de/main/info-b...rmate.php#i.0.6

 

So der Projektor keinen 16zu9 Betrieb zulässt, solltest Du den DVD-Player

auf 4zu3 Letterbox skalieren lassen - das geht natürlich mit Verlusten einher.

Pan&Scan schneidet links und recht Bildinformationen ab = vergiss es!

 

 

Musikalischer Gruss

Michael

Share this post


Link to post

Hallo Michael

 

Danke für den Link!

Habe ich mir schon so gedacht. Bei Letterbox werden natürlich nur ein Teil der Zeilen genutzt. Aber besser als abschneiden. Es gibt wohl auch Projektoren, die alle Pixel nutzen und das Bild über Linsen auf das Format bringen…?

 

Mit freundlichem Gruß aus Hamburch

http://home.t-online.de/home/kneller2/c/a_cd18.gif Tadzio

 

 

Denke immer daran, daß auf der anderen Seite ein MENSCH sitzt!!!

 

Diese Aussagen gründen sich auf persönliche Hörerfahrungen und Meinungen, welche

möglicherweise nicht uneingeschränkt übertragbar sind!

 

Share this post


Link to post

Hi

 

Es gibt Zusatzlinsen, die man vor die Optik stellen kann.

Ist aber ein recht teures Vergnügen und wird heute kaum mehr gemacht.

Moderne Heinkinoprojektoren haben inzwischen bereits ein 16zuPanel drin!

 

Ein Teil der Zeilen wird auf DVDs meist ohnehin nur genutzt, denn der

Löwenanteil der Filme ist ~2.35:1.

Fast alle DVDs sind übrigens "anamorph kodiert".

Bei Letterbox wirft der DVD-Player quasi jede 5.Zeile in den Müll.

Das verringert zwar die Bildqualität, schneidet aber wenigstens keine Bildfläche ab.

 

Am besten wäre es, wenn Dein Kumpel mit dem Computer ansteuert,

so kann man einen 1024x786 Projektor Pixelgenau und Verlustlos ansteuern!

Die Qualität wäre um Faktoren besser!

 

Musikalischer Gruss

Michael

Share this post


Link to post

Hallo Michael

 

Er nutzt den Projektor auch zum Fernsehen. Darum ist 4:3 kein Zufall. Eins von beiden ist immer ein Kompromiss.

 

Kann mir nicht so recht vorstellen, daß es über den PC viel besser geht. Er hat den momentanen Top Denon DVD über HDMI angeschossen. Mit allen sonstigen Goodies. ;-)

 

Mit freundlichem Gruß aus Hamburch

http://home.t-online.de/home/kneller2/c/a_cd18.gif Tadzio

 

 

Denke immer daran, daß auf der anderen Seite ein MENSCH sitzt!!!

 

Diese Aussagen gründen sich auf persönliche Hörerfahrungen und Meinungen, welche

möglicherweise nicht uneingeschränkt übertragbar sind!

 

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...