Startseite » News » AV-Receiver, Featured, HiFi Heimkino

Marantz: Zwei neue leistungsstarke Netzwerk-AV-Receiver

15 September 2018

Marantz stellt mit dem SR5013 und SR6013 zwei neue leistungsstarke Netzwerk-AV-Receiver vor. Beide Modelle bieten außergewöhnliche Erlebnisse für anspruchsvolle Heimkino- und Musikliebhaber durch modernste Audio- und Video-Technologien und einzigartige Entwicklungen. An Bord sind die 3D-Soundformate Dolby Atmos, DTS:X und DTS Virtual:X sowie die vollständige Unterstützung von Ultra-HD/4K, HDR, Dolby Vision und Hybrid Log Gamma (HLG) für gestochen scharfe Bilder von allen Quellen. Zur umfassenden Musikwiedergabe stehen Online-Streaming, Bluetooth und der neue Apple AirPlay 2 Standard zur Verfügung. Durch das firmeneigene HEOS Multiroom-System können beliebte Dienste wie Spotify Connect und Amazon Music auch im ganzen Haus gespielt werden. Und dank der einzigartigen Marantz HDAM und Current Feedback Architektur setzen die Newcomer Maßstäbe in ihrer Preisklasse und darüber hinaus.

SR6013: Die aktuellsten Formate in bis zu 11.2-Kanal-Surround-Sound, Netzwerk-Streaming und Multiroom

Ob nun bei Spielfilm-Soundtracks, den Lieblings-Fernsehsendungen, bei der Wiedergabe extrem hoch aufgelöster Audio-Dateien (bis zu DSD 5,6 MHz) oder von aktuellen Streamingdiensten: der SR6013 ist konzipiert für audiophile Anforderungen. Er verfügt über neun 185 Watt-Kanäle und zwei Subwoofer-Ausgänge, damit Dolby Atmos und DTS:X/Virtual:X entsprechend zur Geltung kommen. Bei Bedarf kann der SR6013 sogar bis zu einer 11.2-Kanalwiedergabe erweitert werden.

Mit acht HDMI-Eingängen, einer davon befindet sich auf der Frontplatte, und drei Ausgängen verarbeitet der SR6013 aktuelle und zukünftige 4K-Videoformate: 4K/60 Hz (Durchleitung der vollen Datenrate), 4:4:4-Farbauflösung, HDR, BT.2020 und Hybrid Log Gamma. Der SR6013 ist auch kompatibel mit Dolby Vision. Zudem kann er beim Konvertieren analoger Eingangssignale zu HDMI ältere Videoformate auf 1080p und 4K Ultra-HD (60 Hz) hochskalieren. Er unterstützt auch eARC (enhanced Audio Return Channel), um die Wiedergabe von hoch aufgelöstem Heimkinoton wie Dolby Atmos/DTS:X zu vereinfachen.

Die flexible Verstärkung des Surround-Sounds vereinfacht die Installation kompletter 3D-Audiosysteme, einschließlich diskreter Kanäle für die Höhenlautsprecher, vom 5.1.2-, 5.1.4-, 7.1.2- oder 7.1.4-Kanal Dolby Atmos- bis zur vollen 11-Kanal DTS:X-Konfiguration. Das Einrichten und Steuern auch komplexer Lautsprechersysteme ist dank der umfangreichen Ausstattung des SR6013 einfach möglich: Das Premium-Modell bietet Audyssey MultEQ XT32 mit Autokalibrierung, Audyssey Dynamic Volume, LFC, Sub EQ HT und Dynamic EQ sowie einen integrierten Setup-Assistenten und eine weiterentwickelte grafische Benutzeroberfläche. Mit der Audyssey-App kann das Surround-Setup und die Raumakustikkorrektur des Receivers weiter angepasst werden, sodass der Nutzer unabhängig von den Räumlichkeiten einen perfekten Sound erzielen kann. Der SR6013 erlaubt die Konfiguration mithilfe einer Webschnittstelle über ein Netzwerk.

Der SR6013 kann sowohl sehr hoch aufgelöste Musik von Netzwerk- oder USB-Speichermedien wiedergeben als auch auf Streamingdienste wie u.a. Spotify Connect, Amazon Music, Deezer und Tidal oder Internetradio zugreifen. Für das kabellose Musikstreaming von portablen Geräten und Computern ist Bluetooth integriert und der Receiver ist als einer der ersten AV Receiver Apple AirPlay 2-fähig. Ebenso lassen sich kabellos andere HEOS Komponenten (u.a. Lautsprecher, Soundbars und Subwoofer) integrieren. So kann ein komplettes Multiroom-Musiksystem aufgebaut werden, das sich über die HEOS-App steuern lässt. Der SR6013 kann – sofern ein Amazon Echo oder Dot vorhanden ist – auch freihändig per Amazon Alexa Sprachsteuerung über den HEOS Home Entertainment Skill bedient werden.

Ein besonderes Merkmal ist die hervorragende Klangwiedergabe – getreu dem Marantz‘ Motto because music matters. Möglich macht dies die für die einzelnen Kanäle vollkommen diskret aufgebaute Verstärkerkonfiguration mit der exklusiven Current Feedback Stromrückkopplungsschaltung sowie die neueste Version der hyperdynamischen Verstärkermodul-Technologie HDAM (Hyper Dynamic Amplifier Module). Ein Vierkern-Prozessor von Cirrus verarbeitet die digitalen Signale, während ein hoch leistungsfähiger AK4458 32 Bit-Wandler für die separate Digital-Analog-Umwandlung zuständig ist. Der SR6013 verfügt über zwei optische und zwei koaxiale digitale und eine Reihe analoger Audioeingänge – darunter ein MM-Phonoeingang (für Plattenspieler).

Das intelligente ECO-System von Marantz garantiert einen sparsamen Betrieb. Ab Werk ist das System auf automatischen Betrieb eingestellt, kann aber jederzeit an die Bedürfnisse des Nutzers angepasst werden. Über einen zusätzlichen HDMI-Ausgang können Audio und Video in einer zweiten Zone oder auch auf zwei Displays im Hauptraum – z. B. einen Fernseher und einen Projektor – wiedergegeben werden.

SR5013: 7.2-Kanal-Receiver für Dolby Atmos/DTS:X, Hi-Res-Streaming und Multiroom

Für alle, die nicht das volle 9.2- oder 11.2-Kanal-Surround-Erlebnis nutzen, bietet der SR5013 eine einfachere Konfiguration mit einem 7.2-Kanal-Konzept. Dennoch unterstützt auch der SR5013 Dolby Atmos und DTS:X-Systeme mit seinen sieben diskreten 180 Watt-Verstärkern. So sind Dolby Atmos-Konfigurationen bis zu 5.1.2 oder auch die DTS:X-Konfigurationen 2.1.2, 3.1.2 und 4.1.2 möglich. Wie der SR6013 verfügt auch der SR5013 über acht HDMI-Eingänge mit zukunftssicherer 4K-Videounterstützung – inklusive Upscaling auf 4K Ultra HD (30/25/24 Hz) für ältere Videoquellen. Über die beiden HDMI-Ausgänge können zwei Bildschirme parallel betrieben werden (z. B. ein TV-Gerät und ein Projektor).

Der SR5013 ist Musikstreaming-fähig und verarbeitet Dateien bis zu 192 kHz/24 Bit und DSD 5,6 MHz, entweder über die Netzwerkverbindung oder USB, und kann auch auf Dienste wie u.a. Spotify Connect, Amazon Music, Deezer und Tidal oder Internetradio zugreifen. HEOS ist ebenfalls integriert: So kann der SR5013 in ein vorhandenes Multiroom-Audiosystem eingebunden und über die HEOS-App gesteuert werden. Der SR5013 bietet zudem sowohl Bluetooth- und die aktuelle Apple AirPlay 2-Schnittstelle als auch einen Ethernetanschluss und WLAN.

Mit Audyssey MultEQ XT verfügt der SR5013 ebenso über ein hochwertiges Einmesssystem und glänzt mit den neuesten Marantz HDAM im Signalweg, audiophiler 32 Bit-Digital-Analog-Wandlung für sämtliche Kanäle und einer breiten Palette an digitalen und analogen Eingängen, darunter auch ein MM-Phonoeingang.

Die beiden AV-Receiver sind ab August 2018 in Schwarz und Silber-Gold bei ausgewählten Fachhändlern erhältlich, der UVP beträgt € 899 (SR5013) bzw. € 1.399 (SR6013).

Tags:

Geben Sie uns Ihren Kommemtar zu dieser Meldung!

You must be logged in to post a comment.

 
Folge uns auf Twitter Folge uns auf Twitter