Jump to content
HiFi Heimkino Forum
Sign in to follow this  
DC

INFINITY RS1-a -----HILFE----

Recommended Posts

Hi Michael,

 

die RS1-a hatte ich schon mal hier stehen. In klanglicher Hinsicht sind diese Boxen schon eine Offenbarung. Sie klingt sehr raeumlich, mit praezise positionierten Intrumenten und abgrundtiefem Bass.

 

Voraussetzung fuer perfekten Klang ist eine akribisch ausgefuehrte Aufstellungsarbeit mit viel Ausprobieren! Die Angaben im Handbuch sind nur eine grobe Empfehlung. Fuer die Kabel sind Monster M1 die absolute Nummer 1! Andere Kabel gehen zwar auch, aber das muss getestet werden.

 

Zur Elektronik

Fuer die MH-Panels ist eine stabile 2-Ohm-taugliche Endstufe dringend erforderlich! Im Bass sollten 4-Ohm-taugliche Endstufen eingesetzt werden. Die Leistungen sollten im MH-Bereich von 100 - 500 W (2 Ohm) und im Bass von 150 - 800 W (4 Ohm) liegen. Mehr geht immer, aber bitte sauber! Gute Empfehlungen sind Accuphase, Threshold, ML, McIntosh, Restek und andere Boliden. Klar das Monobloecke bestens geeignet sind.

 

Anschluss

Beim Anschluss der Bassboxen sind einige Dinge sehr genau zu beachten! WICHTIG: NIEMALS die Kanaele (L / R) an der Weiche / Servo vertauschen! Ausgang am Servo L -> Eingang L der Endstufe und entsprechend fuer den rechten Kanal. Sowohl Eingaenge als auch Ausgaenge sollten sehr sorgfaeltig angeschlossen werden. Auch die Polaritaet der Polklemmen muss genau eingehalten werden.

 

Werden die Kanaele am Servo vertauscht, kann das zu Zerstoerungen der Verstaerker und auch der Boxen fuehren!!!! Brueckenendstufen am Bass sollten moeglichst vermieden werden.

 

Zum Wert

Die RS1-a haben heute (Dez 04) in sehr gutem Zustand einen Wert von 3000-3500 Euro. Die 1-b kommt auf ca. 3500-4000 Euro und auch schon mal mehr.

 

Uebrigens kann man aus den alten Schaetzchen durch richtiges Tuning an der passiven Weiche und am Servo noch sehr viel mehr rausholen. Ich habe das schon einige male mit sehr grossem Erfolg gemacht. Nach dem Tuning koennen die Boxen erst so richtig ihre wahren Faehigkeiten entfalten. Die Chassis hatten diese Faehigkeiten schon immer.

 

Wenn Du ueber die RS1-b (fast vergleichbar mit der 1-a) mehr erfahren willst, kannst Du das auch auf meiner Seite sehr ausfuehrlich nachlesen:

 

www.top-audio.de dort unter "Mein Hifi / Lautsprecher / Infinity RS-1B"

 

Wenn noch Fragen dazu sind, mail mich an.

 

Alles nette und noch ein frohes und friedliches Fest

 

Klaus

Share this post


Link to post

Hallo Michael,

 

wenn Du einen guten Rat zu allen vierteiligen Infinitys haben möchtest, kann ich Dir nur sagen: laß die Finger davon, das sind reine Geldverbrennungsmaschinen!!! Die Folgekosten sind immens hoch! Ich kannte mal einen Beta-Besitzer der jahrelang extrem viel investiert hat damit die Dinger überhaupt richtig klingen und selbst nach vielen zehntausend Euros war noch lange nicht der Horizont erreicht. Er hat sie nach etwa 10 Jahren entnervt verkauft.

Auch wenn die RS1-a vielleicht nicht ganz so anspruchsvoll ist, wird auch sie sehr teuer werden. Der Anschaffungspreis ist erst die Spitze des Eisbergs. Schau Dir den Aufwand von DC mal ruhig an. Willst Du wirklich Dein Konto plündern? Falls Du noch die Alephs hast, die kannst Du dafür vergessen.

 

 

Grüße, Amin

Share this post


Link to post

Hi Amin,

ich weiss zwar nicht, was dieser Betabesitzer möglicherweise falsch gemacht hat, aber die Umschreibung klingt doch sehr überzogen.

 

>>Schau Dir den Aufwand von DC mal ruhig an. Willst Du wirklich Dein Konto plündern?<<

 

Es scheint mir so, als würdest Du die Preise für die Elektronik nicht so recht kennen. Nur damit hier keine Missverständnisse aufkommen. Mein "Aufwand", wie Du das nennst, beträgt insgesamt gerade mal 2400,- Euro für die zum Betrieb (von mir gewählten Geräte) notwendigen Endstufen!

 

Wohlgemerkt - es handelt sich dabei um 2 schon sehr betagte Accuphase Monoblöcke für die Bässe und einer auch nicht mehr jungen Accuphase Stereoendstufe für den Rest. Wenn das für diese Namen ein hoher "Aufwand" ist, dann zähle ich wohl zu den "Reichen dieser Welt". Wirklich???

 

Also mach die Leute nicht mit den "beängstigenden" Meinungen unsicher. Die RS1 sind ganz sicher KEINE "Geldverbrennungsmaschinen"! Du stützt Deine Aussage nur auf die Erfahrung eines Betabesitzers. Die Beta ist in der Tat schwieriger zu kontrollieren, aber auch die sind in den Griff zu bekommen. Vielleicht hat der Unglücklich nur eine miserable Beratung von einem Nichtfachmann bekommen.

 

Ich vermute mal, das Du nur von dem prall gefüllten Rack "geblendet" bist und deshalb denkst, das dieser "Aufwand" für den Betrieb der RS1b zwingend notwendig ist. Da liegst Du dann aber ziemlich falsch.

 

Der Michael kann natürlich seine bisherige Elektronik, wie Pre, CD und / oder andere Geräte weiterbetreiben. Nur bei den Endstufen sollte ein wenig Aufmerksamkeit an den Tag gelegt werden (siehe die Beschreibung oben). Die Empfehlungen sind übrigens längst nicht zwingend. Ich habe die Boxen am Anfang mit einem simplen (naja) Accuphase E-203 gefahren und auch das ging schon prima.

 

Wer Probleme oder Zweifel mit meinen Aussagen hat, den lade ich gerne ein, sich bei mir von den Tatsachen zu überzeugen.

 

Es muss nicht immer teuer sein, aber ein wenig überlegter handeln hilft schon sehr.

 

Alles nette

DC

Share this post


Link to post

Hallo DC,

 

dieser von mir beschriebene Beta-Besitzer hat ca. 40 Jahre High End Erfahrung und zumindest als ich ihn noch kannte, auch Kohle ohne Ende für sein Hobby verbraten. Das einzige was er falsch gemacht hat war, daß er sich überhaupt mit diesem Wahnsinn von Beta eingelassen hat. ;-) Ich könnte Bände davon erzählen, aber das führt jetzt zu weit. Nur soviel, noch heute kenne ich keine Anlage, die mit soviel Größe in der Lage war klassische Konzerte zu reproduzieren. Alles vom Feinsten, aber schwierig ohne Ende das so hinzubekommen. Klang & Leistung - diese Quadratur des Kreises bestimmt den Klang aller vierteiligen Infinitys.

 

Jetzt zu Deiner Anlage. Mir war nicht bekannt, daß Accuphase Elektronik für nur 2.400,- herstellt, vermutlich gebraucht gekauft, ich hab's mir nicht genau angesehen. Außerdem betrachte ich immer den Gesamtaufwand einer Anlage incl. Quelle, Vorstufe, Endstufen, Kabel, Raumtuning und weiteres Zubehör. Nicht zu vergessen eine angemessene Raumgröße für alle vierteiligen Infinitys. Mag auch Deine RS1b nicht so anspruchsvoll sein, so steht zumindest schon der Name Infinity der 80er Jahre für hohen Anspruch, aber gleichzeitig auch für aufwändige Technik. Und jeder der sich hier ein wenig auskennt weiß, daß diese Infinitys nicht leicht zu betreiben waren. Mit "leicht" meine ich nicht nur ein paar produzierte Töne und einen einigermaßen guten Klang. Im Fall von solchen Infinitys meine ich absoluten und ausgereizten Spitzenklang im Sinne des Entwicklers Arnie Nudell. Und wenn alle Parameter stimmen sollen, kostet das eben viel Geld. Nicht vergessen sollte man allein den Aufwand mit 4 Verstärker-Endstufen, einer Aktiven Frequenzweiche und der damit verbundenen Kabelage. Als ein Verfechter des Minimalismus sehe ich dort viele klangliche Fehlerquellen auf jeden zukommen der sich damit einläßt. Ganz zu schweigen von dem hochauflösenden Mittel-Hochtonzweig der jede noch so kleine Sünde hart bestraft.

 

Selbst mit den "simpleren" Kappa 9 und 90 glaubten viele sich einen "günstigen" High End Lautsprecher hinstellen zu können und wurden für soviel Dummheit hart bestraft.

 

Eigentlich möchte ich nicht über die eine oder andere Marke meckern, aber Accuphase gehört sicherlich nicht zu der Elektronik die ihren Preis einigermaßen klanglich rechtfertigen könnte. Ein Freund von mir hat gut daran getan seine überteuerte C290 wieder zu verkaufen. Unglaublich wie schlecht so eine teure Elektronik klingen kann - zum reproduzieren von Tönen OK, aber nicht zum Musik hören. Und das war nicht das Einzige was er von Accuphase hatte.

 

>>>Ich habe die Boxen am Anfang mit einem simplen (naja) Accuphase E-203 gefahren und auch das ging schon prima.<<<

 

Das hatte ich mir in der Tat gern mal angehört. :o Das ist bestimmt so, als wenn ein Rehpinscher versucht dem Mt. Everest anzukläffen. :D

 

 

>>>Wer Probleme oder Zweifel mit meinen Aussagen hat, den lade ich gerne ein, sich bei mir von den Tatsachen zu überzeugen.<<<

 

Können wir gern mal irgendwann machen. Vielleicht kannst Du meine Vorurteile verschwinden lassen, aber aufgrund der kompletten Zusammenstellung die ich bisher gesehen habe, glaube ich nicht an Wunder.

 

 

>>>Es muss nicht immer teuer sein, aber ein wenig überlegter handeln hilft schon sehr.<<<

 

Genau, ein Freund von mir hat gerade einen gebrauchten Vollverstärker und neue Lautsprecher als Auslaufmodell gekauft. Alles zusammen für etwa 2.450,- EUR. Mal abgesehen von seinem sündhaft teuren CD-Player ist diese extrem musikalisch klingende Kette ein Schlag ins Gesicht vieler extrem teurer Anlagen. Röhren und Transistorgeräte gleichermaßen.

 

So - genug gemeckert, aber jeder muß tun was er für richtig hält. Sei nicht böse für meine direkten Worte, aber wenn Du glücklich mit Deiner Zusammenstellung bist, dann laß Dich nicht von mir provozieren.

 

 

Grüße, Amin

Share this post


Link to post

Hallo Klaus,

 

ich habs mir fast gedacht,wenn eine C 290 schrecklich klingt ,wie besch... müssen dann deine alten Kisten klingen.

Du scheinst dich mit deiner Kette absolut auf dem Trampelpfad zu bewegen und hörst es nicht einmal. Tsss.

 

viele Grüße

Thomas

Share this post


Link to post

Hi Thomas,

wenn ich aus dem beiher gesagten entnehmen darf, das ich und wohl auch einige Zeitschriftenredaktionen / Tester möglicherweise einen verbogenen oder nicht standardisierten Geschmack haben, bin ich aber doch froh, das es so ist.

 

Weil, so wie es ist, gefällt es mir und allen bisherigen Gästen vorzüglich. Da brauche uich mich nicht einmal dafür schämen, die Marken Accuphase und Infinity als Gespann zu betreiben.

 

Ehrlich gesagt, fühle ich mich auf dem Trampelpfad sauwohl. Und wenn es dazu notwendig ist, mal etwas mehr an Geld auszugeben, tue ich das gerne.

 

Das allerbeste bei meiner Kette ist ja auch noch, das ich diese gleich beim ertsen Anlauf auf die richtige Richtung gelenkt habe. Wie war doch der schon abgedroschene Spruch? Alter hat was - und in diesem Fall sogar eine Menge.

 

Da der Beitrag ja ursprünglich auf die klangliche Frage von Michael zielte, denke ich ich auch, das es nicht ganz unwichtig ist, auch die passende Umgebung an Elektronik mit zu beleuchten.

 

Da Accuphase und Infinity - zumindest die Klassiker - einen ähnlich seidigen und warmen Klangcharakter haben, passen sie ganz hervorragend zusammen. Man darf auch die damaligen Tester und Referenzzeiten nicht vergessen. Da wurde die Hifiwelt doch mal so richtig durchgerüttelt.

 

Und wollen wir doch mal ehrlich sein. Auch heute noch nach so vielen Jahren gibt es immer noch nur sehr wenige Mitstreiter, die den alten Klassikern das Wasser reichen können, was den Klang und die Räumlichkeiten angeht. Das gilt sowohl für Infinity und da besonders die RS1 (B) als auch für Accuphase aus den "reiferen Jahren".

 

Die Preise waren damals gewiss nicht ohne, aber man bekam was für's Leben. Heute hat deren Wert noch immer eine auffallend hohen Stand.

 

@ Amin

Was bitte waren das doch noch für Marken für die komplette "Anlage" von 2450,- Euro???? Ich betrachte Deine Worte auch nicht als "meckern" sondern eher als Deine persönliche Meinung zur Sache. Mal gut, das die Geschmäcker so verschieden sind, sonst wäre die Welt so langweilig.

 

Wie sagte Nietzsche einst:

 

Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum

 

Ich bin froh, das ich mich nicht irre und habe dazu möglichst gutes Material für einen fairen Preis zusammen gestellt. Und ich bereue nichts davon.

 

Alles nette

 

Klaus

Share this post


Link to post

Hi,

 

>aber Accuphase gehört sicherlich nicht zu der

>Elektronik die ihren Preis einigermaßen klanglich

>rechtfertigen könnte. Ein Freund von mir hat gut daran getan

>seine überteuerte C290 wieder zu verkaufen. Unglaublich wie

>schlecht so eine teure Elektronik klingen kann - zum

>reproduzieren von Tönen OK, aber nicht zum Musik hören. Und

>das war nicht das Einzige was er von Accuphase hatte.

 

 

diese Erfahrungen kann ich nur bestätigen.

 

Weitere Vertreter dieser Spezies sind Krell und Mark Levinson.

 

Leuchtendes Beispiel für deren (klanglichen) Dilettantismus sind die Vollverstärker 300i, respektive 383.

 

Ein Hörerlebnis und Preis-Leistungsverhältnis bei welchem sich die Fussnägelchen aufrollen. :7

 

Wer sowas kauft, hat keine Ausreden mehr und sollte mit verschärfter Einzelhaft nicht unter 2 Jahren bestraft werden...

 

In Frankreich erfreulicherweise auch von der Lachpresse offen kolportiert.

 

 

Gleiches gilt für die "grossen" Vor-Endkombis beider Marken, von denen kann ich aus grauer Vorzeit ein Liedchen trällern...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Share this post


Link to post

Hallo Klaus,

 

wie du sicherlich weißt war es auch für mich ein Schritt nach vorne die Bryston gegen eine Accuphase auszutauschen.

Kann es wirklich sein dass so viele Menschen, uns inbegriffen, so ein schlechtes Hörvermögen besitzen ?

Ich für meinen Teil kann nur sagen,meine jetzige ( auch nicht mehr die jüngste) komplette Accuphase Kette

ist der beste Spielpartner den die TIs jemals hatten. Da sind andere noch ganz weit davon entfernt.

Bei dir wird es sich nicht anders verhalten,da bin ich mir absolut sicher.

 

viele Grüsse

Thomas

Share this post


Link to post

Hallo DC,

 

um bei dem Thema zu bleiben: die Infinitys sind und bleiben schwierige Kandidaten. An die Mittel-Hochtonteile der Infinitys gehören normalerweise potente Röhren. An die Bassteile potente Transistoren. Diese Kombination ist schwierig zu steuern, aber der einzige Königsweg.

 

Zum zweiten Thema Accuphase will ich niemanden von seiner Insel holen der glücklich damit ist. Aber wenn mal die Gelegenheit besteht andere Elektronik anzuschließen, sprechen wir uns wieder.

 

Mir sind einige Accuphase-Fanatiker im Laufe der Jahre über den Weg gelaufen, das ist übrigens eine fest eingeschworene Gemeinde, die nach dem sie andere Elektronik ausprobiert haben, völlig vom (Accupahse-)Glauben abgefallen sind.

Natürlich kann man sich mit dem vermeintlichen "Geschmack" herausreden, aber jeder dieser Ex-Accuphase-Fanatiker will heute nie wieder zurück, warum wohl.

 

So und jetzt zu der besagten "billigen" High End-Kombination. Es handelt sich um den etwas älteren aber excellenten Vollverstärker von Advantage (i200) und der oft unterschätzten Standbox Audience 82 von Dynaudio.

Es mag reichlich Elektronik und Lautsprecher geben die in vielen Teilbereichen "mehr" können, aber die innere Harmonie und Musikalität dieser beiden Geräte in Kombination ist schon schwer beeindruckend. Das kenne ich nicht mal von 10 - 50x teureren Komponenten.

 

 

Grüße, Amin

Share this post


Link to post

Hallo Thomas,

 

 

>>>Kann es wirklich sein dass so viele Menschen, uns inbegriffen, so ein schlechtes Hörvermögen besitzen ?<<<

 

Das liegt nur daran, weil sie kaum einen Vergleich hatten und auch keinen wollen. Und Accuphase Liebhaber kaufen weiterhin Accuphase. Sie probieren nichts anderes - und deswegen finden sie Accuphase weiterhin gut ... bis sie eines Tages aus allen Wolken fallen, wenn mal etwas besseres probiert wird. Ab da ist auch bei Ihnen diese Marke Geschichte. Das ist übrigens bei Krell und Mark Levinson ähnlich, da gebe ich livemusic Recht. Aber wer Krell und Mark Levinson will, der hat mit Musik sowieso nichts am Hut. Bei denen ist es eher eine Frage des Prestiges.

 

 

Grüße, Amin

Share this post


Link to post

Hallo Amin,

 

vergleiche hatte ich in 35 Jahren sicher eine ganze Menge.

Ich gebe dir völlig Recht dass es auch andere gute Geräte gibt, zweifelsohne.

Was ich bisher an den TIs betrieben habe war nie so überzeugend wie meine jetzige

Konfiguration.Ich bin bei Leibe kein Accuphase Liebhaber ,habe damit aber einen Treffer gelandet. Ohne Kabelfetischissmuß.

 

viele Grüße

Thomas

 

 

Share this post


Link to post

>Das liegt nur daran, weil sie kaum einen Vergleich hatten und

>auch keinen wollen. Und Accuphase Liebhaber kaufen weiterhin

>Accuphase. Sie probieren nichts anderes - und deswegen finden

>sie Accuphase weiterhin gut ... bis sie eines Tages aus allen

>Wolken fallen, wenn mal etwas besseres probiert wird. Ab da

>ist auch bei Ihnen diese Marke Geschichte. Das ist übrigens

>bei Krell und Mark Levinson ähnlich, da gebe ich livemusic

>Recht. Aber wer Krell und Mark Levinson will, der hat mit

>Musik sowieso nichts am Hut. Bei denen ist es eher eine Frage

>des Prestiges.

>

>

>Grüße, Amin

 

Hi Amin,

 

hiermit verleihe ich Dir meinen persönlichen "Gag der Woche" - Preis !

 

Herzlichen Glückwunsch !!! Du hast ihn Dir redlich verdient :)

 

Gruß

Speedy

 

Share this post


Link to post

Hi Thomas,

auch ich habe schon einige "Fehlversuche" mit anderen Marken hinter mir. Es war bis auf wenige Ausnahmen eher entteuschend.

 

Nur der Audioresearch SP11 konnte ich bislang hervorragenden Klang bestätigen. Onkyo, Sony, Marantz, Technics, Nakamichi und einigen kurzfristigen anderen Marken kann ich das zumindest aus meiner Sicht und mit der Bewertung meiner Ohren nicht bestätigen.

 

Da sahen meine Eigenbauten teilweise schon besser aus. Aber das ist nun Geschichte und keine Diskussion mehr wert.

 

Wie auch immer die Musikfreunde ihre Anlagen und Komponenten zusammenstellen überlasse ich ganz und gar deren Ohren und Feingefühl. Für mich habe ich das Finale klanglich schon erreicht. Wo es nix mehr zu meckern gibt, ist wohl auch alles so, wie es mir gefällt. Und das ist doch wohl das wichtigste. Bei mir sind bisher höchstens die Leute "meckernd" rausgegangen, weil sie selbst nicht so eine Anlage haben.......

 

Ein Wort nach an Michael.

Lass Dich auf keine Abwertungen oder auch Empfehlungen festnageln. Deine eigenen Ohren sollten die Entscheidung für Dich treffen. Wenn Deine Ohren zufrieden sind, kannst Du es auch sein und dann stimmt auch Deine Kette. Egal ob mit oder ohne RS1.

 

Ich denke, das Du in USA sowieso weit mehr Möglichkeiten zum Vergleich hast, als wir hier in Europa. Das sollte sicher kein Problem sein und wenn doch, gibts hier einen Link, in dem Du mal gezielt nachfragen kannst:

 

http://pub39.ezboard.com/finfinityclassicsfrm1

 

Hier wirst Du sicher weit unvoreingenommener zum Ziel kommen. Teste das selbst mal. Zumindest sprachlich ist es dort für Dich einfacher.

 

An den Rest der Hififwelt

Wie schon Thomas so bin auch ich der Meinung, das uns die Zusammenstellung bestens gelungen ist und es gibt keinen Grund etwas derartig gutes durch anderes Equipment zu ersetzen, zumal die Aussichten auf Verbesserung eher fraglich sind. Ich würde sogar behaupten, wer einmal Accuphase gehhört hat, braucht tatsächlich nichts anderes mehr! Wozu auch? Sicher, nicht jedem ist es vergönnt, solche Preise bei neueren Geräten auch zu bezahlen, aber diejenigen, die es getan haben, bereuen es bis heute nicht. Ich habe das sogar noch bei älteren Modellen mit großem Erfolg gemacht und bin absolut zufrieden.

 

Never change a running System!

 

Allen Audiomappern noch ein frohes und friedliches Fest und genüssliche Stunden mit ihrer Lala wünscht Euch

 

DC oder Klaus

Share this post


Link to post

Hallo Amin,

also ich bin mir da gar nicht so sicher, ob das eine gute Idee wäre, die MH-Panels an Röhren zu betreiben. Zum Einen wegen der gerade hier vorliegenden 2 Ohm und zum Anderen wegen der geforderten Endstufen ab 75 Watt! Da wird es für Röhren schon ein sehr "heisses" Pflaster.

 

Wer sagt denn, das diese Kombination - wie Du sagst - schwierig zu steuern sei?

Ich habs doch auch mit der eher schwachbrüstigen und "nur 4-Ohm-tauglichen" E-203 gemacht und keinerlei Probleme dabei bekommen. Gut - ich durfte nicht so weit aufdrehen, aber für einen klanglichen Genuß hat das auch schon gereicht, nur für brachiale Gewitter hat es eben nicht gereicht.

 

Ich hatte übrigens schon reichlich Gelegenheit auch andere Elektronik anzuschliessen, aber bislang konnte mich noch keine so recht überzeugen. Wie weiter oben schon gesagt, gab es nur bei der SP11 lobende Worte. Diese hätte aber bei mir wegen der mangelhaften Anschlussmöglichkeiten keine Chance!

 

Auch wenn ich überwiegend Accuphase benutze, bin ich längst noch kein Anhänger der "fest eingschworenen Gemeinde". Dennoch sagen mir einfach die gesamten Qualitätseigenschaften von Accuphase am meisten zu. Schon die "Anfassqualität" sucht ihresgleichen.

 

Was Deine Aussagen zu Krell und ML angeht, kann ich Dir aber schon zustimmen. Die sind auch nicht meine Welt. Die Threshold SA1 und SA2 dagegen konnten mich zumindest teilweise, wenn auch nicht in allen Punkten überzeugen. So bleibe ich halt doch bei meinen Accuphase-Altertümchen und bin damit selig. Was will man mehr??

 

Allen Audiomappern noch ein frohes und friedliches Fest und genüssliche Stunden mit ihrer Lala wünscht Euch

 

DC oder Klaus

 

Share this post


Link to post

>***Hi Klaus,***

Hi Thomas,

>auch ich habe schon einige "Fehlversuche" mit anderen Marken

>hinter mir. Es war bis auf wenige Ausnahmen eher

>entteuschend.

*** Als Fehlversuch mit anderen Marken möchte ich gar nicht mal sagen,eher eine Weiterentwicklung.Jedes "neu" erstandene Gerät war ein Schritt nach vorne.(Bewußt ausgewählt,auch nach dem Preis).***

>

>Nur der Audioresearch SP11 konnte ich bislang hervorragenden

>Klang bestätigen. Onkyo, Sony, Marantz, Technics, Nakamichi

>und einigen kurzfristigen anderen Marken kann ich das

>zumindest aus meiner Sicht und mit der Bewertung meiner Ohren

>nicht bestätigen.

*** So soll es sein.***

>

>Da sahen meine Eigenbauten teilweise schon besser aus. Aber

>das ist nun Geschichte und keine Diskussion mehr wert.

*** Kann ich mir lebhaft vorstellen,sehen wahrscheinlich einige Kaufgeräte heute noch blass dagegen aus.***

>

>Wie auch immer die Musikfreunde ihre Anlagen und Komponenten

>zusammenstellen überlasse ich ganz und gar deren Ohren und

>Feingefühl. Für mich habe ich das Finale klanglich schon

>erreicht. Wo es nix mehr zu meckern gibt, ist wohl auch alles

>so, wie es mir gefällt. Und das ist doch wohl das wichtigste.

>Bei mir sind bisher höchstens die Leute "meckernd"

>rausgegangen, weil sie selbst nicht so eine Anlage

>haben.......

*** Komisch,kommt mir irgendwie bekannt vor.***

>

>Ein Wort nach an Michael.

>Lass Dich auf keine Abwertungen oder auch Empfehlungen

>festnageln. Deine eigenen Ohren sollten die Entscheidung für

>Dich treffen. Wenn Deine Ohren zufrieden sind, kannst Du es

>auch sein und dann stimmt auch Deine Kette. Egal ob mit oder

>ohne RS1.

>

>Ich denke, das Du in USA sowieso weit mehr Möglichkeiten zum

>Vergleich hast, als wir hier in Europa. Das sollte sicher kein

>Problem sein und wenn doch, gibts hier einen Link, in dem Du

>mal gezielt nachfragen kannst:

>

>http://pub39.ezboard.com/finfinityclassicsfrm1

>

>Hier wirst Du sicher weit unvoreingenommener zum Ziel kommen.

>Teste das selbst mal. Zumindest sprachlich ist es dort für

>Dich einfacher.

*** Ist immer mein Reden,selber hören und entscheiden.***

>

>An den Rest der Hififwelt

>Wie schon Thomas so bin auch ich der Meinung, das uns die

>Zusammenstellung bestens gelungen ist und es gibt keinen Grund

>etwas derartig gutes durch anderes Equipment zu ersetzen,

>zumal die Aussichten auf Verbesserung eher fraglich sind. Ich

>würde sogar behaupten, wer einmal Accuphase gehhört hat,

>braucht tatsächlich nichts anderes mehr! Wozu auch? Sicher,

>nicht jedem ist es vergönnt, solche Preise bei neueren Geräten

>auch zu bezahlen, aber diejenigen, die es getan haben, bereuen

>es bis heute nicht. Ich habe das sogar noch bei älteren

>Modellen mit großem Erfolg gemacht und bin absolut zufrieden.

 

*** Stimmt nicht ganz,große Monos würde ich schon nehmen.***

>

>Never change a running System!

>

>Allen Audiomappern noch ein frohes und friedliches Fest und

>genüssliche Stunden mit ihrer Lala wünscht Euch

>

>DC oder Klaus

*** und Thomas***

Share this post


Link to post

Hallo DC,

 

>>>also ich bin mir da gar nicht so sicher, ob das eine gute Idee wäre, die MH-Panels an Röhren zu betreiben. Zum Einen wegen der gerade hier vorliegenden 2 Ohm und zum Anderen wegen der geforderten Endstufen ab 75 Watt! Da wird es für Röhren schon ein sehr "heisses" Pflaster.<<<

 

Ich meinte ja auch potente Röhren, keine mikrigen 50W in Class-A.

 

 

>>>Wer sagt denn, das diese Kombination - wie Du sagst - schwierig zu steuern sei?<<<

 

Hier war gemeint Röhren an den Hochtonpanelen und Transistoren an den Bassteilen es stimmig hinzubekommen. Das ist normalerweise nur sehr schwer machbar. Zweimal Transistor ODER zweimal Röhre ist einfacher. Die aktiven Frequenzweiche muß schließlich die Harmonie zwischen Röhre und Transistor irgendwie vernünftig verbinden können. Ohne eine solche wär es nicht machbar. Ich hab's bei dem Beta-Kollegen miterlebt. An den Mittelhochtonteilen hatte er zwei große Audio Research (Bezeichnung vergessen) und an den Bassteilen zwei Threshold SA12!! Das ist allerdings schon etwa 8 Jahre her. Vorher hatte er an den Mittelhochtonteilen eine Mark Levinson 20.6 zu der er sagte, es sei die schlechteste Endstufe die er je gehabt hatte. :-) Der restliche Aufwand an weiteren Geräten und Verkabelung war ebenfalls Megamäßig. Aber alles ein unglaublicher Aufwand einem solchen Lautsprecher gerecht zu werden.

 

Gut, wie gesagt es war zwar alles bei einer Beta, aber auch Deine sind bestimmt nicht viel einfacher zu betreiben. Es sei denn man will die Infinitys nicht wirklich ausloten.

 

 

Grüße, Amin

Share this post


Link to post

Hi Speedy,

 

>>>hiermit verleihe ich Dir meinen persönlichen "Gag der Woche" - Preis ! Herzlichen Glückwunsch !!! Du hast ihn Dir redlich verdient <<<

 

 

Habe ich da einen Aufschrei gehört und beim Schiffeversenken ein Schlachtschiff versenkt? ;-)

 

 

Grüße, Amin

Share this post


Link to post

Hi Amin,

 

>

>Habe ich da einen Aufschrei gehört und beim Schiffeversenken

>ein Schlachtschiff versenkt? ;-)

>

 

Wieso ? Freust Du Dich denn nicht ? Ist doch schön, wenn man alles (besser) weiß, man das seinem Umfeld mitteilt und das dann auch noch gewürdigt wird ! :)

 

Grüße

Speedy

Share this post


Link to post

Hi Speedy,

 

die Freude ist erst dann vollkommen, wenn Du mir preisgibst, daß unter den von mir geächteten Geräten auch eines davon in Deinem Besitz ist. ;-)

 

 

Grüße, Amin

Share this post


Link to post

Wer hat Hoererfahrung mit den Infinity RS1-a (die mit den getrennten Baessen (6 stk per Gehaeuse)?

Welche Elektronik ist empfehlenswert zum Treiben derselben?

Was sind die LS heute wert (in gutem Zustand)?

 

DANKE Gruesse Michael

 

Share this post


Link to post

Lieber Amin,

 

die von dir geächteten Geräte,vor allem welche sich ML nennen und ich davon schon einige Konzepte selbst hören durfte klangen durchwegs angenehm.

Auffallend war nur das in diesen Anlagen überwiegend Martin Logans betrieben wurden.

Das wird wohl seine Gründe haben ! Also bitte nicht Endstufen oder was auch immer als Sch... bezeichnen wenn man selber, vielleicht auch nur vom Hörensagen schlechtes gehört hat.Eigentlich solltest du ja auch wissen,vorausgesetzt du kannst die im Laufe deines HiFi Lebens gesammelten Erfahrungen richtig deuten,dass nicht jede E zu jedem LSP passt.

 

viele Grüße

Thomas

Share this post


Link to post

Hi Thomas,

 

in meinem "Hifi-Leben" habe ich schon viel Hifi hören können und müssen - leider war im Rückblick nicht viel davon wirklich überzeugend. Warum soll man sich mit 90% des Hifi-Equipments weiter herumschlagen, wenn die restlichen 10% einfach besser sind.

 

Z. B. in einem Gepräch mit einem Lautsprecherentwickler hat mir dieser erzählt, daß er mit ML zwar entwickelt, aber mit anderer Elektronik hört. Hier kann sich jetzt jeder seinen eigenen Gedanken dazu machen.

 

In weiteren Gesprächen haben mir gegenüber zwei unabhängige Händer berichtet, daß sie ML ein paar Kunden verkauft haben, die diese Geräte nur hinstellen um damit Eindruck zu schinden.

 

Weitere Händler haben mir hinter vorgehaltener Hand erzählt, daß die Gewinnspannen bei Burmester, Accuphase und ML eben so groß sind, daß sie lieber diese Geräte den Kunden verkaufen. Sie selbst halten andere Elektronik für besser, aber die Kunden verlangen eben nach Burmester, Accuphase, ML und Krell und zahlen auch die Preise dafür. Denn wenn sie nur nach rein klanglichen Aspekten verkaufen würden, wären sie schon längst Pleite.

 

So sieht's leider aus Thomas.

 

 

Grüße, Amin

Share this post


Link to post

Hi Amin,

Deiner - sorry - "schwammigen" Aussage nach lebst Du offenbar nur vom "hörensagen", also nicht von Erfahrungen mit den eigenen Ohren!

 

Das ist schade, denn so muss ich daraus den Schluss ziehen, das Du lieber auf das - wieder sorry - "Gewäsch" Deiner Händler hörst, statt Dir ein eigernes Bild mit DEINEN OHREN von dem machst, was Dich evt. interressiert.

 

Demnach hast Du wohl auch keine eigene Erfahrung gesammelt, sondern nur die Deiner - wieder sorry - dubiosen Händler und Freunde.

 

Meine Emfpehlung an Dich - und das ist nur gut gemeint - sammele Deine Erfahrungen mit Deinen Ohren und NUR bei Dir zu hause in Ruhe. Dann wirst Du auch zu einem Ergebnis kommen, das Dich vielleicht überrascht. Lass Dir also nix erzählen von denen, die vielleicht Probleme damit haben.

 

Es soll ja auch Händler geben, denen Accuphase die Verkaufserlaubnis entzogen hat, weshalb sie natürlich auch etwas sauer über diese Marke sind und entsprechend solchen UNSINN verbreiten. Das jedenfalls habe ich bereits mehrfach von privaten Bekannten gehört.

 

Bei einem meiner eigenen Händler habe ich selbst erlebt, das der Keine Accuphase mehr verkaufen darf. Nur macht dieser Händler darum kein Theater sondern verkauft nun einfach eine andere Linie.

 

Willst Du am Ende auch noch sagen, das die verschiedenen Zeitschriften und Tester ihre Tests und Referenzen auch nur auf "Hörensagen" aufbauen? Die können doch nicht nur blöd sein. Sieh Dir doch einfach mal die Ränge an, in denen sich Accuphase und Co bewegen. Da wirst Du von irgendwelchen "Öggelmarken" ganz sicher nix finden!

 

So siehts halt bei mir aus. Nun kann sich jeder selbst sein Bild von der Lage machen.

 

Warum gibst Du eigentlich keinerlei Antwort auf Michaels Frage, wie denn nun die RS1 klingen? Weisst Du es etwa selbst nicht? Keine persönliche Erfahrung damit? Schade.

 

Ich habe jedenfalls schon mehrere RS1a und auch RS1b hier gehabt und habe die 1b immer noch hier und kann daher nur auf meine EIGENE ERFAHRUNG (weiter oben) verweisen.

 

Und glaube mir, das sind keine Aussagen von irgendwelchen Händlern oder Freunden, die mir irgendwas erzählt haben! Ich gebe nicht viel um das Gewäsch der Händler. Ich lasse lieber meine Ohren "sprechen" (wenn das mal so geht). Es sind meine persönlichen Erfahrungen. Es würde hier zu weit führen, wenn ich jetzt auch noch begründen soll, warum ich denn mehrere dieser Modelle hier hatte.

 

Nur soviel in Kürze: ich tune bzw. werte die Boxen mit solchem Alter auf (Frischzellenkur vergleichbar), damit sie auch das wiedergeben können, wozu sie schon immer in der Lage waren.

 

Bei solchen Aktionen gibt es reichlich Hörgelegenheiten - auch mit verschiedener Elektronik. Daher habe ich meine Erfahrungen.

 

Worauf bauen nun Deine Erfahrungen?

 

Alles nette und noch ein frohes und friedliches Fest

 

Klaus

Share this post


Link to post

Hallo Michael,

ich rege mich gar nicht auf - ICH NICHT!!!!!! - ;-)

 

Das es sich nicht lohnt, weiss ich auch, aber weil es immer wieder "uneinsichtige" Leute gibt - so habe ich den Eindruck - schadet das durch solch verwirrende Aussagen dem Ruf der Hifi Gemeinde. Das aber möchte ich im Sinne aller Musikfreunde vermeiden.

 

Dieses Forum sollte doch denen, die fragen, auch Antworten geben, mit denen sie sich zurechtfinden können.

 

Da ist ein "Markenglaubenskrieg" absolut fehl am Platz! Der Interessent sollte selbst die Entscheidung mit Hilfe einiger sinnvoller Tipps treffen können. Da kann man ihm doch nicht eine möglicherweise angefangene Liebe zu einem lange gehegten Wunsch durch ungeeignete Aussagen regelrecht vermiesen. Das ist nicht fair.

 

Michael (MTISO) hat ja noch meine private Nummer und kann mich bei Bedarf auch gerne anrufen, oder ich rufe ihn auch zurück, wenn er will.

 

Allen, auch Dir ein besinnliches und musikalisches Weihnachtsfest

 

Klaus

 

Peng - und mit diesem Beitrag habe ich auch meine ersten 500 voll, Jubel

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...