Jump to content
HiFi Heimkino Forum
Sign in to follow this  
qrpfunker

Aleph 5

Recommended Posts

Hallo

ich moechte ein Netzteil fuer aleph 5 bauen ich habe 2 Ringkerne 2mal 30Volt 500VA und 8 stueck 23000 MF 63 volt

kann mir jemand sagen ob ich mit 1 trafo auskomme fuer ein Netzteil fuer 2 mal Aleph 5

und hat Jemand ein schaltbild

 

danke im vorraus

 

Heinz

Share this post


Link to post

Hallo

ich moechte ein Netzteil fuer aleph 5 bauen ich habe 2 Ringkerne 2mal 30Volt 500VA und 8 stueck 23000 MF 63 volt

kann mir jemand sagen ob ich mit 1 trafo auskomme fuer ein Netzteil fuer 2 mal Aleph 5

und hat Jemand ein schaltbild

 

danke im vorraus

 

Heinz

Share this post


Link to post

Hallo Heinz,

 

ich hatte den Ordner mit dem ausgedruckten Sevicemanual gerade offen (Glück gehabt), NP hat dieses nämlich von seiner Seite genommen, weil die Chinesen schamlos kopiert und produziert haben, ohne nach copyright zu fragen (nochmal Glück gehabt).

Ob Dein Glück von langer Dauer sein wird?

 

Er gibt im Schaltplan 2 mal 18 Volt an und im Text schreibt er:

 

"Power Supply

 

The Power supply of the testet amplifier is +/- 24 Volt and shoud be ratet at 6 amps continuous duty, and more than 10 amps peak per cahanel. Ordinary unregulated supplies work will fine, ... I recommend rail voltages from 23 to 25 volts."

 

1. Ich hab mir die Infos über seine First Watt Verstärker damals nur ausgedruckt, wenn Du was brauchst, können wir ja die Post bemühen.

2. NP bleibt zwar bei der Belastung der einzelnen Endtransistoren gerne auf der sicheren Seite, aber wenn von den 18 Volt Trafospannung nach Gleichrichtung und Siebung 24 Volt AC anstehen (Formel war, glaube ich mal Wurzel aus 2) könnte es mit 30 Volt a bis´l zu viel des Guten sein.

3. Abhilfe könnte vielleicht ein geregeltes Netzteil darstellen, da wird m.W. immer reichlich Spannung "verbraten". (Interessantes Konzept gab es zum Black Devil von Gerhard Haas, da wurde das "Harte geregelte Netzteil durch Elkos "weich gemacht)

Sonst fällt mir noch ein, das J.L.Hood (ja , der JLH Class A Amplifier) irgendwo schreibt, dass ein "Thermistor" ( Heißleiter, CL 60 oder so) 10 bis 15 Volt wegfrisst, mit dem Vorteil des langsamen hochfahrens. Die legendäre ML2 von Mark Levinson hatte auch ein geregeltes Netzteil, vielleicht finde ich ja noch die "hochgeheime" Schaltung...)

Sonst frag vielleicht mal die "Experten" im Netz wie man eine zu hohe Trafospannung nieder kriegt, vielleicht haben sie einen guten Tag und machen Dich nicht gleich nieder, weil Du ein newbee bist... Würde mich auch mal interessieren

 

4. Ich bin selbst eher "Dr. Loudspeaker", da macht mir nach 35 Jahren keiner mehr was vor, aber wie Du bin ich ein newbee, was Verstärker angeht. Ich habe fast alle gehört (professionell) und die Marketinphrasen ehrfürchtig über mich ergehen lassen. Was glaubst Du, wie ich aus allen Wolken gefallen bin, als ich nach Recherche feststellte, dass fast alle Class AB- amps auf eine RCA- Schaltung von `57 zurück gehen?!

 

NP macht da mit seiner Kreativität eine Ausnahme, hat ein Herz für uns Newbees und ist außerdem ein äußerst sypathischer Zeitgenosse ( ja, ich hatte die Ehre eines persönlichen Gesprächs (sogar in Deutsch!)

5. Die F5 ist ja der "normalste" Verstärker aus der Reihe und würde mich auch persölich reizen. Magst Du mich, in welcher Form auch immer, an Deinem Projekt teilhaben lassen? Ich meine damit von Wasserstandsmeldung bis Group Buy?

 

Hier für weiter Kontakte meine Box: sonocon@web.de

 

VG

Peter

Share this post


Link to post

Hm, ich glaube die Trafowechselspannung liegt höher.....ca 2x28v vor den Kondensatoren, da kommen dann eher 36-37V Betriebsspannung pro Seite raus...

 

Der KRISTIJAN KLJUCARIC hat ja im Netz fast alle Aleph Schaltbilder, auch die Netzteile.

 

Die First Watt Verstärker liegen ja absichtlich in der Leistung tiefer, damit sie den kommerziellen Produkten keine Konkurrenz machen.

Der einzige Aleph der mit ca +- 24V auskam ist der Aleph3.

 

Kristian empfiehlt pro Kanal einen 300W Trafo.....

Nelson spricht im Service Manual von 300W Leistungsaufnahme für beide Kanäle, da wird er mindestens einen 500W Trafo verbaut haben!

 

Also denke ich liegst Du mit Deinen Teilen ganz gut!

Edited by generg

Share this post


Link to post
Guest Dww90

Hm, ich glaube die Trafowechselspannung liegt höher.....ca 2x28v vor den Kondensatoren, da kommen dann eher 36-37V Betriebsspannung pro Seite raus...

 

Der KRISTIJAN KLJUCARIC hat ja im Netz fast alle Aleph Schaltbilder, auch die Netzteile.

 

Die First Watt Verstärker liegen ja absichtlich in der Leistung tiefer, damit sie den kommerziellen Produkten keine Konkurrenz machen.

Der einzige Aleph der mit ca +- 24V auskam ist der Aleph3.

 

Kristian empfiehlt pro Kanal einen 300W Trafo.....

Nelson spricht im Service Manual von 300W Leistungsaufnahme für beide Kanäle, da wird er mindestens einen 500W Trafo verbaut haben!

 

Also denke ich liegst Du mit Deinen Teilen ganz gut!

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...